Inside STRATO: Salut la France – STRATO Frankreich bekommt ein neues Gesicht

Inside STRATO: Salut la France – STRATO Frankreich bekommt ein neues Gesicht

 

Großstadttrubel statt Trauminsel im Indischen Ozean. Nicht jeder würde einer solchen Veränderung freudig zustimmen. Benjamin, Leiter des Frankreich-Teams, hat den Schritt gewagt und koordiniert nun zusammen mit Nora und Adrien die STRATO Geschäfte in Frankreich.

In der Hosting-Branche fühlt sich Benjamin zuhause: Vor einigen Jahren gründete er selbst ein eigenes ISP-Unternehmen, das noch immer am Markt aktiv ist. Sitz seiner ehemaligen Firma ist die französische Insel La Réunion. Hier lebte Benjamin acht Jahre lang, bevor es ihn nach Berlin zog. Das Wetter auf Réunion: Im Sommer 30 Grad, im Winter etwas kühler, fast immer Sonne. Warum tauscht man eine solche Trauminsel gegen den grau-kalten Berliner Winter? „Ich wollte gerne zurück nach Europa, die Stelle bei STRATO wurde mir von einem Freund empfohlen und so kam eines zum anderen“, so Benjamin. „Noch bin ich ein Tourist hier, aber die Stadt ist wirklich cool.“

Ein Herz für die Hauptstadt

Ihre Begeisterung für Berlin teilen Nora, Adrien und Benjamin. „Ich mag Berlin, das Leben hier ist angenehm“, sagt Adrien. Bis 2008 war er schon einmal Berliner und als es ihn fürs Studium zurück nach Paris verschlug, wollte ihm die französische Hauptstadt nicht mehr so recht gefallen. So lebt er nun wieder in Berlin und arbeitet bei STRATO als Projektmanager. Nora, die dritte im Bunde, ist ebenfalls schon ein alter Hase in der Stadt und kennt Berlin seit fast zehn Jahren. Natürlich hat sich in den letzten Jahren einiges verändert, aber eines ist gleich geblieben: „Man hat hier viel mehr Platz und Freiheit. Man kann zum Beispiel Fahrradfahren, das geht in Paris nicht so gut.“ Die berüchtigte Berliner Schnoddrigkeit sieht Nora französisch charmant als „einfach nicht so dienstleistungsorientiert“.

Neustart mit 25.000 kostenlosen .fr- Domains

„Herausfordernd“ – dieses Adjektiv ist das erste, das Nora, Benjamin und Adrien nahezu gleichzeitig einfällt, wenn sie an die vergangenen Monate bei STRATO denken. Die drei jungen Franzosen haben das französische Portal in den letzten Wochen aus dem Dornröschenschlaf geweckt: Neues Design, neue Angebote, neue Produkte. Seit heute sieht STRATO in Frankreich ganz anders aus und macht sich auf, den französischen Hostingmarkt aufzuwirbeln.

Die Strategie ist dabei weltweit gleich und so gilt auch in Frankreich „Y a pas moins cher que STRATO. Sauf STRATO!“ – Keiner ist günstiger als STRATO. Außer STRATO! Zum heutigen Relaunch gibt es dementsprechend auch ein ganz besonderes Angebot für unsere französischen Nachbarn: 25.000 kostenlose .fr-Domains. STRATO sagt „Bonjour la France“ und „Bonne chance“ für Nora, Adrien und Benjamin.

Schlagworte: ,

Teilen

  1. Avatar

    Nono sagte am

    France rocks 🙂
    Viel Erfolg STRATO France !

    Antworten

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.