Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 13. September 2016

Mehr Ressourcen: STRATO verdoppelt PHP Memory Limit

Wart Ihr schon einmal am _limit? Dann haben wir gute Nachrichten: STRATO hat das PHP Memory Limit verdoppelt. Auch die maximale Dateigröße beim Upload darf nun deutlich größer sein.

STRATO hat seine Plattformen für den Bereich Shared-Webhosting so ausbauen können, dass das PHP Memory Limit (memory_limit) und die Maximum Filesize (upload_max_filesize) doppelt so groß sind. Wenn Ihr als Hosting-Kunden einen Power Web Tarif habt, dann stehen Euch nun 256 MB PHP Memory Limit zur Verfügung, vorher waren das 128 MB. Zudem haben wir für Euch auch die maximale Dateigröße beim Upload angepasst auf 64 MB statt zuvor 32 MB. Wenn Du bereits PHP 7.0 aktiviert hast, stehen Dir die Ressourcen bereits zur Verfügung.

Unsere Kunden haben uns gelegentlich berichtet, dass sie zum Beispiel bei manchen Plugins für WordPress Schwierigkeiten hatten. Das konnte damit zusammenhängen, dass das PHP Memory Limit oder die maximale Dateigröße für den Upload dafür nicht ausgereicht haben. Wir als Produktmanager bei STRATO freuen uns, dass wir es diesen Kunden nun einfacher machen können: Fehlermeldungen wie ‚Out of Memory‘ sollten damit deutlich seltener erscheinen.

Claas Heinrich, Leiter klassisches Webhosting

 

Aktivierung über den STRATO Kunden-Login

Damit Kunden den Vorteil haben, müssen sie ihre PHP-Version auf PHP 7.0 umstellen. Das geht mit wenigen Klicks im STRATO Kunden-Login: In der Paket-Übersicht befindet sich im Menüpunkt „Datenbanken und Webspace“ die Option, die PHP-Version einzustellen. Hier lässt sich PHP 7.0 aktivieren.

Voraussetzung für das erhöhte Memory Limit ist PHP 7.0. Im STRATO Kunden-Login lässt sich die Version einstellen.

Voraussetzung für das erhöhte Memory Limit ist PHP 7.0. Im STRATO Kunden-Login lässt sich die Version einstellen.

Tags: Hosting

Der Autor:

Autor: Philipp Wolf

Hallo, ich bin Philipp Wolf und Online-Redakteur bei STRATO bloggt.

6 Kommentare

  1. Rainer Herz sagte am 25. Februar 2017 um 11:11:

    Die max filesize von 64 Mb ist nicht lustig. Dadurch kann ich meine Backups mit All-in-one-WP-Migration nicht durchführen.
    Siehe auch:
    https://servmask.zendesk.com/hc/en-us
    Unsupported Hosting providers –> Strato

    Angemessen wäre die 10-fache Größe.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Rainer Herz
    https://euronotruf.de

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 27. Februar 2017 um 13:36:

      Hallo Rainer Herz,

      ich habe mich hierzu mit meinem Kollegen beraten, der das Plugin auch einmal getestet hat: Der Wert für die max filesize sollte hier keine Rolle spielen, denn er begrenzt die maximale Uploadgröße von externen Zugriffen ein. Das Plugin schreibt innerhalb des Webspaces, weshalb hier keine Einschränkung bestehen sollte.

      Wir haben das sicherheitshalber getestet und konnten problemlos größere Backup-Files erstellen.

      Hast Du das Plugin bereits getestet? Versuch es gerne mal. Solltest Du dennoch Schwierigkeiten haben wegen einer Begrenzung, ist unser Support gerne für Dich da. Du erreichst ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  2. Christine sagte am 29. März 2017 um 7:55:

    Hallo, ich habe zum Beispiel gerade das Problem, dass ich mir ein Webseiten Design gekauft habe und ein Demo content auf meinen Blog bei WordPress hochladen wollte.

    Aber wenn ich es versuche kommt dauernd.
    OK
    The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.

    Die Firma des Webdesign sagt, das ich mich mit euch in Kontakt setzen sollte, damit mein PHP Server bzw. die Memory gelöscht wird, damit ich das neue hochladen kann,

    Wie sollt eich also sowas bewerkstelligen?

    M.f.G

    Christine

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 29. März 2017 um 9:16:

      Hallo Christine,

      danke, dass Du Dich an uns wendest. Ich nehme an, dass Dir das STRATO Paket gehört, auf dem WordPress installiert ist? Aufgrund Deiner Meldung schlage ich vor, dass Du Dich mit Deiner Kundennummer an unseren Service wendest. Du erreichst ihn über Hilfe & Kontakt, auf Facebook oder Twitter. Ich bin mir sicher, dass wir da eine Lösung finden.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

Hier bloggen

Philipp Wolf
Online-Redakteur für Blog, Facebook und Co.

Nicole Stutterheim
Schreibt über Domains, Hosting & HiDrive

Michael Poguntke
Berichtet über Homepage-Baukasten, Webshops & Server

Bianca Restorff-Adrion
Schreibt über Karriere & die Menschen bei STRATO

Lisa Kopelmann
Online-Redakteurin für Blog, Facebook und Co.

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Jörg Geiger
Hat für Online-Speicher und Server Tipps parat

Patrick Schroeder
Erzählt Stories über uns als Arbeitgeber