Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 13. September 2016

Mehr Ressourcen: STRATO verdoppelt PHP Memory Limit

Wart Ihr schon einmal am _limit? Dann haben wir gute Nachrichten: STRATO hat das PHP Memory Limit verdoppelt. Auch die maximale Dateigröße beim Upload darf nun deutlich größer sein.

STRATO hat seine Plattformen für den Bereich Shared-Webhosting so ausbauen können, dass das PHP Memory Limit (memory_limit) und die Maximum Filesize (upload_max_filesize) doppelt so groß sind. Wenn Ihr als Hosting-Kunden einen Power Web Tarif habt, dann stehen Euch nun 256 MB PHP Memory Limit zur Verfügung, vorher waren das 128 MB. Zudem haben wir für Euch auch die maximale Dateigröße beim Upload angepasst auf 64 MB statt zuvor 32 MB. Wenn Du bereits PHP 7.0 aktiviert hast, stehen Dir die Ressourcen bereits zur Verfügung.

Unsere Kunden haben uns gelegentlich berichtet, dass sie zum Beispiel bei manchen Plugins für WordPress Schwierigkeiten hatten. Das konnte damit zusammenhängen, dass das PHP Memory Limit oder die maximale Dateigröße für den Upload dafür nicht ausgereicht haben. Wir als Produktmanager bei STRATO freuen uns, dass wir es diesen Kunden nun einfacher machen können: Fehlermeldungen wie ‚Out of Memory‘ sollten damit deutlich seltener erscheinen.

Claas Heinrich, Leiter klassisches Webhosting

 

Aktivierung über den STRATO Kunden-Login

Damit Kunden den Vorteil haben, müssen sie ihre PHP-Version auf PHP 7.0 umstellen. Das geht mit wenigen Klicks im STRATO Kunden-Login: In der Paket-Übersicht befindet sich im Menüpunkt „Datenbanken und Webspace“ die Option, die PHP-Version einzustellen. Hier lässt sich PHP 7.0 aktivieren.

Voraussetzung für das erhöhte Memory Limit ist PHP 7.0. Im STRATO Kunden-Login lässt sich die Version einstellen.

Voraussetzung für das erhöhte Memory Limit ist PHP 7.0. Im STRATO Kunden-Login lässt sich die Version einstellen.

Tags: Hosting

Der Autor:

Autor: Philipp Wolf

28 Kommentare

  1. Rainer Herz sagte am 25. Februar 2017 um 11:11:

    Die max filesize von 64 Mb ist nicht lustig. Dadurch kann ich meine Backups mit All-in-one-WP-Migration nicht durchführen.
    Siehe auch:
    https://servmask.zendesk.com/hc/en-us
    Unsupported Hosting providers –> Strato

    Angemessen wäre die 10-fache Größe.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Rainer Herz
    https://euronotruf.de

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 27. Februar 2017 um 13:36:

      Hallo Rainer Herz,

      ich habe mich hierzu mit meinem Kollegen beraten, der das Plugin auch einmal getestet hat: Der Wert für die max filesize sollte hier keine Rolle spielen, denn er begrenzt die maximale Uploadgröße von externen Zugriffen ein. Das Plugin schreibt innerhalb des Webspaces, weshalb hier keine Einschränkung bestehen sollte.

      Wir haben das sicherheitshalber getestet und konnten problemlos größere Backup-Files erstellen.

      Hast Du das Plugin bereits getestet? Versuch es gerne mal. Solltest Du dennoch Schwierigkeiten haben wegen einer Begrenzung, ist unser Support gerne für Dich da. Du erreichst ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  2. Christine sagte am 29. März 2017 um 7:55:

    Hallo, ich habe zum Beispiel gerade das Problem, dass ich mir ein Webseiten Design gekauft habe und ein Demo content auf meinen Blog bei WordPress hochladen wollte.

    Aber wenn ich es versuche kommt dauernd.
    OK
    The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.

    Die Firma des Webdesign sagt, das ich mich mit euch in Kontakt setzen sollte, damit mein PHP Server bzw. die Memory gelöscht wird, damit ich das neue hochladen kann,

    Wie sollt eich also sowas bewerkstelligen?

    M.f.G

    Christine

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 29. März 2017 um 9:16:

      Hallo Christine,

      danke, dass Du Dich an uns wendest. Ich nehme an, dass Dir das STRATO Paket gehört, auf dem WordPress installiert ist? Aufgrund Deiner Meldung schlage ich vor, dass Du Dich mit Deiner Kundennummer an unseren Service wendest. Du erreichst ihn über Hilfe & Kontakt, auf Facebook oder Twitter. Ich bin mir sicher, dass wir da eine Lösung finden.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  3. Apietsch sagte am 19. Juli 2017 um 19:42:

    Hallo!
    Ich habe ein WP laufen und möchte auf eine andere PHP Version umschalten.
    Wenn dann etwas nicht läuft, kann ich problemlos wieder zurück?

    Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung

    Antworten
  4. Oliver sagte am 26. Januar 2018 um 13:46:

    Hallo, ich würde gerne selbsterstellte Videos in meine Seite integrieren und nicht über Youtube o.ä. einbinden. 64 MB sind da natürlich sehr wenig. Die Vorschläge, die im Web beschrieben werden um WordPress Upload Dateien zu vergrößern funktionieren nicht. Was kann ich tun. Vielen Dank . Oliver

    Antworten
    • Thomas Ritter sagte am 29. Januar 2018 um 16:09:

      Hallo Oliver,

      die maximale Dateigröße von 64 MB kannst Du nicht ändern oder umgehen. Der Grund: Sie dient auch als Schutz unserer Server, denn Änderungen würden zu Lasten aller unserer Kunden gehen, die sich mit Dir den Server teilen.

      Wenn Du gerne eigene, größere Videos in Deine WP-Installation einbinden möchtest, empfehle ich Dir einen eigenen dedizierten Server. Das wäre auch für die Gesamtperformance Deiner Installation von Vorteil – insbesondere, wenn Du viele Videos einbinden möchtest.

      Schöne Grüße
      Thomas

      Antworten
  5. Richard sagte am 7. Februar 2018 um 18:54:

    Hallo,
    gilt das PHP Memory Limit von 256 MB und maximale Dateigröße beim Upload 64 MB auch für WordPress Hosting Pakete oder nur für Power Web?

    Antworten
  6. Tobias sagte am 12. Februar 2018 um 0:11:

    Hallo,
    obwohl das Limit bei 64 MB liegt und unter WordPress auch angezeigt wird, maximaler Upload 64 MB, scheitert schon ein Upload von 20 MB. Und es erscheint ein HTTP-Fehler. Wie kann das sein? Die PHP-Version ist bereits auf 7.2 eingestellt.

    Beste Grüße
    Tobias

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 12. Februar 2018 um 13:27:

      Hallo Tobias,

      am besten gehen meine Kollegen aus dem Kundnservice einmal mit Dir zusammen auf die Fehlersuche. Kannst Du sie einmal mit dieser Beschreibung kontaktieren? Ich bin mir sicher, dass Ihr zusammen herausfindet, wo es hakt. Du erreichst unseren Kundenservice über Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Danke für Deine Mithilfe und viele Grüße
      Michael

      Antworten
    • Steffen sagte am 15. Juni 2019 um 12:21:

      Hallo, dast du hier eine Lösung gefunden? Ich hab das selbe Problem und gerade mit dem Support telefoniert. Da hätte ich auch meine Oma fragen können… echt traurig.

      Antworten
      • Michael Poguntke sagte am 17. Juni 2019 um 11:34:

        Hallo Steffen,

        haben meine Kolleginnen und Kollegen aus dem Kundenservice das für Dich klären können? Falls nicht, dann schicke bitte noch einmal Dein Anliegen und Deine Kundendaten an blog@strato.de, so dass wir dem noch einmal in Ruhe nachgehen können.

        Danke für Deine Mithilfe!
        Michael

        Antworten
  7. David sagte am 25. Juni 2018 um 22:20:

    Hallo,
    meine Interseite läuft über das Tool „Koken“ (www.davidundelsa.de). Leider habe ich das Problem, dass die maximale Downloadgröße 1 GB beträgt. Stelle ich meinen Kunden also Fotos über 2 GB zur Verfügung, werden so viele Fotos ge-downloades, bis 1 GB erreicht ist. Das hat zur Folge, dass die ZIP-Datei beschädigt ist und nur mit Glück geöffnet werden kann. Was muss ich tun, dass der Download in voller Höhe möglich ist?
    MFG,
    David

    Antworten
    • Thomas Ritter sagte am 27. Juni 2018 um 13:17:

      Hallo David,

      das hört sich für mich so an, als ob es ein Problem des Tools ist. Da hier ein Drittanbieter dahintersteckt, kann ich Dir leider an der Stelle nicht weiterhelfen. Am besten Du fragst direkt bei Koken mal nach.

      Schöne Grüße
      Thomas

      Antworten
  8. Suraj anand sagte am 31. Oktober 2018 um 21:23:

    Hi, I am getting an error since 7 days, I raise this issue to strato support team but i didn’t get the relevant response.

    I have installed Latest WP with PHP 7.2.

    When i am trying to login into WP login interface, It shows me.

    Service Unavailable
    The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.

    I followed this article, Which state, The solution for the 503 error in Strato
    The solution is simple. Just turn off this security mechanism in the settings at Strato. You will find this setting in your Strato Accoung under Security -> ServerSide Security.

    http://blogs54.de/blog/2013/05/wordpress-und-der-503-error-bei-strato/

    I am still getting the same result. Could you please help me?

    Antworten
  9. Sergio Morazán sagte am 15. Januar 2019 um 21:36:

    Die max filesize von 64 Mb ist leider total ungeeignet. Dadurch kann ich meine Migration mit All-in-one-WP-Migration nicht durchführen. Backups gehen, aber wenn ich meine Seite zu Strato umziehen will geht es nicht (upload minimum 64MB, ich benötige 500MB).

    Der Support hat gesagt, dass er mir nicht weiterhelfen kann. Dann bleibt mir wohl nur die Kündigung. Wenn ich meine WordPress Seite nicht mitnehmen kann, macht es einfach keinen Sinn.

    Antworten
  10. P.Holubek sagte am 25. Februar 2019 um 2:43:

    Frage. Das maximale upload volumen von 64 mb reicht mir leider nicht aus da ich musik vertreibe und ein Instrumental dürchaus mal an die 100 mb haben kann da es sich um hochwertige wave dateien handelt.

    Der Kunde kann diese dann erwerben. Wie kann ich das problem lösen. File zilla hilft leider nicht . Die daten tauchen nicht in der mediatek auf und der Link Lässt sich nicht ins Product einfügen

    Antworten
    • Oliver Meiners sagte am 25. Februar 2019 um 17:09:

      Hallo P. Holubek,

      wir wissen, dass viele Kunden sich ein höheres maximales Upload-Volumen wünschen. Wir beschäftigen uns deshalb mit dem Thema. Ich kann aber leider noch keine Aussage darüber treffen, wann es soweit sein wird.

      Wenn Du dringend größere Musikdateien hochladen möchtest, empfehle ich Dir einen eigenen V-Server. Damit hast Du unlimited Inklusiv-Traffic. Als netter Nebeneffekt wirkt sich ein eigener Server natürlich auch positiv auf die Gesamt-Performance Deiner Website aus.

      Viele Grüße
      Oliver

      Antworten
  11. Chris sagte am 22. März 2019 um 10:27:

    Trotz des angeblichen 2MB-Chunk-Uploads von All-in-One WP Migration erscheint in meinem WordPress-Backend schon beim Auswählen der zu importierenden Backup-Datei die Meldung, dass diese zu groß sei…
    Hat sich hier bei Strato kürzlich etwas geändert? In anderen Accounts ist es kein Problem, nur bei diesem einen sträubt sich entweder Strato oder das Plugin selbst gegen das Akzeptieren der ca 250 MB großen Datei.

    Antworten
    • Oliver Meiners sagte am 1. April 2019 um 13:29:

      Hallo Chris,

      hier hat sich bei uns nichts geändert. Prüfe am besten, ob Du die aktuellste Version des Plugins nutzt.

      Viele Grüße
      Oliver

      Antworten
      • Askan sagte am 1. Mai 2019 um 18:37:

        Hallo, mir geht es genauso wie Chris und ich habe die aktuellste Pro-Version. Das heißt ich habe momentan das Geld umsonst ausgegeben. Grundsätzliche habe ich in meinem Paket (PowerWeb Plus) noch 120GB frei, was auf alle Fälle für eine Backup-Datei reicht.
        Gibt es eine Lösung?

        Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.
Wir freuen uns, wenn Du uns Deinen Namen hinterlässt. So wissen wir, wie wir Dich bei unserer Antwort ansprechen können.
Wenn Du Deine E-Mail-Adresse einträgst, wirst Du per Mail über unsere Antwort informiert. Sie wird zum Schutz Deiner Daten aber nicht veröffentlicht. Beide Angaben sind freiwillig.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
ist Ansprechpartnerin für den Blog und berichtet über aktuelle STRATO Themen

Oliver Meiners
schreibt über alles, was für Dich als STRATO Kunde wichtig ist

Tobias Mayer
berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Michael Poguntke
schreibt über den Online-Speicher HiDrive, den Homepage-Baukasten, Webshops und Server

Christian Lingnau
bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
kennt sich bei Domains hervorragend aus

Patrick Schroeder
erzählt die Stories unserer Kunden

Ann-Christin Schmitt
schreibt über HiDrive, den Homepage-Baukasten und guten Websitecontent

Christian Rentrop
bloggt über Software-Themen

Phil Salewski
ist spezialisiert auf das Datenschutz- und Wettbewerbsrecht