Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 16. November 2017

Saxophon

WordPress 4.9: Alles Wichtige zur neuen Version

Die neue WordPress-Version erweitert vor allem den Customizer. Wir haben uns das Update mit einem STRATO Hosting-Paket angeschaut und zeigen Dir die wichtigsten Änderungen.

Wie immer haben die Entwickler das Major-Release einem bekannten Jazz-Musiker gewidmet, dieses Mal Billy Tipton. Im Gegensatz zu den letzten Updates zum Jahresende hat WordPress 4.9 leider kein neues Theme an Bord. Dennoch bringt die neue Version viele Verbesserungen mit sich: So kannst Du neuerdings im Customizer Änderungen speichern und planen, Themes verwalten und Menüs erstellen. Neu ist auch ein Widget für Bildergalerien.

Zusätzliche Funktionen im Customizer

Was bisher nur im Editor für Seiten und Beiträge möglich war, funktioniert ab sofort auch im Customizer: Änderungen kannst Du entweder sofort veröffentlichen, speichern oder ihre Veröffentlichung für einen späteren Zeitpunkt planen. Dabei generiert WordPress einen Vorschau-Link. Diesen kannst Du mit anderen teilen, ohne dass sich die Empfänger einloggen müssen.

Im Customizer planen

Mit einem Klick auf das Zahnrad im blauen Button öffnen sich die Optionen für Veröffentlichen, Speichern und Planen.

Bislang ließen sich im Customizer nur bereits installierte Themes aktivieren. Bei WordPress 4.9 stehen Dir über den Wechseln-Button auch die Themes der WordPress Repository zur Verfügung. Hier kannst Du ein Theme wie gewohnt installieren, in der Vorschau ansehen und – wenn es Dir gefällt – aktivieren.

Themes im Customizer

Themes durchsuchen, installieren und aktivieren

Eine weitere wichtige Änderung des Customizers betrifft das Erstellen neuer Menüs. Usability-Tests haben offenbar gezeigt, dass viele Nutzer Probleme mit der bisherigen Vorgehensweise hatten. Die Entwickler haben den Workflow daher nun in zwei Schritte untergeteilt: Um ein neues Menü anzulegen, musst Du zunächst die Position angeben und dann die Links („Einträge“) hinzufügen.

Menüs im Customizer

Im ersten Schritt wird die Position des Menüs festgelegt (links). Im zweiten Schritt legst Du fest, welche Einträge das Menü enthalten soll (rechts).

Neues Galerie-Widget

WordPress 4.9 beinhaltet ein neues Widget für Bildergalerien: Einfach das
Galerie-Widget wie gewohnt per Drag & Drop an die gewünschte Position ziehen, eine neue Galerie erstellen und Bilder hinzufügen. Über die Galerie-Einstellungen kannst Du die Anzahl der Spalten und Bildgrößen festlegen.

Galerie-Widget

Katzen-Galerie in der Sidebar? Kein Problem mit WordPress 4.9.

Fazit

In den vergangenen Jahren haben die WordPress-Entwickler den Customizer kontinuierlich ausgebaut. In die Vorschau-Funktion werden immer mehr Backend-Funktionen integriert. Ob Design-Anpassungen irgendwann nur noch über den Customizer möglich sind, bleibt abzuwarten.

Unterm Strich ist WordPress 4.9 ein unauffälliges Update einer ausgereiften Software: Statt spektakulärer Neuerungen gibt es viele kleine Optimierungen. Das Galerie-Widget sieht toll aus und lässt sich einfach einbinden. So etwas war bisher nur über Umwege möglich. Wenn Du Instagram magst, wird Du das Widget lieben. 😉

Tags: Wordpress

Der Autor:

Autor: Christian Lingnau

Ich heiße Christian Lingnau und bin freier Redakteur für Hosting-Themen, insbesondere WordPress.

2 Kommentare

  1. ONMA sagte am 20. November 2017 um 0:15:

    Hallo Christian, vielen Dank für das Update. Sag mal, hast Du Infos, ob WordPress auch darin bestrebt ist, das CMS auch wieder schneller zu machen? Die ganzen Plugins, CSS und Javascripts sind ja optisch hinreißend, doch reduzieren die Ladezeit. habt Ihr da von Strato Lösungen?

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
Ist Ansprechpartnerin für den Blog und berichtet über aktuelle STRATO Themen

Michael Poguntke
Schreibt über den Online-Speicher HiDrive, den Homepage-Baukasten, Webshops und Server

Thomas Ritter
Berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Bianca Restorff-Adrion
Schreibt über Karriere & die Menschen bei STRATO

Philipp Wolf
Benutzt die STRATO Produkte im Alltag und berichtet darüber

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Patrick Schroeder
Erzählt die Stories unserer Kunden