Besser im Team zusammenarbeiten mit einem eigenen Server und Plesk

Besser im Team zusammenarbeiten mit einem eigenen Server und Plesk

An verschiedenen Orten und trotzdem als Team arbeiten – in vielen Unternehmen und auch privaten Projekten wird das zunehmend zur Grundanforderung.

Entsprechend groß ist die Auswahl an Programmen, die das ermöglichen sollen. Was aber, wenn Du statt einer Lösung von der Stange die volle Kontrolle möchtest? Mit einem STRATO Server und dem Admin-Panel Plesk kannst Du die nötigen Dienste selbst hosten.

Bei allen STRATO Servern ist die Plesk Web Admin Edition bereits enthalten. Das Tool erleichtert Dir viele gängige Administrationsaufgaben. Mit Erweiterungen lässt sich Plesk außerdem nach Deinen individuellen Ansprüchen erweitern. Mit wenigen Klicks kannst Du so eine eigene Groupware-Lösung aufbauen. Wir stellen die relevanten Bausteine vor.

Plesk Premium Email

Plesk Premium Email ist ein schlüsselfertiger E-Mail-Dienst, der in Zusammenarbeit mit den Mail-Spezialisten von Kolab entwickelt wurde. Das Unternehmen ist unter anderem für seine Webmail-Lösung Roundcube bekannt.

In der kostenfreien Version unterstützt Plesk Premium Email die gängigen Mail-Protokolle IMAP, POP3 und SMTP und bringt sogar eine eigene Webmail-Oberfläche mit. Der Dienst unterstützt außerdem eine automatische Konfiguration für viele gängige Mailprogramme.

Plesk Premium Email bringt eine eigene Webmail-Oberfläche mit.

Die kostenpflichtige Version bietet nicht nur E-Mail, sondern auch Kalender, Kontakte, Dateien, Notizen und Aufgaben. Und: Auf diese Funktionen kann man nicht nur per Webmail zugreifen, sondern auch über ActiveSync, also das Protokoll, das auch Microsoft Outlook verwendet. Damit fügt sich Plesk Premium Email nahtlos in viele bestehende IT-Infrastrukturen ein.

Seafile

Zur Zusammenarbeit im Team gehört auch der Austausch von Dateien. Je größer diese Dateien, desto unpraktischer ist das Senden per Mail-Anhang. Da hilft ein Cloud-Speicher weiter. Für viele Nutzer ist ein fertiger Dienst wie HiDrive die beste Wahl. Profis können ihren Cloud-Speicher selbst hosten – mit der kostenlosen Plesk-Erweiterung Seafile.

Seafile-Nutzer können über verschiedene Geräte hinweg auf ihre Dateien zugreifen. Eine automatische Versionierung und optionale Snapshots erleichtert dabei die Arbeit mit sich häufig ändernden Dokumenten. Mit dem eingebauten Rechtesystem ist sichergestellt, dass nur diejenigen Zugriff auf Deine Dateien haben, mit denen Du sie bewusst teilst.

Collabora

Dateien synchronisieren und teilen ist nur die halbe Miete. Den größten Nutzen erhältst Du, wenn Du die Dateien auch gemeinsam im Team bearbeiten kannst. Dafür ist die kostenpflichtige Plesk-Erweiterung Collabora da. Mit ihr lassen sich Textdokumente, Tabellen und Präsentation in den Microsoft Office-Formaten (erkennbar an den Dateiendungen doc, docx, xls, xlsx, ppt und pptx) und im OpenDocument-Format (odt, ods und odp) direkt im Browser betrachten und bearbeiten – auch von mehreren Nutzern gleichzeitig.

Für Anwender funktioniert Collabora wie ein Office-Programm direkt im Browser.

Mattermost

Der letzte fehlende Baustein in einer vollständigen Groupware-Lösung ist ein Instant Messenger. Per Chat lassen sich kleinere Fragen schnell und unkompliziert klären. Mit dem Plesk-Modul Mattermost kannst Du einen solchen Messenger-Dienst einrichten – komplett kostenlos.

Bring Dein Team in Schwung

Neugierig geworden? Mit den genannten Plesk-Erweiterungen ist der Weg zur besseren Zusammenarbeit einfacher, als Du vielleicht denkst. Um Erweiterungen zu installieren, meldest Du Dich zunächst in Plesk an. Wie das geht, erfährst Du in unserer FAQ. Durch Klick auf Serververwaltung Erweiterungen gelangst Du in eine Art App Store, wo Du Deinem Server die gewünschten Bestandteile hinzufügen kannst. Mit dem Coupon-Code „Strato“ erhältst Du dabei 10 % Rabatt auf kostenpflichtige Erweiterungen.

Zu unseren Server-Angeboten

Teilen

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Informationen