Marcel gibt Tipps für STRATO HiDrive

Marcel gibt Tipps für STRATO HiDrive

Wissen Sie was Mailupload, WordPress-Backup und Facebook-Import bedeuten? Produktmanager Marcel verrät uns seine Tipps für den Onlinespeicher STRATO HiDrive.

Tipp 1: Dateien per E-Mail speichern

Dateien müssen nicht immer separat in den Onlinespeicher geladen werden. Wer Dokumente oder Fotos per E-Mail versendet, kann sie gleichzeitig auch im Onlinespeicher sichern. „Das ist praktisch, wenn ich zum Beispiel Fotos an Freunde schicke“, sagt Marcel. „Dann setze ich die Upload-Adresse in BCC. Der Anhang wird so direkt in HiDrive gespeichert.“

Um einen Mailupload zu erstellen, geben Sie zunächst in HiDrive einen Zielordner an (Rechtsklick → Mailupload einstellen). In dem folgenden Fenster können Sie unter anderem die Gültigkeit der generierten E-Mail-Adresse begrenzen. Wenn Sie nun eine E-Mail an diese Adresse senden, wird der Anhang automatisch im Upload-Verzeichnis gespeichert.

Tipp 2: WordPress-Daten in HiDrive sichern

WordPress-Nutzer sollten ihre Blog-Inhalte regelmäßig sichern – am besten mit einem Backup-Plugin, das externe FTP-Server unterstützt. So lassen sich Backups vom WordPress-Server direkt nach HiDrive übertragen. „Diese Trennung reduziert das Risiko, dass bei einem Angriff auf meinen Blog auch die Sicherungen verloren gehen“, so Marcel.

Wir entscheiden uns für das Plugin BackWPup. Nach der Installation erstellen wir einen neuen Auftrag und setzen bei Backup zu FTP ein Häkchen. Dann tragen wir als FTP-Server ftp.hidrive.strato.com ein, geben unsere HiDrive Login-Daten und den Zielordner (zum Beispiel public) an. Für eine verschlüsselte Verbindung wird die Option Nutze explizit SSL-FTP Verbindung aktiviert. Das Backup können wir nun direkt starten oder automatisch in Intervallen erstellen lassen.

Tipp 3: Bilder von Facebook importieren

Mit der Share Gallery lassen sich in HiDrive gespeicherte Bilder online präsentieren. Marcel empfiehlt die Import-Funktionen in der oberen Menüleiste: „Darüber kann man in Facebook und Dropbox gespeicherte Fotos mit einem Klick importieren. Die Ordnerstruktur wird komplett übernommen, das heißt die Share Gallery erstellt exakte Kopien meiner Alben auf Facebook.“

Schlagworte:

Teilen

  1. Avatar

    stefan sagte am

    Ich habe leider auch dieses Problem mit „SIGXFSZ“ bei BackWPup.
    Und ja, meine Dateien umfassen mehr als 64MB.
    Gibt es eine Lösung von euch oder muss ich mein Backup stückeln?
    LG
    stefan

    Antworten
  2. Avatar

    Markus sagte am

    Hatte ein Problem mit dem Verbinden zu Hidrive, da ich bei der Adresse http://ftp.hidrive.strato.com nur hidrive.strato.com hatte. Danke, dein Beitrag hat mir sehr geholfen! 😉

    Antworten
  3. Avatar

    Desiree sagte am

    Hat sich bereits etwas ergeben? Habe den selben Fehler kann ich meinen Blog nun gar nicht sichern?

    Antworten
  4. Avatar

    Wolfgang Vogel sagte am

    Hallo liebes Strato-Team,

    bitte teilen Sie die Antwort auch mir mit, da ich genau dasselbe Problem habe.

    Danke & Gruß
    Wolfgang Vogel

    Antworten
  5. Avatar

    Wordpresser sagte am

    Bei Backuperstellung von einem WordPress Account mit BackWPup bricht leider immer mit folgender Fehlermeldung ab: FEHLER: Signal „SIGXFSZ“ wurde an das Script geschickt!
    Gibt’s hierzu eine Lösungsmöglichkeit? Im Netz finde ich den Hinweis, das würde passieren, wenn die Bacsupdatei zu gross sei (sprich >64MByte).

    Antworten

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.