Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 15. September 2017

Die drei diesjährigen Stipendiaten

Deutschlandstipendium bei STRATO: Finanzspritze und Praxiserfahrung

Bereits zum dritten Mal beteiligt sich STRATO am Deutschlandstipendium und unterstützt ausgewählte Studenten der Technischen Hochschule Brandenburg (THB). In diesem Jahr fiel die Auswahl besonders schwer: Gleich drei Kandidaten passten perfekt zu uns. Deshalb haben wir diesmal sogar drei statt zwei Stipendien vergeben.

Eine Finanzspritze kann wohl jeder Student gut gebrauchen. Hinter dem Deutschlandstipendium steckt aber noch mehr: Neben der finanziellen Unterstützung – immerhin 300 Euro im Monat – stehen die fördernden Unternehmen auch mit Rat und Tat zur Seite. Bewerben können sich alle Studenten, die regulär an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind, gute Leistungen haben und innerhalb der Regelstudienzeit studieren.

Im Frühjahr fällt der Startschuss für die Bewerbung

Jeweils im März jeden Jahres informieren die Hochschulen ihre Studenten über das Deutschlandstipendium. Bis April können Interessierte dann ihre Unterlagen – bestehend aus Lebenslauf, Motivationsschreiben und einem ausgefüllten Fragebogen – einreichen. Auch die drei THB-Studenten Katharina, Benedikt und Manuel haben ihre Chance genutzt. Die Bewerbungen der angehenden Informatiker haben die Auswahlkommission überzeugt. Das Trio hat die Gelegenheit bekommen, potenzielle Förderer in einem persönlichen Gespräch für sich zu gewinnen.

Soziales Engagement bringt Pluspunkte

„Neben guten Leistungen zählt beim Deutschlandstipendium auch der persönliche Hintergrund und soziales Engagement ist ein großes Plus. Als Förderer schauen wir natürlich auch, dass die Fachrichtung der Studenten zu uns passt“, erläutert Kerstin aus der STRATO Personalabteilung. Gemeinsam mit Technikvorstand René hat sie die diesjährigen Stipendiaten ausgewählt.

Alle drei bringen tolle Voraussetzungen mit: Katharina studiert im dritten Semester „Applied Computer Science“ und engagiert sich in ihrer Freizeit in der Lernhilfe. Für Benedikt war schon immer klar, dass er Informatik studieren wird. Inzwischen ist der begeisterte Rettungsschwimmer bereits im fünften Semester. Studienfachkollege Manuel widmet seine Freizeit Kindern und Jugendlichen: Er unterstützt einen Verein zur Drogenprävention, der Kinder und Jugendliche dazu ermutigt „Nein!“ zu Suchtmitteln zu sagen.

Nach der Bewerbung ist Geduld gefragt

Nach dem Gesprächstermin mit der Auswahlkommission heißt es dann für alle Bewerber erst einmal: Warten. Und Daumen drücken. Manchmal kommt die Nachricht über eine Zusage dann genau zur passenden Zeit: „Ich habe beim Lernen kurz meine Post gecheckt und die positive Mitteilung gesehen. Das war dann noch mal ein schöner Motivationsschub für die Prüfungszeit“, erinnert sich Manuel, der gerade sein Masterstudium an der THB begonnen hat.

Stipendienstart im September

Erstmals ausgezahlt wird das einjährige Stipendium im September. STRATO ist der persönliche Kontakt wichtig. Deshalb ist es Ehrensache, dass wir unsere neuen Stipendiaten direkt nach den Sommerferien zu uns eingeladen haben. Im Gespräch mit René und Kerstin hat Benedikt schon einmal Interesse an einem Thema für seine anstehende Bachelorarbeit angemeldet und Katharina für einen Praktikumsplatz angeklopft.

Praktische Hilfestellung leistete Kerstin übrigens auch für die Studenten aus dem letzten Jahr: „Einer der Stipendiaten hat mich gebeten, seine Bewerbungsunterlagen zu prüfen. Auch bei solchen Themen greifen wir gerne unter die Arme.“

Ein Blick ins letzte Jahr: 2016 waren unsere Stipendiaten Jerome und Geetha zu Besuch bei STRATO und konnten Personalerin Kerstin persönlich kennenlernen.

Mehr als 7.000 Förderer unterstützen angehende Fachkräfte

Seit der erstmaligen Vergabe im Jahr 2011 wächst das Deutschlandstipendium stetig: Die Zahl der Stipendien hat sich inzwischen fast verfünffacht auf rund 26.000. Auch die Zahl der Förderer kann sich mit 7.000 teilnehmenden Unternehmen sehen lassen (Stand Juli 2017).

STRATO zählt bereits zum dritten Mal zum Förderkreis der Technischen Hochschule Brandenburg. Kerstin erklärt, warum wir gerade diese Hochschule unterstützen: „Wir sind schon seit einigen Jahren als Aussteller auf der Firmenkontaktmesse dabei und uns gefällt die persönliche Atmosphäre dort sehr gut. Da lag es für uns nahe, zu schauen, wie man die THB-Studenten zusätzlich fördern kann.“

Stipendium, Praktikum oder Bachelorarbeit – alle Infos auf der STRATO Karriereseite

Du möchtest auch mal bei uns reinschnuppern oder bist noch auf der Suche nach einem Thema für Deine Abschlussarbeit? Auf unserer Karriereseite findest Du Informationen zu Praktika und Abschlussarbeiten bei STRATO.

Der Autor:

Autor: Bianca Restorff-Adrion

Hallo, ich bin Bianca Restorff-Adrion und Corporate Communications Manager bei STRATO.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
Ist Ansprechpartnerin für den Blog und berichtet über aktuelle STRATO Themen

Nicole Stutterheim
Schreibt über Domains, Hosting & HiDrive

Michael Poguntke
Berichtet über Homepage-Baukasten, Webshops & Server

Thomas Ritter
Berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Bianca Restorff-Adrion
Schreibt über Karriere & die Menschen bei STRATO

Philipp Wolf
Benutzt die STRATO Produkte im Alltag und berichtet darüber

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Patrick Schroeder
Erzählt die Stories unserer Kunden