Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 21. Juli 2014

Kameralinse liegt auf einem Tisch

Fotografieren mit STRATO (1): Das richtige Equipment

Passend zur Urlaubszeit machen wir eine kleine Fotoserie für angehende Fotografen. Den Anfang macht die Suche nach der passenden Kamera-Ausrüstung.

Qual der Wahl: Kompakt, Bridge, mit und ohne Spiegel

Wer eine Kamera kaufen möchte, hat die Qual der Wahl zwischen Kompakt-, Bridge-, Spiegelreflex- und spiegellosen Systemkameras. Kompaktkameras sind klein und günstig, haben bei schlechten Lichtverhältnissen aber meist nur mäßige Bildqualität. Einen größeren Zoom-Bereich und mehr Funktionen bieten sogenannte Bridge-Kameras. Diese ähneln digitalen Spiegelreflex-Kameras (DSLR), haben aber fest verbaute Objektive und kleinere Bildsensoren.

Genau hier liegt die Stärke der klassischen DSLR: Maximale Bildqualität, Objektive für jeden Einsatzzweck und optischer Sucher. Dem gegenüber stehen höhere Anschaffungskosten, Größe und Gewicht. Deshalb erfreuen sich spiegellose Digitalkameras immer größerer Beliebtheit: Sie sind handlich wie Kompaktkameras, können aber mit besserer Bildqualität und Wechselobjektiven punkten. Ihr Nachteil ist der digitale Sucher, der schlechter ist als das gespiegelte Sucherbild einer DSLR.

Empfehlung für Einsteiger: Kamera mit Standardzoom

„Elektronischer oder optischer Sucher ist eine Geschmacksfrage“, findet Peter Adamik. Der Berliner Fotograf empfiehlt Einsteigern eine Digitalkamera mit Wechselobjektiven wie die Nikon D3200. „Wichtig ist eine manuelle Blendensteuerung. Mit offener Blende kannst du das Motiv vom Hintergrund trennen. Das wirkt interessanter als Handy-Fotos, bei denen das ganze Bild scharf ist.“

Und welches Objektiv ist für Einsteiger das Richtige? „Am Anfang würde ich ein Standardzoom nehmen. Mit einem 18-105mm-Objektiv bin ich für beinahe jede Situation gerüstet“, so Adamik. Anhand der Fotos könne man außerdem erkennen, welche Brennweite einem am meisten liegt – eine wichtige Entscheidungshilfe für die spätere Anschaffung weiterer Objektive.

Denn das ist meist nur eine Frage der Zeit. Neben dem Standardzoom empfiehlt Adamik eine lichtstarke 50mm-Festbrennweite, mit der sich Motive noch besser freistellen lassen. Beliebt ist dieser Effekt vor allem bei Porträts. Sollen weiter entfernte Objekte aufs Bild, muss ein Telezoom her.

Tags: Fotos

Der Autor:

Autor: Christian Lingnau

Ich heiße Christian Lingnau und bin freier Redakteur für Hosting-Themen, insbesondere WordPress.

2 Kommentare

  1. Peter Bass sagte am 21. Juli 2014 um 22:00:

    Die Nikon hätte ich gern.

    Antworten
  2. Nicole sagte am 28. Juli 2014 um 20:12:

    Wirklich hilfreiche Informationen! Ich bin bis jetzt noch absoluter Fotografie Anfänger und „knipse“ auch nur mit einer Kompakten, will mir aber in Zukunft eine bessere zulegen und mich intensiver mit dem allem beschäftigen, damit die festgehaltenen Momente noch schöner sind. 🙂

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.
Wir freuen uns, wenn Du uns Deinen Namen hinterlässt. So wissen wir, wie wir Dich bei unserer Antwort ansprechen können.
Wenn Du Deine E-Mail-Adresse einträgst, wirst Du per Mail über unsere Antwort informiert. Sie wird zum Schutz Deiner Daten aber nicht veröffentlicht. Beide Angaben sind freiwillig.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
Ist Ansprechpartnerin für den Blog und berichtet über aktuelle STRATO Themen

Oliver Meiners
Schreibt über alles, was für Dich als STRATO Kunde wichtig ist

Michael Poguntke
Schreibt über den Online-Speicher HiDrive, den Homepage-Baukasten, Webshops und Server

Bianca Restorff-Adrion
Schreibt über Karriere & die Menschen bei STRATO

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Patrick Schroeder
Erzählt die Stories unserer Kunden

Ann-Christin Schmitt
Schreibt über HiDrive, den Homepage-Baukasten und guten Websitecontent

Christian Rentrop
bloggt über Software-Themen