Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 13. Februar 2014

Mitarbeiter im STRATO Rechenzentrum

Perfect Forward Secrecy: Alles abhörsicher, oder was?

Eine Abkürzung aus drei Buchstaben soll vor Spähangriffen schützen: PFS steht für Perfect Forward Secrecy und gilt unter IT-Experten derzeit als abhörsichere Verschlüsselungstechnik.

Sie nutzt ein besonders sicheres Schlüsselaustauschverfahren, das Kunden vor nachträglicher Entschlüsselung schützen soll – zumindest ist es die Verschlüsselungsmethode, die nach Expertenmeinung aktuell den größten Schutz bietet. Im Rahmen der Spähaffäre haben Medien wie heise online und zeit.de über PFS berichtet – nicht zuletzt, weil viele Anbieter diesen Sicherheitsstandard noch nicht angeboten haben.

PFS für alle Wege der E-Mail-Übertragung aktiviert

Wir haben uns bereits letztes Jahr mit PFS beschäftigt und nun dafür gesorgt, dass wir PFS bei der Übertragung von E-Mails auf allen Wegen unterstützen. PFS ist jetzt aktiviert:

Die richtigen Einstellungen für PFS

Wer PFS für die E-Mail-Übertragung nutzen möchte, sollte darauf achten, die aktuellsten Versionen der Browser und E-Mail-Programme zu nutzen – in den meisten Fällen unterstützen nur sie PFS. Um die E-Mail-Übertragung auch mit dem Smartphone oder E-Mail-Programm mit PFS abzusichern, müssen Kunden die SSL-Einstellungen in den Anwendungen aktivieren.

Seit dem 1.12.2013: Neue E-Mail-Postfächer nur noch verschlüsselt nutzbar

Um die Sicherheit zu erhöhen, sind alle neu angelegten Postfächer seit dem 1.12.2013 nur noch verschlüsselt nutzbar. Wer ein älteres Postfach hat, sollte sein Postfach zeitnah umstellen, um bei der E-Mail-Übertragung auf der sicheren Seite zu sein.

Heise online: „Ausgezeichnete Ergebnisse“

Heise online hat unsere neue Verschlüsselung via PFS bereits getestet und urteilte im gestrigen Artikel so: „Ein Kurztest der Verschlüsselung auf den Strato-Servern ergab exzellente Ergebnisse.“

Sie wollen mehr über PFS wissen?

Fragen Sie uns oder lesen Sie im Web nach:

Update um 19:34 Uhr: In einer vorherigen Version stand, das neu angelegte Postfächer seit dem 1.12.2014 nur noch verschlüsselt nutzbar sind. Der Tippfehler wurde korrigiert: Gemeint war der 1.12.2013.

Der Autor:

Autor: Christina Witt

4 Kommentare

  1. Tim sagte am 13. Februar 2014 um 18:52:

    Ihr könnt also in die Zukunft schauen?

    😉

    Zitat aus dem Text:
    „Um die Sicherheit zu erhöhen, sind alle neu angelegten Postfächer seit dem 1.12.2014 nur noch verschlüsselt nutzbar.“

    Antworten
  2. Max sagte am 13. Februar 2014 um 19:56:

    Gut das Strato die geschriebenen Emails nochmals zusätzlich verschlüsselt, setzt man dann nochmals zusätzlich noch PGP ein wird es schon ziemlich schwierig die nachricht zu entschlüsseln ;-).

    aber ansonsten daumen hoch das ihr das einsetzt. (daumen hoch)

    der fehlerteufel ist mir auch schon aufgefallen 😀

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.
Wir freuen uns, wenn Du uns Deinen Namen hinterlässt. So wissen wir, wie wir Dich bei unserer Antwort ansprechen können.
Wenn Du Deine E-Mail-Adresse einträgst, wirst Du per Mail über unsere Antwort informiert. Sie wird zum Schutz Deiner Daten aber nicht veröffentlicht. Beide Angaben sind freiwillig.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
Ist Ansprechpartnerin für den Blog und berichtet über aktuelle STRATO Themen

Oliver Meiners
Schreibt über alles, was für Dich als STRATO Kunde wichtig ist

Tobias Mayer
Berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Michael Poguntke
Schreibt über den Online-Speicher HiDrive, den Homepage-Baukasten, Webshops und Server

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Patrick Schroeder
Erzählt die Stories unserer Kunden

Ann-Christin Schmitt
Schreibt über HiDrive, den Homepage-Baukasten und guten Websitecontent

Christian Rentrop
bloggt über Software-Themen