Was passiert, wenn eine Domain umzieht

Was passiert, wenn eine Domain umzieht

Ein Providerwechsel für Domains ist nicht schwierig. Aber wann lohnt er sich überhaupt? Und wie läuft er genau ab? Ein Überblick.

Mit wenig Aufwand kannst Du Domains von einem zum anderen Hosting-Provider umziehen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Dir, wie Du mit Deinen Domains zu STRATO wechselst. Interessant ist, was während des Umzugs geschieht.

Domains und Hosting sind zweierlei

Domains ersetzen schwer zu merkende Zahlenkombinationen, die IP-Adressen. Sie lassen sich mit den Inhalten eines Hosting-Produkts verknüpfen: Beim Aufruf einer Domain werden die Inhalte im Browser angezeigt. Doch Domains und Hosting gehören nicht zwingend zusammen. Zwar werden viele Domains mit einem Hosting-Produkt bestellt, aber sie lassen sich auch einzeln bestellen. Deshalb können sie unabhängig vom Hosting umziehen.

Wann lohnt sich ein Domain-Umzug?

Wenn Du alle Deine Domains bei einem Hosting-Provider verwaltest, beispielsweise „www.meine-domain.de“, „www.zweite-domain.com“ und „www.dritte-domain.eu“, behältst Du leicht den Überblick. Du sparst Dir das Hin und Her zwischen verschiedenen Bedienoberflächen und hast einen Ansprechpartner bei technischen und vertraglichen Fragen. Aber nicht jeder Domain-Transfer ist notwendig. Wann er sich lohnt, hängt wesentlich vom Zweck einer Domain ab:

  • Die Hauptadresse einer Website, im Beispiel „www.meine-domain.de“, wird am besten zusammen mit dem Hosting-Produkt verwaltet. Wenn beides bei Dir noch getrennt liegt, empfiehlt sich der Domain-Umzug zu Deinem Hosting-Provider.
  • Wenn Du häufig genutzte Zusatzadressen hast, etwa „www.zweite-domain.com“, bietet sich ebenfalls der Umzug zum Hosting-Provider an. So lassen sie sich leichter verwalten.
  • Wenig oder gar nicht genutzte Domains kannst Du durchaus woanders lassen, im Beispiel „www.dritte-domain.eu“. Allerdings solltest Du überlegen, ob Du diese Domains wirklich brauchst. Wenn nicht, kündigst Du sie oder verkaufst sie über einen Domain-Händler.

Der Ablauf des Domain-Transfers

Den Domain-Transfer kannst Du nur in die Wege leiten, wenn Du der Inhaber oder der administrative Ansprechpartner (Admin-C) der Domain bist.

Nehmen wir an, Du willst „www.meine-domain.de“ von Deinem bisherigen Provider zu STRATO umziehen. Dann startest Du zuerst eine Domain-Abfrage bei STRATO, indem Du versuchst, die Domain „www.meine-domain.de“ zu registrieren. Du erhältst die Nachricht, dass sie bereits vergeben ist. Bestätige, dass Du der Domain-Inhaber oder Admin-C bist, und dass Du Deine Domain umziehen willst.

Nun kündigst Du die Domain „www.meine-domain.de“ beim alten Provider. Zugleich forderst Du den AuthInfo-Code an. Er ist eine Art Passwort für den Domain-Transfer. Bei manchen Providern muss die Kündigung schriftlich erfolgen, eventuell stellen sie ein Kündigungsformular zur Verfügung. Bei anderen Providern funktioniert die Kündigung online.

Sobald Du den AuthInfo-Code vom bisherigen bzw. alten Provider erhalten hast, teilst Du ihn STRATO mit. Alles weitere regeln die beiden Provider unter sich. Nach ein paar Tagen ist die Domain dann bei STRATO aktiv.

Gut zu wissen: Der Provider ist verpflichtet, den Domain-Transfer zuzulassen und den AuthInfo-Code zu verschicken. Der Umzug kann zu jedem Zeitpunkt erfolgen, unabhängig vom Hosting-Vertrag mit dem alten Provider. Aber vergiss nicht: Domains und Hosting sind zweierlei. Der Hosting-Vertrag endet nicht mit dem Domain-Umzug. Du musst ihn fristgerecht kündigen, um weitere Kosten zu vermeiden.

STRATO hilft beim Umzug

Neben der technischen Anleitung für den Domain-Umzug zu STRATO findest Du in unseren FAQs einen Artikel, der den Wechsel zu einem anderen Provider beschreibt.

Schlagworte: ,

Teilen

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.