E-Mail-Marketing: Gute Newsletter sind nützliche Newsletter

E-Mail-Marketing: Gute Newsletter sind nützliche Newsletter

E-Mail-Marketing ist mehr als Verschicken und Verkaufen. STRATO setzt zunehmend auf exklusive Angebote und Image-Newsletter mit praktischen Tipps.

Angesichts überfüllter Postfächer entscheiden wir in Sekundenbruchteilen, ob wir eine E-Mail lesen oder löschen. Das Angebot muss zu uns passen und so präsentiert sein, dass es unser Interesse weckt. Voraussetzung hierfür ist, dass der Shop-Betreiber seine Kunden kennt, verschiedene Varianten testet und seine Strategie analysiert. Für die Kollegen vom Bestandskundenmanagement bei STRATO gehört das zum Alltag.

Individuelle Angebote erstellen

„Wir haben Kunden mit ganz unterschiedlichen Anforderungen und Interessen“, so Kay Hartleb von der STRATO Newsletter-Redaktion. Deshalb würden Newsletter häufig nach Produktgruppen erstellt. „Homepage-Baukasten-Kunden bieten wir zum Beispiel zusätzliche Features wie das SEO-Tool STRATO rankingCoach an. Für neue Hardware und SSL-Zertifikate hingegen interessieren sich vor allem Server-Kunden.“ Besonders beliebt seien exklusive Angebote für Bestandskunden.

Erhalten Kunden allerdings nur werbliche Post, werden sie den Newsletter irgendwann nicht mehr öffnen und schließlich abbestellen. Entscheidend sei deshalb ein Mix aus guten Angeboten und nutzwertorientierten Inhalten. STRATO Image-Newsletter geben zum Beispiel Tipps zu technischen Themen und verlinken auf entsprechende FAQs oder Blog-Beiträge.

Ansprechend gestalten

„Journalisten brauchen gute Überschriften, wir brauchen gute Betreffzeilen“, sagt Kay. Gut heißt hier prägnant und aussagekräftig. „Wenn wir uns nicht sicher sind, testen wir unter Live-Bedingungen: Dann bekommt 10 Prozent der Zielgruppe den Newsletter mit Betreffzeile A und 10 Prozent das gleiche mit Betreffzeile B. Nach vier Stunden vergleichen wir die Öffnungsraten und versenden an die übrigen 80 Prozent.“

Bei der Gestaltung helfen einschlägige Newsletter-Programme. Über den Editor werden HTML-Elemente, Bilder und Texte einfach per Drop & Dop platziert. Empfehlenswert ist eine einfache Struktur mit einem Keyvisual, welches die Aussage des möglichst kurzen Textes unterstützt. Das Wichtigste steht am Anfang des Textes.

Analysieren und optimieren

Zwecks Optimierung der Strategie sollten Shop-Betreiber Öffnungsraten, Klicks und Bestellzahlen messen. HTML-Pixel geben Aufschluss darüber, wie oft ein Newsletter geöffnet wurde. Mit Analyse-Tools wie Google Analytics lassen sich Tracking-Links erstellen und Bestellungen nachverfolgen. STRATO verwendet dafür den Dienst broadmail.

Gesicht zeigen

Kunden kommunizieren in erster Linie nicht mit Unternehmen, sondern mit Menschen. Newsletter von STRATO werden deshalb in diesem Jahr persönlicher. Neben den Kollegen vom Bestandskundenmanagement haben sich außerdem die Produktmanager fotografieren lassen. Schließlich gehört auch Kundenbindung zu den Zielen einer erfolgreichen Newsletter-Strategie.

Schlagworte: ,

Teilen

  1. Avatar

    Chris sagte am

    Hallo,
    ich nutze Mailpoet als Newletter (WordPress Plugin). Besteht die Möglichkeit die E-Mails von Strato versenden zu lassen? Im Plugin sind möglichkeiten einen eigenen Mailsverver anzugeben. Ich weiss jedoch nicht welche Daten ich dort eintragen muss.
    Muss ich den MX-Record meiner Domain dann auf einen eigenen Mail-Server umstellen???

    Paket „PowerWebBasic“

    Danke

    Antworten
  2. Avatar

    Eugen JETTER sagte am

    Gibt es auch newslettereinbindung in die Homepage ohne webshop?

    Antworten
    • Avatar

      Michael Poguntke sagte am

      Hallo Eugen,

      für welche Art Homepage bräuchtest Du eine Newsletter-Einbindung?
      Für WordPress-Seiten gibt es zum Beispiel spezielle Plugins (Infos unter https://de.wordpress.org/plugins/newsletter/). Für unseren Homepage-Baukasten gibt es kein eigenes Newsletter-Widget, aber auch hier kann man mit einem Newsletter-Tool arbeiten (Infos unter https://www.strato.de/wissen/newsletter-software) und ein Anmeldeformular in die Homepage integrieren.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
      • Avatar

        Gerhard sagte am

        Genügt das Paket „BasicWeb XL“, um einmal monatlich einen Newsletter an ca. 700 Vereinsmitglieder zu senden? Kein Shop, WordPress newsletter-plugin.
        Gruß
        Gerhard

        Antworten
        • Avatar

          Michael Poguntke sagte am

          Hallo Gerhard,

          technisch ist es möglich, mit dem Hosting-Paket Newsletter an so viele Empfänger zu senden. Dein konkreter Tarif unterstützt jedoch keine Cronjobs (zeitbasierte Prozesse), deshalb müsstest Du den Newsletter manuell versenden. Dabei kommt es dann auf das jeweilige Plugin an.

          Ich hoffe, diese Informationen helfen Dir weiter.

          Viele Grüße
          Michael

          Antworten
  3. Avatar

    sagte am

    Hallo,ich möchte sie bitten uns ab sofort aus den newslettern der Strato AG rauszunehmen.Danke und ein schönes Wochenende
    L.Cornelissen

    Antworten
    • Avatar

      sagte am

      Hallo Lorenz Cornelissen, Sie können den Newsletter im Kundenlogin abbestellen (“Ihre Kundendaten” – “Kundendaten ändern”) oder über den entsprechenden Link im Newsletter (im unteren Bereich).

      Antworten

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.