Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 04. Dezember 2015

Style Deinen Webshop: Neue Designs im Theme Store

Wir sind vor kurzem mit unserem neuen Theme Store in den Webshops an den Start gegangen. Heute stellen wir Euch fünf weitere schicke Vorlagen für Euren Webshop vor.

Emotional und jung: Theme Freedom

Freedom eignet sich für jeden Onlineshop und beeindruckt mit einem großen Header-Bild. Wenn Ihr Eure Besucher mit einem emotionalen Headerbild begrüßt, holt Ihr sie bereits mit einem positiven Gefühl ab und vermittelt Ihnen, was sie auf Eurer Seite erwartet. Das Design entspricht den aktuellen Trends in Webshops: Die flexible Navigation bleibt beim Scrollen oben fest und übernimmt das Farbschema des Hintergrundbildes.

theme-freedom

Modern und minimalistisch: Theme Highrise

Mit Minimalismus Eindruck machen: Das Theme Highrise ist sehr geradlinig und gleichzeitig modern, so dass es praktisch jedem Händler ein Zuhause bieten kann. Die Seite ist sehr übersichtlich aufgebaut, große Themenblöcke zeigen Euren Kunden, wo es lang geht. Das Logo ist zentriert und gut sichtbar – so machen es übrigens auch die Großen, zum Beispiel Zalando.

theme-highrise

Dezent schlicht: Theme Loft

Wer einen einfachen und schlichten Webshop haben will, sollte sich das Theme Loft genauer ansehen. Auf der Startseite können bis zu acht Produkte dargestellt werden. Zudem gibt es drei große Platzhalter, zum Beispiel für besondere Aktionen oder wichtige Kategorien. Social-Media-Buttons und rechtliche Hinweise sind übersichtlich in der Fußzeile eingebaut.

theme-loft

Klassisch seriös: Theme Lookbook

Der klassische Look dieses Designs eignet sich sehr schön für Mode-Shops. Drei Bildbereiche im oberen Bereich heben besondere Aktionen und Produkte hervor. Auch in diesem Template könnt Ihr als Händler bis zu acht Produkte auf der Startseite präsentieren.

theme-lookbook

Beeindruckend verspielt: Theme Sweet

Das Design „Sweet“ eignet sich für jeden Shop-Typ und lässt sich ganz einfach den eigenen Wünschen anpassen. Im Logo könnt Ihr besondere Farbakzente setzen und ein Hintergrundbild wählen, das über die ganze Seite geht. So zeigt Ihr Euren Besuchern, was sie auf Eurer Seite erwartet. Richtig praktisch ist der Mouseover-Effekt in der Navigation: Gehen Eure Besucher mit der Maus über die Navigationspunkte, erscheinen die Unterkategorien des jeweiligen Menüpunktes.

strato-themes-728

Der App & Theme Store ist in den STRATO Webshop-Paketen Webshop Pro und Ultimate verfügbar. Das Theme Freedom kostet 49,95 € inkl. Mehrwertsteuer – alle anderen Themes 29,95 € inkl. Mehrwertsteuer.

Tags: Webshop

Der Autor:

Autor: Göknur Özkan

14 Kommentare

  1. Horst sagte am 16. Dezember 2015 um 16:09:

    Als bestehender Shopkunde bin ich nur noch SAUER!

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 17. Dezember 2015 um 9:54:

      Hallo Horst,

      wie können wir Dir weiterhelfen? Sag uns gerne, warum Du sauer bist und wir schauen nach einer Lösung.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Evi sagte am 17. Dezember 2015 um 16:22:

        Mir geht es ebenso wie Horst!
        Die Ankündigung neuer Shopgestaltungsmöglichkeiten lief schon lange voraus, lange hat man sich als Bestandskunde also darauf schon gefreut und jetzt diese Schlappe, dass ein „schönerer“ Shop nur für die größeren Shopversionen erhältlich ist. Die jetzige aktuelle Auswahl an Designmöglichkeiten ist ja derart begrenzt wie noch nie zuvor. Wir betreiben zwei kleine Shops, haben einen HiDrive und mehrere Domains. Die tollen Möglichkeiten können von uns also nicht eingesetzt werden. Es ist doch nicht so, dass nur größere Shops ein besseres Design brauchen können. Solche können sich die Größe dank besserer Gewinne auch eher leisten. Hier vergisst man m.E. in der Marketingpolitik, dass man die kleineren Shops tatkräftiger unterstützen müsste, eben damit sie schneller bessere Umsätze machen und sich dann die größeren Versionen leisten können.

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 18. Dezember 2015 um 10:32:

          Hallo Evi,

          danke für Dein Feedback. Hilf mir doch bitte kurz weiter: Welche Shop-Version hast Du denn?

          Kleiner Hintergrund: Die Preise kommen über verschiedene Aspekte zustande. Zum einen müssen die Entwickler und Designer für ihre Leistungen natürlich bezahlt werden. Zum anderen sind die verschiedenen Shop-Versionen Basic, Plus, Pro und Ultimate dafür da, damit Anbieter mit verschiedenen Budgets bzw. Bedürfnissen auch einen Online-Shop einrichten können.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
  2. Stefan Weiler sagte am 17. Dezember 2015 um 15:17:

    Auch ich bin zum einen was die Shops angeht, aber auch was diesen Artikel betrifft leicht „Säuerlich“ Und ich möchte auch sagen warum:
    Es gibt nur in Deutschland bereits mehr als 5,5 Millionen (5.500.000) sehgeschädigte Menschen mit einem verbliebenen Sehrest von weniger als 30 % auf dem besseren Auge. Alles Leute, die schon allein aus mobilitätstechnischen Gründen kein Ladengeschäft ohne weiteres aufsuchen können. Angst vor einem Computer hat man selbst mit weit über Siebzig auch nicht mehr. Geboren 1945 heißt heute 70 Jahre und heißt mit ca. 35 bis 40 Jahren erste Computerbekanntschaft.
    Dennoch wird in keinem Ihrer Artikel auch nur angedeutet, ob Ihre Webshops diesem Personenkreis gerecht werden; auf Internetdeutsch heißt das, ob der Shop „barrierefrei“ zu handhaben ist.
    5,5 Millionen sind mehr als 7 % der deutschen Bevölkerung. Ein nicht barrierefreier Shop sorgt also dafür, das mir mehr als 7 % eines noch dazu sehr effektiven marktes verloren gehen. Das könnte man faßt schon als Geschäftsschädigend bezeichnen. Welches Unternehmen wird sich nicht sehr kritisch mit einem Verkaufsmitarbeiter auseinander setzen, der ein Konzept entwickelt, das von vorn herein über 7 % des relevanten marktes erst gar nicht berücksichtigt. Bei Apotheken braucht man erst gar nicht nachdenken, gerade die ältere Bevölkerung ist dort ein bevorzugter Kundenkreis; gerade aber die Sehbehinderrung ist unbestritten die Behinderung, die im Alter am häufigsten eintritt. Aber auch Artikel wie Smartphones hätten hier ihre Abnehmer, denn man kann heute jedes Smartphone, egal ob Android oder Iphone mit dem systemintegrierten Screenreader sogar als Vollblinder bedienen.

    Vielleicht tut sich ja doch auch hier mal irgend etwas in dieser Richtung.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 18. Dezember 2015 um 9:42:

      Hallo Stefan Weiler,

      vielen Dank für den Hinweis. Wir verstehen das Anliegen gut. Die Shops sind nur begrenzt barrierefrei. Wir haben diesen Punkt aber aufgenommen und arbeiten daran.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Stefan Weiler sagte am 18. Dezember 2015 um 21:11:

        Hallo Philipp,
        wir sind seit wohl 2001 bei Strato Kunde. Seit dieser zeit bin ich mindestens im Vierteljahrsabstand immer dabei, auf den Umstand der Nichtbarrierefreiheit aufmerksam zu machen; bis heute ohne keinen wirklichen Erfolg. Ich weiß außerdem von Bemühungen der Interessengemeinschaft Sehgeschädigter Computerbenutzer in der selben Richtung, ebenfalls ohne wirkliche eindeutige Änderung der Shopkonzepte.
        Davon, das man etwas tun will kann ich Mails bereits aus 2003 vorweisen. Mir ist so eine Antwort daher viel zu wenig konkret. Ab 2016 wird der gesamte europäische öffentliche Dienst vermutlich ohnehin nur noch barrierefrei einkaufen dürfen; ich bin sehr gespannt, was Strato-Webshop-Kunden dazu sagen werden.
        Ich wüßte also gern, und zwar hier und konkret, was sich exakt bis wann ändern wird!

        Freundlich grüßt
        Stefan

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 21. Dezember 2015 um 16:02:

          Hallo Stefan,

          wir bieten den Online-Shop über unseren Partner ePages an. In der konkreten Entwicklung sind wir nicht involviert. Deswegen kann ich Dir hierzu keine exakten Angaben machen. Dein Feedback habe ich aber weiter gegeben.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
  3. ralf eggerts sagte am 17. Dezember 2015 um 17:09:

    ich hab 4 shops und seit 6 jahren bei euch, euer servicce ist recht gut, nur ich hab epages schon mehrmals angeschrieben, eine antwort hab ich noch nie bekommen. und epages ist jas nunmal euershopsystem, bei denen ihr leider oft keine antworten habt. ich lasse über 2000 € im jahr bei euch!

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 18. Dezember 2015 um 10:35:

      Hallo Ralf,

      danke für dein Feedback, es freut uns wirklich sehr, dass Dir unser Service gefällt. Du kannst Dich bei Fragen zu ePages am besten auch an unseren Kundenservice wenden. Unsere Kollegen dort helfen Dir gerne weiter.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  4. busty sagte am 17. Dezember 2015 um 18:22:

    wie wärs mit einer live-ansicht der shop-themes ???

    und wenn schon das nicht >> wenigstens ein ZURÜCKbutton zur Gesamtansicht !!!

    Antworten
  5. David sagte am 7. Dezember 2017 um 12:54:

    Hallo,

    unter diesem Link: http://themes.epages.com/de/ , finde ich aber nur die neuen Themes und nicht alle Themes die strato für seine Shops anbietet. Warum fügt man nicht in der Paketvergleichstabelle einen Link ein, der zu der jeweils verfügbaren Themeauswahl pro Paket führt? Bevor ich nicht genau weiß, welche Themes mir zur Verfügung stehen, werde ich keinen Shop bei strato buchen.

    Viele Grüße
    David

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 7. Dezember 2017 um 14:34:

      Hallo David,

      schön, dass Du Dich für unseren Webshop interessierst! Auf der Seite von ePages findest Du versschiedene Themes, die Du teilweise auch kostenpflichtig dazu erwerben kannst. Bei uns kannst Du grundsätzlich alle verfügbares Themes in allen Paketen nutzen. Die Themes sind in unseren Shops nur grobe Vorschläge, bei denen Du sehr viele Anpassungen selbst vornehmen kannst. Leider gibt es bei uns keine Seite, auf der Du Dir alle Themes einmal vorab anschauen kannst.

      Mein Vorschlag: Bestelle Dir einfach mal das gewünschte Paket und teste den Shop risikolos. Sollte er Dir nicht gefallen, hast Du eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie. Und solltest Du doch nicht das richtige Paket gebucht haben, auch kein Problem, weil Du bei STRATO jederzeit Dein Paket wechseln kannst (auch in ein niedrigeres).

      Viele Grüße und viel Erfolg!
      Michael

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.
Wir freuen uns, wenn Du uns Deinen Namen hinterlässt. So wissen wir, wie wir Dich bei unserer Antwort ansprechen können.
Wenn Du Deine E-Mail-Adresse einträgst, wirst Du per Mail über unsere Antwort informiert. Sie wird zum Schutz Deiner Daten aber nicht veröffentlicht. Beide Angaben sind freiwillig.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
Ist Ansprechpartnerin für den Blog und berichtet über aktuelle STRATO Themen

Oliver Meiners
Schreibt über alles, was für Dich als STRATO Kunde wichtig ist

Michael Poguntke
Schreibt über den Online-Speicher HiDrive, den Homepage-Baukasten, Webshops und Server

Thomas Ritter
Berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Bianca Restorff-Adrion
Schreibt über Karriere & die Menschen bei STRATO

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Patrick Schroeder
Erzählt die Stories unserer Kunden

Ann-Christin Schmitt
Schreibt über HiDrive, den Homepage-Baukasten und guten Websitecontent

Christian Rentrop
bloggt über Software-Themen