Achtung: Aktuell wieder Phishing-Mails im Namen von STRATO im Umlauf

Achtung: Aktuell wieder Phishing-Mails im Namen von STRATO im Umlauf

Ignorieren und löschen: Getarnt als offizielle STRATO Mail sind momentan wieder Phishing Mails im Umlauf. Wir zeigen Euch, wie diese Mails aussehen und woran Ihr auch zukünftig betrügerische Nachrichten erkennt.


Update, 5. Juni 2019: Weiterhin Phishing im Namen von STRATO

Auch aktuell sind wieder solche Phishing-Mails im Namen von STRATO im Umlauf.

Wichtig:

Solltet Ihr bereits Eure vertraulichen Daten auf der verlinkten Website eingegeben haben, dann ändert bitte umgehend Euer Passwort. Falls der Zugang zum STRATO Paket mit dem bisherigen Passwort nicht mehr möglich ist, kontaktiert uns bitte umgehend, so dass wir die hinterlegten Daten abgleichen und Euch den Link für ein neues Passwort senden können. In jedem Fall gilt: sicher ist sicher.

Update, 11. Oktober 2018: Neue Phishing-Welle

Wie immer gilt: Diese Mail ist nicht von STRATO. Bitte ignoriert und löscht sie.

Diese Phishing-Mail will an Deine Daten

Aktuell ist wieder eine Phishing-Mail unterwegs, vor der wir Euch warnen. Unter dem Betreff „Die Domain xyz läuft kurz vor dem Auslaufen!“ werdet Ihr gebeten, einen Erneuerngsvorgang zu starten.

Phishing-Mail Domain-Auslauf
Aktuelle Phishing-Mail von Oktober 2018

Bitte beachtet: Derartige E-Mails kommen nicht von STRATO. Mit solchen Mails haben wir nichts zu tun. Bei Phishing-Mails geben sich Dritte als STRATO aus, um personenbezogene Daten wie Eure Kreditkarten-Informationen abzugreifen. Dazu fälschen sie die Absenderadresse der Mails und manipulieren zum Beispiel darin enthaltene Links.

Sicher ist sicher: Daten ändern

Solche Phishing-Mails solltet Ihr ignorieren. Antwortet keinesfalls darauf und klickt nicht auf die Links, die diese Mail enthalten.

Solltet Ihr eine Phishing-Mail geöffnet haben, ist das in der Regel noch nicht kritisch – eine Garantie dafür gibt es jedoch nicht. Noch wichtiger ist, dass Ihr keine privaten Daten versendet. Habt Ihr eine Phishing-Mail zu spät als solche erkannt und private Informationen übermittelt, empfehlen wir Euch, unverzüglich aktiv zu werden. Euer Passwort könnt Ihr direkt über den STRATO Kunden-Login ändern. Im Zweifel gilt: Lieber einmal zu viel das Passwort ändern als zu selten.

Wenn Ihr Euch nicht mehr in einloggen könnt, wendet Euch bitte direkt telefonisch oder per Mail an uns. Geht es um Eure Kreditkarten-Daten kontaktiert Ihr bei Fragen am besten direkt Eure Bank.

Übrigens: Ausführliche und offizielle Informationen zu Phishing findet Ihr auf der Website des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

Erkennt den Wolf im Schafspelz

Unser Autor Philipp hat 10 Tipps für Euch, woran Ihr Phishing-Mails erkennt:

Briefumschlag "Schnell öffnen"

Schlagworte: ,

Teilen

  1. Avatar

    Britta L. sagte am

    Hallo zusammen,
    Mails sind weiterhin von „strato.net“ auf Englisch im Umlauf. Das Phishing Ziel: http://www.strato.de.XXXX.de.domain-kaufen.hallomamaccouta.com/de?kontakt@XXXX.de
    (Adresse verfremdet…).

    Viele Grüße
    Britta

    Antworten
Weitere Kommentare laden

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.