Achtung: Aktuell wieder Phishing-Mails im Namen von STRATO im Umlauf

Achtung: Aktuell wieder Phishing-Mails im Namen von STRATO im Umlauf

Ignorieren und löschen: Getarnt als offizielle STRATO Mail sind immer wieder Phishing-Mails im Umlauf. Wir zeigen Euch, wie diese Mails aussehen und woran Ihr auch zukünftig betrügerische Nachrichten erkennt.


Update, 22. Juli 2020: Phishing-Mails per Kontaktformular an STRATO melden

Ihr habt uns mehrfach nach einer Möglichkeit gefragt, verdächtige bzw. Phishing-Mails auf direktem Weg an uns melden zu können. Das ist ab sofort im STRATO Hilfe- und Kontaktbereich möglich.

Screenshot "Phishing melden"
Mit Klick auf die Kachel „Verdächtige E-Mail melden (Phishing)“ > „Verdächtige E-Mail (Phishing) melden“ gelangt Ihr zum Kontaktformular …
Screenshot Kontaktformular
… und könnt Eure Nachricht, bestenfalls auch Screenshots der verdächtigen E-Mail, an uns hinterlassen.

Update, 10. August 2020: Neue Phishing-Mails im Umlauf

Als Euer Hosting-Anbieter möchten wir Euch vor betrügerischen E-Mails warnen und Euch bitten, verdächtig erscheinende Nachrichten genauestens zu prüfen.

Aktuell wird Euch zum Beispiel unter dem Betreff „Kündigung Ihrer Domain (Domainname)“ erklärt, STRATO würde auf eine Aktualisierung Eurer Zahlungsdaten warten oder andernfalls Eure Domain kündigen.

Phishing-Mail Zahlungsdaten erneuern
Mit Klick auf den Screenshot siehst Du die aktuelle Phishing-Mail aus August 2020 in voller Größe.

Außerdem wird Euch unter dem Betreff „Die letzte Erneuerung steht noch aus“ suggeriert, STRATO würde auf eine noch offene Zahlung warten, die Ihr im Kundenbereich begleichen könnt.

Neue Phishing-Mail aus Juli 2020
Mit Klick auf den Screenshot siehst Du die aktuelle Phishing-Mail aus Juli 2020 in voller Größe.

Die Phishing-Mail mit dem Betreff „[Domainname] Letzte Mitteilung vor gerichtlicher Rückforderung“ droht bei ausbleibender Zahlung einer angeblich noch offenen Rechnung mit Inkasso.

Phishing-Mail aus Juli 2020
Mit Klick auf den Screenshot siehst Du die aktuelle Phishing-Mail aus Juli 2020 in voller Größe.

Diese Mail mit dem Betreff „Erneuerung Problem“  ist schon seit Anfang Juli im Umlauf und erreicht Euch weiterhin:

Phishing-Mail Juli 2020
Mit Klick auf den Screenshot siehst Du die aktuelle Phishing-Mail aus Juli 2020 in voller Größe.

Bitte beachtet: Derartige E-Mails kommen nicht von STRATO. Mit solchen Mails haben wir nichts zu tun. Bei Phishing-Mails geben sich Dritte als STRATO aus, um personenbezogene Daten wie Eure Kreditkarten-Informationen abzugreifen. Dazu fälschen sie die Absenderadresse der Mails und manipulieren zum Beispiel darin enthaltene Links.

Sicher ist sicher: Daten ändern

Solche Phishing-Mails solltet Ihr ignorieren. Antwortet keinesfalls darauf und klickt nicht auf die Links, die diese Mail enthalten.

Solltet Ihr eine Phishing-Mail geöffnet haben, ist das in der Regel noch nicht kritisch – eine Garantie dafür gibt es jedoch nicht. Noch wichtiger ist, dass Ihr keine privaten Daten versendet. Habt Ihr eine Phishing-Mail zu spät als solche erkannt und private Informationen übermittelt, empfehlen wir Euch, unverzüglich aktiv zu werden. Euer Passwort könnt Ihr direkt über den STRATO Kunden-Login ändern. Im Zweifel gilt: Lieber einmal zu viel das Passwort ändern als zu selten.

Wenn Ihr Euch nicht mehr in einloggen könnt, wendet Euch bitte direkt telefonisch oder per Mail an uns. Geht es um Eure Kreditkarten-Daten kontaktiert Ihr bei Fragen am besten direkt Eure Bank.

Übrigens: Ausführliche und offizielle Informationen zu Phishing findet Ihr auf der Website des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

Erkennt den Wolf im Schafspelz

Wir haben 10 Tipps für Euch, woran Ihr Phishing-Mails erkennt:

Briefumschlag "Schnell öffnen"

Schlagworte: ,

Teilen

  1. Avatar

    Claudia Schillinger sagte am

    Von: Strato AG [mailto:info@energie-metzingen.de]
    Gesendet: Montag, 20. Juli 2020 01:01
    An: info@xxx.de
    Betreff: Kündigung Ihrer Domain (xxx.de)

    Auftragsnummer: 3409281

    Die Kündigung Ihrer Domain erfolgt am 18.07.2020.

    Bitte aktualisieren Sie Ihre Zahlungsdaten, um Ihren Domain-Namen von hier aus zu erneuern :

    https://strato.de/domain/schwarzwaelder-stube.de

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr STRATO Team
    —————————————————-
    STRATO AG
    Pascalstraße 10
    10587 Berlin
    —————————————————-
    Die gesetzlichen Pflichtangaben gemäß § 80 AktG finden Sie unter https://www.strato.de/impressum/.

    Hinweis: Auf diese Absenderadresse kann nicht geantwortet werden.

    Toll, kam heute. 20.07.2020 Abgeschickt s.o. 01:01
    Kündigungsdatum Samstag 18.07.2020 !!!
    Zuerst bin ich sehr erschrocken. Aber hierhab ich ja glücklicherweise ähnlichen Mist gefunden.

    Antworten
  2. Avatar

    Kirsten Eulzer sagte am

    Hallo, ich habe heute, 20.07.2020, diese E-Mail bekommen. Eine Kündigung habe ich aber nie in Auftag gegeben. Da ich noch auf meine Homepage zugreifen kann, gehe ich mal davon aus, dass es sich um Spam handelt…

    Auftragsnummer: 3409281

    Die Kündigung Ihrer Domain erfolgt am 18.07.2020. Bitte aktualisieren Sie Ihre Zahlungsdaten, um Ihren Domain-Namen von hier aus zu erneuern :

    https://strato.de/domain/xxx.de

    Mit freundlichen Grüßen Ihr STRATO Team —————————————————- STRATO AG Pascalstraße 10 10587 Berlin —————————————————- Die gesetzlichen Pflichtangaben gemäß § 80 AktG finden Sie unter https://www.strato.de/impressum/. Hinweis: Auf diese Absenderadresse kann nicht geantwortet werden.

    Antworten
  3. Avatar

    Lars Schür sagte am

    Hallo,
    jetzt am vergangenen Wochenende haben wir 4 eMails erhalten.
    a) 2x
    „Trotz unserer früheren Erinnerungen haben wir für mehrere Rechnungen keine Zahlung von Ihnen gesehen.
    Hier ist eine Zusammenfassung davon:
    – Rechnungsnummer 61648533 – Betrag 16,49 €“
    b) 2x
    „Trotz unseres vorherigen Relaunchs wartet die letzte Verlängerung in Höhe von 4,99 Euro noch immer auf die Zahlung in Ihrem Kundenbereich.“
    Da es sich hierbei sicherlich nicht um offizielle Mails handelt, bitte um Veröffentlichung!
    MfG
    Lars Schür

    Antworten
  4. Avatar

    Stephanie sagte am

    Bei mir ging heute folgende (Phishing-)Mail ein (meinen Domain-Namen habe ich durch xxx ersetzt):

    Von: Strato AG
    Gesendet: Montag, 20. Juli 2020 00:49
    An: info@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx.de
    Betreff: Kündigung Ihrer Domain (xxxxxxxxxxxxxxx.de)

    Auftragsnummer: 3409281

    Die Kündigung Ihrer Domain erfolgt am 18.07.2020.

    Bitte aktualisieren Sie Ihre Zahlungsdaten, um Ihren Domain-Namen von hier aus zu erneuern :
    https://strato.de/domain/xxxxxxxxxxxxxxxxxxx.de

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr STRATO Team

    —————————————————-
    STRATO AG
    Pascalstraße 10
    10587 Berlin
    —————————————————-
    Die gesetzlichen Pflichtangaben gemäß § 80 AktG finden Sie unter https://www.strato.de/impressum/.
    Hinweis: Auf diese Absenderadresse kann nicht geantwortet werden.

    Antworten
  5. Avatar

    Ralph Braune sagte am

    Schönen guten Morgen,
    ich habe 2 mal eine e-mail, angeblich von Strato erhalten, folgender Inhalt:

    Sehr geehrter Kunde,
    Trotz unserer früheren Erinnerungen haben wir für mehrere Rechnungen keine Zahlung von Ihnen gesehen.
    Hier ist eine Zusammenfassung davon:
    – Rechnungsnummer 61648533 – Betrag 16,49 €

    Um Ihre Situation zu regeln, haben Sie einen (1) zusätzlichen Tag Zeit, um die oben genannte Rechnung zu bezahlen.
    Bitte klicken Sie auf den folgenden Link:
    https://www.strato.de/manager/billing/history/debt/all/pay
    Um es einfacher zu machen, können Sie jetzt mit Kreditkarte bezahlen. Um Ihre neue Zahlungsmethode zu bestätigen, berechnet Ihnen unser System zum ersten Mal 1 Euro. Später wird automatisch erneuert
    Wenn die Zahlung nicht innerhalb der Frist erfolgt, wird Ihre Rechnung an unser Inkassounternehmen Intrum gesendet.
    Letzterer ist dafür verantwortlich, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um diese Angelegenheit gütlich zu lösen.
    Im Falle eines Ausfalls ergreift das Unternehmen die erforderlichen Maßnahmen, um diese Schulden einzutreiben.
    Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass im Falle einer Verurteilung alle mit diesem Verfahren verbundenen Kosten auf Ihre Kosten gehen und zu dem ursprünglich geltend gemachten Betrag hinzugerechnet werden.

    Mit frеundliсhеn Grüßеn
    Ihr STRΑTΟ Tеаm
    STRΑTΟ ΑG
    Pаsсаlstrаßе 10
    10587 Bеrlin

    Ich habe diese mail an abuse@strato.de weitergeleitet, die kam mit Fehlerbericht, nicht zustellbar zurück. Gibt es eine alternative mail-Adresse, um diese Spam zu melden? In letzter Zeit häufen die sich doch schon.

    Beste Grüße
    Ralph Braune

    Antworten
    • Avatar

      Lisa Kopelmann sagte am

      Hallo Ralph,

      wir freuen uns, dass Du und andere STRATO Kunden in dieser Sache mitwirkt und verdächtige Mails an uns weiterleitet. Ab sofort kannst Du das auch direkt im Hilfe- und Kontaktbereich machen. Dort haben wir ein Kontaktformular hinterlegt. Alle Infos dazu haben wir auch in diesem Blog-Beitrag ergänzt.

      Viele Grüße
      Lisa

      Antworten
Weitere Kommentare laden

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Informationen