STRATO Uniwettbewerb: Gewinne 3.000 Euro für Deine Plug-In-Idee!

STRATO Uniwettbewerb: Gewinne 3.000 Euro für Deine Plug-In-Idee!

STRATO sucht kreative Köpfe: Du weißt, was ein Plug-In ist, und möchtest dazu beitragen, WordPress zu verbessern? Dann fang an zu programmieren und melde Dich bei unserem Uniwettbewerb an – Teilnahmeschluss ist der 31. Januar 2017. Wir haben hier alle wichtigen Infos für Dich zusammengestellt.

Plug-Ins sind dafür da, die Funktionalität von Content Management Systemen wie WordPress zu erweitern. Ihre Anwendungsbereiche sind vielseitig: Sie können z. B. vor Hackerangriffen und Spam schützen, ein Kontakt-Formular in Deinen Blog integrieren, Tabellen einfügen oder bei der Suchmaschinenoptimierung unterstützen. Es gibt unzählige Möglichkeiten – und genau hier kommst Du ins Spiel.

Wir nennen Dir drei Gründe, warum Du am Wettbewerb teilnehmen solltest:

1.     Du brauchst keine Vorkenntnisse

„Selbst als WordPress-User mit geringen PHP-Kenntnissen kannst Du überraschend einfach ein eigenes Plug-In schreiben“, erklärt unser WordPress-Experte Franz Neumeier in seiner Anleitung für Plug-Ins zum Selbermachen. Wenn Du wenige oder gar keine PHP-Kenntnisse hast, kannst Du Dir die Grundlagen mit dem (englischsprachigen) Tutorial von Codecademy innerhalb kurzer Zeit aneignen.

2.     Du kannst bis zu 3.000 Euro gewinnen

Dein Einsatz wird belohnt. Unter allen Teilnehmern vergeben wir drei Preisgelder:

  • 1. Platz: 3.000 € + 1 x 5g Goldbarren
  • 2. Platz: 2.000 € + 1 x 5g Goldbarren
  • 3. Platz: 1.000 € + 1 x 5g Goldbarren

3.     Du leistest einen wertvollen Beitrag

Deinem Erfindergeist und Engagement sind keine Grenzen gesetzt. Hast Du eine zündende Idee für ein Plug-In, auf das die Welt gewartet hat? Dann her damit. Mit Deinem innovativen und funktionalen Plug-In leistest Du einen wertvollen Beitrag für die WordPress-Community.

Unsere Jury schaut genau hin

Die Jury besteht aus Profis aus den Bereichen Innovation und Web Content Management. Sie untersucht alle Beiträge auf die wichtigsten Kriterien und ermittelt daraufhin die Sieger. Wir stellen sie Dir kurz vor:

Jurymitglied STRATO CTO René Wienholtz

 

René Wienholtz ist Vorstand für Technik und Innovation bei der STRATO AG und unter anderem für das Konzept und den Betrieb der Shared Webhosting Plattform zuständig.

 

 

 

 

 

Jurymitglied Prof. Dr. Ing. Monika Steinberg

 

Prof. Dr. Ing. Monika Steinbergs Arbeitsschwerpunkte sind Interaktive Systeme, Webtechnologien sowie Digitale Medien. An der Hochschule Hannover gibt sie Seminare zum Thema WWW-Techniken und Entwicklung von Multimediasystemen. Seit 2012 schreibt sie für das Magazin t3n.

 

 

 

 

Jurymitglied Prof. Dr. Thomas J. Schult

 

Prof. Dr. Thomas J. Schult leitet an der Hochschule Hannover im Studiengang Informationsmanagement den Schwerpunkt „AV- und interaktive Medien“. Er unterrichtet zum Thema Web Content Management mit besonderem Fokus auf WordPress und ist außerdem freier Redakteur des Heise Verlags.

 

 

 

 

Weck den Erfinder in Dir

Was jetzt noch fehlt, ist die Idee für Dein Plug-In, das einen echten Mehrwert bietet und die Jury überzeugt. Bis zum 31. Januar 2017 hast Du Zeit, uns Dein Konzept an uniwettbewerb@strato.de zu schicken – Teamarbeit ist natürlich möglich.

Wir drücken die Daumen und sind gespannt! 🙂

Schlagworte: ,

Teilen

  1. Avatar

    Pascal sagte am

    Klingt interessant, Ideen für bestimmte Plugins schwirren schon länger in meinem Kopf herum. Vielleicht werde ich die mal bis Januar angehen und am Wettbewerb teilnehmen, wenn es meine Zeit zulässt.

    – Pascal

    Antworten
    • Avatar

      sagte am

      Hallo Pascal,

      es wäre toll, wenn Du die Zeit dafür findest, eine Deiner Plug-In-Ideen umzusetzen. Wir sind gespannt auf das Ergebnis. 🙂

      Viele Grüße
      Lisa

      Antworten

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.