Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 20. Dezember 2017

Over Shoulder Bild Webshop Now

Unser neuer Online-Shop: Der STRATO Webshop Now

Wir machen Dir den Start in den E-Commerce #faireinfacht: Mit dem neuen Webshop Now bringst Du Dein Geschäft jetzt noch schneller ins Netz.

Spielst Du schon länger mit dem Gedanken, Dein Offline-Business auch online zu bringen? Der neue Online-Shop STRATO Webshop Now bietet Dir viele Funktionen, die Dir das erleichtern:

1. Intuitiv einrichten: Per Drag & Drop zum Wunsch-Shop

Sobald Du den Webshop Now öffnest, startet ein Assistent. Der erklärt Dir jeden Schritt, bis Dein Webshop steht. Deine Seite kannst Du dann schnell per Drag & Drop gestalten. Das heißt, Du ziehst die einzelnen Elemente einfach an die Stelle auf der Seite, wo Du sie haben möchtest.

Webshop Now Drag & Drop

Shop erstellen per Drag & Drop: Du ziehst einfach die Elemente auf Deine Seite.

2. Dein Schaufenster im Web: Moderne, responsive Designs

Die Zeiten sind vorbei, in denen Internet-Nutzer ausschließlich daheim am Desktop-Rechner eingekauft haben – der E-Commerce über Smartphone und Tablet boomt. Dafür ist der Webshop Now gerüstet: Jedes Design im Webshop ist responsiv. Es passt sich also automatisch dem jeweiligen Endgerät des Website-Besuchers an – egal ob Laptop, Tablet oder Smartphone.

Design-Vorschau

Sämtliche Designs sind auch für Mobilgeräte optimiert.

3. Über mehrere Kanäle verkaufen: Anbindung an Vergleichsportale und Online-Marktplätze

Du möchtest nicht nur über Deinen eigenen Shop, sondern auch über Amazon, eBay, und Co. verkaufen? Über den Editor im Webshop Now kannst Du verschiedene Online-Marktplätze einbinden. Ab dem Webshop Plus gibt es zusätzlich eine direkte Schnittstelle zu Preis-Vergleichsportalen wie billiger.de, guenstiger.de oder idealo.

Webshop Now Produktportale

Stichwort Multichannel: Ab dem Webshop Plus sind Schnittstellen zu vielen Online-Marktplätzen und Preisvergleichsportalen inklusive.

4. Auf Dich zugeschnitten: Verschiedene Apps für individuelle Anpassungen

Newsletter verschicken, Bilder bearbeiten oder Buchungstools einbinden – mit den zusätzlichen Apps, die Du über den App Store installierst, nimmst Du weitere Anpassungen vor. Hier findest Du selbst die richtigen Lösungen, um rechtssichere Texte oder POS-Kassensysteme einzubinden.

Webshow Now Apps

Über den App-Store bindest Du weitere Tools und Dienste ein.

5. Optimiere die Shop-Conversion: Alle wichtigen Bezahlverfahren sind integriert

Über Erfolg oder Misserfolg eines Online-Shops entscheiden auch die Zahlungsmöglichkeiten, die Du Deinen Kunden bietest. Im Webshop Now sind alle wichtigen Optionen verfügbar: die Zahlung per Rechnung oder Nachnahme, Sofort-Überweisung, per Kreditkarte, Amazon Pay oder via PayPal.

Webshop Now Zahlungsmethoden

Du kannst Deinen Kunden mehrere Zahlarten anbieten und Ihnen den Kauf so erleichtern.

Erfolgsfaktor Online-Marketing: Werde bei Google und Co. gefunden

Möchtest Du sicherstellen, dass potenzielle Kunden Deinen Webshop auch im Netz finden? Dann helfen Dir unsere Online-Marketing-Tools: Mit dem STRATO rankingCoach optimierst Du Deine Website für Suchmaschinen. Der STRATO adCoach hilft Dir, die richtigen Anzeigen-Kampagnen für Google zu erstellen. Mit dem STRATO listingCoach platzierst Du Dein Business in wichtigen Online-Verzeichnissen und Branchenbüchern.

Den Webshop Now kannst Du hier bestellen!

Bitte beachte: Der Webshop Now ist das richtige Starter-Produkt für diejenigen, die bisher keinen Online-Shop genutzt haben. Wenn Du schon unseren bisherigen STRATO Webshop hast, ist der direkte Umstieg in das neue Produkt technisch nicht möglich.

Der Autor:

Autor: Michael Poguntke

Hallo, ich bin Michael und Public Relations Manager bei STRATO.

4 Kommentare

  1. Richard Dawidowski sagte am 13. April 2018 um 10:41:

    Hallo,

    Ich habe den Webshop Plus.
    Wenn ein direkter Umstieg auf einen Webshop Now nicht möglich ist, was ist dann möglich?
    Muss der nur neu eingerichtet werden?

    Was ist mit Rechtssicher gemeint?
    Gibt es eine Datenschutzkonforme Anbindung an Google Analytics inkl. anonymusierter IP und einen Hinweisbanner mit der Möglichkeit abzulehnen?

    Wird in diesem Shop darauf geachtet, dass der Cookie Banner nicht das Impressum verdeckt.

    Braucht der Kunde Programmierkenntnisse, um nicht gegen Verordnungen und Gesetzte zu verstoßen, so wie es offensichtlich bei dem Webshop Plus der Fall ist?

    Mit freundlichem Gruß
    Richard Dawidowski

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 17. April 2018 um 15:37:

      Hallo Richard,

      Du musstest ein wenig auf Deine Antwort warten, weil wir uns selbst kurz schlau gemacht haben. Dafür kommt die Antwort jetzt ausführlich. 🙂

      zu Deinen einzelnen Fragen:

      – Wenn Du bereits den bisherigen Webshop nutzt, dann empfehlen wir Dir, dabei zu bleiben. Der Hintergrund: Aktuell haben wir noch keine technische Möglichkeit, die für eine vollständige Migration sorgt. Außerdem ist der Funktionsumfang des Webshop Now ein anderer als beim früheren Webshop. Vor einem Umstieg wäre also genau zu prüfen, ob auch der neue Webshop den Bedürfnissen und Anforderungen gerecht wird, die Du bisher an den Webshop hattest. Außerdem kann nicht das bisherige Design umgezogen werden, denn: der neue Webshop nutzt ausschließlich responsive Templates. Zudem müssten alle externen Anbindungen, zum Beispiel Zahlarten oder Versanddienstleister neu eingerichtet werden.

      Der Punkt „rechtssicher“ betzieht sich auf Apps, die Du in den Webhop einbinden kannst. Anbieter wie Janolaw sorgen zum Beispiel für rechtssichere Texte wie AGB, Impressum, Widerrufsrecht oder die Datenschutzerklärung. Was Google Analytics angeht: Wenn Du einen Dienst wie Janolaw nutzt, gibt es diese Möglichkeit. Eine gesonderte Meldung, ähnlich der Cookie-Meldung, ist nicht vorgesehen.

      Zu Deiner Frage, was das Verdecken des Cookie-Banners angeht: Ja, der Banner verdeckt diese wichtigen Seiten nicht.

      Ansonsten entsprechen die Shop-Systeme natürlich den geltenden rechtlichen Vorgaben. Falls Dir hier etwas Gegenteiliges auffallen sollte, zögere bitte nicht, das unserem Kundenservice mitzuteilen, damit wir dem nachgehen können. 🙂

      Beste Grüße
      Michael

      Antworten
  2. Porsch sagte am 8. Juni 2018 um 21:27:

    Kann man in dem neuen Webshop keine Produkte miteinander verknüpfen? Wie es im alten Shop möglich war?

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 11. Juni 2018 um 12:59:

      Hallo,

      aktuell funktioniert das so genannte Cross-Selling im neuen Webshop Now nicht so, wie Du es aus dem vorherigen Shop kennst. Aber die gute Nachricht: Mit dem kommenden Update wird diese Funktion ab dem Webshop Plus wieder da sein. Wann das Update genau kommt, kann ich Dir gerade nicht konkret sagen – es ist aber in Kürze verfügbar.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.
Wir freuen uns, wenn Du uns Deinen Namen hinterlässt. So wissen wir, wie wir Dich bei unserer Antwort ansprechen können.
Wenn Du Deine E-Mail-Adresse einträgst, wirst Du per Mail über unsere Antwort informiert. Sie wird zum Schutz Deiner Daten aber nicht veröffentlicht. Beide Angaben sind freiwillig.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
Ist Ansprechpartnerin für den Blog und berichtet über aktuelle STRATO Themen

Michael Poguntke
Schreibt über den Online-Speicher HiDrive, den Homepage-Baukasten, Webshops und Server

Thomas Ritter
Berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Bianca Restorff-Adrion
Schreibt über Karriere & die Menschen bei STRATO

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Patrick Schroeder
Erzählt die Stories unserer Kunden