Sommer in Berlin – die Geheimtipps der STRATO Mitarbeiter

Sommer in Berlin – die Geheimtipps der STRATO Mitarbeiter

Die Ferien in Berlin gehen langsam in die letzte Runde, der Sommer ist aber zum Glück noch lange nicht vorbei. Grund genug bei unseren Kollegen einmal nachzufragen, wo sie einen sonnigen Tag am liebsten verbringen.

Für Badefreunde:

Ein Klassiker ist das Strandbad Wannsee. 2007 feierte die „Badewanne“ der Berliner 100. Geburtstag. Ganz in der Nähe ist der Schlachtensee, hier können Sie baden oder mit dem Ruderboot über den See schippern.

Etwas versteckt, dafür aber nicht überlaufen, liegt der Tonsee in Klein Köris. Katharina aus dem Marketing empfiehlt diesen See vor allem auch Familien mit kleinen Kindern, da man hier super im klaren Wasser baden kann. Mit dem Auto brauchen Sie von Berlin aus rund 40 Minuten.

Für den Feierabend:

Mitten in der Stadt und doch entspannt am Wasser – der „Biergarten am neuen See“ und der „Schleusenkrug“ am Landwehrkanal laden zum Feierabendbier ein.

Etwas nobler ist die VIP-Lounge am Kurfürstendamm (Ku’damm Beach). Direkt am Halensee gelegen, gibt es hier einen Sandstrand und gemütliche Lounge-Möbel.

Für Naschkatzen:

Wo es das beste Eis der Stadt gibt, können Berliner stundenlang diskutieren. Katja aus dem Vertrieb hat gleich zwei Favoriten: Vanille Marille in der Hagelberger Straße in Kreuzberg und das Florida Eiscafé direkt am U-Bahnhof Rathaus Spandau.

Für Schattenliebhaber:

Sommer, Sonne, Sonnenschein – das ist nicht so ganz Ihr Ding? Dann ist der Tipp von Kollege Christian interessant: Auf einer Bunkertour durch die Berliner Unterwelten ist es schön schummrig und meist auch angenehm kühl.

Für das Wochenende:

Mit den Wannsee-Ausflugsdampfern kreuzt man sieben Seen und kann sich den Wind um die Nase wehen lassen.

Für Radfahrer:

20 Kilometer schönste Radelstrecke gibt es entlang des Teltowkanals. Los geht’s am Ullsteinhaus in Tempelhof bis nach Teltow/Ecke Zehlendorf und wieder zurück.

Für die Kleinen:

Anja aus dem Customer Care empfiehlt für die Kleinen einen Ausflug zum Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain – zwischen Aschenputtel, Schneewittchen und dem gestiefelten Kater lässt es sich hervorragend toben.

An alle Berliner:

Wo verbringen Sie den Sommer am liebsten? Haben Sie weitere Tipps und Ideen, die Sie mit uns teilen möchten?

Schlagworte: ,

Teilen

  1. Avatar

    Barbara Weder sagte am

    Ich benötige eine Telefon-Nr. von Strato, vorzugshalber von der buchhaltung oder irgendeine andere. Leider ist auf Ihrer website nichts dergleichen zu finden, obwohl die mail, die ich fälschlicherweise von Ihrer buchhaltung erhalten habe, dieses behauptet.

    Antworten

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.