Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 30. November 2017

strato_rechenzentrum_serverumzug

Sechs Gründe für einen V-Server

Bist Du unsicher, ob Du einen eigenen virtuellen Server brauchst? Wir nennen Dir sechs Dinge, die Du mit einem V-Server machen kannst.

1. Professionell eigene Websites betreiben

Für die eigene Homepage hast Du bei STRATO verschiedene Optionen: Die kostengünstigste Variante ist, dass Du Dich für eines unserer Shared-Webhosting-Pakete entscheidest. Die andere Möglichkeit ist der eigene V-Server: Damit bekommst Du bedeutend mehr Leistung. Das lohnt sich vor allem, wenn Du eine noch professionellere Website betreiben möchtest und mit vielen Besuchern rechnest. Die bessere Leistung wirkt sich ebenfalls auf die Ladezeit aus – und schnelle Ladezeiten belohnt Google beim Ranking Deiner Website.

2. Dein eigenes Shop-System nutzen

Wenn Du einen eigenen Webshop eröffnen möchtest, bieten wir Dir mit den STRATO Webshops eine komfortable Software-Lösung. Wenn Du aber auf Dein eigenes Shop-System setzt, lohnt sich der V-Server – vor allem dann, wenn Du mit mehreren tausend Besuchern pro Tag rechnest. Je schneller Dein Shop wächst, desto wichtiger ist eine Website, die selbst bei so vielen Besuchern schnell lädt.

3. Einen Mailserver aufsetzen

Wenn Du einen eigenen Mailserver betreibst, hast Du viele Möglichkeiten, die Dir der gewöhnliche Mail-Provider nicht bietet: Der Speicher ist bedeutend größer. Du hast selbst in der Hand, wie groß Deine einzelnen Postfächer sind und wie viele Unteradressen Du für Deine Domain vergibst. Außerdem kannst Du die Größe der Dateimengen im Anhang festlegen.

4. Dateien teilen – über einen File-Server

Dateien mit Menschen auf der ganzen Welt teilen: Das machst Du zum einen mit einem HiDrive, zum anderen aber auch auf Deinem eigenen File-Server. Hier kannst Du selbst so viele Nutzer anlegen, wie Du möchtest und genau definieren, wer für die jeweiligen Verzeichnisse und Dateien welche Rechte hat.

Ein weiterer Vorteil: Auch sehr große Dateien mit mehreren Gigabyte lassen sich je nach Internetverbindung schnell hoch- und herunterladen.

5. Der eigene Game-Server für Dich und Dein Team

Bist Du Fan von Online-Multiplayer-Games? Dann hilft Dir ein eigener V-Server, Dich und Dein Team besser zu organisieren. Wenn Du zum Beispiel ein Forum auf dem Server einrichtest, kannst Du Dich noch besser mit anderen Spielern austauschen. Du kannst aber auch einen eigenen Server für Konferenzen aufsetzen und ein Programm für Sprach-Chats – wie zum Beispiel Teamspeak – darauf installieren.

6. Dein Server für eigene kleine Projekte

Du tüftelst und bastelst gerne selbst, bisher hat Dir aber immer die Plattform dafür gefehlt? Dann ist der eigene V-Server genau das Richtige. Hier kannst Du Dich austoben und experimentieren, um Deine eigenen kleinen Projekte umzusetzen.

Warum ein V-Server von STRATO?

Das spricht dafür, Dir einen V-Server von STRATO zu holen:

Hole Dir jetzt Deinen eigenen V-Server von STRATO!

Bist Du Dir noch nicht sicher, ob ein V-Server das Richtige für Dich ist? Dann probiere ihn doch einfach mal risikofrei aus, denn: Bei STRATO hast Du eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie.

Tags: Server

Der Autor:

Autor: Michael Poguntke

Hallo, ich bin Michael und Public Relations Manager bei STRATO.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
Ist Ansprechpartnerin für den Blog und berichtet über aktuelle STRATO Themen

Michael Poguntke
Schreibt über den Online-Speicher HiDrive, den Homepage-Baukasten, Webshops und Server

Thomas Ritter
Berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Bianca Restorff-Adrion
Schreibt über Karriere & die Menschen bei STRATO

Philipp Wolf
Benutzt die STRATO Produkte im Alltag und berichtet darüber

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Patrick Schroeder
Erzählt die Stories unserer Kunden