Domain bestellt: Gehört sie mir? (Frag‘ dotti, Teil 1)

Domain bestellt: Gehört sie mir? (Frag‘ dotti, Teil 1)

Seit gestern können bei uns Internetadressen mit 25 neuen Top-Level-Domains bestellt werden. Das sind Domain-Endungen wie .photography, .land und .bike. Zu den häufigsten Fragen, die Kunden uns momentan stellen, gehört die Frage nach der Zuteilung der Domains. Konkret gefragt wird: „Sichere ich mir mit der Bestellung schon meine Wunsch-Domain?“.

Domain bestellt: Wie sicher ist mir mein Wunschname unter der neuen Top-Level-Domain?

Unser Domain-Roboter dotti hat eine Antwort darauf:

Wenn Ihr eine Domain bei einem Registrar wie STRATO verbindlich bestellt, ist das der wichtigste Schritt auf dem Weg zur eigenen Internetadresse – in der Tasche habt Ihr die Domain deshalb aber noch lange nicht. Denn mit der Bestellung allein seid Ihr noch nicht der Inhaber der Domain.

Zuteilung der Domain-Endung erst am Vergabetag der nTLD

Erst wenn die Vergabestelle einer neuen Top-Level-Domain – die sogenannte Registry –  mit der Domain-Vergabe startet, trifft sie für Eure und viele weitere Bestellung eine Entscheidung über die Zuteilung der Domain. Je nach Bestellstart bei STRATO können Tage oder Wochen zwischen Eurer Bestellung und der Domain-Vergabe vergehen. Ein aktuelles Beispiel ist die .tips-Domain. Seit gestern könnt Ihr die Domain bestellen. Die Zuteilung lässt aber noch auf sich warten: Am 26. Februar ist Vergabetag – dann ist es soweit.

Domain-Vergabe für neue Domain-Endungen: „First come, first served“

Am Vergabetag prüft die Registry nach dem Prinzip “First come, first served”, ob Eure Bestellung für den Domain-Namen als Erste eingetroffen ist. Ist das der Fall wird STRATO von der Vergabestelle über die Zuteilung der Domain informiert. Diese Information gibt STRATO an Euch weiter, in Form einer Konnektierungs-E-Mail. Sie macht Euch zum Inhaber der Domain.

Domain-Wunschliste: Den Start neuer Top-Level-Domains nicht verpassen

Ihr möchtet wissen, wann neue Top-Level-Domains starten? Tragt Euch in die Domain-Wunschliste ein und erfahrt als Erster vom Bestellstart neuer Domains. Die neuen Endungen, die im Februar starten, findet Ihr unter www.strato.de/neue-domainendungen.

Noch mehr Fragen zu den neuen Domain-Endungen?

Sie haben Fragen zu den neuen Top-Level-Domains? Fragen Sie unseren Domain-Roboter dotti in den Kommentaren dieses Blogs. Unser dotti meldet sich in Kürze mit einem extra Blog-Post bei Ihnen.

Schlagworte: ,

Teilen

  1. Avatar

    Stefan Förster sagte am

    Ist das ganze eigentlich auch eine sehr Große Umstellung für Suchmaschinen und für das Internet überhaupt?

    Antworten
    • Avatar

      Christian Lingnau sagte am

      Für Suchmaschinen wie Google ist die Domain ein Rankingfaktor. Für die neuen Domain-Endungen bedeutet das: Wer aktuell eine Web-Adresse mit Länder-Endung hat, wird von Google bei der Suche für das entsprechende Land berücksichtigt – ein Pluspunkt für die Website.
      Da die Top-Level-Domain also bereits von Google berücksichtigt wird, glauben wir, dass Google wegen der neuen Endungen kurzfristig wenig am Suchalgorithmus ändern wird. Das hat Google selbst auch so angekündigt.
      Allerdings werden sich Suchmaschinen die Entwicklung der neuen Top-Level-Domains in nächster Zeit genau anschauen und darauf aufbauend eine Entscheidung darüber treffen, inwieweit die Domain-Endung stärker als zuvor berücksichtigt werden muss, um Nutzern die besten Suchergebnisse liefern zu können. Bei allem Bohei rund um die neuen Domains darf eines jedoch nicht vergessen werden: Es gibt über 200 Ranking-Faktoren, auf die es bei Google ankommt.

      Bezogen auf die Entwicklung des Internets sind die neuen Endungen ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte des World Wide Web. Sie sind Teil einer Evolution. Ob daraus eine Revolution wird, wird die Zukunft zeigen.

      Antworten

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.