Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 11. August 2014

Aktualisiert am: 17. Januar 2018

Mehrer Fotos in einem

Fotografieren mit STRATO (4): Bilder online präsentieren und sichern

Im letzten Teil unserer Serie geht es um die Präsentation und Sicherung der Fotos. Neben einer passenden Website gehört dazu ein sicherer Online-Speicher.


Update, 17. Januar 2018: Neuer Dateimanager bei STRATO HiDrive

Liebe Leserin, lieber Leser,

seit Oktober 2017 gibt es einen neuen Dateimanager bei STRATO HiDrive. Die Share Gallery ist darin nicht integriert, Du kannst sie aber weiterhin über HiDrive Classic nutzen. Weitere Infos dazu findest Du hier.


Es gibt viele Wege, Fotos mit anderen zu teilen: Spezielle Netzwerke wie Flickr, Pinterest und 500px bieten viel Speicherplatz, praktische Features und eine lebendige Community. Allerdings hat jede Plattform eigene Geschäftsbedingungen, die nicht immer transparent sind sich jederzeit ändern können. Gerade Fotografen sollten das Kleingedruckte lesen – schließlich sind die Nutzungsrechte der Bilder ihr Kapital. Und was passiert eigentlich mit den Fotos, wenn der Anbieter seinen Dienst einstellt? Wer auf Nummer sicher gehen und unabhängig bleiben will, speichert die Bilder zusätzlich im eigenen Webspace.

Top-Level-Domains für Fotografen

Dazu benötigen Sie zunächst eine passende Domain. Ideale Adressen für Fotografen sind die neu eingeführten Top-Level-Domains .photography, .gallery und .photos. Hier lassen sich viele attraktive Namen registrieren, die in Verbindung mit .de oder .com längst vergeben sind. In Frage kommen zum Beispiel Kombinationen wie mueller.photos, berlin.gallery oder people.photography.

Webspace mit Content Management System

Plattformen für Fotografen werben häufig mit übergroßen Speicherkapazitäten. Dabei sollten Bilddateien auf Websites möglichst klein sein, um die Ladezeit in Grenzen zu halten. Mit 15 GB Webspace bietet bereits das kleinste Paket STRATO PowerWeb Basic genug Platz für mehrere Tausend Fotos.

Mit der Installationshilfe STRATO AppWizard ist das Einrichten eines Content Management Systems wie Coppermine oder Gallery besonders leicht. Hier können Sie Alben anlegen, Slideshows erstellen und die Fotos mit Wasserzeichen versehen. In Verbindung mit Plugins wie Jetpack oder NextGEN Gallery bietet WordPress ähnliche Funktionen. Für das beliebte Blog-System gibt es zudem zahlreiche Themes speziell für Fotografen.

Online-Speicher für Workflow und Backups

Doch nicht jeder hat Zeit und Lust, sich um technische Details zu kümmern. Mit Share Gallery können Fotografen ihre im Online-Speicher STRATO HiDrive abgelegten Bilder ohne zusätzlichen Webspace direkt online präsentieren. Dabei lässt sich die Sichtbarkeit für jedes Album individuell festlegen. Das ist zum Beispiel praktisch, um separate Bereiche für Kunden anzulegen.

Online-Speicher sind auch der beste Weg, um die fertigen Bilddateien zu versenden. In STRATO HiDrive lassen sich einzelne Dateien oder ganze Verzeichnisse freigeben und mit einem Passwort schützen. Der Kunde bekommt dann einen Link per E-Mail, über den er die Fotos runterladen kann.

Mit HiDrive können Sie zudem von unterwegs auf Ihre Bilder zugreifen und sicher sein, bei einem Hardware-Defekt keine Daten zu verlieren. Je nach Verbindung kann der Upload großer RAW-Dateien allerdings etwas länger dauern. Mit einer Synology NAS-Box ist das kein Problem: Über die HiDrive Backup App haben Sie die Möglichkeit, automatische Sicherungen zu erstellen – zum Beispiel nachts, wenn Sie schlafen.

Linktipps

Tags: Domains · Fotos · HiDrive · Hosting

Der Autor:

Autor: Christian Lingnau

Ich heiße Christian Lingnau und bin freier Redakteur für Hosting-Themen, insbesondere WordPress.

4 Kommentare

  1. Thomas sagte am 15. August 2016 um 17:56:

    Sehr geehrter Herr Lingnau,

    ich interessiere mich derzeit für das Thema Fotogalerie im Internet. Ich hoffe es ist kein Problem, dass ich diesen alten Artikel wieder herauskrame.

    Ich bin bereits Kunde bei Ihnen und habe neben Webspace auch HiDrive Zugänge bei Ihnen. DIe Idee der Share-Gallery und auch die Optik sagt mir sehr zu. Ich wüste gerne, ob es für die Zukunft auch angedacht ist, mehrere Benutzer für die eigene Gallerie anlegen zu können.

    Derzeit schreckt es mich noch ab, für einzelne Ordner jeweils eigene Passwörter anzulegen und nur Links für die entsprechenden Ordner zu verteilen.

    Gerade im Familienkreis ist es doch für die Verwaltung einfacher einzelnen Benutzern (z.B. innerhalb der Familie) freigegebene Ordner zuzuweisen. So hat man alles unter einer Oberfläche.

    Bis auf ein Angebot der Fa. Magix, habe ich bisher keinen Anbieter gefunden, der so etwas im Repertoire hat. Hier ist aber der maximale Speicher auf 100 GB begrenzt. Aufgrund der bereits bestehenden Foto + Videomengen, stößt man so sehr schnell an seine Grenzen.

    Natürlich ließe sich so etwas sicherlich auch über WordPress und Co. realisieren, aber dafür fehlt mir das Know-How und hier wird sicherlich schon Unmengen an Zeit für die gewünschten Anpassungen draufgehen.

    Vielen Dank vorab für eine Antwort.

    MfG

    Thomas

    Antworten
    • Lisa Kopelmann sagte am 18. August 2016 um 13:43:

      Hallo Thomas,

      wir freuen uns, dass Dir unsere Shared Gallery gefällt und Du sie gern nutzt. Deinen Wunsch, die Shared Gallery für mehrere Nutzer anzulegen, verstehen wir. Ich gebe das Feedback gerne an die Produktentwickler weiter. Es ist zumindest möglich, dass Du Deine Gallery mit beliebig vielen anderen Nutzern teilst. Diese können Deine Fotos dann sehen, sie aber nicht bearbeiten oder möglicherweise sogar löschen. Wenn Du ein Passwort für Deine Gallery vergibst, stellst Du zudem sicher, dass nur diejenigen die Bilder sehen, die sie sehen sollen.

      Wir hoffen, dass Du weiterhin Freude an unserem Produkt hast.

      Viele Grüße
      Lisa

      Antworten
  2. Angela Palencia sagte am 1. Januar 2019 um 11:49:

    Hallo liebes Strato Team,
    ich nutze Hidrive 100Gb um meine Fotos zu sichern. Dabei bevorzuge ich natürlich das RAW Format. Leider kann man auf dem Hidrive RAW Bilder gar nicht sehen!

    Das ist seeehr unpraktisch. Ich meine ich weiss jetzt, dass ich zu jedem RAW Bild automatisch gleich das passende jpeg abspeichern muss, aber die (älteren) Bilder die schon hochgeladen sind, muss ich jetzt alle wieder runterladen und in Jpeg umwandeln um überhaupt zu sehen um welches Bild es sich handelt.

    Gibt es keine Möglichkeit auf Hidrive RAW Bilder, vielleicht wenigstens als Thumbnails oder so, zu betrachten.

    Immerhin machen heutzutage schon Handys RAW Bilder! Alle Browser und Betriebssysteme können RAW Bilder anzeigen.

    Bitte implementieren sie baldmöglichst diese Option in der Gallery oder sonstwie, das würde den Hidrive sehr aufwerten.
    Viele Grüsse,
    Angela Palencia

    Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 2. Januar 2019 um 8:54:

      Hallo Angela,

      vielen Dank für Deinen Kommentar.

      Im Dateimanager selbst werden Bilder im RAW-Format leider nicht als Vorschau angezeigt. Gerne gebe ich Deinen Wunsch nach einer Kompatibilität mit dem RAW-Format aber an meine Kollegen weiter, die HiDrive weiterentwickeln.

      Alternativ kann ich persönlich Dir empfehlen, HiDrive als Netzwerklaufwerk einzubinden. Dann funktioniert das HiDrive-Verzeichnis so wie ein lokales Laufwerk – mit dem Unterschied, dass die Dateien weiterhin offline abgerufen werden. Voraussetzung hierfür ist das Protokoll-Paket. Mehr zum Thema findest Du hier: https://www.strato.de/faq/cloud-speicher/wie-kann-ich-strato-hidrive-als-netzlaufwerk-einbinden/

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.
Wir freuen uns, wenn Du uns Deinen Namen hinterlässt. So wissen wir, wie wir Dich bei unserer Antwort ansprechen können.
Wenn Du Deine E-Mail-Adresse einträgst, wirst Du per Mail über unsere Antwort informiert. Sie wird zum Schutz Deiner Daten aber nicht veröffentlicht. Beide Angaben sind freiwillig.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
Ist Ansprechpartnerin für den Blog und berichtet über aktuelle STRATO Themen

Oliver Meiners
Schreibt über alles, was für Dich als STRATO Kunde wichtig ist

Tobias Mayer
Berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Michael Poguntke
Schreibt über den Online-Speicher HiDrive, den Homepage-Baukasten, Webshops und Server

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Patrick Schroeder
Erzählt die Stories unserer Kunden

Ann-Christin Schmitt
Schreibt über HiDrive, den Homepage-Baukasten und guten Websitecontent

Christian Rentrop
bloggt über Software-Themen