Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 11. Juni 2018

Aktualisiert am: 31. August 2018

STRATO Office 365 Skype und Exchange

Microsoft Office 365: Jetzt auch mit Exchange und Skype

Microsoft Office 365 trumpft mit zwei neuen Features auf, die Dich noch effizienter arbeiten lassen – Exchange und Skype. Wir stellen Dir unsere neuen Pakete vor und helfen Dir, das richtige für Deine Anforderungen zu finden.


Update, 31. August 2018

Microsoft hat heute mitgeteilt, dass ihre Cloud-Dienste in Deutschland künftig von neuen Rechenzentren in Berlin und Frankfurt angeboten werden. Gleichzeitig wird Microsoft keine neuen Bestellungen für die so genannte Microsoft Cloud Deutschland annehmen. Weitere Informationen findest Du unter https://news.microsoft.com/de-de/microsoft-cloud-2019-rechenzentren-deutschland/

Für Dich als STRATO Kunde ist wichtig zu wissen: Wenn Du bereits Office 365 mit der Microsoft Cloud Deutschland nutzt, kannst Du Deine Daten weiterhin in den Rechenzentren über den deutschen Datentreuhänder T-Systems speichern. Ab dem 3.9.2018 werden wir keine neuen Lizenzen für Office 365 mit der Microsoft Cloud Deutschland mehr anbieten.

Wir arbeiten daran, für neue Kunden künftig eine entsprechende Lösung im europäischen Cloud-Netzwerk von Microsoft anzubieten, das auch die neuen Rechenzentren in Deutschland einschließen wird.


Dein Business immer und überall

Seit nunmehr fast einem Jahr bieten wir Dir bei STRATO Microsoft Office 365 an. Mit den darin enthaltenen Anwendungen wie Word, Power Point und Excel kannst Du flexibel und ortsunabhängig Dateien bearbeiten, Präsentationen vorbereiten und Deine Geschäftskommunikation steuern. Mehr dazu hier.

Damit Du dabei noch agiler bist, stehen Dir ab sofort die Anwendungen Exchange und Skype for Business zur Verfügung.

Exchange

Mit Exchange gibt Dir Microsoft Office 365 eine der derzeit zuverlässigsten Lösungen für Mail-Kommunikation an die Hand, die gerade auf dem Markt ist. Für Dich und Dein Team bedeutet das zum Beispiel:

STRATO Office 365 Ansicht Exchange

Immer und überall auf dem Laufenden bleiben: Die Info zum neuen Bürohund erhältst Du so nicht erst am Arbeitsplatz. 🙂

Skype for Business

Skype for Business hebt Deine Business-Kommunikation auf ein neues Level: Du kannst zum Beispiel problemlos bis zu 250 Leute in eine Online-Konferenz einladen, gemeinsam Inhalte auf einem Online-Whiteboard bearbeiten und Deinen Bildschirm mit anderen Konferenzteilnehmern teilen. Skype for Business ist dabei praktischerweise in Deine Office-Apps integriert.

Aus eins mach vier: Die neuen Tarife im Überblick

Bisher haben wir Dir ein Office-Paket angeboten. Mit den neuen Features erweitern wir jetzt auch die Produktpalette und bieten Dir vier Tarife für unterschiedliche Bedürfnisse:

Exchange

Im günstigsten Tarif nutzt Du Deine .de-Domain und Deine professionelle Mail-Adresse zusammen mit einem 50 GB großen E-Mail-Postfach. Das Paket ist für Privatnutzer, die lediglich eine personalisierte E-Mail-Adresse benötigen, genau das richtige.

Ein Beispiel: Als kleines Entwickler-Unternehmen mit beispielsweise vier Mitarbeitern verwaltest Du alle Auftragsanfragen über Deine Business-Mail-Adresse kontakt@musterfirma-macht-das-schon.de.

Exchange Plus

Zusätzlich zu den Features des Exchange-Pakets erhältst Du hier Office 2016 Online und Skype for Business inklusive. Mit der Online-Version von Office 2016 nutzt Du alle Anwendungen im Browser.

Ein Beispiel: Du bist Berater und beruflich viel unterwegs. Präsentationen für Deine Kunden kannst Du mit Office 2016 Online problemlos unterwegs abrufen und bearbeiten. Über Exchange regelst Du auch übers Handy Deine Geschäftskommunikation.

Business

Im Business-Tarik kannst Du zwei STRATO Mail-Postfächer nutzen. Zusätzlich kannst Du Office 2016 nicht nur online im Browser, sondern auch offline nutzen und erhältst Lizenzen für fünf Endgeräte.

Ein Beispiel: Du bist selbstständiger Übersetzer und benötigst keine professionelle Business-Lösung für eine Unternehmenskommunikation. Für Deine Auftragsanfragen nutzt Du weiterhin Dein privates Mail-Postfach. Um Deine Texte professionell anfertigen zu können, benötigst Du jedoch eine zuverlässige Office-Anwendung, auf die Du online und offline zugreifen kannst.

Exchange Business Premium

Der Premium-Tarif vereint alle drei vorgestellten Pakete und bietet Dir die volle Bandbreite an Produktfeatures.

Ein Beispiel: In Deinem Unternehmen mit 50 Mitarbeitern setzt Ihr auf kollaboratives und flexibles Arbeiten. Ob im Home Office, im Büro oder im Zug: Du und Deine Kollegen könnt überall auf gemeinsame Dokumente zugreifen, in Videokonferenzen Präsentationsfolien teilen – Skype, Office 2016 und Exchange machen’s möglich.

persönlicher Nutzerbereich

Deinen Benutzerbereich bei Microsoft Office 365. Exchange nutzt Du über Outlook …

Office 365 Skype auswählen

… Skype for Business installierst Du manuell über „Software“ → „Skype for Business“.

Welches Paket passt zu Deinem Business?

Wie immer gilt: Bist Du unsicher, welches Paket am besten zu Deinen Anforderungen passt, wende Dich gern an die Kolleginnen und Kollegen vom Kundenservice.

Solltest Du feststellen, dass das von Dir gewählte Produkt doch nicht zu Deinen Bedürfnissen passt, kannst Du ganz einfach flexibel in ein größeres oder kleineres Paket wechseln.

Hier geht’s zu den neuen Paketen.

Tags: Cloud · E-Mail · Kunden

Der Autor:

Autor: Lisa Kopelmann

Ich bin Lisa und Online-Redakteurin bei STRATO.

36 Kommentare

  1. Michael Albrecht sagte am 12. Juni 2018 um 8:53:

    Hallo und guten Tag,
    wir haben gestern unser Office 365 Paket upgegradet in das Office 365 Business Premium Paket mit Skype und Exchange. Ab wann können wir das Paket benutzen? Auf der Log-In Seite von Microsoft ist noch das alte Paket hinterlegt und die neuen Funktionen noch nicht freigeschaltet.
    Danke für eine kurze Info.
    Gruß
    M.Albrecht

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 12. Juni 2018 um 9:01:

      Guten Tag Herr Albrecht,

      haben Sie das Upgrade selbst durchgeführt und darüber eine Bestätigung per Mail erhalten? Falls ja, dann sollte das neue Paket in der Regel maximal binnen 24 Stunden umgestellt sein.

      Loggen Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal ein und probieren Sie, ob die Umstellung dann geklappt hat. Falls das binnen 24 Stunden immer noch nicht der Fall ist, geben Sie den Kollegen aus dem Kundenservice am besten einmal Bescheid. Dann prüfen wir, ob alles so geklappt hat wie vorgesehen. Sie erreichen unseren Kundenservice über Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Vielen Dank für Ihre Geduld und viel Erfolg weiterhin mit Office 365!
      Michael

      Antworten
  2. Andreas Möller sagte am 13. Juni 2018 um 8:03:

    Anhand der Angebote ist mir nicht klar, ob und zu welchen Kosten mehrere E-Mail Postfächer mit gemeinsamen Exchange Funktionen gewählt werden können.

    Antworten
    • Lisa Kopelmann sagte am 13. Juni 2018 um 16:05:

      Hallo Andreas,

      egal welches der vier Pakete Du nutzt: Jedes weitere Postfach mit Exchange kostet monatlich 5 € inkl. MwSt.

      Dein Feedback zur Übersicht habe ich an die Kolleginnen und Kollegen weitergegeben.

      Viele Grüße
      Lisa

      Antworten
  3. Robe sagte am 24. Juni 2018 um 17:11:

    Beinhaltet Skype for Business auch eine Festnetz-Einwahlnummer bzw. ist diese zubuchbar oder sind nur reine Online-Konferenzen möglich?

    Antworten
    • Thomas Ritter sagte am 25. Juni 2018 um 15:10:

      Hallo Robe,

      Skype for Business beinhaltet auch die Möglichkeit, sich mit einer Festnetz- oder Mobilfunknummer einzuwählen.

      Schöne Grüße
      Thomas

      Antworten
      • Robe sagte am 26. Juni 2018 um 13:48:

        Hallo Thomas,

        danke für die Antwort. Ich bin mir nicht sicher, ob wir uns richtig verstanden haben. Meine Frage war dahingehend, ob in dem Paket, welches Skype for Business enthält, die Möglichkeit besteht, sich mit einem beliebigen Festnetz- oder Mobiltelefon über klassische Telefonleitung in eine Skype-Konferenz einzuwählen. Das heißt, dass das Paket ein Gateway mit Einwahlnummer enthalten müsste, welches die Telefoneinwahl dann in die Skype-Welt weiterleitet. Apropos Einwahlnummer: Wenn das Paket das oben beschriebene enthält, wäre das dann eine feste (zum Beispiel mit Berliner Vorwahl) für alle Strato-Kunden, eine feste kundenspezifische (wieder z. B. mit Berliner Vorwahl) oder eine aus dem Ortsnetzbereich des Kunden.

        Beste Grüße,
        Robe

        Antworten
        • Thomas Ritter sagte am 28. Juni 2018 um 12:11:

          Hallo Robe,

          ich habe mich nochmal kundig gemacht. Die Einwahl in eine Skype-Konferenz via Festnetz bzw. Mobiltelefon ist möglich. Hier kannst Du das nachlesen.

          Auf Deine zweite Frage habe ich keine leider keine konkrete Antwort. Das müsste man mal versuchen. Da wir aber als Reseller für das Produkt auftreten, dürfte der STRATO-Sitz eigentlich keine Rolle spielen. Vielleicht findest Du hier eine Antwort auf Deine Frage.

          Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

          Schöne Grüße
          Thomas

          Antworten
  4. DKO sagte am 29. Juni 2018 um 20:48:

    Derzeit lassen sich bei Strato Kontakte und Kalender mit Outlook 2016 nicht synchronisieren. Email werden per IMAP abgerufen. Wenn man jetzt den Exchange service bucht ist dann die Synchronisierung möglich mit Outlook auf Desktop?

    Antworten
    • Thomas Ritter sagte am 2. Juli 2018 um 11:37:

      Hallo DKO,

      eine Synchronisierung von Webmail über Exchange geht so leider nicht. Du müsstest Deine Inhalte von Webmail zu Exchange umziehen – nur dann hättest Du alles in Outlook. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich Deinen konkreten Fall richtig verstanden habe. Am besten wendest Du dich mit der Frage einmal an die Kollegen vom Kundenservie.

      Du erreichst sie über Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Schöne Grüße
      Thomas

      Antworten
  5. Holger Bauer sagte am 10. Juli 2018 um 15:47:

    Hallo, guten Tag,
    kann ich nach dem Umzug meiner Daten des derzeitigen Premium-Postfaches auf Exchange meine anderen E-Mail Adressen (ohne Exchange, gleiche Domain) in Outlook 2016 (office 365) weiterhin einbinden und nutzen?

    Danke für eine Antwort.
    Gruß Holger

    Antworten
  6. Sebastian sagte am 20. Juli 2018 um 9:42:

    Hallo Herr Poguntke, gibt es für das Szenario „Mischbetrieb Office365/StratoMail“ schon eine Anleitung zur Konfiguration und eine Aussage zur Funktionsfähigkeit? Der Link zu mountainprophet.de ist ja schon etwas älter. 😉
    Danke und viele Grüße,
    Sebastian

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 20. Juli 2018 um 11:06:

      Hallo Sebastian,

      ich möchte hier ehrlich kommunizieren: Wir haben das Szenario Mischbetrieb nach aktuellem Stand nicht genügend getestet, so dass wir hier keine verbindliche Aussage treffen können. Ich gebe Deine Rückmeldung, dass das Thema offenbar relevant ist, aber gerne intern weiter.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  7. Meyer sagte am 2. September 2018 um 6:25:

    Guten Tag, ich habe nun das Exchange Paket gebucht. Ich nutze bei STRATO insgesamt 5 Postfächer. Ich möchte nun, dass eines der Postfächer mit dem Exchange 365 genutzt wird, aber ich kann anscheinend nur die gesamte Domain dahin umziehen. Ich benötige aber nur ein Postfach. Bisher habe ich den Oxtender Connector genutzt, aber dieser wird ja nicht mehr unterstützt.
    Mir ist eigentlich nur active Sync zwischen Outlook und iPhone wichtig.
    Wie mache ich das nun, dass ich die Exchange Funktionen für ein Postfach nutzen kann und die anderen weiterhin bei Stratomail bleiben?

    Antworten
  8. David sagte am 5. September 2018 um 7:07:

    Guten Tag,

    ich Büro arbeiten wir mit Microsoft Office Professional Plus 2016 und bis dato konnte keine Exchange Verbindung mit meinen E-Mail´s bzw. Kalender hergestellt werden. Augenscheinlich wurde dieses Problem hiermit gelöst.
    Besteht die Möglichkeit die bisherigen Domains für die Exchange Funktion mit meinem bisherigen Office Programm freizuschalten & wenn ja, wie ?

    Vielen Dank.

    Antworten
    • Lisa Kopelmann sagte am 5. September 2018 um 9:06:

      Hallo David,

      für Deine Postfächer kannst Du bei uns Exchange-Pakete erwerben bzw. für ein bestehendes Paket weitere Exchange-Postfächer bestellen.

      Im Anschluss musst Du die DNS-Einstellungen Deiner Domain anpassen und damit den Mailversand auf die Microsoft Server umleiten. Alle notwendigen Infos dazu findest Du hier.

      Bitte beachte dabei: Postfächer, die nicht über Exchange laufen funktionieren dann nicht mehr.

      Viele Grüße
      Lisa

      Antworten
      • Frank Schuckelt sagte am 19. Oktober 2018 um 13:08:

        „Postfächer, die nicht über Exchange laufen funktionieren dann nicht mehr.“
        Was heißt das genau?
        Werden die E-Mails nur synchronisiert, d.h. sie sind weiter über den Communicator nutzbar.
        Wird der Kalender und die Adressen ebenfalls vom Stratopostfach ins Office 365 synchronisiert?
        Ich habe bereits ein Office Komplettpaket. Muss ich trotzdem Office365 lokal installieren oder kann ich über mein lokales Outlook auf Outlook in der Microsoft Cloud zugreifen?

        Antworten
        • Lisa Kopelmann sagte am 19. Oktober 2018 um 16:04:

          Hallo Frank,

          sobald eine Domain für die Microsoft-Exchange-Dienste (E-Mail) genutzt wird, funktionieren STRATO-Webmail-Dienste nicht mehr. Alle Postfächer der Domain empfangen nun keine E-Mails mehr über die STRATO Server, Webmail ist nicht mehr nutzbar, es findet keine Synchronisation statt.

          Bei Deiner letzten Frage bin ich leider unsicher, was Du konkret meinst. Kannst Du mir hier bitte noch ein paar mehr Infos geben?

          Liebe Grüße
          Lisa

          Antworten
  9. Frank sagte am 22. Oktober 2018 um 9:13:

    Hallo.

    Gibt es zum Thema „Mischbetrieb Office365/StratoMail“ schon relevante und belastbare Neuigkeiten?

    Antworten
  10. Bea sagte am 2. November 2018 um 10:49:

    Hallo,
    ich interessiere mich für ein Strato-Office 365-ABO > Tarif Business mit Strato-Mail.
    Welche Variante der Srato-Mail ist dann in dem ABO beinhaltet > Mail Basic, Mail Plus
    oder Mail Business ?
    Beim Bestellvorgang werde ich gefragt ob ich eine Domain dazu kaufen möchte … ist
    die Domain im Preis inklusive? Ich würde für eine Domain eigentlich keine Verwendung haben .. oder muß ich eine Domain mit kaufen um dann Strato-Mail in diesem Office-ABO zu benutzen?

    Mail-Exchange schließe ich aus, da man ab November 2018 keine Fremdkonten mit einbinden kann.

    Danke schon mal, Gruß Bea

    Antworten
    • Lisa Kopelmann sagte am 2. November 2018 um 11:47:

      Hallo Bea,

      wir beraten Dich gern, welches Paket das richtige für Dich ist. Am besten wendest Du Dich dafür aber direkt an meine Kolleginnen und Kollegen vom Kundenservice. Du erreichst sie zum Beispiel telefonisch unter der Nummer 030/300 146 0.

      Viele Grüße
      Lisa

      Antworten
  11. M Benson sagte am 26. Dezember 2018 um 18:11:

    Hallo,

    kann die Kunden mit existierende Domainname v. Strato weiter nutzen mit Exchange/365 abo?

    mfg
    Mike

    Antworten
  12. Rob sagte am 23. Januar 2019 um 13:42:

    Hallo,
    wir überlegen unsere heterogenen E-Mail Lösungen zukünftig auf Exhange Premium umzustellen. Wir haben jedoch neben den personebezogenen Mailadressen (ca. 300) viele funktionale Adressen, die keine Exchange-Lösung benötigen. Können in jedem Exchangekonto weitere IMAP-Postfächer angelegt werden? Ich bin mir nicht sicher, ob ich in einem kurzem Telefonat mit dem Kundendienst alles korrekt verstanden habe bzw. lediglich ein Alias gemeint war. Kurze Info wäre nett.
    Grüße Rob

    Antworten
  13. Bea sagte am 10. Februar 2019 um 17:35:

    Hallo,
    wieviel kosten zusätzliche Lizenzen zu einem Office 365-Paket?
    Leider ist davon nirgends etwas auf der Strato-Hompage zu finden.

    Danke schon mal …. Bea

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 11. Februar 2019 um 9:22:

      Hallo Bea,

      unsere Pakete für Office 365 sind vorkonfiguriert. Du findest sie in der Übersicht unter https://www.strato.de/office/office-365/. In den beiden Paketen „Office Business“ und „Office Business Premium“ sind jeweils 5 Lizenzen inklusive.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
      • Bea sagte am 11. Februar 2019 um 15:55:

        Hallo Michael,

        ich denke irgendwie ist das mißverständlich mit den Benutzern und Lizenzen.

        Pro Benutzer brauche ich eine Lizenz … und diese kann ich dann auf 5 Geräten
        verwenden (PC, Laptop, Smartphone etc.).

        Beim Kauf des Office-Business-Paketes bekomme ich für 10 EUR/mtl. „eine“ Lizenz
        für mich. Wenn ich nun für weitere Personen Lizenzen möchte muß ich die laut Beschreibung dazu kaufen/erwerben … so wie im folgenden Text (lt. Beschreibung auf der von dir verlinkten URL) beschrieben :

        Lizenzen
        Beim Kauf eines Microsoft-Produkts erhalten Sie zunächst eine Lizenz.
        Nach der Bestellung haben Sie Zugriff auf unseren Kunden-Login.
        Im Kunden-Login haben Sie anschließend die Möglichkeit, Ihren Microsoft-Admin-Zugang zu erstellen.
        Im Kunden-Login können Sie jederzeit weitere Lizenzen erwerben.

        Benutzer
        Sobald Sie Ihren Admin-Zugang eingerichtet haben, können Sie sich bei Microsoft einloggen
        und einen neuen Benutzer anlegen. Diesem können Sie anschließend Ihre gekaufte Lizenz zuweisen.
        Es gilt: Je Benutzer benötigen Sie eine Lizenz. Jeder Benutzer kann seine Lizenz auf bis zu fünf Geräten nutzen.

        Also nochmal die Frage ..

        WAS kosten denn nun weitere Lizenzen, bzw. Benutzer, und
        damit die Verwendung auf weiteren 5 Geräten (pro Lizenz natürlich).

        Ich zahle für „mich“ für Office-Business monatlich 10 EUR (=1 Lizenz für 5 Geräte) und jede weiter Lizenz/Person kommt noch on-top. Oder?

        Danke schon mal ….

        Antworten
        • Michael Poguntke sagte am 12. Februar 2019 um 16:07:

          Hallo Bea,

          eins vorab: Deine Kommentare sind bei uns angekommen. Es ist nur so, dass wir diese vorab freischalten, bevor sie live gehen. Der Hintergrund ist, dass wir in der Vergangenheit häufiger mit Spam-Kommentaren zu tun hatten. Und so ist sichergestellt, dass uns nur relevantes Feedback erreicht. Ich war so frei und habe nur Deinen ersten Kommentar publiziert, was hoffentlich auch in Deinem Sinne ist. 🙂

          Zu Deiner Frage: Sorry, wenn ich nicht sehr trennscharf war, was die Unterscheidung zwischen Nutzern und Lizenz angeht. Ich habe einen unserer Office 365 Experten gefragt. Tatsächlich ist es so, dass Du bei STRATO nur die vorkonfigurierten Pakete bestellen kannst, so wie sie auf der Produktseite oder im Kunden-Login stehen. Das heißt: Ein Nutzer entspricht einem vollwertigen Paket.

          Wenn Du zum Beispiel das Paket „Office Business“ bestellst, dann bekommst Du dazu eine Lizenz für bis zu fünf Geräte (wie Du richtig beschreibst). Wenn Du eine Lizenz für einen weiteren Benutzer hinzubestellen möchtest, müsstest Du ein neues Office Business Paket buchen (oder ein anderes Paket, je nach Deinen Bedürfnissen).

          Lange Rede kurzer Sinn: Jedes Office 365 Paket entspricht genau einer Lizenz für einen Benutzer. Für jeden weiteren Benutzer ist ein weiteres Paket nötig.

          Viele Grüße
          Michael

          Antworten
          • Bea sagte am 12. Februar 2019 um 16:35:

            Hallo Michael,

            danke für die Antwort.
            Aber leider ist es immer noch nicht ganz klar mit den Lizenzen … ich glaube
            nicht das ich für weitere Benutzer/Lizenzen direkt ein „ganz neues Produkt“ bestellen
            muß.

            Im Beschreibungstext steht nämlich folgendes … :

            Lizenzen
            Beim Kauf eines Microsoft-Produkts erhalten Sie zunächst eine Lizenz.
            Nach der Bestellung haben Sie Zugriff auf unseren Kunden-Login.
            Im Kunden-Login haben Sie anschließend die Möglichkeit, Ihren Microsoft-Admin-Zugang zu erstellen.
            Im Kunden-Login können Sie jederzeit weitere Lizenzen erwerben.

            – – –

            Leider muß ich erst ein Paket bestellen um dann im Kunden-Login Informationen über weitere Lizenzen (z.B. Preis/Menge/Ablauf etc.) zu bekommen … Ich kaufe aber ungern die Katze im Sack.

            Ich denke das das so ist wie bei den Hi-Drive-Paketen .. da erfährt man ja auch erst
            im eigenen Kunden-Login was man für wieviel EURO dazu kaufen/buchen kann … unter
            anderem in dem Hi-Drive-Beispiel auch eventuelle Benutzer (die bekomme ich ja dann auch
            einzeln .. ohne wieder ein ganzes Hi-Drive-Paket zu buchen). Solche Info’s stehen ja sonst nirgends auf der Strato-Homepage …

            Oder kostet eine weitere Office-365-Lizenz dann wieder den vollen Preis ?! Dann wäre ein
            Hinweis über weitere zufügbare Lizenzen doch überflüssig (+ das Paket preislich uninteressant).

            Danke wieder einmal … Bea
            + sorry wenn ich nerve

          • Michael Poguntke sagte am 13. Februar 2019 um 9:28:

            Hallo Bea,

            Du nervst nicht. 🙂 Im Gegenteil: Ich bin ehrlich gesagt dankbar darüber, dass Du uns Deine Rückmeldung dazu mitteilst – denn Euer Feedback hilft uns, nachzujustieren wenn nötig. Ich nehme das Thema entsprechend mal mit.

            Es ist tatsächlich so wie ich beschrieben habe: Jede Office 365-Lizenz kostet so viel wie ein neues Paket. Natürlich werden die einzelnen Pakete unter Deiner Kundennummer zusammengefasst, wenn Du sie nachbestellst. Aber: Für jede weitere Lizenz wird der volle Preis fällig. Da wir selbst entsprechende Lizenzgebühren an Microsoft abführen müssen, lässt sich das preislich leider nicht anders lösen.

            Das Preismodell von HiDrive funktioniert anders. Da HiDrive ein Produkt ist, das wir zu 100 % selbst entwickelt haben, sind wir hier viel freier in der Paket-Gestaltung. Bei HiDrive kannst Du jederzeit flexibel Nutzer hinzubuchen, die dann ebenfalls den Cloud-Speicher nutzen können, hier ist dann kein separates, neues Paket nötig.

            Zum Thema „Katze im Sack“: Bei STRATO hast Du eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie. Heißt: Wenn Du Deine Bestellung binnen 30 Tage stornierst, bekommst Du den Preis wieder. Infos dazu hier: https://strato.de/blog/30-tage-geld-zurueck-garantie/. Außerdem kannst Du bei uns jederzeit in ein kleineres oder größeres Paket wechseln, ohne Zusatzkosten. Sprich: Wenn Du feststellst, dass Dein Paket doch nicht das Richtige ist, kannst Du entweder komplett stornieren oder das Paket in ein kleineres wandeln.

            Viele Grüße
            Michael

          • Bea sagte am 12. Februar 2019 um 16:40:

            Hallo Michael,

            ich nochmal … mit einer INFO bezüglich der eMail-Benachrichtigung
            auf diese Blog-Einträge.

            Ich hab ja nun bestimmt 3-5 Einträge über verschiedene Tage gemacht ..
            aber leider nieeee eine eMail als Info/Benachrichtigung etc. erhalten.
            Ich hab mir die Seite abgespeichert und aktualisiere sie ständig um auf
            dem Laufenden zu sein.

            Also bitte mal nachkucken was da schief läuft .. ;O)))

            DAS war’s aber jetzt, Bea

          • Michael Poguntke sagte am 13. Februar 2019 um 9:31:

            Hallo noch einmal Bea,

            Du erhältst eine E-Mail über die Adresse, die Du im Kommentar hinterlassen hast, sobald Dein Kommentar freigeschaltet wurde. Prüfe einmal, ob die Mail ggf. im Spam-Ordner gelandet ist oder ob die Mailadresse die richtige ist.

            Grundsätzlich glaube ich, dass wir an einem Punkt angekommen sind, an dem Dich einer unserer Produktexperten am besten beraten kann und die verschiedenen Optionen mit Dir besprechen kann. Du erreichst unsere Experten über Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

            Viele Grüße
            Michael

Hinterlasse eine Antwort

Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.
Wir freuen uns, wenn Du uns Deinen Namen hinterlässt. So wissen wir, wie wir Dich bei unserer Antwort ansprechen können.
Wenn Du Deine E-Mail-Adresse einträgst, wirst Du per Mail über unsere Antwort informiert. Sie wird zum Schutz Deiner Daten aber nicht veröffentlicht. Beide Angaben sind freiwillig.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
Ist Ansprechpartnerin für den Blog und berichtet über aktuelle STRATO Themen

Oliver Meiners
Schreibt über alles, was für Dich als STRATO Kunde wichtig ist

Michael Poguntke
Schreibt über den Online-Speicher HiDrive, den Homepage-Baukasten, Webshops und Server

Thomas Ritter
Berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Bianca Restorff-Adrion
Schreibt über Karriere & die Menschen bei STRATO

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Patrick Schroeder
Erzählt die Stories unserer Kunden

Ann-Christin Schmitt
Schreibt über HiDrive, den Homepage-Baukasten und guten Websitecontent