Sind E-Mail-Anhänge out?

Sind E-Mail-Anhänge out?

Ein paar Fotos lassen sich per E-Mail noch verschicken, Videos hingegen sind meist schon zu viel. Wie Sie große Dateien über die Cloud mit anderen teilen und dabei die flexiblen Freigabe- und Upload-Funktionen optimal nutzen.

Haben Sie mal versucht, ein Video mit Outlook zu verschicken? Wo die E-Mail versagt, fängt die Cloud erst richtig an: Hier können Sie fast unbegrenzt Daten online ablegen und an jedem Ort mit Internetanschluss abrufen. Erstellen Sie Freigaben oder neue Benutzerkonten, um bestimmte Dateien mit Freunden und Kollegen zu teilen.

Freigabe-Links für Freunde erstellen

„Die meisten verschicken große Dateien immer noch als E-Mail-Anhang. Es dauert aber sehr lange, bis die Mail rausgeht und beim Empfänger runtergeladen ist“, sagt Jens, Produktmanager HiDrive bei STRATO. „Wenn ich eine Datei auf HiDrive speichere, kann ich einfach einen Freigabe-Link erstellen und nur diesen verschicken.“ So könne der Empfänger selbst entscheiden, wann er die Datei runterladen will.

Freigabe-Links sind besonders praktisch, um Fotos oder Videos mit anderen zu teilen. Bei manchen Anbietern können Sie dabei festlegen, wie oft und wie lange sich die Datei über den Link herunterladen lässt. Wer auf Nummer sicher gehen will, schützt den Download mit einem Passwort.

Benutzerkonten für Kollegen einrichten

Für die regelmäßige Zusammenarbeit ist hingegen der Zugriff auf einen gemeinsamen Ordner praktischer. Hier können Sie etwa Dokumente oder Präsentationen ablegen, an denen Ihre Kollegen mitarbeiten. Neue Versionen werden online abgelegt und sind direkt für alle sichtbar. So entfällt das aufwändige Verschicken über diverse Verteiler. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch E-Mails – ein nicht unbedeutender Vorteil gerade bei Projekten mit vielen Beteiligten.

Dateien per Anhang oder Upload-Seite hochladen

Je nach Dateigröße kommen für den Upload ebenfalls unterschiedliche Methoden in Frage. „Wenn jemand eine Datei in meinem Online-Speicher ablegen möchte, braucht er meine Zugangsdaten. Die will ich aber jemandem, der mir nur ein Video schicken will, nicht unbedingt geben“, erklärt Jens. „Also gebe ich ihm nur den Zugriff auf eine spezielle Upload-Seite, wo er das Video hochladen kann.“ Kleinere Dateien lassen sich bei STRATO HiDrive einfach per E-Mail-Anhang direkt in den Online-Speicher schicken. Um ein Handy-Foto auf die Schnelle hochzuladen, dürfte das wohl der bequemste Weg sein.

Mit einem Online-Speicher können Sie mehr als nur große Dateien teilen. In Verbindung mit einer Netzwerkfestplatte lassen sich unter anderem automatische Backups erstellen – etwa in der Nacht, wenn die Bandbreite nicht anderweitig benötigt wird.

Schlagworte: , ,

Teilen

  1. Avatar

    Patrick Herrmann sagte am

    Ich benutze Hidrive als Backup-Plattform..
    Dank dem uneingeschränkten FTP-Zugang kann ich problemlos und automatisiert täglich dort die Backups meiner Webserver ablegen..

    Kaum ein anderer Anbieter bietet mir das zu dem Preis!

    Klasse!

    Antworten
  2. Avatar

    Peter sagte am

    HiDrive ist eine tolle Sache.

    Für alle, die an Erfahrungen und dem einen oder anderen Tipp interessiert sind, dürfen sich gern auf meinen Seiten umsehen.
    Aktuell sind 5 Artikel im Blog verfügbar. Einfach in der lokalen Suche nach „HiDrive“ suchen…

    Viel Spaß

    Antworten

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Informationen