Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 15. Juli 2016

HiDrive Universal App: Eine App für alle Windows-Geräte

Eine App fürs Smartphone, eine weitere fürs Tablet und eine für den PC? Wir finden, das ist ganz schön viel. Deswegen haben wir für HiDrive eine clevere Lösung gefunden und bringen obendrauf einige neue Features mit.

Die Universal Windows Platform App (UWP-App) für STRATO HiDrive gibt es ab sofort kostenlos im Windows App Store und sie läuft auf Smartphones, Tablets und Desktop-Rechnern mit Windows 10. Mit ihr kannst Du alle wichtigen Funktionen des Online-Speichers nutzen: Dateien hochladen, verwalten und teilen, Fotoalben erstellen, präsentieren und vieles mehr.

Einfacher für Dich: Eine App für alle Geräte

Wie der Name andeutet funktioniert die neue HiDrive UWP-App universell auf Deinen Windows-Geräten. Das heißt, ihr ist es egal, ob Du sie auf Dein Smartphone, Tablet oder Desktop-Rechner lädst – sie ist auf allen Geräten identisch.

Für Dich bringt das einen Vorteil mit: Es wird einfacher. Die Struktur und das Layout der App sind unabhängig vom Gerät gleich. Du findest alle Funktionen an den gleichen Stellen wieder. So brauchst Du Dich nicht von Gerät zu Gerät an eine andere Software gewöhnen.

Auf dem Windows Phone (links), dem Windows-Tablet oder -Rechner: Die neue HiDrive App kommt auf allen Deinen Windows-Geräten zurecht und lässt sich gleich bedienen.

Auf dem Windows Phone (links), dem Windows-Tablet oder -Rechner: Die neue HiDrive App kommt auf allen Deinen Windows-Geräten zurecht und lässt sich gleich bedienen.

Der Vorteil liegt im Design

Der neuen App haben wir einen frischen Anstrich verpasst und sie dabei nach den aktuellen Vorgaben für UWP-Apps gestaltet. Und das ist gut so, denn die Standards vereinheitlichen alle Apps so, dass sie z. B. die gleichen Icons verwenden. Schriften und Elemente passen sich automatisch an verschiedene Display-Größen an – eine Voraussetzung dafür, dass die App auch universell sein kann.

Neue Funktionen für Bilder: Automatischer Upload und Metadaten

Wenn Du gerne Bilder machst, nimmt Dir die App mehr Arbeit ab: Sie bringt einen automatischen Upload für Bilder mit. Das heißt, wenn Du mit Deinem Windows Phone ein Foto oder Video machst, landet es auf Wunsch automatisch in Deinem HiDrive. In den Einstellungen entscheidest Du, ob der Upload nur über WLAN oder auch über mobile Daten geschieht. Videos kannst Du vom Upload ausschließen.

Mit der App hast Du nicht nur alle Deine Fotos parat, sondern auch die Metadaten. Dazu gehören u. a. Datum, Bild- und Dateigröße, Verschlusszeit, Kamera oder ISO-Wert.

Praktisch: Über die Metadaten weißt Du, wann Du diese Felslandschaften besucht hast.

Praktisch: Über die Metadaten weißt Du, wann Du diese Felslandschaften besucht hast.

Übrigens: Fotos und andere Dateien kannst Du in der App lokal speichern. Einfach über die Stecknadel als Favorit markieren, anschließend stehen sie Dir offline zur Verfügung.

Aktuelle Technik an Board: Windows Continuum

Als Universal App unterstützt HiDrive auch Windows Continuum. Das bedeutet: Über einen Adapter, das sogenannte Display Dock, schließt Du Dein Smartphone an einen Bildschirm an, zum Beispiel Deinen Fernseher. Die App wechselt dann auf dem Fernseher in den Desktop-Modus und Du kannst sämtliche Funktionen „in groß“ nutzen.  Perfekt für Präsentationen.

Wenn Du das Feature ausprobieren willst, benötigst Du neben einem aktuellen Windows Phone auch das Display Dock.

Die Vielfalt bei HiDrive

Mit der Universal App ergänzt STRATO das Portfolio für HiDrive. Dadurch bist Du flexibler: Alle wichtigen Funktionen von HiDrive stehen Dir in der neuen App zur Verfügung. Parallel dazu holst Du mit den klassischen Desktop-Anwendungen noch mehr aus Deinem Online-Speicher heraus: Auf Deinem Rechner bindest Du HiDrive als echtes Laufwerk ein oder Du nutzt die Synchronisation, um Deine Cloud-Daten lokal zu speichern.

Wie gefällt Euch die App?

Wir freuen uns sehr über die App. Wie gefällt sie Euch?

Für Fragen, konstruktives Feedback und Lob nutzt bitte unsere Kommentar-Funktion. Vielen Dank und viel Spaß mit der neuen App! 🙂

Der Autor:

Autor: Philipp Wolf

33 Kommentare

  1. Sue sagte am 15. Juli 2016 um 12:18:

    Hi!!
    Ich kann immer noch nicht den HiDrive Folder auf eine SD Karte verschieben. Mein Laptop hat nur 32GB Hauptspeicher und der ist zu klein fuer den HiDrive Folder. Ich moechte den HiDrive Folder hauptsaechlich als backup fuer die SD Karte verwenden, da ich alle Documente und Emails nur aud der SD Karte speichere.

    Antworten
    • Nicole Stutterheim sagte am 15. Juli 2016 um 16:53:

      Hallo Sue,

      ein externer Datenträger kann nicht als Ziellaufwerk für Hidrive Sync verwendet werden. Diese können zu leicht getrennt werden, was Fehlverhalten und Inkonsistenzen zur Folge haben kann.

      Viele Grüße
      Nicole

      Antworten
      • Sue sagte am 16. Juli 2016 um 12:43:

        Hi,

        wo/wie kann ich die „alte“ Hidrive App fuer windows 10 bekommen, die nicht synchronisiert.

        Antworten
        • Nicole Stutterheim sagte am 18. Juli 2016 um 9:53:

          Hallo Sue,

          die Universal App synchronisiert auf dem Windows 10 Desktop nicht automatisch. Hierzu müsste man die Synch-Software zusätzlich installieren. Oder beziehst Du Dich auf den automatischen Upload von Bildern und Videos über das Windows Phone? Der Automatische Upload ist jedoch kein Pflichtfeature. Hier kannst Du selbst in den Einstellungen Deines Smartphones bestimmen, ob Du Diese Funktion nutzen möchtest oder nicht.

          Viele Grüße
          Nicole

          Antworten
  2. Stefan Tünker sagte am 15. Juli 2016 um 12:39:

    Da ich weder einen Windows PC noch ein Windows Smartphone besitze, ist der Nutzen für mich leider gleich null.
    Überarbeitete Apps für Mac / IOS User wäre für mich hilfreicher.

    Antworten
  3. Dirk Nicol sagte am 15. Juli 2016 um 12:42:

    Ist es denn nun möglich mehrere Fotos vom Handy gleichzeitig ins HiDrive zu kopieren? Bei der normalen HiDrive App und Windows Phone 8.1 ging das ja nur immer einzeln.

    Antworten
    • Nicole Stutterheim sagte am 15. Juli 2016 um 14:47:

      Hallo Dirk,

      hast du immer noch ein Windows Phone 8.1 oder bereits ein Windows Phone 10? Die neue Universal App verfügt jetzt auch über eine automatische Upload-Funktion, allerdings funktioniert die Universal App nur für Windows 10-Endgeräte.

      Viele Grüße
      Nicole

      Antworten
  4. Helmut Möller sagte am 15. Juli 2016 um 18:57:

    wann endlich wird die IOS – App fehlerfrei gemacht. Seit vielen Monaten gibt es da kein Update. Das letzte Update brachte Fehler , die sind heute immer noch da.

    Antworten
  5. Frank sagte am 16. Juli 2016 um 12:25:

    Hallo, das klingt ja alles ganz toll. Was aber machen die, die kein Windows nutzen? WinPhone und reine WinTablets sind nun wirklich nicht sooo verbreitet.
    Ihr untetstützt unterschiedliche X-Derivate (OS X, Android, …). Wenn ich es aber richtig verstehe, wird Linux weiterhin nicht unterstützt 🙁 Oder habe ich hier etwas übersehen? Wenn nicht, wäre dies wirklich mal ’ne Neuigkeit.
    VG, Frank

    Antworten
  6. carsten Schmitt sagte am 16. Juli 2016 um 12:33:

    Lässt sich nun auch endlich der PUBLIC – Ordner synchronisieren?

    Antworten
    • Nicole Stutterheim sagte am 18. Juli 2016 um 9:58:

      Hallo Carsten,

      die Synch-Software ist kein Bestandteil der Universal App. Diese müsstest Du für Deine HiDrive-Anwendung auf dem Desktop zusätzlich installieren. Daher kann ich Dir dazu kein Update geben.

      Viele Grüße
      Nicole

      Antworten
  7. Boris Pieper sagte am 20. Juli 2016 um 0:50:

    Optisch ganz ansprechend.
    Jedoch würde ich – innerhalb der App – die links zu der Sync bzw. „Online-Festplatten“ Version direkt anbieten.

    Gruß Boris

    Antworten
  8. Peter K sagte am 25. Juli 2016 um 15:26:

    Hallo Strato-Team,
    vielen Dank für die Win10-App. Sieht soweit gut aus.
    Und als Universal Platform App sowieso eine gute Sache, weil alle Win10-Geräte-Welten abgedeckt werden. .
    Die Leute wissen das leider noch nicht zu schätzen und verwenden noch zu selten Apps unter Win10 Desktop. Eine App macht ja auf dem Desktop nicht für jeden Anwendungsfall Sinn, aber hier passt das sehr gut und ist von Vorteil und eine gute Ergänzung auf dem Desktop. Danke dafür.

    Ich habe sie auf Win10 mobile und Desktop installiert.
    Mir sind dabei aber auf beiden Geräten folgende Probleme aufgefallen:

    (1) Ein Download ist nicht möglich. Upload geht, aber Download nicht. Auf Mobile und Desktop getestet (egal ob ein oder mehrere Dateien).
    Es kommt eine Fehler-Meldung: “ konnte nicht gespeichert werden!“
    Auch auffällig: Wenn mehrere Dateien ausgewählt sind, kommt die Fehler-Meldung nur für die letzte in der Sortierungsreihenfolge.
    Eine Idee, wo das Problem liegen könnte?

    (2) Wenn bei der Freigabe einer Datei im „Dialog“ auf das X für Abbrechen geklickt wird, dann wird trotzdem eine Freigabe eingerichtet. Das sollte aber nur beim Anklicken des Häkchens erfolgen. (Die Freigabe wird übrigens auch erstellt, wenn man am Desktop einfach außerhalb des „Dialog“-Bereichs klickt oder auf dem Mobilgerät auf Zurück klickt, wodurch der Vorgang normalerweise ohne Änderung abgebrochen werden sollte.)

    Dankeschön.
    MfG, Peter

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 26. Juli 2016 um 17:16:

      Hallo Peter K,

      vielen Dank für Dein Feedback und Dein Lob. Das freut uns sehr, dass Dir die App gefällt und Du sie als gute Ergänzung betrachtest.

      Danke für Deine zwei Feedback-Punkte, auch wenn der Anlass bedauerlich ist. Dein Feedback hilft uns, das Produkt weiter zu verbessern.
      Ich habe ad hoc leider keine Antworten auf die beiden Punkte, gebe Deine Fragen aber an die Fachkollegen weiter und hake nach. Wir melden uns, sobald wir mehr wissen.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Philipp Wolf sagte am 27. Juli 2016 um 16:59:

        Hallo Peter K,

        zu Deinen Fragen kann ich Dir nun etwas mehr sagen.

        Zu 1)
        Das Verhalten, das Du beschreibst, können unsere Kollegen leider nicht nachstellen. Hast Du mal bei Deinen Geräten geprüft, ob ihnen genügend freier Speicher zur Verfügung steht für die Datei, die Du runterladen möchtest?
        Was Du auch versuchen kannst: Das Programm deinstallieren und dann erneut zu installieren.

        Wenn sich das Programm weiterhin so verhält, komm gerne noch einmal auf uns zu und wir schauen nach einer Lösung.

        Zu 2)
        Das schauen sich die Kollegen an. Danke für den Hinweis.

        Vielen Dank noch einmal für Dein Feedback und viele Grüße
        Philipp

        Antworten
  9. Alex Mock sagte am 9. September 2016 um 15:00:

    Ich würde gerne wissen, wie der aktuelle Status (9.9.16) ist zum Public Folder zwecks Synchronisation. Er ist im Windows Explorer nicht zu sehen bei mir, auf meinem Mac Book ist er da.

    Antworten
    • Nicole Stutterheim sagte am 12. September 2016 um 11:21:

      Hallo Alex,

      die Kollegen haben das bereits auf dem Schirm und es wird demnächst ein Update hierzu geben. Den genauen Zeitraum kann ich Dir an dieser Stelle jedoch nicht geben. Aber es ist bereits in der Entwicklung.

      Viele Grüße
      Nicole

      Antworten
  10. Nicolas Detering sagte am 15. März 2017 um 19:20:

    Habe schon mehrmals den Support angeschrieben zwecks der Android Version. Egal ob Excel, Word oder solche Dateien, diese werden mit der App nur schreibgeschützt geöffnet. Dadurch ist die leider unbrauchbar für mich. Und auf meinem Windows10 Tablet funktioniert die App auch nicht immer korrekt.

    Antworten
    • Nicole Stutterheim sagte am 16. März 2017 um 17:02:

      Hallo Nicolas,

      wir hatten einen Bug in der Version 4.0.3 und haben den in der aktuellen Version nicht mehr. Mit den folgenden Apps sollte es funktionieren (am Beispiel eines Word Dokuments):

      Docs(Google)
      OfficeSuite
      OfficeSuitePro

      Aktuell nicht möglich mit:
      WPS Office
      Word
      PolarisOffice
      SmartOffice2

      Viele Grüße
      Nicole

      Antworten
  11. Niels sagte am 13. Juni 2017 um 11:37:

    In welchem HiDrive-Ordner speichert die Funktion „Fotos automatisch hochladen“?
    Es wäre schön wenn man den Zielordner auf der HiDrive in der App auswählen könnte!

    Antworten
    • Nicole Stutterheim sagte am 13. Juni 2017 um 11:54:

      Hallo Niels,

      der Ordner heißt „mobile Upload“. Einen separaten Upload gibt es derzeit noch nicht.

      Viele Grüße
      Nicole

      Antworten
    • Niels sagte am 13. Juni 2017 um 11:55:

      Ich sehe gerade die App erzeugt im Wurzel-Verzeichnis einen Ordner namens „Camera Upload“, ein verschieben führt dazu, dass der Ordner dort neu angelegt wird bei erneuten Upload.

      Es wäre wirklich super, wenn man in der App einen beliebige Ordner dazu auswählen könnte!

      Antworten
      • Nicole Stutterheim sagte am 13. Juni 2017 um 11:58:

        Hallo Niels,

        ich gebe Dein Feedback gern weiter an die Kollegen. Sie haben das Thema in jedem Falle schon auf dem Schirm.

        Viele Grüße
        Nicole

        Antworten
        • Niels sagte am 21. Oktober 2017 um 10:50:

          Habt Ihr einen HiDrive-Newsletter in dem ich mich diesbezüglich eintragen kann?

          Die Auswahl des automatischen Upload-Ordners ist für mich eine essentielle Funktion, um dauerhaft die OneDrive-App in die Rente zu schicken, weil dieser z.B. die PIN-Funktion zum Schutz fehlt.

          Antworten
  12. Thomas Tscheulin sagte am 13. Juni 2017 um 13:58:

    Guten Tag,
    habe die HiDrive App nun deinstalliert, da seit gestern nach jedem PC-Neustart ein Anmeldefenster aufgeht. Dies nervt. Also Adios HiDrive-App

    Antworten
    • Nicole Stutterheim sagte am 13. Juni 2017 um 14:28:

      Hallo Thomas,

      aus der Ferne kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Solltest Du hierbei doch noch gern Unterstützung suchen, dann melde Dich einfach bei unserem Kundenservice. Sie können gemeinsam mit Dir schauen, woran es gelegen hat. Unseren Kundenservice erreichst Du über Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt. Meine Kolleginnen und Kollegen helfen Dir gern weiter.

      Viele Grüße
      Nicole

      Antworten
  13. Stefanie sagte am 23. August 2017 um 22:38:

    Guten Tag,

    ich habe jetzt die HiDrive App auf dem Smartphone und dem Computer installiert. Die Fotos vom Iphone finde ich jetzt dort wieder. Auch als virtuelle Festplatte habe ich HiDrive erstellt.

    Wie kann ich nun die Ordner mit Ordnerstruktur von der externen Festplatte uploaden? In der App scheint über Upload nur das Hochladen von einzelnen Dateien zu funktionieren. Oder geht das nur über copy paste in die virtuelle Festplatte?

    Antworten
    • Lisa Kopelmann sagte am 24. August 2017 um 11:25:

      Hallo Stefanie,

      über die HiDrive App kannst Du Dateien und Ordner gleichermaßen hochladen. Wenn es dabei Probleme gibt, empfehle ich Dir, HiDrive als virtuelles Laufwerk in Dein Betriebssystem einzubinden. Wie das geht, erfährst Du hier.

      Viele Grüße
      Lisa

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.
Wir freuen uns, wenn Du uns Deinen Namen hinterlässt. So wissen wir, wie wir Dich bei unserer Antwort ansprechen können.
Wenn Du Deine E-Mail-Adresse einträgst, wirst Du per Mail über unsere Antwort informiert. Sie wird zum Schutz Deiner Daten aber nicht veröffentlicht. Beide Angaben sind freiwillig.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
Ist Ansprechpartnerin für den Blog und berichtet über aktuelle STRATO Themen

Oliver Meiners
Schreibt über alles, was für Dich als STRATO Kunde wichtig ist

Tobias Mayer
Berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Michael Poguntke
Schreibt über den Online-Speicher HiDrive, den Homepage-Baukasten, Webshops und Server

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Patrick Schroeder
Erzählt die Stories unserer Kunden

Ann-Christin Schmitt
Schreibt über HiDrive, den Homepage-Baukasten und guten Websitecontent

Christian Rentrop
bloggt über Software-Themen