Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 13. November 2012

Bei dem Projekt MoçamBIT möchten unsere Azubis jungen Mosambikanern das ermöglichen, was für sie ganz alltäglich ist: eine Berufsausbildung in der IT.

Zurück aus Mosambik – Der etwas andere Rückblick

Lange habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich über die Erlebnisse meiner Kollegen während ihrer Reise nach Mosambik am besten berichten könnte. Zweifelsohne würde es eine Erfolgsmeldung werden: Das MoçamBIT II Team hat hervorragende Arbeit geleistet – das Computerlabor an einer Berufsschule in Maputo ist gewartet und für den Unterricht bereit. Als ich dann den Bericht unseres Azubis und Projektteilnehmers Christian las, war die Entscheidung klar. Kein anderer hätte den Kern dieses Projekts so passend beschreiben können wie er:

„Nun sind wir schon wieder eine gute Woche in der Heimat. Und man merkt allen noch immer die leichte Nachdenklichkeit an. Es ist egal, welchen Gedanken ein jeder von uns nach etlichen Stunden des Fluges und der Bahnfahrt Richtung Berlin nachhing. Im Grunde stimmen wir alle in mindestens einem Punkt überein: Dieses Projekt ist ein wahrer Schritt in die richtige Richtung.

„Ein Schritt auf dem Weg zur Verbesserung der Welt“, wie es einer unserer Partner in der Schule am letzten Abend, den Tränen der Rührung nahe, ausdrückte. Außerdem dankte er uns „für unser entgegengebrachtes Engagement, den Willen etwas bewegen zu wollen und das freiwillig, ohne Zwang und mit voller Hingabe“. Es war einer der wenigen Momente, in denen man Carlos Freire von seiner sonst allgegenwärtigen Contenance abweichen sah, doch dafür der passendste. Er, der er in Mosambik geboren wurde, aufwuchs und seitdem für die Verbesserung der Bildung dort arbeitet, kann seine Dankbarkeit an alle Projektteilnehmer, auch die daheimgebliebenen, nicht in Worte fassen – und das musste er auch nicht. Ein jeder, der zu diesem Moment anwesend war, spürte es. Und es fühlte sich großartig an.

Es ist eine große Ehre für jeden von uns, zu diesem Projekterfolg beigetragen zu haben. Wir wollen nicht überschwänglich werden, doch jeder von uns hat etwas dazugelernt, auch wenn er den Umfang vorerst noch gar nicht richtig abschätzen konnte. Und wenn es zunächst nur die Ansicht über die eigenen Verhältnisse ist, in der man lebt. Die Dankbarkeit, selbst lernen zu dürfen – und das für lau. Bessere Chancen zu haben. Einfach alles, was man vorher nicht wahrhaben wollte, was die Eltern einem immer gepredigt haben und sie nicht mal aufhörten, wenn man schon ausgezogen war. Nun wissen wir, was gemeint ist. Vielen Dank dafür.

Abschließend noch ein paar Worte des Dankes an alle helfenden Hände, die mit uns das letzte Jahr der Vorbereitung, der Ideensammlung und Projektrealisierung durchgemacht haben: Obrigado! Dank vieler Mit-Azubis wurde es uns ermöglicht, die Pläne, die wir hatten, hier vor Ort umzusetzen. Dank eurer Hilfe konnten wir in Mosambik Berge versetzen. Das System verbessern, aktualisieren, Wissen vermitteln und, und, und… Auch einen herzlichsten Dank an alle Projektpartner und Unterstützer, wie natürlich unser Unternehmen, die STRATO AG, deren Azubis wir sind, an die GIZ Mosambik für die tolle Unterstützung und Betreuung vor Ort, an den Direktor und die Lehrer im Instituto Industrial de Maputo und an SODI e.V.  für die organisatorische Unterstützung und freundliche Begleitung dieses Projektes. Danke!

Wir Azubis der STRATO AG wissen, welche Leistung dahintersteckt. Wir wissen, dass es eines langen Atem und vieler Mühen bedurfte,  dass wir in Mosambik sein durften. Und wir hoffen, dass es auch einer nächsten Azubigeneration vergönnt sein möge, dieses Projekt fortzusetzen und vielleicht wieder nach Maputo zu reisen, um dort die andere Seite der Welt zu erleben.“

 

Der Autor:

Autor: Christin Berges

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

Hier bloggen

Philipp Wolf
Online-Redakteur für Blog, Facebook und Co.

Nicole Stutterheim
Schreibt über Domains, Hosting & HiDrive

Michael Poguntke
Berichtet über Homepage-Baukasten und Webshops

Bianca Restorff
Schreibt über Karriere & die Menschen bei STRATO

Lisa Kopelmann
Online-Redakteurin für Blog, Facebook und Co.

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Jörg Geiger
Hat für Online-Speicher und Server Tipps parat

Patrick Schroeder
Erzählt Stories über uns als Arbeitgeber