Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 20. Dezember 2017

Over Shoulder Bild Webshop Now

Unser neuer Online-Shop: Der STRATO Webshop Now

Wir machen Dir den Start in den E-Commerce #faireinfacht: Mit dem neuen Webshop Now bringst Du Dein Geschäft jetzt noch schneller ins Netz.

Spielst Du schon länger mit dem Gedanken, Dein Offline-Business auch online zu bringen? Der neue Online-Shop STRATO Webshop Now bietet Dir viele Funktionen, die Dir das erleichtern:

1. Intuitiv einrichten: Per Drag & Drop zum Wunsch-Shop

Sobald Du den Webshop Now öffnest, startet ein Assistent. Der erklärt Dir jeden Schritt, bis Dein Webshop steht. Deine Seite kannst Du dann schnell per Drag & Drop gestalten. Das heißt, Du ziehst die einzelnen Elemente einfach an die Stelle auf der Seite, wo Du sie haben möchtest.

Webshop Now Drag & Drop

Shop erstellen per Drag & Drop: Du ziehst einfach die Elemente auf Deine Seite.

2. Dein Schaufenster im Web: Moderne, responsive Designs

Die Zeiten sind vorbei, in denen Internet-Nutzer ausschließlich daheim am Desktop-Rechner eingekauft haben – der E-Commerce über Smartphone und Tablet boomt. Dafür ist der Webshop Now gerüstet: Jedes Design im Webshop ist responsiv. Es passt sich also automatisch dem jeweiligen Endgerät des Website-Besuchers an – egal ob Laptop, Tablet oder Smartphone.

Design-Vorschau

Sämtliche Designs sind auch für Mobilgeräte optimiert.

3. Über mehrere Kanäle verkaufen: Anbindung an Vergleichsportale und Online-Marktplätze

Du möchtest nicht nur über Deinen eigenen Shop, sondern auch über Amazon, eBay, und Co. verkaufen? Über den Editor im Webshop Now kannst Du verschiedene Online-Marktplätze einbinden. Ab dem Webshop Plus gibt es zusätzlich eine direkte Schnittstelle zu Preis-Vergleichsportalen wie billiger.de, guenstiger.de oder idealo.

Webshop Now Produktportale

Stichwort Multichannel: Ab dem Webshop Plus sind Schnittstellen zu vielen Online-Marktplätzen und Preisvergleichsportalen inklusive.

4. Auf Dich zugeschnitten: Verschiedene Apps für individuelle Anpassungen

Newsletter verschicken, Bilder bearbeiten oder Buchungstools einbinden – mit den zusätzlichen Apps, die Du über den App Store installierst, nimmst Du weitere Anpassungen vor. Hier findest Du selbst die richtigen Lösungen, um rechtssichere Texte oder POS-Kassensysteme einzubinden.

Webshow Now Apps

Über den App-Store bindest Du weitere Tools und Dienste ein.

5. Optimiere die Shop-Conversion: Alle wichtigen Bezahlverfahren sind integriert

Über Erfolg oder Misserfolg eines Online-Shops entscheiden auch die Zahlungsmöglichkeiten, die Du Deinen Kunden bietest. Im Webshop Now sind alle wichtigen Optionen verfügbar: die Zahlung per Rechnung oder Nachnahme, Sofort-Überweisung, per Kreditkarte, Amazon Pay oder via PayPal.

Webshop Now Zahlungsmethoden

Du kannst Deinen Kunden mehrere Zahlarten anbieten und Ihnen den Kauf so erleichtern.

Erfolgsfaktor Online-Marketing: Werde bei Google und Co. gefunden

Möchtest Du sicherstellen, dass potenzielle Kunden Deinen Webshop auch im Netz finden? Dann helfen Dir unsere Online-Marketing-Tools: Mit dem STRATO rankingCoach optimierst Du Deine Website für Suchmaschinen. Der STRATO adCoach hilft Dir, die richtigen Anzeigen-Kampagnen für Google zu erstellen. Mit dem STRATO listingCoach platzierst Du Dein Business in wichtigen Online-Verzeichnissen und Branchenbüchern.

Bitte beachte: Der Webshop Now ist das richtige Starter-Produkt für diejenigen, die bisher keinen Online-Shop genutzt haben. Wenn Du schon unseren bisherigen STRATO Webshop hast, ist der direkte Umstieg in das neue Produkt technisch nicht möglich.

Der Autor:

Autor: Michael Poguntke

Hallo, ich bin Michael und Public Relations Manager bei STRATO.

60 Kommentare

  1. Richard Dawidowski sagte am 13. April 2018 um 10:41:

    Hallo,

    Ich habe den Webshop Plus.
    Wenn ein direkter Umstieg auf einen Webshop Now nicht möglich ist, was ist dann möglich?
    Muss der nur neu eingerichtet werden?

    Was ist mit Rechtssicher gemeint?
    Gibt es eine Datenschutzkonforme Anbindung an Google Analytics inkl. anonymusierter IP und einen Hinweisbanner mit der Möglichkeit abzulehnen?

    Wird in diesem Shop darauf geachtet, dass der Cookie Banner nicht das Impressum verdeckt.

    Braucht der Kunde Programmierkenntnisse, um nicht gegen Verordnungen und Gesetzte zu verstoßen, so wie es offensichtlich bei dem Webshop Plus der Fall ist?

    Mit freundlichem Gruß
    Richard Dawidowski

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 17. April 2018 um 15:37:

      Hallo Richard,

      Du musstest ein wenig auf Deine Antwort warten, weil wir uns selbst kurz schlau gemacht haben. Dafür kommt die Antwort jetzt ausführlich. 🙂

      zu Deinen einzelnen Fragen:

      – Wenn Du bereits den bisherigen Webshop nutzt, dann empfehlen wir Dir, dabei zu bleiben. Der Hintergrund: Aktuell haben wir noch keine technische Möglichkeit, die für eine vollständige Migration sorgt. Außerdem ist der Funktionsumfang des Webshop Now ein anderer als beim früheren Webshop. Vor einem Umstieg wäre also genau zu prüfen, ob auch der neue Webshop den Bedürfnissen und Anforderungen gerecht wird, die Du bisher an den Webshop hattest. Außerdem kann nicht das bisherige Design umgezogen werden, denn: der neue Webshop nutzt ausschließlich responsive Templates. Zudem müssten alle externen Anbindungen, zum Beispiel Zahlarten oder Versanddienstleister neu eingerichtet werden.

      Der Punkt „rechtssicher“ betzieht sich auf Apps, die Du in den Webhop einbinden kannst. Anbieter wie Janolaw sorgen zum Beispiel für rechtssichere Texte wie AGB, Impressum, Widerrufsrecht oder die Datenschutzerklärung. Was Google Analytics angeht: Wenn Du einen Dienst wie Janolaw nutzt, gibt es diese Möglichkeit. Eine gesonderte Meldung, ähnlich der Cookie-Meldung, ist nicht vorgesehen.

      Zu Deiner Frage, was das Verdecken des Cookie-Banners angeht: Ja, der Banner verdeckt diese wichtigen Seiten nicht.

      Ansonsten entsprechen die Shop-Systeme natürlich den geltenden rechtlichen Vorgaben. Falls Dir hier etwas Gegenteiliges auffallen sollte, zögere bitte nicht, das unserem Kundenservice mitzuteilen, damit wir dem nachgehen können. 🙂

      Beste Grüße
      Michael

      Antworten
  2. Porsch sagte am 8. Juni 2018 um 21:27:

    Kann man in dem neuen Webshop keine Produkte miteinander verknüpfen? Wie es im alten Shop möglich war?

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 11. Juni 2018 um 12:59:

      Hallo,

      aktuell funktioniert das so genannte Cross-Selling im neuen Webshop Now nicht so, wie Du es aus dem vorherigen Shop kennst. Aber die gute Nachricht: Mit dem kommenden Update wird diese Funktion ab dem Webshop Plus wieder da sein. Wann das Update genau kommt, kann ich Dir gerade nicht konkret sagen – es ist aber in Kürze verfügbar.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  3. Hareket sagte am 4. September 2018 um 12:46:

    Guten Tag wann kann wom Standard Webshop auf den Webshop Now gewechselt werden.
    Die Mobile-Ansicht vom Standard Webshop ist ja furchtbar, doch wie es laut Bild oben ausschaut können beim Now auch humane Mobile Ansichten erstellt werden.

    Würde mich über eine Rückmeldung freuen.

    Antworten
  4. Ralf sagte am 6. September 2018 um 10:21:

    Hallo, kann ich meine Artikel mit Beschreibung Mengenangabe und allem drum und dran auch von meinem Ebay Shop in diesen Strato Webshop Now ganz einfach importieren ? Kann ich vom Strato Webshop Now auch nur einzelne Artikel auswählen, welche ich in meinen Ebay Shop übertragen möchte oder müssen es dann alle Artikel aus dem Strato Webshop Now sein ? ?
    Gruß
    Ralf

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 6. September 2018 um 16:12:

      Hallo Ralf,

      den CSV-Export von eBay kannst Du nicht eins zu eins in den Webshop Now importieren. Die Spaltenbezeichnungen von eBay werden nicht mit denen vom Webshop Now übereinstimmen, sodass ein Import nicht möglich wird. Du könntest aber einen Export im Webshop Now machen und die Daten des eBay-Exports dort einfügen. Die so angepasste Datei kann dann importiert werden. Unter anderem kannst Du so die Beschreibung oder den Lagerbestand importieren.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  5. Mike Majewski sagte am 16. September 2018 um 18:19:

    Hallo,
    ich suche nach einen Shopsystem, wo es möglich ist, dass meine Kunden selbst in der Lage sind, Produkte anzubieten. Das heisst, die Kunden bekommen ein Abonement-Konto und können dann selbst Produkte einstellen. Ginge das?

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 17. September 2018 um 8:43:

      Hallo Mike,

      leider ist das so einfach mit dem Webshow Now nicht umsetzbar. Hinter unserem Webshop steckt das Konzept, dass ein zentraler Händler den Shop verwaltet und dort seine Produkte anbietet. Ein solcher Marktplatz für mehrere Kunden ist leider nicht vorgesehen.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  6. Patrick sagte am 30. September 2018 um 16:37:

    Hallo,

    ist es bei Now Pro möglich, Artikel an eBay und Amazon zu exportieren aber auf der Shopseite es unsichtbar zu haben für die Shopkunden?

    LG
    Patrick

    Antworten
    • Thomas Ritter sagte am 8. Oktober 2018 um 16:20:

      Hallo Patrick,

      entschuldige, dass die Antwort etwas später kommt. Ich wollte das erst noch einmal von den entsprechenden Kollegen prüfen lassen.

      Du hast die Möglichkeit, einen unabhängigen Export an eBay und Amazon durchzuführen. Wichtig ist hierbei nur, dass Du dabei den Lagerbestand im Auge behältst.

      Schöne Grüße
      Thomas

      Antworten
  7. Katrin sagte am 10. Oktober 2018 um 11:29:

    Guten Tag,

    könnten Sie mir sagen, wie viele Hauptkategorien (Hauptnavigation) man erstellen kann und bis zu wie viele Unterkategorieebenen (Navigationsebenen) möglich sind bei dem Webshop Now Pro?

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 10. Oktober 2018 um 13:47:

      Hallo Katrin,

      Hauptkategorien können Sie so viele anlegen, wie Sie allgemein Seiten anlegen können. Konkret sind das im Webshop Now Pro 1.000 – die Zahl sollte also ausreichen. 🙂

      Zudem können Sie jeweils vier Navigationsebenen / Unterkategorien anlegen.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  8. Dirk Schumacher sagte am 22. Oktober 2018 um 2:57:

    Ich kommer beim Webshop Now Pro nicht an die Inhalte und Gestaltung. Ebenso Design. Alles andere läuft. Wo liegt da der Haken?

    Antworten
  9. Thomas van Geffen sagte am 23. Oktober 2018 um 16:11:

    Guten Tag,
    kann man auch affilate Produkte (von Amazon und co.) in den Shops einbinden?

    mfg
    Thomas van Geffen

    Antworten
  10. Alex sagte am 24. Oktober 2018 um 12:24:

    Hallo!

    wie viele Bilder kann man pro Produkt hinzufügen? In der Shopübersicht steht nur ein Haken bei allen Shops – „Mehrere Bilder je Produkt“?

    Vielen Dank

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 24. Oktober 2018 um 13:14:

      Hallo Alex,

      Du kannst pro Produkt beliebig viele Bilder hochladen. Eine Begrenzung gibt es nur bei der Dateigröße: Die Bilddatei darf nicht größer als 100 MB sein. Ohnehin ist aber empfehlenswert, nicht zu große Bilder hochzuladen, da sich das negativ auf die Ladezeit der Seite auswirken würde.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  11. Harald Schröder sagte am 28. Oktober 2018 um 9:51:

    Hallo,
    wer glaubt das 15 Einträge in Varianter (also max 1000) ausreichend sind verkauft Mäntel oder Unterwäsche. Bei technischen Artikel wie z.B. DIN Teile ist das schlicht zu wenig, hier braucht es wenigsten 25 Einträge. DIN Teile haben IMMER verschiedene Größen und Varianten.

    Antworten
  12. Harald Schröder sagte am 28. Oktober 2018 um 9:57:

    Hallo,
    was auch wichtig ist:
    a) die Möglichkeit bestimmte Parameter in einer Liste für mehrere Angebote zu bearbeiten ( Seitenname, Produktblatt, Produktname usw
    b) die Produktplazierung einer Katagorie nicht nur nach Sortierkriterien zu gestalten sonder individuell z.B. wieviel Produkte in einer Reihe, wieviele Reihen. Das dient der besseren Übersicht für den Kunden.

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 29. Oktober 2018 um 13:06:

      Hallo Harald,

      für jedes Produkt im Webshop kannst Du drei Attribute mit jeweils 15 Werten anlegen. Ich bedaure, wenn das für Deinen Zweck nicht ausreicht. Dass Du Dir gerne eine größere Vielfalt wünschst, lasse ich als Verbesserungsvorschlag weiterleiten. Ebenso ist korrekt, dass Du als Händler kdie Zahl der Reihen, mit denen Deine Produkte angezeigt werden, nicht ändern kannst. Auch das geben wir als Verbesserungsvorschlag weiter.

      Bei Punkt a) habe ich noch nicht ganz verstanden, ob Du mit „Angebote“ die Produkte meinst oder die Variationen selbst. Wenn Du hier weitere Hilfe brauchst, dann wende Dich gerne an unseren Kundenservice und wir ermitteln mit Dir gemeinsam, welche Möglichkeiten es da noch gibt. Im Zweifel würden wir auch hier Deinen Verbesserungsvorschlag aufnehmen und weiterleiten.

      Beste Grüße
      Michael

      Antworten
  13. David Lange sagte am 12. November 2018 um 21:25:

    Hallo,

    wir wollen uns gern den Web-Shop Now buchen. Wir verkaufen bereits erfolgreich über eBay und wollen dies nun auch über Amazon tun. Ist es möglich über Strato alle Artikel und Warenbestände auf ebay und Amazon automatisch zu synchronisieren und zu aktualisieren?

    Gruß

    David

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 13. November 2018 um 11:40:

      Hallo David,

      schön, dass Du Dich für den Webshop Now interessierst. Und da habe ich gleich eine gute Nachricht: Sowohl zu eBay als auch zu Amazon gibt es im Webshop Now eine Schnittstelle. Mit einem Klick synchronisierst Du regelmäßig die Bestände aus Deinem Shop mit denen, die in Deinem Amazon- oder Ebay-Profil hinterlegt sind. Mehr Infos dazu hier: strato.de/webshop/verkaufsportale/

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  14. Gunter sagte am 13. November 2018 um 14:31:

    Moin,
    gibt es bei dem neuen Webshop NOW ein Buchungssystem, bei dem Webshop pro habe ich es bisher nicht gefunden

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 13. November 2018 um 15:02:

      Hallo Gunter,

      ein System, mit dem Dein Kunde Dienstleistungen per Termin buchen kann, bieten wir im Webshop Pro und im Webshop Now leider nicht an. Im STRATO Homepage-Baukasten kannst Du das aber realisieren.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  15. Bernadette sagte am 20. November 2018 um 13:04:

    Hallo, ich komme gleich mit mehreren Fragen um die Ecke:
    Gibt es die Möglichkeit jeweisl eine Vorschau der Shop-Varianten zu sehen, um festsstellen zu können, welches Paket für uns letztlich das sinnvollste ist?
    Wieviel Produkte können wir pro Paket einstellen?

    Und…bleibt uns das Shop-Widget auf unserer Websitte erhalten, auch wenn wir uns später für ein Shop-Paket entschieden haben?

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 20. November 2018 um 13:34:

      Hallo Bernadette,

      eine Vorschau vom STRATO Webshop gibt es unter https://www.strato.de/webshop/. Ganz unten auf der Seite findest Du auch eine Tabelle, in der die einzelnen Funktionsumfänge der Pakete beschrieben sind. Die Zahl der Produkte, die Du einstellen kannst, liegt bei 200.000, was reichen dürfte. 🙂

      Ich würde Dir empfehlen, Dir einfach ein Shop-Paket zu bestellen. Du gehst dabei kein Risiko ein, da Du im Zweifel eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie hast. Außerdem kannst Du jederzeit und ohne Zusatzkosten zwischen den einzelnen Paketen wechseln, falls Dein ursprüngliches Paket im Umfang zu klein oder zu groß ist. 🙂

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  16. Martina sagte am 28. November 2018 um 8:55:

    Hallo,
    ich habe den Webshop Now Pro und mir auch ein Design ausgesucht, bei dem unten die Möglichkeit einer Newslettermeldung ersichtlich war. Auch hier steht beschrieben, dass Newsletter möglich sind. In den möglichen Apps gibt es ja auch Cleverreach. Nur, wie binde ich die Newsletteranmeldung (Code) auf meiner Seite ein?
    Ich finde nirgends eine Anleitung!
    Das geht mir leider in vielen Punkten so! Es wäre schön, wenn Sie mir hier weiterhelfen könnten!
    Und, auch die Einbindung eines Kontaktformulars wäre gut! Warum ist dies nicht möglich? Oder geht dies jetzt?
    Freue mich über schnelle Hilfe!

    Antworten
  17. Marco Dahlen sagte am 30. November 2018 um 20:35:

    Hallo,

    ich nutze aktuell den Webshop Pro und würde gerne wissen ob es im Webshop Now Pro auch möglich ist Formularfelder anzulegen?

    Vielen Dank

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 3. Dezember 2018 um 9:33:

      Hallo Marco,

      das hängt davon ab, was genau Du vorhast. Wenn Du im Bestellprozess zusätzliche Formularfelder hinzufügen möchtest, zum Beispiel das Geburtsdatum, dann kann Du aus vordefinierten Werten auswählen und diese aktivieren. Im früheren Webshop konntest Du hier zusätzliche Werte selbst eintragen – das geht im Webshop Now so leider nicht mehr.

      Wenn Du wiederum Formularfelder für ein Kontaktformular o. ä. festlegen möchtest, dann kannst Du das mit der integrierten App „POWr.io“ – für das die Basisversion kostenfrei ist. Damit kannst Du Dir ein nützliches Kontaktformular selbst erstellen.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  18. Hareket sagte am 18. Dezember 2018 um 8:20:

    Hallo,

    ich bin Strato Webshop ultimate nutzer, wollte wissen wann wir auf now upgraden können…
    die Mobile Ansicht beim alten System ist ja weiterhin mit einer Karteiansicht und nicht wie beim Now (wie oben im Bild)…

    Des Weiteren hätte ich eine Frage ich bekomme den Slider einfach nicht auf Seitenbreite, hat das was mit dem ausgewählten Theme was zu tun? Ich hätte gerne den Slider auf Seitebreite, interessant wäre auch zu wissen, ob man die Icons wie Warenkorb usw. ändern kann…würde mich über die Antworten freuen vielen Dank.

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 18. Dezember 2018 um 11:51:

      Hallo,

      zur ersten Frage: Offen und ehrlich gesagt raten wir davon ab, einen Wandel vom bisherigen Job auf den Webshop Now vorzunehmen, denn: Das ist nur mit sehr viel manuellem Aufwand möglich, den Du dann hättest. Außerdem funktioniert vieles im Webshop Now anders als bisher.

      Zur zweiten Frage: Wenn Du die linke und rechte Navigationsleiste ausgeblendet hast und dann den Slider über die gesamte Seitenbreite haben möchtest, müsstest Du hier mit eigenem CSS arbeiten.

      Es gibt eine Auswahl an unterschiedlichen Iconsets, aus denen Du im Webshop wählen kannst. Zu finden ist das im Menü unter „Gestaltung“ -> „Schnellgestaltung“ -> Button „Symbolset“. Andere als die hier vorgegebenen sind nicht möglich.

      Grundsätzlich unser Angebot: Wenn Du hierzu weitere Fragen hast oder nicht zurecht kommst, helfen Dir unsere Webshop-Experten im Kundenservice natürlich gerne weiter! Die erreichst Du über Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  19. Heidi Reisser sagte am 23. Dezember 2018 um 17:36:

    Eine Frage. Ist der Shop auch mit einem Warenwirtschaftssystem ausgestattet?

    Antworten
  20. Hagenau sagte am 25. Dezember 2018 um 7:38:

    Hallo, wie viele Produktvariationen sind im Stratoshop möglich?

    ZB Größe, Farbe usw.

    Kann ein separater Preis je Variantion
    gesetz werden?

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 31. Dezember 2018 um 10:53:

      Guten Tag,

      im STRATO Webshop funktioniert jede Produktvariation wie ein eigenes Produkt, das heißt: Man kann für jede Variation einen individuellen Preis festlegen.

      Insgesamt kann man bereits im Webshop Basic bis zu 200.000 Produkte anlegen. Die Anzahl sollte also definitiv ausreichen. 🙂

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  21. Sebastian sagte am 11. Januar 2019 um 13:05:

    Wir haben den Webshop Now gebucht und ich würde gerne Staffelpreise anlegen bzw Kundengruppen. Leider finde ich nirgends etwas dazu , wie es geht. Immer werden mir nur veraltete Hilfen angezeigt. Die darin beschriebenen Vorgänge und Schaltfelder sind aktuell gar nicht mehr vorhanden. Das Hilfe Center ist ja eh ein Witz.

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 11. Januar 2019 um 16:29:

      Hallo Sebastian,

      leider sind Staffelpreise und Kundengruppen mit dem Webshop Now nicht umsetzbar. Ich bedaure, wenn das nicht Deinen Bedürfnissen entspricht.

      Ich nehme Deine Rückmeldung zu unseren Hilfe-Artikeln gerne auf. Grundsätzlich ist hier die Herausforderung, dass wir bis 2017 eine andere Produktversion verkauft haben, und für diese gleichzeitig auch die entsprechenden Hilfen bereitstellen möchten. Ich empfehle Dir ansonsten, das Hilfe-Center aus dem Dashboard des Shops.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  22. Helena sagte am 12. Januar 2019 um 15:27:

    Guten Tag, ich versuche verzweifelt, einen Life Support, als Echtzeit-Chat, in unseren Webshop Now, einzubinden, Hierfür müsste ich einen HTML-Code in den Body-Tag integrieren. Leider habe ich keine Möglichkeit hierfür gefunden. Wie kann man das realisieren?

    Antworten
    • Oliver Meiners sagte am 15. Januar 2019 um 12:52:

      Hallo Helena,

      leider ist es nicht möglich, eigenen Code in den Webshop Now einzubinden. Wir möchten damit sicherstellen, dass alle Funktionen Deines Webshops einwandfrei funktionieren. Nur so können wir zum Beispiel garantieren, dass Dein Shop auf allen Endgeräten korrekt dargestellt wird.

      Viele Grüße
      Oliver

      Antworten
  23. delicanis sagte am 23. Januar 2019 um 20:22:

    Gibt es beim Webshop Now die Möglichkeit des Kundenlogins?
    Kann dem jewiligen Kunden ein eigener Preis angezeigt werden?
    Also Kunde A sieht einen anderen Preis als Kunde B nach seinem Login.

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 24. Januar 2019 um 13:06:

      Hallo delicanis,

      der Webshop Now hat die Möglichkeit, einen Kundenlogin einzubauen. Angemeldete Kunden können dort ihre Bestellungen einsehen, Adressdaten und Kundendaten ändern. Für unterschiedliche Preise wäre wiederum nötig, dass man den jeweiligen Kundengruppen unterschiedliche Preislisten zuordnet. Das ist so im Webshop Now leider nicht möglich.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  24. CJ sagte am 31. Januar 2019 um 20:11:

    Wenn ich das richtig verstehe, wird hier von einem Upgrade zum Webshop Now eher abgeraten. Das Argument, von einem veralteten Webshop Ultimate nicht auf einen modernen Webshop Now zu wechseln, weil man dann den neuen Shop wieder manuell anpassen muss, ist nicht wirklich nachzuvollziehen.

    Technische Probleme wurden da auch noch angeführt. Für so eine Arbeit beauftrage ich einen Web-Designer wenn ich es selber nicht anpassen kann?!

    Fals ich also einen modernen Shop haben möchte, muss ich wohl zu einem anderen Shopanbieter wechseln. Kann ich das so verstehen?

    Freue mich auf eine kurzfristige Antwort.

    VG

    Antworten
    • Oliver Meiners sagte am 4. Februar 2019 um 16:29:

      Hallo CJ,

      die Systeme des bisherigen STRATO Webshops und des Webshop Now sind leider zu verschieden, um eine Art One-Click-Wechsel anzubieten. Wenn Du dringend wechseln möchtest, ginge das nur mit zeitlich parallel laufenden Shops und manuellem Aufwand. Die Produkte könntest Du dann mittels CSV importieren. Das gesamte Design beispielsweise müsstest Du aber komplett neu aufbauen.

      Dazu kommt, dass der Funktionsumfang des Webshop Now ein anderer ist als beim alten Webshop. Einige Features des alten Webshops werden im Webshop Now nicht mehr unterstützt. Ein Beispiel: Nutzt Du downloadbare oder personalisierbare Produkte, hast Du diese Option im Webshop Now nicht mehr.

      Welche Funktionen Du nutzt und ob sie im Webshop Now vorhanden sind, klärst Du am besten in einem persönlichen Gespräch mit unserem Kundenservice. Du erreichst ihn über Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt. Die Kollegen können Dich dann auch beraten, welche Anpassungen Du manuell vornehmen müsstest.

      Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deinem Webshop.

      Viele Grüße
      Oliver

      Antworten
      • Felix Steinhardt sagte am 1. April 2019 um 14:10:

        Wie gut funktioniert denn der Import der Produkte aus einem alten Strato Shop?
        Wir haben viele Produkte mit mehreren Produktvariationen, bis zu 10 teilweise.
        Kommt das „sauber“ rüber in den neuen Shop?

        Grüßle
        Felix Steinhardt

        Antworten
        • Oliver Meiners sagte am 2. April 2019 um 8:18:

          Hallo Felix,

          ich will Dir ehrlich antworten: Der Import ist zwar theoretisch möglich, aber nicht vorgesehen. Deshalb habe ich leider keine Erfahrungswerte für Dich. Bitte sei Dir bewusst, dass der Prozess in jedem Fall mit einigem Aufwand verbunden sein wird. Generell würde ich eher davon abraten.

          Wenn Du trotzdem eine Beratung wünschst, kannst Du Dich an unseren Kundenservice wenden. Du erreichst ihn über Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

          Viele Grüße
          Oliver

          Antworten
        • Oliver Meiners sagte am 2. April 2019 um 17:39:

          Hallo Felix,

          ich habe noch einmal mit dem Kollegen vom Produktmanagement gesprochen und muss meine Aussage korrigieren: Der Import der Produkte ist sehr wohl vorgesehen und funktioniert. Bitte entschuldige das Missverständnis.

          Hier die Antwort des Kollegen:

          Grundsätzlich funktioniert der Produktimport recht unkompliziert. Wichtig bei Deinen Variationsprodukten ist, dass der neue Shop die Attribute und Werte kennt. Wenn Du beispielsweise in der CSV für das Attribut Farbe den Wert grün angibst und der neue Shop zwar das Attribut kennt, aber nicht den Wert, dann schlägt der Import bei dem Variationsprodukt fehl. Zuvor müsstest Du also mittels Import dem neuen Shop sagen, welche Attribute und Werte es gibt.

          Ich finde es wichtig, ein Gefühl für die Logik in der CSV zu bekommen. Am besten fängst Du mit ein paar wenigen Produkten an und schaust Dir das Verhalten an. Auch ist es gut, wenn Du im neuen Shop ein Variationsprodukt zunächst manuell anlegst und dann einen Export machst. Dadurch siehst Du sofort, wie und wo Du Informationen eintragen musst. Wenn Du mit Microsoft arbeitest, solltest Du darauf achten, CSV Dateien richtig in Excel zu importieren und danach abzuspeichern.

          Viele Grüße

          Antworten
  25. Axt sagte am 4. April 2019 um 9:47:

    Hallo, ich habe zwei Domains auf dem Strato. Kann ich Ihren Shop auf eine Subdomain einstellen? Gibt es die Möglichkeit einer Testphase für die Installation, Einstellungen für den Vergleich mit anderen ähnlichen Diensten ohne Veröffentlichung im Netzwerk? Ist es möglich, online herunterladbare Produkte nach Zahlungseingang automatisch zu implementieren (z. B. Fotos, Software)?
    Viele Grüße
    Sergej

    Antworten
  26. Steffen Wegner sagte am 7. Juni 2019 um 0:21:

    Hallo,

    besteht die Möglichkeit den „kaufen“-Button in „kostenpflichtig Bestellen“ zu ändern? Bei uns werden nämlich die Produkte nur Vermietet nicht verkauft.

    Vielen Dank für die Antwort

    Antworten
    • Oliver Meiners sagte am 13. Juni 2019 um 11:06:

      Hallo Steffen,

      entschuldige bitte: Du musstest ein wenig auf Deine Antwort warten, weil ich mich selbst einmal für Dich schlau gemacht habe.

      Ich fürchte, ich muss Dich enttäuschen: Leider ist es nicht möglich, den Button im Webshop Now individuell anzupassen. Hintergrund dafür sind rechtliche Vorgaben.

      Viele Grüße
      Oliver

      Antworten
  27. Marco Neusser sagte am 26. Juni 2019 um 22:29:

    Hallo.
    Wir lassen gerade unseren alten Shop nebenherlaufen und bauen uns einen neuen Webshop Now, da mir das Handling besser gefällt, auch wenn es zuerst mehr Arbeit bedeutet.
    Ein paar Fragen habe ich noch.
    Sind folgende Punkte in der Planung sie im Webshop Now zu integrieren:
    – Blogfunktion
    – Bundlefunktion
    – Staffelpreise

    Und wie ist es mit der Mailfunktionund meinen Mailadressen?. Bleibt mein Mail Login erhalten nachdem ich Webshop Now live geschaltet habe, meine Domains umgezogen habe und den alten Shop gekündigt habe?

    Gruß Marco

    Antworten
    • Oliver Meiners sagte am 28. Juni 2019 um 17:22:

      Hallo Marco,

      wir arbeiten kontinuierlich daran, unseren Webshop für Euch weiterzuentwickeln. Aktuell habe ich aber leider keine Informationen für Dich, welche Funktionen genau kommen werden und wann es soweit ist.

      Einen Blog kannst Du bereits jetzt über den Hosting-Teil Deines Webshop-Paketes realisieren. Beispielsweise kannst Du eine Subdomain blog.deinedomain.de anlegen und die gewünschte Blog-Software installieren.

      Was Deine Mails betrifft: Durch den Umzug der Domain in den neuen Auftrag gehen alle angelegten E-Mail Adressen, Filter, etc. verloren. Im alten Auftrag bleiben „verwaiste“ Postfächer zurück. Um das zu verhindern empfehle ich Dir, zuerst Deine E-Mail-Postfächer umzuziehen und dann die Domain zu übertragen. Wie das geht, erfährst Du hier (unter Punkt 7): https://www.strato.de/faq/mail/wie-kann-ich-mein-postfach-von-einem-externen-anbieter-zu-strato-umziehen/

      Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deinem neuen Webshop Now!

      Viele Grüße
      Oliver

      Antworten
  28. Marcus Brandt sagte am 7. August 2019 um 15:31:

    Hallo,
    wir nutzen derzeit noch die ältere Umgebung und hätten ein paar Fragen:
    1. Ist es möglich Preise nur angemeldeten Benutzern anzeigen zu lassen?
    2. Gibt es so etwas wie ein Händlerlogin in Verbindung mit anderen Preise?
    Gruß Marcus

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.
Wir freuen uns, wenn Du uns Deinen Namen hinterlässt. So wissen wir, wie wir Dich bei unserer Antwort ansprechen können.
Wenn Du Deine E-Mail-Adresse einträgst, wirst Du per Mail über unsere Antwort informiert. Sie wird zum Schutz Deiner Daten aber nicht veröffentlicht. Beide Angaben sind freiwillig.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
Ist Ansprechpartnerin für den Blog und berichtet über aktuelle STRATO Themen

Oliver Meiners
Schreibt über alles, was für Dich als STRATO Kunde wichtig ist

Tobias Mayer
Berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Michael Poguntke
Schreibt über den Online-Speicher HiDrive, den Homepage-Baukasten, Webshops und Server

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Patrick Schroeder
Erzählt die Stories unserer Kunden

Ann-Christin Schmitt
Schreibt über HiDrive, den Homepage-Baukasten und guten Websitecontent

Christian Rentrop
bloggt über Software-Themen