Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 16. Februar 2017

Die NordicFamily auf den Färöer Inseln

Bloggen mit STRATO: Die Abenteuer der wilden NordicFamily

Familie, Job, Reisen und den eigenen Blog erfolgreich unter einen Hut bringen? Dass das möglich ist, beweisen Geertje, Jan, Merle und Morten von der „NordicFamily“. In ihrem Blog berichtet die Familie von ihren Erlebnissen in der nordischen Wildnis. Wir haben die Nordlichter gefragt, was ihren Blog so erfolgreich macht.

Hallo Geertje und Jan, wie habt Ihr mit dem Bloggen angefangen?

Geertje: Mein Mann Jan und ich sind Reise-Enthusiasten. Dreimal im Jahr brechen wir zu Trips in den Norden auf – jenseits ausgetretener Pfade. Als wir die ersten Reisen mit unserer damals neunjährigen Tochter Merle unternommen haben, wollten Großeltern und Freunde daheim oft wissen, wie es uns geht. Da uns der E-Mail-Verkehr auf Dauer zu umständlich war, haben wir 2009 den Blog NordicFamily ins Leben gerufen – ursprünglich nur für Familie und Freunde.

Jan: Dann sind allmählich die Besucherzahlen gestiegen. Das hat uns gezeigt: Familienreisen nach Island, Kanada oder auf die Färöer Inseln sind für viele interessant. Wir berichten seitdem von Abenteuern nördlich des Polarkreises, von Campingplätzen, Ferienhäusern und Airbnb-Unterkünften. Und wir geben Tipps zu Ausflugszielen und die richtige Outdoor-Ausrüstung für Kids.

Nicht jeder Reise-Enthusiast ist auch Technikfan. Wie habt Ihr den Blog technisch umgesetzt?

Jan: Das war zum Glück leicht. Als Erstes haben wir ein Hosting-Paket bei STRATO bestellt. Dann haben wir uns ein kostenloses Template für WordPress ausgesucht. Es ist responsiv. Das heißt: Die Inhalte passen sich automatisch den kleineren Bildschirmgrößen von Smartphones und Tablets an. Das ist wichtig, damit das Navigieren auf der Seite auch für Besucher mit Mobilgeräten angenehm bleibt. Außerdem haben wir uns Plug-Ins angeschafft, für einen Newsletter und eine Fotogalerie sowie Plug-Ins gegen Hackerangriffe und für die Suchmaschinenoptimierung. Gleichzeitig haben wir Accounts auf Facebook und Instagram eingerichtet, um mit den Beiträgen auch in den sozialen Medien präsent zu sein.

Geertje: Ich bin auf dem Geschmack gekommen und habe eine Weiterbildung zur Social-Media-Managerin gemacht. Neben meiner Arbeit als selbstständige Designerin und Künstlerin berate ich jetzt Unternehmen rund um Social Media. Wir haben uns also recht schnell das nötige Technik-Wissen angeeignet. Heute können wir uns dadurch inhaltlich austoben – sogar mit Videos, die die Kinder mit Sprechtext unterlegen. Unseren Fans gefällt das. Wir erreichen mittlerweile über 20.000 Besucher pro Monat.

20.000 Besucher – davon träumt so mancher Blogger. Welche Tipps gebt Ihr unseren Lesern, wenn sie mit ihrem eigenen Blog durchstarten wollen?

Geertje: Findet ein Thema, das Euch am Herzen liegt und über das Ihr gerne schreibt. Und entdeckt innerhalb des Themas eine Nische. Denn das Netz ist voll mit Reise-Blogs. Wir sind froh, dass unser privates Interesse an Reisezielen im Norden eine Nische für sich ist. Sonst würden bis heute nur die Großeltern unseren Blog lesen.

Sieht man auch nicht alle Tage: Ein Rentier kreuzt die Straße.

Sieht man auch nicht alle Tage: Ein Rentier kreuzt die Straße.

Jan: Setzt auf Kontinuität, um eine Verbindung mit den Menschen herzustellen und aufrechtzuhalten. Die Besucher lieben Regelmäßigkeit. Schreibt in gleichmäßigen Abständen Beiträge, nicht mit wochenlangen Pausen dazwischen. Wir laden immer mittwochs und sonntags nach dem Tatort neuen Content hoch. Zudem haben wir einen Redaktionsplan – wir wissen also vier bis sechs Wochen im Voraus, welche Beiträge wir wann spielen. Das schützt uns vor einem plötzlichen Loch.

Geertje: Macht Euren Blog in den sozialen Medien bekannt. Vernetzt Euch mit anderen Bloggern. Wir diskutieren mit anderen Familienreisebloggern in Facebook-Gruppen. Da geben wir uns auch gegenseitig Tipps und erzählen von Erfahrungen und Highlights.

Ihr seid nun seit acht Jahren mit Eurem Blog aktiv. Was waren Highlights Eurer Karriere?

Geertje: Zu Beginn habe ich mich wahnsinnig über das Feedback von Freunden und Bekannten gefreut. Es war verblüffend, wenn sie mir erzählt haben, dass sie den Blog regelmäßig verfolgen und sich zum Reisen mit Kindern inspirieren lassen. Das finde ich heute immer noch toll – ein Dauerhighlight sozusagen. Und der Wachstum des Blogs brachte weitere Höhepunkte.

Jan: Im August 2016 hat Spiegel Online uns für ein Interview angefragt. Als der Artikel online gegangen ist, ist unser Traffic enorm in die Höhe geschossen. Es gab zig Kommentare und Anfragen. Und wir? Wir standen zum Zeitpunkt, als der Artikel online gegangen ist, mit einer schlechten Internetverbindung im Wald und konnten nur verzögert reagieren.

Ausblick im nordschwedischen Dundret.

Spektakulärer Ausblick: Nordlichter zu Weihnachten im nordschwedischen Dundret.

Geertje: Natürlich bringt das Reisen selbst auch das ein oder andere Highlight mit sich. Wir standen Weihnachten 2015 bei -25 °C im nordschwedischen Dundret und haben Bilder von den spektakulären Nordlichtern gemacht. Ein Erlebnis, das wir sofort mit unseren Lesern geteilt haben. Hoffentlich folgen noch viele weitere Höhepunkte dieser Art.

Vielen Dank, Geertje und Jan!

Möchtest Du selbst mit einem WordPress-Blog durchstarten oder Deinen Blog zu STRATO umziehen? Vielleicht sind unsere WordPress-Tarife das Richtige für Dich.

Du bist bereits Blogger?

Wir sind immer neugierig darauf, welche Tipps Blogger haben. Schreibe uns per Kommentar, welche Erfahrungen Du gemacht hast und teile sie mit unseren Lesern.

Und wer weiß: Vielleicht interviewen wir Dich ja auch mal für unseren Blog?

Tags: Blog · bloggen · Wordpress

Der Autor:

Autor: Patrick Schroeder

Mein Name ist Patrick Schroeder. Ich arbeite seit einigen Jahren als freiberuflicher Journalist für Zeitschriften und Onlinemagazine wie die VDI Nachrichten und Ingenieur.de. Ich schreibe hier vor allem über spannende Blogs und Projekte von STRATO Kunden.

2 Kommentare

  1. Christina sagte am 16. Februar 2017 um 22:52:

    Hallo Patrick,

    ein wirklich schönes Blog, das Du hier vorgestellt hast. Danke für die Inspiration. Ich freue mich auf viele weitere gute Beispiele.

    Viele Grüße
    Christina

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

Hier bloggen

Lisa Kopelmann
Online-Redakteurin für Blog, Facebook und Co.

Nicole Stutterheim
Schreibt über Domains, Hosting & HiDrive

Michael Poguntke
Berichtet über Homepage-Baukasten, Webshops & Server

Thomas Ritter
Berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Bianca Restorff-Adrion
Schreibt über Karriere & die Menschen bei STRATO

Philipp Wolf
Benutzt die STRATO Produkte im Alltag und berichtet darüber

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Patrick Schroeder
Erzählt die Stories unserer Kunden