Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 18. Februar 2015

Tastatur mit Einkaufswagen-Symbol

Kann ich mit dem Homepage-Baukasten auch Produkte verkaufen?

Wer über seine Website Produkte verkaufen möchte, kann über den Homepage-Baukasten einen Shop auf seiner Webpräsenz integrieren. Hier zeigen wir Dir, wie das geht.

Über den Homepage-Baukasten kannst Du Hilfsprogramme, sogenannte Widgets, für den Verkauf von Produkten einbinden. Es gibt zwei Widgets: „Shop“ und „Ecwid Shop“.

Das „Shop“-Widget

Das Shop-Widget findest Du im Editor unter Inhaltselemente und Widgets. Per Drag & Drop ziehst Du es auf Deine Website. Anschließend kannst Du für Deine Artikel Kategorien wählen, Fotos und Beschreibungen dazu hinterlegen. In den jeweiligen Kategorien lassen sich die Produkte in einer Listenansicht übersichtlich darstellen – ebenfalls mit Foto und einer Beschreibung. So kannst Du Deine Kategorie „Obst“ nennen und in der Listenansicht Deine Artikel auflisten, zum Beispiel Weintrauben, Pfirsiche und Kiwi.

Mit dem Shop-Widget die eigenen Produkte über die Website verkaufen.

Mit dem Shop-Widget die eigenen Produkte über die Website verkaufen.

Der Editor des Shop-Widgets enthält Einstellungen für eine einfache und bequeme Kundenkorrespondenz: Eine Bestätigungsmail für verkaufte Waren, verschiedene Zahlungs- und Lieferbedingungen sowie für jedes Land und Produkt einen anderen Mehrwertsteuersatz. So kannst Du mit dem Widget mehrere hundert Produkte verwalten und verkaufen.

Das Ecwid-Widget

Das Ecwid-Widget findest Du ebenso unter „Widgets“ und kannst es auf Deine Website per Drag & Drop ziehen. Mit der Anwendung kannst Du, wie beim Shop-Widget, Produktkategorien auswählen und sie mit Fotos und Beschreibungen anzeigen lassen. Anders als das Shop-Widget bietet Ecwid drei verschiedene Anzeigeoptionen für die Produktkategorien an: die Listen-, Reiter- und Tabellenansicht.

Such- und Sortierfunktionen erleichtern die Shop-Verwaltung und helfen dabei Produkte schnell wiederzufinden. Im Editor des Widgets kannst Du Deinen Waren Artikelnummern geben, nach Warengruppen sortieren und Liefer- und Zahlungsbedingungen angeben. Außerdem kannst Du Werbeaktionen wie Rabattgutscheine oder Preisnachlässe schalten und Deinen Shop mit Facebook verknüpfen.

Der Nachteil von Ecwid ist, dass er ab zehn Produkten kostenpflichtig ist. Die kostenpflichtige Version kostet ab 15 Dollar pro Monat und kann nur mit einer Kreditkarte gekauft werden – profitiert aber von SEO und von der iPhone-Management-App.

Mit dem Shop-Widget die eigenen Produkte über die Website verkaufen.

Mit dem Shop-Widget die eigenen Produkte über die Website verkaufen.

Fazit

Wenn Du über Deine Homepage eine überschaubare Anzahl an Produkten verkaufen möchtest, genügt das Shop-Widget. Es ist einfach zu bedienen und für eine unbegrenzte Anzahl an Artikeln kostenlos. Das Widget von Ecwid bietet deutlich mehr Optionen für die Shop-Verwaltung und die Produktvermarktung. Allerdings ist es schon ab zehn Produkten kostenpflichtig.

Wer von vornherein eher einen Online-Shop als eine Webpräsenz plant, sollte besser auf einen professionellen Webshop setzen. Der STRATO Webshop bietet deutlich mehr Funktionen als die Widgets im Homepage-Baukasten, unter anderem eine Vielzahl an Schnittstellen zu Versand- und Zahlungspartnern wie DHL, PayPal und Klarna sowie Schnittstellen zu Preissuchmaschinen und Marktplätze wie Ciao.com, Twenga und Shopzilla.

Links

Die Froschprinzessin: Kundenbeispiel mit Shop-Einbindung:

Update am 25.02.2015: In der ersten Version des Artikels hieß es, mit Ecwid könne man Preisangaben nur in Dollar angeben. Richtig ist, dass man Preisangaben auch in Euro anzeigen kann.

Der Autor:

Autor: Göknur Özkan

12 Kommentare

  1. Christine Zimmermann sagte am 10. Oktober 2016 um 8:32:

    Frage: Kann ich mit meinen Abos den Homepagebaukasten auch nutzen?

    Antworten
  2. Trude 'Weisweiler sagte am 6. Dezember 2016 um 15:35:

    Hallo, ich habe es lange vor mich hergeschoben, aber jetzt geht es nicht mehr länger! Da ich bekanntlich in meiner Domain http://WWW.Trude-Weisweiler.de nichts mehr verändern kann, muß ich ja wohl oder übel etwas unternehmen.
    Ich möchte die Domain 1 : 1 so weiterführen, da meinem Klientel – das sind Kliniken –
    diese seit Jahren bekannt ist .
    Wie muß ich vorgehen – was muß ich tun ? (Ich bin schon im weit fortgeschrittenen Rentenalter. Es darf nicht zu kompliziert sein.
    Freundliche Grüße
    Trude Weisweiler

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 6. Dezember 2016 um 16:54:

      Hallo liebe Trude,

      was genau möchtest Du denn verändern? Das können wir von hier aus leider nur schwer beurteilen. Ruf doch gerne unseren Kundenservice an. Auf https://www.strato.de/faq/ findest Du unsere Kontaktnummer. Unsere Kollegen helfen Dir gerne weiter und beraten Dich, damit Du die für Dich beste Lösung hast.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  3. Mikael Arakeljan sagte am 11. Dezember 2016 um 15:12:

    Hallo,

    ich habe ein paar Fragen zum Shopsystem im Homepage-Baukasten.

    Läuft hinter dem Shopsystem eine SQL Datenbank, und wenn ja, kann man auf diese Datenbank von Außerhalb zugreifen? Z.B. mittels ODBC über die IP Adresse und inkl. Schreibzugriff?

    Wenn nein:

    Gibt es im Shopsystem eine Möglichkeit Produkte einzulesen, z.B. als TXT oder CSV Datei?
    Kann man im Gegenzug die Kundenbestellungen aus dem Shopsystem exportieren um in das eigene lokale System einzulesen?

    Vielen Dank & Grüße
    Mikael Arakeljan

    Antworten
  4. Lissewski sagte am 4. Mai 2017 um 17:43:

    Hallo,
    kann ich in den Homepage-Baukasten auch DAWANDA integrieren … Ebay und Amazon ist ja schon angegeben, aber es gibt ja auch noch andere Verkaufsplattformen?

    Viele Grüße
    Svenja

    Antworten
  5. CD sagte am 13. Juli 2017 um 17:38:

    Hallo,

    ich nutze das Shop Widget, habe allerdings bemerkt, dass man pro Artikel nur ein einziges Bild einstellen kann. Kann man das ändern, habe ich (hoffentlich) etwas übersehen oder ist das wirklich einfach so?

    Antworten
    • Lisa Kopelmann sagte am 14. Juli 2017 um 15:44:

      Hallo Christina,

      aktuell ist es tatsächlich so, dass Du nur ein Bild pro Artikel einstellen kannst. Deinen Featurewunsch gebe ich an das Produktmanagement weiter.

      Viele Grüße und ein schönes Wochenende für Dich
      Lisa

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
Online-Redakteurin für Blog, Facebook und Co.

Nicole Stutterheim
Schreibt über Domains, Hosting & HiDrive

Michael Poguntke
Berichtet über Homepage-Baukasten, Webshops & Server

Bianca Restorff-Adrion
Schreibt über Karriere & die Menschen bei STRATO

Philipp Wolf
Benutzt die STRATO Produkte im Alltag und berichtet darüber

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Jörg Geiger
Hat für Online-Speicher und Server Tipps parat

Patrick Schroeder
Erzählt Stories über uns als Arbeitgeber