Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 10. April 2017

Enrico Becker vom Performance Management bei STRATO

Kundenzufriedenheit bei STRATO: „Wir werden immer besser“

Anfang des Jahres haben wir Euch gezeigt, wie wir Eure Zufriedenheit mit unserem Service messen. Jetzt wollen wir wissen: Lief das erste Quartal des Jahres 2017 so, wie es sich für einen Service-Champion gehört? STRATO ist guter Kundenservice wichtig, deswegen schauen wir mit Euch und Performance Manager Enrico Becker auf die jüngsten Entwicklungen.

Wie viele Kundenanliegen haben uns erreicht?

Diagram zur Anzahl der Kundenkontakte

Weniger STRATO Kunden hatten Bedarf, unseren Service zu kontaktieren – trotz des saisonal bedingten Hochs im ersten Quartal. Das bedeutet im Umkehrschluss, bei mehr Kunden lief‘s mit den Produkten und Leistungen gut.

Im Vergleich zu den Vorjahren ist die Anzahl der Kundenkontakte von Januar bis März 2017 zurückgegangen. Das ist gut, denn es zeigt uns:

Natürlich sprechen wir gerne mit Euch. Aber es ist gut, wenn die Anlässe weniger werden. Denn so wissen wir, dass alles bei Euch in Ordnung ist – und wenn es mal hakt, hat unser Kundenservice mehr Zeit für Euch.

Wie gut haben Kunden den STRATO Kundenservice erreichen können?

Diagram zur telefonischen Erreichbarkeit bei STRATO

Stabile Erreichbarkeit: Im ersten Quartal 2017 sind wir bereits besser als in den Vorjahren. Jetzt geht’s darum, die Ziellinie zu durchkreuzen.

Die Erreichbarkeit sagt uns, wie viele Anrufer einen Servicemitarbeiter erreicht haben, ohne in der Warteschleife aufzulegen. In der Grafik sehen wir zwei Dinge:

  1. Die Erreichbarkeit von Januar bis März 2017 liegt deutlich über den Vorjahren: 90 Prozent aller Anrufer haben nicht zu lange am Telefon warten müssen, bis sie einen Ansprechpartner hatten.
  2. Der Wert liegt seit November 2016 relativ stabil bei rund 90 Prozent, das heißt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Für die nächsten Monate wird es darauf ankommen, dass Ziel zu übertreffen – und zu halten!

Wie gut haben wir Euch geholfen, wenn ihr uns angerufen habt?

Diagram zur Erstlösequote am Telefon

Anrufen, Hilfe bekommen, fertig: In beinahe 90 Prozent haben wir alle telefonischen Anliegen direkt gelöst.

Konnten wir Euch direkt helfen, als Ihr uns angerufen habt? Mit der Erstlösequote beobachten wir genau das. Wir stellen fest: Am Telefon sind wir über dem Ziel. Das Niveau ist von November 2016 an gestiegen und hat sich bei bis zu 90 Prozent gehalten.

Die Verbesserung hier hängt stark mit der Ausbildung unserer Servicemitarbeiter zusammen. Je besser sie sich mit Eurem jeweiligen Produkt und verschiedenen internen Prozessen auskennen, desto direkter können sie Euch helfen.

Übrigens: Einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung der STRATO Mitarbeiter leistet unser Team „Wissen und Kundenzufriedenheit“.

„Würdest Du unseren Kundenservice weiterempfehlen?“

Die Frage stellen wir Euch, wenn Ihr uns anruft. Anhand Eurer Antwort wissen wir, ob ihr zufrieden wart oder nicht.

Diagram zur Zufriedenheit der STRATO Kunden

Die Zufriedenheit der STRATO Kunden mit dem Service hat sich verbessert, aber da geht noch mehr!

Vor einem Jahr noch sah der Wert nicht so gut aus; er ging fast gegen Null. Das ist jetzt anders: Im ersten Quartal 2017 konnten wir uns gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessern und Ihr seid viel zufriedener gewesen. „Die Zufriedenheit mit unserem Service messen wir über den sogenannten NPS, den Net Promoter Score“, erklärt Enrico Becker. „Bei dieser Skala sind 30 Prozent ein wirklich guter Wert, über den wir uns freuen. Jetzt arbeiten wir daran, diesen Wert weiter nach oben zu steigern.“

Unser Ziel: Für den Kunden immer besser werden

„Zu unseren übergeordneten Zielen gehört, besser zu sein als im Vorjahr. Das haben wir im ersten Quartal 2017 deutlich erfüllt. Ich bin zuversichtlich, dass wir uns auch im weiteren Verlauf des Jahres verbessern können: Die Kollegen im Bereich Kundenservice arbeiten sehr engagiert miteinander. Das führt dazu, dass wir verschiedene Prozesse weiter optimieren und zu unserem Kundenversprechen #faireinfacht beitragen. Wir bleiben dran, immer besser zu werden – und davon profitieren am Ende alle.“
Enrico Becker, Leiter der Abteilung Performance Management bei STRATO

Der Autor:

Autor: Philipp Wolf

Hallo, ich bin Philipp Wolf und Online-Redakteur bei STRATO bloggt.

6 Kommentare

  1. Daniel Weihmann sagte am 13. April 2017 um 16:55:

    Hatte zuletzt mal Kontakt zum Kundenservice. Hier war alles sehr nett und verständlich abgelaufen. Antwort kam binnen kurzer Zeit und das Problem konnte unkompliziert gelöst werden. Top!

    Antworten
  2. Torsten sagte am 23. April 2017 um 21:37:

    Hallo Strato,
    ich möchte mir eine neue Firmen Webseite aufbauen und eine solche Karte wie auf https://stauinfo.info/stauinfo-a1-deutschland/ mit einer Stecknadel markieren, dass die Seitenbesucher direkt mein Geschäft auf der Karte sehen. Ist so etwas bei euch auch möglich und wenn ja (was ich denke) bekomme ich dies als nicht experte hin?

    Antworten
  3. chris sagte am 23. April 2017 um 21:40:

    Sehr spannende Statistiken und finde die Transparenz super!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

Hier bloggen

Philipp Wolf
Online-Redakteur für Blog, Facebook und Co.

Nicole Stutterheim
Schreibt über Domains, Hosting & HiDrive

Michael Poguntke
Berichtet über Homepage-Baukasten, Webshops & Server

Bianca Restorff-Adrion
Schreibt über Karriere & die Menschen bei STRATO

Lisa Kopelmann
Online-Redakteurin für Blog, Facebook und Co.

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Jörg Geiger
Hat für Online-Speicher und Server Tipps parat

Patrick Schroeder
Erzählt Stories über uns als Arbeitgeber