Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 12. Dezember 2014

Gedeckter Tisch mit Feinkost.

Was für Shop-Betreiber 2015 wichtig wird

Das Jahr geht dem Ende zu – wir blicken schon auf 2015. Welche Gesetzesänderungen und Trends Mietshop-Betreiber auf keinen Fall verpassen sollten:

Neue Top-Level-Domain .shop startet

Im neuen Jahr wird die neue Top-Level-Domain (nTLD) .shop eingeführt. Viele Händler haben lange auf die neue Domain gewartet und erhoffen sich neue Chancen im hartumkämpften Online-Markt. Viele populäre Domains sind unter .de oder .com bereits vergriffen. Die Chance, den Wunschnamen unter .shop zu bekommen, ist höher als bei den klassischen Domains. „Mit der Domain-Endung .shop können sich Shop-Betreiber von ihrer Konkurrenz abheben: Die Webseite tierfutter.shop ist deutlich aussagekräftiger und kürzer als die Seite tierfutter-shop.de“, sagt STRATO Domain-Experte Michael Shohat. Wer den Starttermin der neuen TLD nicht verpassen möchte, kann sich kostenlos und unverbindlich in die STRATO Domain-Wunschliste eintragen.

Neue Umsatzsteuerregelung in der EU

Das neue Jahr beginnt für Shop-Betreiber mit wichtigen gesetzlichen Änderungen: Ab dem 01. Januar 2015 gibt es eine neue Umsatzsteuerregelung für Online-Händler, die elektronische Dienstleistungen verkaufen, wie E-Books oder Software. „Künftig wird die Umsatzsteuer im Land des Käufers erhoben. Kauft beispielsweise ein Kunde aus Italien ein E-Book bei einem deutschen Webshop, so muss der deutsche Shop-Betreiber die Umsatzsteuer in Italien abführen. Eine wichtige Änderung, die Shop-Betreiber unbedingt beachten müssen“, sagt STRATO Webshop-Experte Mark-Florian Bremer.

Wir passen unsere Webshops zum neuen Jahr an: STRATO Webshop-Kunden müssen nur die Art des Produktes, wie E-Book oder Software, angeben. Der für das jeweilige Land geltende Steuersatz wird dann automatisch zum Nettopreis hinzugerechnet. Weitere Informationen zur neuen Umsatzsteuerregelung bietet das Bundeszentralamt für Steuern.

Energielabel für Online-Produkte

Wer energieverbrauchende Produkte, wie Kühlschränke oder Fernseher verkauft, muss sie ab 2015 mit einem Energielabel kennzeichnen. Gemäß der neuen EU-Verordnung 518/2014 muss das Label neben dem Produktpreis angezeigt und dem Kunden ein elektronisches Etikett und Produktdatenblatt bereitgestellt werden. „Die Verordnung gilt allerdings nur für Waren oder aktualisierte Produkte, die ab dem 01. Januar 2015 neu in den Handel kommen“, sagt Bremer. STRATO Shop-Betreiber können sich im nächsten Jahr neben dem Verkaufspreis einen „Energiepfeil“ anzeigen lassen. Ein Klick auf den Pfeil öffnet das Energielabel des Produktes.

Produkte mit Emotionen aufladen und über verschiedene Kanäle verkaufen

Neben den großen Anbietern wie Amazon oder eBay bestehen zu können, müssen Mietshop-Betreiber ihre Angebote in 2015 stärker emotionalisieren. Sie sollten ihre Produkte auf Fotos und Videos in ihrem Produktumfeld darstellen: „Ein gestrickter Damenschal wirkt an einem gut gekleideten Model in einer Winterlandschaft gleich noch wärmer. Die emotionale Ansprache animiert Internet-Nutzer zu Impulskäufen.“ Auch die große Konkurrenz macht es den Shop-Betreibern zunehmend schwieriger, das Interesse der Kunden zu wecken. Daher sollten sie mehrere verschiedene Kanäle bedienen: So werden sie von Kunden einfacher im Web gefunden. „Preissuchmaschinen und Online-Marktplätze wie Amazon, eBay und ciao.com können über die Schnittstellen in den STRATO Webshops als zusätzliche Verkaufsplattformen genutzt werden“, sagt Bremer.

 

 

Der Autor:

Autor: Göknur Özkan

Hinterlasse eine Antwort

Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.
Wir freuen uns, wenn Du uns Deinen Namen hinterlässt. So wissen wir, wie wir Dich bei unserer Antwort ansprechen können.
Wenn Du Deine E-Mail-Adresse einträgst, wirst Du per Mail über unsere Antwort informiert. Sie wird zum Schutz Deiner Daten aber nicht veröffentlicht. Beide Angaben sind freiwillig.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
Ist Ansprechpartnerin für den Blog und berichtet über aktuelle STRATO Themen

Oliver Meiners
Schreibt über alles, was für Dich als STRATO Kunde wichtig ist

Michael Poguntke
Schreibt über den Online-Speicher HiDrive, den Homepage-Baukasten, Webshops und Server

Thomas Ritter
Berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Bianca Restorff-Adrion
Schreibt über Karriere & die Menschen bei STRATO

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Patrick Schroeder
Erzählt die Stories unserer Kunden

Ann-Christin Schmitt
Schreibt über HiDrive, den Homepage-Baukasten und guten Websitecontent

Christian Rentrop
bloggt über Software-Themen