Kostenloses SSL-Zertifikat für Websites und Server

Kostenloses SSL-Zertifikat für Websites und Server

Wir wollen Euch noch mehr Sicherheit bieten: Deshalb erhaltet Ihr ab sofort ein kostenloses SSL-Zertifikat – in unseren Hosting-, Webshop und Homepage-Baukasten-Paketen sowie bei unseren Servern.


Update, 27. August 2018:

Zusätzlich zum Inklusiv-Zertifikat bieten wir ab sofort auch die STRATO SSL Flat an. Damit verschlüsselst Du beliebig viele Domains für monatlich 5 Euro inklusive MwSt. Mehr dazu erfährst Du in diesem Artikel.

Update, 28. August 2017:

Liebe Leser,

bitte beachtet: Bei den Managed Server Sondermodellen, Virtual Server Sondermodellen sowie bei den Dedizierten Server Sondermodellen bieten wir das Inklusiv-Zertifikat nicht an.

Viele Grüße

Michael

Update, 30. September 2016:

Liebe Leser,

wir haben auf Euer Feedback reagiert. Ab jetzt gibt es auch für bestehende Kunden (Hosting und Server) ein kostenloses Zertifikat für Websites.

Viele Grüße

Nicole

Update, 30. Juni 2016:

Liebe Leser,

ein kostenloses Zertifikat gibt es ab sofort auch für Server, die bestellt werden.

Viele Grüße

Christina


Das Zertifikat kommt von unserem renommierten Partner Symantec, der eine umfangreiche und langjährige Expertise beim Thema Verschlüsselung mitbringt. Indem wir Euch kostenlose Zertifikate bieten, nehmen wir am „Encryption Everywhere“-Programm (dt. Verschlüsselung überall) von Symantec teil. Damit möchte Symantec bis 2018 mit dazu beitragen, alle Websites weltweit zu verschlüsseln.

Kostenlose Zertifikate sind eine positive Entwicklung

Ihr habt uns in den letzten Wochen hier im Blog viele Fragen zu kostenlosen Zertifikaten gestellt und Euch darüber ausgetauscht, warum wir Let’s Encrypt bei den Hosting-Paketen nicht anbieten. Uns war wichtig, Euch in unseren Webhosting-, Webshop- und Homepage-Baukasten-Paketen sowie bei unseren Servern (außer bei einigen Sondermodellen) höchste Sicherheit zu bieten, indem wir auf einen renommierten und langjährig erfahrenen Partner wie Symantec setzen. Das bedeutet nicht, dass wir neue Entwicklungen wie Let’s Encrypt nicht unterstützen. Deshalb haben wir Euch eine Anleitung erstellt, wie Ihr die Zertifikate von Let’s Encrypt auf Eurem Server einrichten könnt.

Let’s Encrypt auf Server einrichten: Anleitung für kostenlose SSL-Zertifikate

Schnelle Verschlüsselung per Domain-Validierung

Wenn Ihr ein Hosting-, Webshop- oder Homepage-Baukasten-Paket auf unserer Website bestellt habt und Eure Domain bereits konnektiert wurde, könnt Ihr Euer domainvalidiertes Zertifikat im Kunden-Login bei STRATO aktivieren. Wenn Ihr Server-Kunde seid, beauftragt Ihr die Zertifikate im Server-Kunden-Login. Wir halten Euch hier im STRATO Blog über die Entwicklung rund um SSL weiter auf dem Laufenden.

Teilen

  1. Avatar

    Thorsten sagte am

    Ja, dem kann ich als 15-jähriger Kunde nur zustimmen, als Bestandskunde wird man hier immer benachteiligt.
    Man kann auch sagen, dass die Pakete zwar immer kleiner werden, nützliche Sachen ersatzlos gestrichen werden, aber dafür die Pakete respektive die Verträge dafür immer teurer.

    Wir selbst haben drei Pakete bei Strato und nutzen 8 Domains, weiter haben wir Kunden an Strato verwiesen, die wenig mit Internet am Hut haben aber aus berufliche Gründen eine Webseite benötigen. Für zwei unserer Seiten nutzen wir die „auch nicht günstigen“ Strato-SSL Pakete. Aufgrund der nun seit dem 1. Januar 2016 geltenden Datenschutzbestimmungen betreffend der Nutzung von Kontaktformularen, wären wir jetzt streng genommen dazu verdammt, für all diese Seiten weitere teure Strato-SSL Zertifikate zu buchen.

    Und genau das ist der Grund, weshalb wir mit zwei neuen Webseiten zu einem anderen Anbieter gewechselt sind und mit den bestehenden Seiten bei Strato mit Vertragsende auch wechseln werden. Dort werden nicht nur kostenlose SSL-Erweiterungangeboten, auch werden die Seiten dort im Vergleich zu denen auf Strato-Servern extrem schnell geladen.

    Und auch ja, egal ob hier oder auf Facebook, es scheint alsob Strato-Mitarbeiter nur den einen Satz „Wir können dazu momentan keine Aussage machen“ kennen würden.

    Antworten
    • Avatar

      Philipp Wolf sagte am

      Hallo Thorsten,

      ich verstehe Deinen Unmut darüber, dass wir aktuell noch keine aktuelle Aussage zu dem Thema machen können. Wir wissen, dass auch unsere Bestandskunden sich FreeSSL wünschen. Wir arbeiten daran, unsere Dienste kontinuierlich zu verbessern und werden natürlich hier im Blog darüber berichten, wenn es zu dem Thema Neuigkeiten gibt.

      Du schreibst, dass nützliche Sachen ersatzlos gestrichen werden und gleichzeitig Pakete teurer werden. Hierzu wollte ich Dir gerne sagen, dass STRATO stets versucht, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten.

      Ich kann von hier aus nicht beurteilen, mit welchen Paketen Du bei uns Kunde bist und womit die Ladezeit zusammenhängt, die Du ansprichst. Meine Kollegen aus dem Kundenservice würden da gerne gemeinsam mit Dir einen Blick drauf werfen. Wenn Du Interesse daran hast, dann schick uns doch bitte eine Mail mit Bezug auf Deinen Kommentar und Deiner Kundennummer hier an blog@strato.de.

      Wir wollen Dich nicht als Kunden verlieren und hoffen, Dir bei Deinem Anliegen weiterhelfen zu können.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  2. Avatar

    Sven Markberg sagte am

    Bestandskunden schlechter als Neukunden zu stellen ist echt mal ein Novum.
    Andere werben offensiv mit dem Gegenteil.

    Als Neukunde, welcher sich in der regel sicherlich vorab informiert, würde ich auf Grund dessen nicht zu Euch wechseln/gehen.

    Da kommt man sich doch zu recht ver***** vor oO.

    Ps Nachdem ich mir, zur vorab recherche, die meisten Blog Einträge und Facebook Poststempel durchgesehen habe, fällt auf, dass Ihr die Aussage „wir können dazu momentan keine Aussage machen“ doch etwas überstrapaziert! 🙁
    Mehr klare Aussagen täten Euch wirklich gut.

    …Mal so als feedback.

    Sven

    Antworten
  3. Avatar

    Marlo sagte am

    Guten Tag Frau Witt & Team Strato!
    Eingangs möchte ich mich bedanken, dass Sie meinen kürzlich verfassten Beitrag im Blog „Sind verschlüsselte Websites bald Standard?“ zensiert und nicht gepostet haben.

    Grundsätzlich ging es um die per Gesetzt vorgeschriebene Verschlüsselung von Daten, welche über Kontaktformulare versendet werden. Siehe: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/bussgeld-fuer-kontaktformulare-ohne-verschluesselung/

    Ich bemängelte, dass ich als Bestandskunde mit älterem Premium-Hosting-Paket beim Wechsel/Upgrade in ein teureres Plus-Paket leistungsspezifisch schlechter gestellt werde als ein Neukunde mit Buchung des gleichen Paketes. Mein Wunsch wäre, bei einem Upgrade vom Premium in ein Plus-Paket in den Genuss des eigentlich beim Plus-Paket enthaltenen SSL-Zertifikates zu gelangen. Es erschließt sich mir überhaupt nicht, weswegen ein Bestandskunde beim Wechsel in eines der für Neukunden möglichen Pakete besagtes SSL-Zertifikat NICHT erhält und weiterhin 4,90 Euro / Monate berappen soll. Ich erspare mir hier die detallierte Aufrechnung der technischen UND finanziellen Vorteile, die ein Neukunde bei der Buchung z. Bsp. eines Plus-Paketes gegenüber eines Upgrades eines Bestandskunden erhält. Auf den Mehrbetrag von 58,80 Euro pro Jahr sei allerdings hier ausdrücklich hingewiesen. Diesen müsste der Bestandskunde Jahr für Jahr mehr aufbringen, um ein SSL nutzen zu können. Das kann doch nicht korrekt sein?!

    Erfreulicherweise habe ich über das Pfingstwochenende festgestellt (vielleicht auch auf meinen Hinweis aus dem nicht geposteten Beitrag hin: „Warum bieten Sie nicht jedes Paket mit mindestens einem kostenfreien SSL-Zertifikat an? Dann wäre doch eine Menge Ärger beseitigt.“), dass Sie nun auch die „kleinen“ Pakete mit inklusiven SSL-Zertifikat NUR für Neukunden anbieten. Besten Dank dafür! Jetzt fühlt sich der Bestandskunde noch mehr im Regen stehen gelassen.

    Bitte erläutern Sie einmal plausibel diese Vorgehensweise seitens Strato und teilen mit, wie ich als längjähriger Kunde (seit 2000!) zum einen die gleichen Leistungsangebote wie Neukunden erlangen und auch jetzt noch guten Gewissens meinen Kunden ihr Haus empfehlen kann.

    Besten Dank.
    MfG, Marlo

    Antworten
    • Avatar

      Marlo sagte am

      Zusatz & Korrektur: Nicht älterem Premium-Hosting-Paket, sondern älterem PowerWeb Perfect-Paket!

      Antworten
    • Avatar

      Marlo sagte am

      … ein weiterer wünschenswerter Schritt ihrerseits wäre, dass alle „Alt“-Pakete ebenfalls ein kostenfreies SSL-Zertifikat erhielten, somit für Bestandskunden alles beim Alten bliebe, OHNE durch ein Umbuchen von Paketen andere technische Nachteile zu erfahren (weniger Inklusivdomains etc.).
      Danke. MfG

      Antworten
      • Avatar

        Christina Witt sagte am

        Hallo Marlo,

        danke für Dein Feedback. Wir geben das weiter und arbeiten täglich daran, unsere Dienste und Services zu verbessern. Das war ein erster Schritt dahin.

        Antworten
        • Avatar

          Marlo sagte am

          Danke für deine Nachricht Christina.
          Was denkst Du, wie lange diese Art der Verbesserung auf sich warten lässt?

          Die Fragen, die sich stellen lauten doch: Woher und wann bekomme ich ein kostenfreies Inklusiv-SSL, um als Bestandskunde nicht schlechter als Neukunden da zu stehen? Oder: Wieso erhalte ich besagtes kostenfreies Inklusiv-SSL NICHT, wenn ich ein Upgrade in die aktuell geteaserten Pakete vollziehe?

          Noch eine Frage am Rande: Wieso wird mein Kommentar nicht freigeschaltet, wo doch bereits eine Kommunikation daraus entstanden ist?

          Besten Dank!

          Antworten
          • Avatar

            Christina Witt sagte am

            Hallo Marlo,

            danke für Deinen Kommentar. Wir haben aktuell sehr viele Kommentare hier im Blog, die bei einzelnen Fragen etwas mehr Recherche benötigen. Deshalb kann es sein, dass die Freischaltung und Beantwortung etwas länger als normal dauert. Sorry dafür.

            Wir wissen, dass unsere Kunden sich ebenfalls ein Inklusiv-Zertifikat wünschen. Wir können dazu noch nichts Konkretes sagen, arbeiten aber kontinuierlich daran, unsere Dienste zu verbessern – wie diese Neuerung zeigt.
            Sollte sich bei dem Thema etwas tun, werden wir hier natürlich berichten.

            Da Du uns hier sehr viele konstruktive und nützliche Rückmeldungen gibt, möchten wir Dich gern einladen, mit uns persönlich in Kontakt zu treten: Vielleicht können wir uns mit Dir einmal telefonisch über Dein vielfältiges Feedback austauschen? Falls ja, sende uns Deine Kontaktdaten bitte an blog@strato.de.

            Vielen Dank und beste Grüße
            Christina

          • Avatar

            A.Stein sagte am

            Sie sprechen mir aus der Seele…

            Wir alten Bestandskunden werden bei Strato mittlerweile teils gar nicht mehr beachtet. Als Business Kunde nur vertröstet und zur Kasse gebeten. fragt man was…Wird man teils nur auf die FAQ’s verwiesen oder WIR arbeiten daran.

          • Avatar

            Michael Poguntke sagte am

            Hallo Herr Stein,

            schade, dass Sie diesen Eindruck haben. Unsere langjährigen, treuen Kunde sind uns wichtig. Manche Neuerungen und Produktfeatures brauchen in der Entwicklung länger als andere, weshalb wir nicht immer konkrete Angaben machen können. Dabei berücksichtigen wir natürlich das Feedback und die Wünsche unserer Kunden. Mehr dazu erfahren Sie auch in diesem Blog-Beitrag.

            Viele Grüße
            Michael

    • Avatar

      Christina Witt sagte am

      Hallo Marlo,

      wir haben Deinen ersten Kommentar nur noch nicht freigeschaltet, weil wir aktuell sehr viele Kommentare haben und deshalb nicht so schnell waren wie gewohnt. Bitte entschuldige die Verspätung!

      Hier ist Dein Kommentar und darunter findest Du auch unsere Antwort.
      https://blog.strato.de/verschluesselte-website-bald-standard/#comment-22857

      Haben unsere Kollegen vom Kundenservice Dich schon erreichen können?

      Liebe Grüße
      Christina

      Antworten
      • Avatar

        Marlo sagte am

        Hallo Christina.
        Ich war in Terminen als der Anruf vom Kundenservice einging. Leider konnte ich kein persönliches Gespräch führen, weiß aber um die Details aufgrund der Mail von eurem Kundenservice. Werde morgen noch einmal Kontakt aufnehmen oder kann sich euer Kundenservice eventuell noch einmal telefonisch am Vormittag melden? Dann wäre zumindest gleich die Person am Apparat, welche sich mit der Sache auskennt.

        Auf jeden Fall „Danke“ für deine Bemühungen in dieser Angelegenheit, Christina!
        VG Marko

        Antworten
        • Avatar

          Nicole Stutterheim sagte am

          Hallo Marlo,

          ich antworte einmal für Christina 🙂 Ich habe Deine Anfrage noch einmal intern weitergeleitet. Sobald ich genaueres weiß, melde ich mich wieder bei Dir.

          Viele Grüße
          Nicole

          Antworten
  4. Avatar

    Boris Pieper sagte am

    Hallo.
    Was genau soll das heißen, wenn da steht „NEU: Inklusive SSL-Zertifikat“?
    Für alle Domains mit allen SubDomains – oder lediglich eines?

    Antworten
  5. Avatar

    Jonathan Herrmann-Engel sagte am

    Sehr geehrtes STRATO-Team,
    wird in Zukunft dieser Service auch auf Bestandskunden erweitert werden?

    Antworten
    • Avatar

      Christina Witt sagte am

      Hallo Jonathan,

      danke für Deinen Kommentar. Wir wissen, dass unsere Kunden sich das ebenfalls wünschen. Wir können dazu noch nichts Konkretes sagen, arbeiten aber kontinuierlich daran, unsere Dienste zu verbessern – wie diese Neuerung zeigt.
      Sollte sich bei dem Thema etwas tun, werden wir hier natürlich berichten.

      Liebe Grüße
      Christina

      Antworten
    • Avatar

      Sonja Gerber sagte am

      Hallo,

      so ist die Werbung:
      „Kostenloses SSL-Zertifikat für Websites und Server

      Wir wollen Euch noch mehr Sicherheit bieten: Deshalb erhaltet Ihr ab sofort ein kostenloses SSL-Zertifikat – in unseren Hosting-, Webshop und Homepage-Baukasten-Paketen sowie bei unseren Servern.“

      Wollte gerade meine (alten) Domains mit ssl versehen. Da ist nichts kostenlos!!!

      Irgendwie finde ich das sehr irreführend!

      MFG
      SG

      Antworten
      • Avatar

        Michael Poguntke sagte am

        Hallo Sonja,

        ein Zertifikat ist pro Paket inklusive – mit dem kannst Du eine Domain Deines Pakets absichern. Neben dem Inklusiv-Zertifikat hast Du ein breites Portfolio an besonders sicheren SSL-Zertifikaten, die Du jederzeit hinzu buchen kannst: Mit den erweiterten validierten Zertifikaten kannst Du sicher sein, dass eine strenge Authentifizierung der Unternehmensidentität stattgefunden hat. Zusätzlich bieten wir Dir Wildcard-Zertifikate an – mit denen Du unbegrenzt viele Subdomains absichern kannst. Unter strato.de/ssl-zertifikat kannst Du die zusätzlichen Zertifikate bestellen.

        Viele Grüße
        Michael

        Antworten
        • Avatar

          Floriasn sagte am

          Der Kunde übt Kritik, dass die Werbung kostenlose SSL Zertifikate suggeriert – die Antwort vom Support geht fast nicht auf den Kern ein – sondern wie man gegen Geld ein Zertifikat bestellt.
          Ja, so kann man Kunden ein zweites Mal zeigen, dass Sie einem nichts wert sind.

          Antworten
          • Avatar

            Michael Poguntke sagte am

            Hallo Florian,

            in der Tat hatten wir früher auf unserer Produkt-Website „Inklusive SSL-Zertifikat“ stehen – eine Formulierung, die missverständlich war. Wir haben deshalb nachjustiert und schreiben in den Paket-Beschreibungen „1 SSL-Zertifikat inklusive“, um hier transparent zu sein.

            Wenn Du mehrere Hauptdomains per SSL verschlüsseln möchtest, bietet sich unsere SSL Flat an. Infos dazu gibt’s hier: https://strato.de/blog/ssl-flat/

            Wenn Du Subdomains absichern möchtest, führt kein Weg an der Nachbestellung eines Wildcard-Zertifikats vorbei.

            Auf jeden Fall möchte ich Dir versichern: Selbstverständlich sind unsere Kunden uns viel wert. Wenn man mehr als ein SSL-Zertifikat möchte, dann ist bei uns jedoch eine Nachbestellung von mindestens einem weiteren Zertifikat nötig.

            Mein Kollege/ meine Kollegin aus dem Kundenservice hat Dir der Sachlage entsprechend geantwortet, nehme ich an.

            Viele Grüße
            Michael

Weitere Kommentare laden

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Informationen