Ist ein V-Server das Richtige für Dich?

Ist ein V-Server das Richtige für Dich?

Spielst Du mit dem Gedanken, einen V-Server zu mieten? Ob sich das für Dich lohnt und wie Du mit dem Server loslegst, zeigen wir hier.

Ein eigener Server gibt Dir mehr Kontrolle und viel mehr Möglichkeiten als andere Hosting-Angebote. Aber wann lohnt sich ein Server? Die kurze Antwort lautet: Immer dann, wenn Deine Anforderungen so speziell sind, dass ein spezielleres, vom Anbieter für Dich verwaltetes Produkt nicht ausreicht. Für Standardaufgaben wie WordPress-Hosting oder E-Mail sind darauf zugeschnittene Produkte in der Regel günstiger und einsteigerfreundlicher. Was aber, wenn Du einen ganz bestimmten Webserver einsetzen willst oder die Regeln fürs Senden und Empfangen von Mails lieber selbst festlegst? Dann brauchst Du sogenannte Root-Rechte – und die gibt es nur auf einem eigenen Server.

Zu unterscheiden ist zwischen einem Dedicated Server, bei dem Du die gesamte Hardware mietest und einem virtuellen oder V-Server, bei dem auf einem großen Server mehrere Nutzer technisch voneinander getrennt werden und jeder ein virtuelles System mit garantierten Hardware-Ressourcen erhält. Aufgrund des sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses greifen viele Kunden zu V-Servern mit dem Betriebssystem Linux.

Die wichtigsten Gründe für V-Server bei STRATO erläutert Jan in unserem Video:

Video ansehen

In einem früheren Artikel haben wir außerdem sechs Anwendungsfälle zusammengestellt, für die ein V-Server gut geeignet ist:

Warum Du in Sachen Server auf STRATO setzen solltest

Neben den reinen Hardware-Merkmalen spielen weitere Faktoren eine Rolle. Bei einem STRATO Server kannst Du ein Betriebssystem mit dem Tool Plesk installieren, mit dem Du gängige Administrationsaufgaben einfach per Mausklick erledigst. Die Lizenz für die Plesk Web Admin Edition ist dabei inklusive. Im Notfall hilft Dir der RecoveryManager, der Dir jederzeit Zugriff auf den Server gibt – auch wenn ein normaler Zugang nicht möglich ist.

Eine Übersicht über die Vorteile von Servern bei STRATO bietet unsere Produktseite zum Thema:

Aller Anfang ist leichter, als gedacht

Der eigene Server ist bestellt – und jetzt? Ein Server bietet Dir maximale Freiheit. Wie genau Du loslegst, hängt daher stark von Deinem Anwendungsfall und persönlichen Vorlieben ab. Es gibt aber ein paar Punkte, die jeden Server-Kunden betreffen. Diese haben wir in einem entsprechenden FAQ-Artikel gesammelt:

Erste Schritte mit Ihrem STRATO-Server

Vor allem wenn Du zum ersten Mal einen Server betreibst, empfehlen wir Dir, anfangs das bereits erwähnte Admin-Tool Plesk zu nutzen. Für die Plesk-Nutzung gibt es einen eigenen FAQ-Artikel:

Erste Schritte mit Plesk

Mit diesem Wissen und einem V-Server von STRATO steht Deinem eigenen Projekt nichts mehr im Wege. Überzeugt? Hier geht es zu den aktuellen Servern:

Angebote V-Server Linux
Schlagworte: ,

Teilen

  1. Avatar

    Schwarz, Rüdiger sagte am

    Ich suche eine kostengünstige Möglichkeit, ein Stammbaum-Programm plus Daten auf einem Server abzulegen und den Zugriff für verschiedene Personen verwalten zu können. Dabei möchte ich zwischen Lese- und Schreibzugriff unterscheiden können.
    Welches Ihrer Produkte ist dafür geeignet?

    Antworten
    • Avatar

      Tobias Mayer sagte am

      Hallo Herr Schwarz,

      das hängt stark von den Details des Stammbaum-Programms ab. Generell gilt: Je simpler ein Programm ist, desto besser ist ein Hosting-Paket dafür geeignet. Simpel heißt in diesem Fall, dass das Programm in einer verbreiteten Script-Sprache geschrieben ist und keine außergewöhnlichen Anforderungen an Konfiguration und Hardware stellt.

      Je exotischer die Anforderungen des Programms sind, desto eher brauchen Sie einen eigenen Server. Als günstige, flexible Lösung ist ein V-Server Linux in dieser Kategorie häufig eine gute Wahl. Am besten, Sie überprüfen die genauen Anforderungen der Stammbaum-Software und vergleichen sie mit den Angaben auf den beiden Produkt-Seiten – so finden Sie am einfachsten das passende Produkt.

      Beste Grüße

      Tobias Mayer

      Antworten
  2. Avatar

    Johannes sagte am

    Für mich wichtig ist die Backup & Restore Funktion.
    Selbst wenn mir was passiert ist, kann ich den V-Server mit 2 Klicks 1:1 wieder herstellen, mit allen Daten und Einstellungen.

    Oh und zum Thema Backup: Es ist praktisch, dass man mit Plesk alles auch auf einem externen FTP-Speicher hochladen. Ich spiegele also meine Backups auf dem Hidrive noch zusätzlich. Das ist super.

    mfg
    Johannes

    Antworten
    • Avatar

      Tobias Mayer sagte am

      Hallo Johannes,

      ich kann Dich nur darin bestätigen, wie wichtig regelmäßige Sicherungskopien sind. Auch dem erfahrensten Admin gehen hin und wieder Daten verloren, selbst wenn man alle offensichtlichen Fehler vermeidet. Umso mehr freut es mich, dass Dir die Backup-Funktion in Kombination mit HiDrive weiterhilft!

      Beste Grüße

      Tobias

      Antworten

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Informationen