„Wir gewinnen mit der Website Vereinsmitglieder“

„Wir gewinnen mit der Website Vereinsmitglieder“

Eine veraltete Website? Für Vereine ein No-Go, ist Guido te Laak überzeugt. Um kostengünstig ein modernes Design zu realisieren, hat der Vorsitzende des 1. Weseler Schwimmvereins 1914 den Design-Service von STRATO ins Boot geholt.

Hi Guido, wofür braucht Ihr als Schwimmverein eine eigene Website?

Wir haben mittlerweile über 500 Mitglieder. Und sie alle wollen informiert sein – etwa über Öffnungszeiten in Corona-Zeiten, Kinderschwimmkurse oder die Jahreshauptversammlung. Die Website ist unsere zentrale Informationsplattform, die Zettelwirtschaft so gut wie überflüssig macht. Die Internetpräsenz ist zudem wichtig für unsere Außendarstellung. Sie unterstützt uns dabei, Mitglieder für den Verein zu gewinnen. Interessenten informieren sich über Leistungen, Vereinsbeiträge und laden sich direkt ein Anmeldeformular herunter. Das ist auch für uns super praktisch.

Warum habt Ihr Euch für STRATO entschieden?

Unsere alte Website war nicht mehr zeitgemäß. Sie hat uns grafisch nicht gefallen, sah verstaubt aus, war schwer zu pflegen und nicht DSGVO-konform – somit auch ein rechtliches Risiko. Deswegen haben wir uns auf die Suche nach einer Alternative gemacht. Zunächst haben wir mit lokalen Agenturen gesprochen. Doch die Preise lagen im vierstelligen Bereich. Viel zu teuer für einen Verein wie uns, der mit Geldern vernünftig haushalten muss. Deshalb war ich erleichtert, als ich das Angebot von STRATO gefunden habe. Professionelle Designer haben für uns eine top-moderne und datenschutzkonforme Website auf die Beine gestellt – und das zu einem Bruchteil des Preises.

Wie hat die Zusammenarbeit mit dem Design-Service funktioniert?

Wir haben den Designern am Telefon erklärt, wie unsere Website wirken soll. Es war uns wichtig, dass die Internetpräsenz modern aussieht, mit emotionalen Bildern aus der Schwimmwelt arbeitet und Besuchern Lust auf mehr macht. Zudem sollte die Website klar strukturiert sein. Denn Besucher wollen auf einer Website nicht lange suchen müssen.

Website des WSV: Der Verein nutzt die Website, um Vereinsmitglieder zu gewinne.

Mit diesen Vorgaben haben sich die Designer dann an die Arbeit gemacht. Die ersten Vorschläge lagen uns schnell vor. Wir haben sie anschließend gemeinsam am Telefon besprochen und ausgearbeitet. Das ging fix. Nach wenigen Wochen war die Seite fertig und online. Eine tolle Zusammenarbeit!

Wie pflegt Ihr Eure neue Website?

Bei unserer alten Website war es ein ständiger Kampf, Bilder und Texte zu verändern. Hatten wir im Editor ein Bild angelegt, war die Größe im Browser eine andere. Das hat Zeit und Nerven gekostet. Solche Probleme haben wir dank des Baukasten-Systems von STRATO nicht mehr. Es ist kinderleicht, neue Inhalte anzulegen. Eine echte Erleichterung, denn wir alle arbeiten ehrenamtlich, parallel zu unseren Berufen. Da ist jede gesparte Minute wertvoll.

Welche Funktionen gefallen Euch am Homepage-Baukasten am besten?

Neben der einfachen Bedienung spielt die Responsivität eine wichtige Rolle. Gerade junge Menschen besuchen die Website oft mit Smartphone oder Tablet. Unsere alte Homepage kam damit nicht klar. Alle Bilder und Texte waren auf den kleinen Displays verrutscht. Die neue Internetpräsenz hingegen erkennt automatisch, mit welchem Gerät der Besucher surft und passt die Darstellung an. Die Website funktioniert also immer – auf PC, Laptop, Smartphone und Tablet.

Der WSV nutzt auf seiner Website Bilder, die emotionalisieren und Besucher in die Schwimmwelt führen.

Toll ist außerdem die Möglichkeit, die Homepage mit wenigen Klicks um einen Webshop zu erweitern. Das steht bei uns in den nächsten Monaten auf dem Plan. Wir wollen Vereins-Produkte online verkaufen, etwa Schwimmkappen und Trainingsanzüge mit dem Vereinslogo. Es ist gut zu wissen, dass wir damit schnell starten können – ohne einen weiteren Dienstleister suchen zu müssen.

Welche Tipps gibst Du Leuten, die ebenfalls eine Website für Ihren Verein bauen möchten?

Tipp Nr. 1: Traut Euch, die Website in externe Hände zu geben. Ich kenne viele Vereine, denen dieser Schritt schwer fällt, weil sie zu gerne selbst basteln. Doch professionelle Unterstützung lohnt sich in vielen Fällen.

Tipp Nr. 2: Nutzt professionelle Bilder, die emotionalisieren. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – ein Sprichwort, das wahr ist. Wir beispielsweise verwenden Bilder von Schwimmern, die den Besucher direkt in unsere Welt führen.

Tipp Nr. 3: Achtet auf responsives Design. Die meisten Besucher surfen heutzutage mit Smartphones und Tablets. Eure Seite muss auf kleinen Displays unbedingt funktionieren. Ansonsten verliert Ihr Interessenten schnell.

Vielen Dank für das Gespräch, Guido!

Hier geht's zum Design-Service.

Teilen

  1. Avatar

    Volkmar Lucius sagte am

    Schade, das es Lives Pages ohne Videomöglichkeit mehr gibt. Ich bin seit 18 Jahren damit beschäftigt, war und bin sehr zufrieden damit. Die Baukästen sind viel zu zeitaufwendig.

    Antworten
    • Avatar

      Michael Poguntke sagte am

      Hallo Volkmar,

      ich bedaure, dass Dir der Homepage-Baukasten noch nicht zusagt. LivePages ist jedoch ein stark veraltetes Produkt, das wir nicht mehr weiterentwickeln, während wir den Homepage-Baukasten jederzeit mit Updates und neuen Funktionen versorgen. Der Homepage-Baukasten ist also langfristig die bessere Wahl.

      Damit sich unsere Kunden noch besser im Produkt zurechtfinden, bauen wir unseren Hilfebereich unter http://www.strato.de/faq weiterhin aus. Außerdem empfehle ich Dir, einmal einen Blick auf unsere Hilfevideos zum Produkt zu werfen: https://youtube.com/playlist?list=PLaHogRI8kyBJFSBdKTlPJXhszFaRa5cJh. Solltest Du einmal nicht weiterkommen, sind wir natürlich auch persönlich für Dich da. 🙂

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Informationen