Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 13. Dezember 2013

Bild von Gabriella Ehrenberg

Kunden fragen, Gabriella antwortet

Wer im Kundenservice arbeitet weiß, welche Fragen immer wieder gestellt werden. Kollegin Gabriella Ehrenberg hat sie uns verraten – und die Antworten gleich mit.

Sie arbeitet seit einem Jahr im Kundenservice von STRATO. Ob Providerwechsel, Postfach einrichten oder verlorenes Passwort – Gabriella kennt sich aus und hilft. Deshalb weiß die gebürtige Berlinerin genau, was unsere Kunden bewegt.

Wie richte ich ein E-Mail-Postfach zu meiner STRATO Domain ein?
Als Erstes benötigen Sie eine E-Mail-Adresse. Loggen Sie sich dazu im Kundenservicebereich ein. Unter Ihr Paket -> Domains -> E-Mail-Verwaltung können Sie nun ein neues Postfach anlegen. Diese E-Mail-Adresse können Sie anschließend in Outlook, Apple Mail oder Thunderbird einrichten. Wie Sie dabei im Einzelnen vorgehen, wird hier beschrieben.

Ich habe mein Passwort vergessen und kann kein neues anlegen. Wie komme ich an meine Zugangsdaten?
An die bei STRATO hinterlegte E-Mail-Adresse schicken wir Rechnungen, wichtige Mitteilungen oder auch den Link, um ein neues Passwort zu vergeben. Wenn das Postfach voll ist oder der Zugriff nicht mehr möglich ist, muss die E-Mail-Adresse per Brief oder Fax über unseren Kundenservice geändert werden. „Das ist ein bürokratischer Aufwand, dient aber letztlich dem Schutz unserer Kunden“, sagt Gabriella. „Deshalb ist es wichtig, dass die E-Mail-Adresse immer auf dem aktuellen Stand ist.“

Warum sehe ich meine Rechnungen nicht?
Sie können sich mit dem Paket- oder Masterpasswort einloggen. Das Paket-Passwort ist für Administratoren gedacht: Hier werden lediglich technische Details wie FTP-Zugänge und Datenbanken des jeweiligen Pakets angezeigt. Wenn Sie sich mit Ihrer Kundennummer einloggen, haben Sie Überblick über alle Aufträge und können neben administrativen auch vertragliche Angelegenheiten bearbeiten.

Wie kann ich meine Domain zu STRATO wechseln?
Um zu STRATO zu wechseln, kündigen Sie zunächst beim alten Provider. Bei den meisten Domains erhalten Sie einen individuellen Autorisierungscode („AuthInfo Code“). Sobald Sie diesen haben, läuft der Wechsel ähnlich wie die Bestellung einer neuen Domain. Geben Sie einfach die Adresse in den Domaincheck ein und fügen Sie dann über Domainumzug den Code ein. STRATO Kunden wählen den Weg über den Kundenservicebereich: Ihr Paket -> Domains -> Neue Domain bestellen. Setzen Sie ein Häkchen bei „Ich bin der Domaininhaber und möchte zu STRATO wechseln.“ Den Code können Sie anschließend unter „Personalisierung“ eingeben.

Kann ich meinen Webspace und E-Mail-Adressen ebenfalls umziehen?
Bei einem Providerwechsel werden Inhalte und Postfächer nicht übertragen. Damit nichts verloren geht, gilt es sämtliche Daten vorab zu sichern. Nach dem Wechsel zu STRATO können diese dann – etwa per FTP – auf den neuen Webspace übertragen werden. Postfächer lassen sich wie oben beschrieben in wenigen Schritten erstellen.

Warum sind mein Webspace und meine Postfächer voll?
Besonders langjährige Kunden brauchen manchmal mehr Speicherplatz. Ein Grund kann sein, dass sie ältere Hosting-Pakete nutzen. Aktuelle STRATO PowerWeb-Pakete bieten mehr – und das oft zum gleichen Preis. Gabriella empfiehlt deshalb, sich immer mal wieder zu melden oder den Newsletter zu bestellen.

Linktipps:

  • Informationen rund um Hosting, E-Mails und Online-Speicher finden Sie in unseren umfangreichen FAQ.
  • Unseren Kundenservice erreichen Sie hier, auf Facebook und auf Twitter.

Der Autor:

Autor: Christian Lingnau

Ich heiße Christian Lingnau und bin freier Redakteur für Hosting-Themen, insbesondere WordPress.

11 Kommentare

  1. Joachim Schmitz sagte am 26. Dezember 2013 um 4:20:

    Wenn es hier schon um Kundenfragen geht, wie wäre es mit folgenden?
    Ist es normal Server aufgrund eines „erhöhten Lese- und Schreibzugriffes“ für knapp 5 Tage zu sperren und nicht einmal sich in irgendeiner Form zu melden? Oder noch besser die Tatsache das man selber Aufzeichnungen darüber führt, und dann beim betrachten feststellt das alles eigentlich wie immer war, und der Support scheinbar Langeweile hatte.

    Apropo Support, ist es denn normal extremst Unterbesetzt zu sein?
    Vor allem wenn man den Support hier und bei einem anderen Anbieter (nennen wir ihn „H“) betrachtet, fällt sofort auf wie viel Spaß die Leute haben (Anbieter „H“ kümmert sich scheinbar).

    Die Krönende Frage kommt jedoch – wie so oft – zum Schluss. Wieso ändert Strato nichts daran?
    Meiner Meinung nach steckt hier noch großes Verbesserungspotenzial, insbesondere bei den Mitarbeitern, wo bei ich an dieser Stelle diese nicht beschuldigen will. Nein, viel eher die jenigen die dieses Unternehmen leiten.
    Ich meine, wenn ich bei Anbieter „H“ anrufe, weil ich Fragen habe oder Probleme habe bekomme ich sofort einen Mitarbeiter der – und das ist wirklich so – Ahnung hat von dem was er verkauft. Dieser Mitarbeiter kennt alles komplett auswendig und assistiert mir sogar. Also, wieso schafft Strato das nicht, vor allem weil Ihnen diese Kritik keineswegs neu sein dürfte?

    Sehen Sie sich Ihre Konkurrenten an Hetzner, HostEurope, OVH und was es noch für Anbieter gibt, diese Unternehmen dominieren den Markt.
    Meiner Meinung nach ist selbst Contabo eine Konkurrenz für Sie.

    Aber wo bleibt Strato?

    Heute wird man in Fachkreisen (wobei nicht nur) dafür verspotet Strato Kunde zu sein, so als sei das Unternehmen das dritte Rad am Wagen.

    Wie dem auch sei,
    ich hoffe Ihnen einen Denkanstoß gegeben zu haben und vor allem hoffe ich das Sie etwas daran ändern.

    Frohe Weihnachten wünscht Ihnen,

    Joachim Schmitz

    Antworten
    • Christian sagte am 2. Januar 2014 um 14:07:

      Hallo Herr Schmitz,
      danke für das umfangreiche Feedback. Ich habe das intern weitergegeben. Schade, dass Sie schlechte Erfahrungen mit unserem Service gemacht haben. Ist Ihr Server wieder erreichbar? Falls Sie Hilfe benötigen, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kundendaten und einer Problembeschreibung an facebook@strato.de. Die Kollegen vom Kundenservice melden sich dann bei Ihnen. Vielen Dank!

      Antworten
    • Rainer sagte am 17. August 2016 um 18:30:

      Bravo – aus der Seele gesprochen

      Antworten
  2. andreas barth sagte am 6. Oktober 2015 um 15:43:

    heute bei versenden einer mail (nur bei einer, bei anderen nicht) erscheint folgendes

    Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortete: 5.7.1 Refused by local policy. Sending of SPAM is not permitted! (#2061) see http://strato-faq.de/artikel.html?id=2560. Bitte überprüfen Sie die Nachricht und wiederholen Sie den Vorgang.

    Was bedeutet dass, ich habe schon vor langer Zeit reklamiert das es ein Problem mit euren mailserver gibt, zweck spam meiner Adresse. Es ist ausgeschlossen das es bei mir direkt liegt!! Auch ist nur diese eine mailadresse betroffen! Alle anderern nicht!!!
    Bitte endlich um Aufklaerung diese Problems!
    Danke Andreas Barth

    Antworten
    • Göknur Özkan sagte am 6. Oktober 2015 um 17:51:

      Hallo Andreas,
      wir möchten Dir helfen und uns Deinen Fall genauer ansehen. Kannst Du bitte eine E-Mail an blog@strato.de mit folgenden Infos schicken: Die Nachricht, die Du verschicken wolltest, am besten in einer zip-Datei. Die Fehlernachricht, die Mail-Adresse und Deine Kundennummer.

      Viele Grüße
      Göknur

      Antworten
  3. Stefan sagte am 20. November 2015 um 0:37:

    Hallo in die Runde,

    wie kann ich in meinen Strato Homepage Baukasten PRO ein Amazon Widget einfügen?
    Bei Amazon werden für die Widgets Codes generiert, die ich in meine Seite einfügen soll.

    Habe bei den Strato Widgets gesucht und den Embed ohne Erfolg ausprobiert.
    Welcher Schritt ist dafür notwendig? Ist es überhaupt möglich?

    Danke

    Gruß
    Stefan

    Antworten
    • Göknur Özkan sagte am 20. November 2015 um 13:40:

      Hallo Stefan,

      mit dem nächsten Update am Homepage-Baukasten wird es ein Amazon-Widget im Baukasten geben. Momentan gibt es auf der Seite von Amazon Widgets, die Du einbauen kannst. Und so geht’s:
      1. Seite mit den Widgets aufrufen https://widgets.amazon.de/
      2. Widget aussuchen: „Schnäppchen / Such- / Slideshow-/ …-Widget“
      3. Schritte durchgehen & an die persönlichen Wünsche anpassen, zum Beispiel Farbe und Größe
      4. Wenn das Widget fertig ist, wird ein Code erstellt. Den bitte rauskopieren
      5. In den Baukasten einloggen
      6. Embed-Widget an die gewünschte Stelle ziehen
      7. Einstellungsrädchen klicken, um Einstellungen zu bearbeiten
      8. Dort den Code reinkopieren
      a. Art der Einbindung: Embed-Code
      b. Embed-Code: Code von Amazon hier reinkopieren
      c. CSS Einbindung: „kein CSS“ auswählen
      d. „OK“ klicken
      9. Anschließend via Vorschau anschauen und die Größe des Embed-Widgets an den Inhalt anpassen.

      Ich hoffe, dass ich Dir weiterhelfen konnte.

      VG
      Göknur

      Antworten
  4. Michael sagte am 10. Dezember 2015 um 0:22:

    Halli hallo,

    nachdem ich seit dem 16.11.2015 wohl den kompletten kompetenten ?Support? per email und telefonisch durch habe, starte ich hier einen letzten Versuch!

    An besagtem Datum habe ich ein Single Domain SSL Zert für meine .net Domain bestellt. Dieses zeigt zwar, Domain Status aktiv, das Zertifikat aber selbst ist grau und nicht aktiviert. Es kann auch nicht aktiviert werden. Die Option steht nicht zur Auswahl.

    Zu Testzwecken, da sich leider niemand! verantwortlich dafür fühlt, habe ich für die Webpaketseite wunschname.com.de ebenfalls ein SSL Single Domain Zertifikat bestellt. Und siehe da, dieses hatte nach kurzer Zeit grünen, aktiven Status und ich konnte den Status aktivieren/ deaktivieren bzw. SSL erzwingen.

    Ich spreche hier vom Strato Kundenbereich, in welchem dieser Status angezeigt und aktiviert werden kann. Und nicht von der Browser-Einstellung, wie man mir Kopfwäscheweiße einreden wollte, es läge wohl ein Irrtum vor! Das sind schon üble Hinhaltetaktiken, bei denen ich mich frage, ob ich als Kunde unerwünscht hier bin und gleich wieder rausgemobbt werden soll!?

    Oder warum kann ich mein SSL Zertifikat bis heute nicht verwenden?

    Beste Grüße
    Michael B.

    Antworten
    • Christina Witt sagte am 10. Dezember 2015 um 7:45:

      Hallo Michael,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir bedauern, dass Dir bisher nicht geholfen werden konnte. Ich habe Deine Anfrage intern an unsere Kollegen weitergegeben und melde mich, sobald ich mehr weiß.

      Liebe Grüße

      Christina

      Antworten
  5. U aus DD sagte am 13. Januar 2016 um 13:47:

    Liebe Christina,
    seit Dezember 2015 bin ich Kunde und versuche derzeit in Stufe 1 mein Outlook 2013 Postfach mit Strato zu synchronisieren. Funktionert mit Emails, Kontakten aber nicht beim Kalender. Der Strato Kalender bleibt leer. In Stufe 2 soll dann die Synchronisation mit dem Smartphone dazu kommen. Was ist zu tun?
    GRüße
    U

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.
Wir freuen uns, wenn Du uns Deinen Namen hinterlässt. So wissen wir, wie wir Dich bei unserer Antwort ansprechen können.
Wenn Du Deine E-Mail-Adresse einträgst, wirst Du per Mail über unsere Antwort informiert. Sie wird zum Schutz Deiner Daten aber nicht veröffentlicht. Beide Angaben sind freiwillig.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
ist Ansprechpartnerin für den Blog und berichtet über aktuelle STRATO Themen

Oliver Meiners
schreibt über alles, was für Dich als STRATO Kunde wichtig ist

Tobias Mayer
berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Michael Poguntke
schreibt über den Online-Speicher HiDrive, den Homepage-Baukasten, Webshops und Server

Christian Lingnau
bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
kennt sich bei Domains hervorragend aus

Patrick Schroeder
erzählt die Stories unserer Kunden

Ann-Christin Schmitt
schreibt über HiDrive, den Homepage-Baukasten und guten Websitecontent

Christian Rentrop
bloggt über Software-Themen

Phil Salewski
ist spezialisiert auf das Datenschutz- und Wettbewerbsrecht