Willkommen im STRATO Blog. Hier gibt es News und Tipps rund ums Hosting.

 

Menu

Veröffentlicht am: 11. Januar 2016

Aktualisiert am: 17. Januar 2017

2016 ist Orange: Aus Communicator wird Webmail

Frisch, modern und responsiv: Das neue Webmail von STRATO überzeugt auf den ersten Blick und überrascht beim zweiten.


Update 17.01.2017:

Liebe Leser und Webmail-Nutzer,

wir haben gestern Abend ein neues Update für Webmail eingespielt, mit dem drei Verbesserungen umgesetzt sind, die sich Kunden in den Kommentaren gewünscht haben. Hier geht es zum Artikel.

Viele Grüße

Philipp

Update 28.06.2016:

Liebe Leser und Webmail-Nutzer,

mit einem neuen Update haben wir viele der von Euch angesprochenen Feedback-Punkte umgesetzt.

Viele Grüße
Philipp

Update 10.02.2016:

Liebe Leser und Webmail-Nutzer,

wir haben reichlich Feedback von Euch zum neuen Webmail erhalten. Darunter viel Lob, viele Hinweise und auch konstruktive Kritik. Besten Dank dafür!

Wir können Euch nun die ersten Änderungen mitteilen:

Die Kollegen arbeiten weiterhin daran, Eure Wünsche zu berücksichtigen. Bitte habt Verständnis, dass Änderungen etwas Zeit brauchen.
Auch werden wir hier nicht mehr unbedingt auf jeden Kommentar eingehen können. Ihr dürft aber davon ausgehen, dass Eure Wünsche und Hinweise nicht ungelesen bleiben. 😉

Viele Grüße
Philipp


So langsam heißt es Abschied nehmen vom alten Communicator im Retro-Look. Das Jahr 2016 beginnen wir mit einem frischen Anstrich in Orange und richten Schritt für Schritt die neue Oberfläche als Standard ein. Neukunden von STRATO Mail und anderen Produkten bekommen das neue Design automatisch. Aber auch Bestandskunden können jetzt schon auf das frische Design umschalten. Bevor es soweit ist: Machen wir einen kleinen Rundgang.

Tschüs Grau, hallo Orange!

Klar, Orange darf beim neuen Webmail nicht fehlen. Die STRATO Hausfarbe setzt frische Akzente, ohne dabei zu knallig und aufdringlich zu wirken. Direkt mit dem ersten Blick auf das Dashboard zeigt sich, wie angenehm und aufgeräumt alles wirkt. Die Kacheln sind nun optisch angepasst und bekommen individuelle Farben für mehr Übersichtlichkeit. Mit der Schriftart Open Sans bekommt die Oberfläche einen modernen und zeitgemäßen Schliff.

Das Dashboard vom neuen STRATO Webmail

Neues Design, neues Dashboard: Insgesamt wirkt es nun moderner und übersichtlicher.

Der alte Communicator von STRATO

Retro-Look, ade! Wir verabschieden uns vom Communicator.

Fit für unterwegs

Was der alte Communicator nicht konnte, hat Webmail an Board: responsive Design. Die Seite erkennt automatisch, ob Du mit Handy, Tablet oder Laptop unterwegs bist. Über das „Sandwich-Menü“ in der Smartphone-Version kommst Du zu Deinen Mails, Terminen, Aufgaben und Kontakten. Aber auch die Einstellungen kannst Du bearbeiten. Kurzum: Die mobile Version kann alles wie die große.

Die mobile Ansicht vom neuen STRATO Webmail auf dem Smartphone

Läuft mit Sandwich-Menü (oben links im Bild) auf dem Smartphone rund…

Das Dashboard beim neuen STRATO Webmail auf dem Tablet

… und mit „normalem“ Menü auf dem Tablet. Das neue STRATO Webmail ist auf allen Geräten erreichbar – und das bei vollem Funktionsumfang.

Das Lieblingsfeature

Mit dem Launch vom neuen Webmail kommen auch kleine, feine Änderungen in den Alltag. So kannst Du bei den Aufgaben dank Fortschrittsbalken endlich sehen, was der Stand ist. Die nackten Prozentangaben vom Communicator sind somit passé.

Fortschrittsbalken beim neuen Webmail

Dank Fortschrittsbalken wissen wir gleich, dass da jemand mit den Last-Minute-Geschenken noch Probleme haben wird.

Schön ist auch, dass die Benachrichtigungen überarbeitet wurden. Mit einem Klick öffnet sich für Dich nun rechts im Browser eine Sidebar, mit der Du eine direkte Übersicht hast, welche neuen E-Mails reingekommen sind, welche Aufgaben anstehen usw.

Die Sidebar mit Notifications

Für den schnellen Überblick: Die neue Sidebar zeigt Dir die Benachrichtigungen an.

Was mir persönlich am meisten Spaß macht: Wenn ich mehrere E-Mails gleichzeitig schreibe und parallel noch einen Kontakt und/oder eine neue Aufgabe anlege, verliere ich nicht den Überblick. Denn die einzelnen Tabs hierfür erhalten direkt ihre eigene Überschrift – bereits während der Eingabe vom Betreff oder Thema.

Die Tabs im neuen STRATO Webmail

Für mehr Ordnung: Neue E-Mails, Kontakte, Aufgaben etc. sind nun über die Tabs oben leicht zu finden.

Aktualisierung am 28.06.2016, Philipp: Ein neues Update liegt vor. Es berücksichtigt viele Feedback-Punkte der User. 

Tags: E-Mail

Der Autor:

Autor: Philipp Wolf

Hallo, ich bin Philipp Wolf und Online-Redakteur bei STRATO bloggt.

541 Kommentare

  1. Oliver Hellkötter sagte am 11. Januar 2016 um 20:13:

    Hallo Herr Wolf,
    als Bestandskunde möchte ich auf das neue Webmail umstellen. Allerdings finde ich unter E-Mail-Verwaltung (Paket: „E-Mails verwalten“) keine entsprechenden Optionen für eine derartige Aktivierung. Oder habe ich etwas missverstanden?

    Besten Dank für einen kurzen Hinweis und freundliche Grüße
    OH

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 12. Januar 2016 um 13:48:

      Hallo Oliver Hellkötter,

      wir haben das noch einmal überprüfen lassen. Es sollte jetzt klappen. Schauen Sie gerne noch einmal nach.

      Viel Spaß mit dem neuen Webmail und viele Grüße
      Philipp Wolf

      Antworten
      • Scholz sagte am 15. Januar 2016 um 10:58:

        Hallo

        ich kann auf das neue Layout nicht umstellen, ich finde keinen Punkt dazu im Kundenportal.

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 15. Januar 2016 um 12:00:

          Hallo Scholz,

          wenn Du Dich im Kundenlogin befindest und auf den Punkt „E-Mails verwalten“ gehst, dann sollte da ein entsprechender Button sein. Findest Du den?

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
          • GKU sagte am 31. März 2016 um 14:11:

            …auch bei mir ist nur das Feld „…werden wir in den nächsten Wochen umstellen…“ zu sehen und es gibt nirgendwo (weder in der eMail-Verwaltung noch der Postfachverw.) eine Möglichkeit / Button auf Webmail umzustellen. Einloggen auf Webmail geht nicht, da nicht freigegeben. Was kann ich tun?

          • Philipp Wolf sagte am 31. März 2016 um 14:54:

            Hallo GKU,

            das klingt ja seltsam. Von hier aus kann ich schwer beurteilen, woran es liegt. Da würde ich Dich bitten, dass Du Dich an unseren Kundenservice wendest. Du erreichst ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

            Viele Grüße
            Philipp

      • Patrick sagte am 16. April 2016 um 17:14:

        Hallo Philipp,
        vielleicht hab ich das Thema überlesen, aber hier meine Frage:
        Wie kann ich meinen E-Mailtext formatieren bzw die Symbolleiste dafür aktivieren?
        Danke!

        Gruß Patrick

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 18. April 2016 um 9:21:

          Hallo Patrick,

          danke für Deine Frage. Bei der Desktop-Version hast Du die Leiste direkt oberhalb des Textfeldes, wie Du es womöglich von anderen Programmen her kennst. Tatsächlich hatte ich mich das bei der mobilen Version noch nicht gefragt – oder jemand hier bei den Kommentaren.

          Wenn Du mit dem Smartphone, z.B. iPhone, eine E-Mail über webmail.strato.de schreibst, musst Du den entsprechenden Text markieren. Dann erscheint das kleine schwarze Pop-Up oberhalb, mit dem Du verschiedene Sachen mit dem Text machen kannst. So auch Formatierungen.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
    • Hygo B. Behrens sagte am 18. März 2016 um 16:30:

      wie kann man denn in diesem Blog zu Webmail einen Kommentar oder eine Frage posten ?

      Antworten
  2. Marvin sagte am 11. Januar 2016 um 20:16:

    Huhu,

    Strato Webmail ist, was man so auf den Bildern sieht, echt schick geworden – super 🙂

    Wie immer, habe ich gleich noch ein paar Fragen dazu:

    – Ist auch eine App für Android und iOS geplant (analog z.B. zur Telekom Mail App)?
    – Ist es geplant, auch EAS/ Exchange für Strato E-Mail zu unterstützen?
    – Gibt es zufällig so etwas wie eine Online-Demo, um sich das neue Webmail einmal in Gänze anzuschauen?

    Gruß
    Marvin

    PS: weiter so! 🙂

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 12. Januar 2016 um 12:04:

      Hallo Marvin,

      schön, dass Dir unser neues Webmail gefällt. Wir freuen uns auch sehr über das neue Design! 🙂

      Zu Deinen Fragen:
      – Deinen Wunsch nach einer App habe ich an die Kollegen weitergegeben. Aktuell gibt es keine. Ein kleiner Kniff wäre natürlich, wenn Du das Lesezeichen zum neuen Webmail auf den Startscreen von Deinem Smartphone einrichtest.
      – STRATO Mail unterstützt EAS bzw. Exchange in der Premium-Version. Wenn Dir die Funktion nicht zur Verfügung steht, kannst Du in der E-Mail-Verwaltung ein Upgrade durchführen.
      – Eine Online-Demo gibt es nicht.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • René Staab sagte am 4. Februar 2016 um 17:06:

        Insoweit die Ergänzung, dass es doch von Open Xchange (und das ist doch der Unterbau soweit ich weiß) eine App gibt. Müsste da nicht einfach nur die Funktion freigeschaltet werden?

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 4. Februar 2016 um 18:06:

          Hallo René,

          ich gehe davon aus, dass die Kollegen darüber Bescheid wissen und nehme an, dass es nicht ganz so einfach ist. Ich hake aber mal nach 😉

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
          • Karl Marx sagte am 7. März 2016 um 20:08:

            Aus dem nachhaken ist wohl nichts geworden?
            Gibt es jetzt eine Android App und einen Demo Zugang?

          • Philipp Wolf sagte am 8. März 2016 um 10:06:

            Hallo Karl Marx,

            bei den vielen Anfragen hier auf dem Artilel ist mir das untergegangen. Ich hoffe, Du hast Verständnis.

            Bis jetzt gibt es noch keine Ansage zu der App. Solange es diese nicht gibt, kannst Du natürlich gerne das responsive Design auf Deinem Smartphone verwenden und gleichzeitig den Link auf dem Startbildschirm speichern. Das kommt einer App recht nahe.

            Viele Grüße
            Philipp

          • Karl Marx sagte am 9. März 2016 um 12:52:

            Es gibt die App doch bereits..

            Und da Ihr die Lizensierte Support Version einsetzt, werden Ihr auch nichts am Code (abgesehen von der GUI) ändern. Sprich die App funktioniert – wenn man denn will.

            Frage ist jetzt – warum wollt Ihr nicht?

          • Philipp Wolf sagte am 9. März 2016 um 17:46:

            Hallo Karl Marx,

            wir haben ja nie gesagt, dass wir nicht wollen. Die Kollegen kümmern sich um Verbesserungen und Features, dabei priorisieren sie natürlicherweise. Wenn es eine App gibt, wirst Du hier informiert.

            Viele Grüße
            Philipp

          • Karl Marx sagte am 9. März 2016 um 21:47:

            Warum sollte ich für die beschnittene open xchange Variante das selbe zahlen wie woanders für die „normale“?
            Da wechsel ich dann doch eher zu einem anderem Provider, sorry.

            Ohne die App hat open xchange momentan keinen wirklichen Mehrwert zu einem normalem Webmailer.
            Naja – abgesehen davon, dass die gängigen Webmailer bedeutent mehr Funktionsumfang erbringen.
            Aber das wurde ja auch schon von vielen hier in den Kommentaren erwähnt.

            Was habe ich denn jetzt so? Eine EXCHANGE Software die nicht „exchangen“ kann.
            Mobil->app fehlt
            Pc->app fehlt (oder teurer propioritäres MS upgrade)
            Zudem ein Webmailer, der nur die absoluten Basics liefert.

            Klar als 0/8/15 webmailer ginge dass wohl noch durch – aber als solchen sehe ich das Produkt „Strato Mail“ NICHT beworben.

            Dort steht z.B.
            > „Sicherer und globaler Zugriff auf Mails, Kontakte, Termine und Daten“
            > „Mit Hilfe der Basis-Postfächer können Sie Ihre E-Mails, Termine, Aufgaben und Kontakte zentral verwalten und kommen in den Genuss folgender Funktionalitäten:“
            Ist mit globaler Zugriff, im Jahr 2016, ernsthaft gemeint, dass ich mit meinen Devices eine website ansurfen kann/soll zum Zugreifen? Da kommt aber spätestens mobil Freude auf.

            Selbst wenn das Juristisch (da bin ich mir sicher) „safe“ formuliert ist – hätte ich mich doch sehr verarscht gefühlt – hätte ich jetzt Strato Mail gebucht (ich sehe ja auf einen Blick das es open xchange ist) – und dann fest stelle – die App kann nicht genutzt werden. Das ist doch Käse.

            Und nochmal letztmalig zur App als solche:
            -> Es gibt sie doch bereits fertig (von open xchange).
            -> Ihr Lizenziert open xchange (um Support und Hotfixes zu bekommen).
            -> Ergo: ausser der GUI werdet Ihr am Unterbau von open xchange nicht groß herum werkeln, wenn überhaupt – sonst wäre kein Support/Hotfixes von open xchange selbst möglich.
            Und in dem Fall sollte die vorhandene App ohne Anpassungen laufen.

            Wenn das nicht gewollt ist. Ok.
            Spricht ja nichts gegen – nur dann kommuniziert das auch offen.
            Haltet Ihr Eure Kunden / möglichen Kunden für „doof“ – oder besser gesagt uninformiert?
            Wir wissen doch auch womit Ihr kocht…

            Und wenn Ihr mit den „features“ (die App und von anderen Leuten in den Kommentaren angesprochenen Dinge sind keine features Leute.. die sind essentiell) nicht hinterher kommt – dann:

            a) launcht das Ding halt (noch) nicht!? ->wir [user] sind es leit beta tester zu spielen. Das hat sich echt eingebürgert bei Technischen Geräten und Software, dass diese unausgereift oder gar unfertig auf die Kunden los gelassen werden. Ob Kunden sowas ein zweites mal mitmachen.. sei mal dahingestellt – ich kann nur für mich selbst sprechen (nein).

            b) launcht es als beta, kennzeichnet es so, und habt solange die alte alternative vorhanden (ist laut Kommentaren nicht vorhanden)

            Aber nagut, ab diesem Zeitpunkt enthalte ich mich dann der Diskussion.

          • Philipp Wolf sagte am 10. März 2016 um 9:30:

            Hallo Karl Marx,

            ich verstehe, dass es Bedarf nach dieser App gibt. Wie gesagt, die Kollegen wissen Bescheid.

            Viele Grüße
            Philipp

  3. J. Haag sagte am 12. Januar 2016 um 16:24:

    Insgesamt recht gelungen. Die Schrift im E-Mail-Eingang könnte etwas kräftiger und kontrastreicher sein.

    Antworten
  4. Jens K. sagte am 12. Januar 2016 um 18:48:

    In meinem Firefox 43.0.1 unter Windows 7 erscheinen bei Aufruf von
    https://webmail.strato.de
    bzw.
    https://webmail.strato.de/appsuite/signin
    lediglich drei blinkende Punkte und sonst nichts!

    Was kann das Problem sein? Add-ons oder Blocker wie noscript? Die scheinen bei mir aber alle auf der Seite nichts zu blocken, insbesondere ist Javascript erlaubt, und im alten Communicator funktioniert auch noch alles wie gewohnt.

    Wird da vielleicht versucht noch Javascript dynamisch von dritter Seite nachzuladen? Wenn ja, von welchen Domains? Die müsste ich dann ggf. noch bei noscript freischalten.

    Gruß,
    Jens

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 13. Januar 2016 um 10:16:

      Hallo Jens,

      das ist seltsam. Ich arbeite hier mit ähnlichen Voraussetzungen (allerdings eine neuere Version von Firefox) und da funktioniert es wunderbar.

      Ich würde bei den Add-ons mal schauen, ob es da zu einem Problem kommt. Ggf. auch bei den Blockern. Hast Du es mal mit einem anderen Browser versucht?

      In der Zwischenzeit gebe ich die Frage mal weiter.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
    • Andrea Finken sagte am 4. Februar 2016 um 23:39:

      Ich habe das gleiche Problem. Unter Firefox funktioniert keiner der hier angegebenen Links, unter Chrome klappt es. IE wird von mir nicht genutzt.

      Antworten
  5. Ulli sagte am 13. Januar 2016 um 10:40:

    Hallo Philipp

    im neuen STRATO Webmail funktionieren keine Umlaute mehr – kann das sein?
    Ich meine bei der Benennung von Ordnern z.B.
    Im Communicator war das problemlos möglich.

    Viele Grüße
    Ulli

    Antworten
  6. Thomas Ilse sagte am 13. Januar 2016 um 11:06:

    Hallo zusammen,
    unsere Unternehmensfirewall filtert https://webmail.strato.de aus; der jetzige Communicator funktioniert aber.
    Gibt es einen alternativen Link, in dem das Wort „webmail“ nicht vorkommt oder kann ich alternativ den alten Communicator bis zum Nimmerleinstag weiterverwenden.
    Ansonsten ist Webmail für mich uninteressant, weil ich zuhause nur mit Outlook arbeite.
    Vielen Dank!

    Viele Grüße
    Thomas Ilse

    Antworten
  7. Andreas sagte am 13. Januar 2016 um 11:41:

    Hallo,

    Design und Funktion alles gut, aber die Lesbarkeit! Diese dünnen, blassen Schriften machen das Lesen anstrengend bzw. sogar unangenehm.
    Bitte, bitte ändern!

    Antworten
  8. Michael B. sagte am 13. Januar 2016 um 11:49:

    Guten Tag
    Das Schwärmen über das „schöne“ neue Design ist ja ganz nett. Aber bisher habe ich keine Info’s über solche „Nebensächlichkeiten“ gefunden, ob z.B. die angelegten Konten, Ordner und die Einstellungen im Strato Communicator bei der Umstellung auf Strato Webmail erhalten bleiben usw.
    Außerdem interessiert mich, ob man nun endlich im Strato Webmail wieder Aliase von Strato-Emailkonten als alternative Absenderadresse verwenden kann, ohne dafür ein Pseudo-Emailkonto im Communicator anlegen zu müssen.
    Bei der Vor-Vor-Version des Strato Communicators ging das nämlich noch, wurde dann aber bei der letzten Version „vergessen“.
    Manchmal wäre es wünschenswert, wenn vor lauter Design-Euphorie nicht so häufig grundlegende Funktionen übersehen/vergessen würden.
    Viele Grüße
    Michael

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 13. Januar 2016 um 13:40:

      Hallo Michael,

      danke für das Feedback und Deine Fragen.

      Die angelegten Konten, Ordner und Einstellungen bleiben erhalten und werden von dem neuen Webmail übernommen.

      Die von dir beschriebene Alias-Funktion gibt es im neuen Webmail nicht. Ich gebe aber weiter, dass da der Wunsch nach besteht.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Michael B. sagte am 13. Januar 2016 um 13:48:

        Danke

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 3. Februar 2016 um 18:09:

          Hallo,

          ein kleines Update: Der hier angegebenene Link wird womöglich bald nicht mehr über den Internet Explorer oder Edge funktionieren. Alternativ solltet ihr dann communicator.strato.de nutzen.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
      • Henning sagte am 15. Januar 2016 um 11:52:

        Hallo Phillip,

        wenn wir schon bei schmerzlich vermissten Funktionen sind:
        I alten (Ur-)Webmailer gab es auch noch die Funktion Umleiten, mit der man Mails einfach an einen neuen Adressaten weitergeben konnte, ohne dass es für den neuen Empfänger direkt sichtbar wurde. eine sehr praktisch und hilfreiche Funktion für den Mailadmin…
        Eine Renaissance wäre ebenfalls sehr erwünscht.

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 15. Januar 2016 um 12:08:

          Hallo Henning,

          die Umleitung kannst Du auch über die E-Mail-Verwaltung im Kundenportal einstellen. Hierzu musst Du für das entsprechende Postfach einen Filter anlegen (zu erfüllende Bedingungen wäre dann „Alle E-Mails“ und die Aktion „Umleiten nach“).

          Was mir unklar ist: Was meinst Du mit Renaissance?

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
          • Henning sagte am 15. Januar 2016 um 12:21:

            Hallo Phillip,

            danke für den Hinweis zu den festen Umleitungen via Filter, den kenne und nutze ich.
            Aber hin und wieder gibt es Mails, die einfach falsch adressiert sind (z.B. Buchstabe vergessen…) diese landen dann im CatchAll-Postfach und werden dann vom Mailadmin manuell richtig verteilt. Aktuell im Com4 geht das leider nur via Forward, im UrWebmail gab es die Umleitung noch. Ist ja kein neues Feature des Mailservers ist ja nur ein „Headertrick“ nach Standard, der mit dem richtigen Mailprogram auch mit dem Strato-Mailserver funktioniert. Nur die Funktion wurde im Communicator „eingespart“. 🙁 Wenn schon wieder Webmail, dann bitte auch mit Renaissance diesem Funktionsknopf (von mir aus auch gerne in einer Expertenansicht).

            Viele Grüße

            Henning

          • Philipp Wolf sagte am 15. Januar 2016 um 12:23:

            Hallo Henning,

            verstehe was Du meinst. Danke fürs Erläutern. Wir sammeln gerade sehr viele Feedback-Punkte und freuen uns darüber, dass sich die Nutzer so zahlreich melden. Den Punkt nehmen wir auch mit auf. Danke!

            Viele Grüße
            Philipp

  9. Norbert Becker sagte am 13. Januar 2016 um 11:54:

    ich muss sagen, dass ich mit dem neuen Design nicht besonders glücklich bin. Veränderungen sind gut, jedoch ist die Schriftart nicht besonders schön. Die Spalten in der E-Mail Ansicht sind zu gross und statt das man übersichtlich mehrere Mails sieht sind viele weisse Flächen zwischen den Zeilen.
    Verschieben der Mails geht nicht mehr mit einem Rechtsklick. Beim Verschieben muss man einmal mehr klicken um den Ordner auszuwählen. Solche Sachen machen es nicht besser sonder aufwendiger und kosten Zeit… dann lieber Retrolook und keine Zeit vertrödeln.
    Die ganze Ansicht könnte etwas Kontrastreicher sein. Die Umstellung „Kontrastreicher“ ändert lediglich einen orangen Balken in weiss (wer hat sich denn das grandiose Feature ausgedacht und dafür auch noch Lohn bekommen?).
    Schön wäre wenn jeder indiviuelle Einstellungen in Schriftart und Ansicht vornehmen kann. Das wäre mal eine Verbesserung gewesen.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 13. Januar 2016 um 13:16:

      Hallo Norbert,

      danke für Deine Feedback-Punkte. Wir sammeln das Feedback hier und geben es weiter.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
    • Frank Matuszczyk sagte am 21. Januar 2016 um 9:09:

      Ich kann mich dem Kommentar von Norbert Becker nur anschließen.
      – Der Zeilenabstand ist zu groß. Will man mehr Übersicht, so wird die Schrift zu klein.
      – Der Kontrast lässt auch zu wünschen übrig, da die Hauptschriftfarbe grau auf weiß ist.
      – Will man eine Mail direkt aus der Liste bearbeiten, fehlt das komplette Kontextmenü über die rechte Maustaste, also muss man per Maus über den kompletten Bildschirm und nach entsprechenden Minisymbolen(s.o.Punkt1) suchen.
      Und dann ist mir noch was aufgefallen, was nichts mit der Oberfläche zu tun hat. Wenn ich einem Hyperlink aus einer Mail folgen will, so wird der Adresse das „https://com4.strato.com/,,,“ vorgesetzt. Beispiel: „https://com4.strato.de/appsuite/wwwapps.ups.com/WebTracking/processInputRequest?HTMLVersion=5.0&sort_by=status&tracknums_displayed=…“. Folge: Der Link ist nicht erreichbar. Als es mir gestern aufgefallen ist, hab ich es direkt mit anderen Hyperlinks versucht, leider mit dem gleichen Ergebnis. Derzeitige Browserversion Mozilla 43.0.4.
      Ich werde jetzt mal abwarten und sehen, was in 2-3 Wochen an updates des Webmailers kommt.
      Viele Grüße

      Antworten
      • Philipp Wolf sagte am 21. Januar 2016 um 10:30:

        Hallo Frank,

        danke für das Feedback und den Hinweis mit dem Link-Problem.
        Ich habe gerade einmal versucht, den Fehler zu rekonstrieren, allerdings ohne „Erfolg“. Also bei mir funktionieren die Links fehlerfrei. Ich gebe das Problem (und das Feedback zur Oberfläche) an die Kollegen weiter, vielleicht haben die ja eine Idee.

        Viele Grüße
        Philipp

        Antworten
    • Maike sagte am 5. April 2016 um 16:33:

      Dem Kommentar kann ich mich nur anschließen! Außerdem ist das Orange für mich viel zu grell. Es stört mich besonders da ich den ganzen Tag damit arbeiten muss. Ansonsten sind mir Fraben egal wichtig sind die Funktionen und die werden schlechter.

      Antworten
  10. U: Rienth sagte am 13. Januar 2016 um 12:28:

    Hallo Herr Wolf,
    Mitte Dezember 2015 habe ich mit Strato Communicator angefangen und gehe die ersten Schritte. Bin dann wohl schon Alt-user und sollte mich gleich mit WEbmail beschäftigen?!

    Ein Problem habe ich jetzt: Der Kalender synchronisiert nicht mit Outlook 2013. Oxtender 2 ist installiert. Die Emails werden synchronisiert und die Kontakte auch.

    Grüße

    Ulrich Rineth

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 13. Januar 2016 um 13:22:

      Hallo Herr Rienth,

      da das neue Webmail in den nächsten Wochen auf alle Mailaccounts umgesetzt wird, würde ich Ihnen empfehlen direkt damit zu arbeiten. Dann müssen Sie sich nicht umgewöhnen.

      Zu dem Problem: Da würde ich Sie darum bitten, dass Sie sich an den Kundenservice wenden. Unser Kundenservice hilft Ihnen bei Ihrer Frage weiter. Sie erreichen ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Viele Grüße
      Philipp Wolf

      Antworten
  11. Ulrich WARTH sagte am 13. Januar 2016 um 13:09:

    Hallo, zwei Bitten hätte ich spontan zum neuen Strato – Webmail, das sich sonst ganz gut „anfühlt“:
    1) manchmal interessiert mich die Filegröße einer mail – diese ist (ich habe bisher keine andere möglichkeit gefunden) jedoch nur sichtbar, wenn man nach „Größe“ sortiert.

    Auch die e-mail Vollansicht zeigt sie nicht an und lässt sich nicht optional einschalten, oder habe ich etwas übersehen?

    2) ich akzeptiere, dass Strato für Upgrades wirbt, das „Upgrade-Widget“ im Portal – zwingend an der ersten Position übrigens – finde ich ehrlich gesagt nervig – zumal ich für „werbefreies“ Webmail ja jährlich bezahle.

    mit freundlichen Grüßen
    Ulrich Warth

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 13. Januar 2016 um 13:34:

      Hallo Ulrich Warth,

      vielen Dank auch für Dein Feedback, das wir gerne weitergeben.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Ulrich Warth sagte am 26. Januar 2016 um 23:33:

        Sehr geehrter Herr Wolf,
        zunächst mal meinen großen Respekt, mit wieviel Kritik sie die letzten Tage gut umgegangen sind! Vielen Dank für diese nicht leichte Aufgabe.

        Es freut mich zu sehen, dass viele Vorschläge von Nutzern aufgenommen und umgesetzt worden sind , wie z.B. das nun abwählbare „Upgrade-Widget“ auf der Portal-Seite.

        Wenn denn nun noch die Größe der Mails z.B. in der Vorschau per Ansichts-Option zuwählbar oder in der Vollansicht im Header sichtbar wäre, wäre es ziemlich perfekt für mich.

        Mit freundlichen Grüßen
        Ulrich Warth

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 27. Januar 2016 um 9:59:

          Hallo Herr Warth,

          haben Sie wirklich vielen Dank für die Würdigung unserer Arbeit. Wir freuen uns tatsächlich sehr, dass hier so viel konstruktives Feedback zusammenkommt – und immer wieder auch lobende Worte. Das hilft uns sehr weiter bei unserer Arbeit.

          Der Wunsch nach einer Ansichtsmöglichkeit der E-Mail-Größe liegt den Kollegen bereits vor, ich werde aber noch einmal darauf hinweisen.

          Vielen Dank noch einmal und viele Grüße
          Philipp Wolf

          Antworten
          • Ulrich WARTH sagte am 27. Januar 2016 um 13:00:

            Hmmm – zu früh bedankt?
            Gestern abend konnte ich das „Update-Widget“ noch entfernen,
            heute ist es wieder – nicht löschbar – da (zugriff von einem anderen Computer aus…)

            Können sie das mal mit den Kollegen klären – es stört ja viele Nutzer – ein Kompromissvorschlag (wenn Strato werben möchte): man kann dieses Widget entfernen, bei Änderungen des widget-Bereichs wird es aber default-mäßig wieder eingeblendet (löschbar natürlich) – dann wird man freundlich daran erinnert.

            mit freundlichen Grüßen
            Ulrich Warth

          • Philipp Wolf sagte am 27. Januar 2016 um 14:14:

            Hallo Ulrich Warth,

            das ist seltsam, ich gebe das mal weiter. Danke für den Hinweis.

            Viele Grüße
            Philipp Wolf

        • Lüdia sagte am 4. Februar 2016 um 19:09:

          Das Upgrade-Widget ist abwählbar????
          Wie macht man das???????

          Denn es nervt wirklich so sehr 🙁

          Antworten
    • Thorsten Lambrecht sagte am 14. Januar 2016 um 11:13:

      Das sehe ich übrigens alles genauso.
      Als „Werbung“ fallen mir auf:
      – Im Portal, riesig und nicht abwählbar.
      – in der Ordnerliste unten (Auch nicht abwählbar und nimmt Platz für Ordner)
      – Das Drive wird oben angezeigt, obwohl man es gar nicht hat und damit auch unsinnig.
      Es sollte hier wirklich daran gearbeitet werden, mit der Standardfunktion (die einige Nutzer bestimmt bewusst gewählt haben, da sie nicht mehr benötigen) den Usern ein angenehmes Nutzungsgefühl zu geben.

      Wie würden sie sich bei einem Auto fühlen, was ihnen Ständig auf dem Display des Autoradios anzeigt: „Kommen sie doch bei uns vorbei und Upgraden sie auf ein Radio mit Navigationsfunktion“ oder beim Bremsen: „17 Zoll Felgen wären doch viel Schöner“

      Antworten
  12. Peter sagte am 13. Januar 2016 um 14:52:

    Hallo,

    das Design ist frisch und gut. Vieles wurde verbessert! Vielen Dank dafür – das war aber auch überfällig – selbst der Mutterkonzern DTAG war ja schon um Jahre voraus.

    Jetzt wünsche ich mir noch ganz dringend 2 Funktionen, die mir das Leben leichter machten:
    – Abonnieren von Online-Kalendern per URL (z.B. von Fußballspielpänen, Ferien- oder Feiertagskalendern)
    – Anzeigemöglichkeit von Geburtstagen direkt im Kalender

    Und die Umlaute in den Foldernamen hätte ich auch gerne zurück!

    Vielen Dank!

    Antworten
  13. Thorsten Lambrecht sagte am 13. Januar 2016 um 16:42:

    Hallo,

    es wäre schön, wenn man diesen Upgrade Button entfernen könnte.
    Warum macht man das nicht an der Setting im Portal fest (hat Berechtigung zum Upgrade) ob dieser Riesen-Button auf dem Portal erscheint.
    Ich brauche die Premium Version nicht und bin mit meinem großen Web-Paket sehr gut dabei (nutze eh nur imap). Deswegen nervt es halt, dass man den Button noch nicht mal auf dem Portal entfernen kann!

    Gruß
    Thorsten Lambrecht

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 13. Januar 2016 um 16:57:

      Hallo Thorsten,

      danke für das Feedback. Den Punkt gebe ich an die Kollegen weiter.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Thorsten Lambrecht sagte am 13. Januar 2016 um 17:21:

        Hallo Philipp,

        Danke!
        Ich habe noch gerade ein viel massiveres Problem (für mich) gefunden.
        Ich kann nicht mehr wie früher nach Mails suchen (Beispiel: Alles Mails von xyz) und diese dann in einer Ordner verschieben. Auf den Mails gibt es keinen rechtsklick (das ist auch doof) und verschieben kann man zwar anfangen (markieren aller elemente und drag and drop starten) jedoch fehlt einem die Ordnerliste und damit kann man es nirgendwo hin „ziehen“. Ein Menü mit der Option verschieben finde ich auch nicht ?

        Gruß
        Thorsten

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 13. Januar 2016 um 17:30:

          Hallo Thorsten,

          in der Übersichtsleiste für die E-Mails gibt es ein kleines Sandwich-Menü. Dort gibt es den Befehl „Verschieben“. Wenn Du also mehrere E-Mails markierst kannst Du diese darüber in einen Ordner legen.

          Die weiteren Punkte von Dir gebe ich aber auch weiter 😉

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
          • Thorsten Lambrecht sagte am 13. Januar 2016 um 21:14:

            Hallo Philip,

            Ich hatte das jetz dann auch schon vorher gefunden.
            Sehr versteckt das ganze…
            Gruß Thorsten

      • Dejan sagte am 14. Januar 2016 um 10:45:

        Hallo,
        ich habe auch eben umgeschaltet auf das neue Layout.
        All zu viel kann ich noch nicht sagen, nur, dass es sehr ansprechend, modern und frisch wirkt.
        Aber diese riesige Upgrade-Kachel und der upgrade-Button stören/nerven tatsächlich.
        Wäre es free-mail könnte ich diese Hinweise verstehen. Da ich aber zahlender Kunde bin, weiss ich, wo ich upgraden kann und benötige diese Hinweise nicht.
        Ich hoffe, das wird verändert, denn solche Buttons locken schon mit versehentlichen Klicks… und hinterher hat man dann Arbeit mit Mails schreiben, dass das alles ein Versehen war und man eigentlich gar nicht upgraden wollte…

        Viele Grüße
        Dejan

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 14. Januar 2016 um 11:29:

          Hallo Dejan,

          danke für das Feedback. Schön, dass Dir das neue Design auf den ersten Blick gefällt. Deinen Hinweis zur Kachel gebe ich weiter.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
          • Dejan sagte am 14. Januar 2016 um 23:02:

            Hallo,
            ich finde leider die Möglichkeit nicht, wie ich mir nur die ungelesenen Mails anzeigen lassen kann. Rechts oben habe ich zwar einen Zähler der ungelesenen Mails, aber beim Klick auf „alle xxx Nachrichten im Posteingang zeigen“, wird zwar der Posteingang geöffnet, aber ein Filter auf nur die ungelesenen Mails wird nicht angewandt.
            Desweiteren entdecke ich an immer mehr Stellen, den Hinweis auf das Premium-Upgrade (bei den Einstellungen der dritte Punkt von oben). So viel Werbung ist für ein Produkt, für das ich bezahle, egal welche Version, unzumutbar und für mich ein Grund, sich umzusehen, von Strato zu wechseln. Ich möchte es Ihnen auch erklären wieso: Strato-Mail sollten auch meine Kinder nutzen, sobald sie groß genug sind und eigene Mails schreiben (können). Ich will da nicht ständig aufpassen müssen, dass sie nicht auf irgendeine Kachel klicken, die kostenplichtige Bestellungen auslöst. Deswegen habe ich auch eine bezahlte Mailbox und keine freemail. Wenn Strato denkt, man muss diese Werbung einbauen, kann ich gleich zu einem freemail-Anbieter wechseln. Dort habe ich dieselbe Funktionen, wie bei Strato auch. Dieses Webmail sieht jetzt zwar frischer aus als früher, aber Funktionen, die diese Werbung rechtfertigen, habe ich noch nicht entdeckt.
            Wenn ich ein Auto mit einer schwachen Motorisierung kaufe, erscheint ja auch nicht bei jedem Starten des Motors eine Meldung im Bordcomputer, dass ich ein Chiptuning durchführen lassen kann.
            Ich bitte Sie, sich Ihre Software aus Sicht Ihrer Kunden anzuschauen.

            Viele Grüße
            Dejan

          • Philipp Wolf sagte am 15. Januar 2016 um 11:56:

            Hallo Dejan,

            danke für das Feedback und Deine Erläuterungen. Den Kritikpunkt gebe ich weiter. Auch den Wunsch nach der Sortierfunktion.

            Hierzu ein kleiner Hinweis: Über die Funktion „Sortieren nach“ kannst Du zumindest schon einmal nach gelesenen und ungelesenen Mails sortieren.

            Viele Grüße
            Philipp

  14. Ralf sagte am 13. Januar 2016 um 18:48:

    Hallo Philipp,

    auf der Vorschau-Seite sind die Vorschaubilder von Webmail nur klein dargestellt und auch beim ranzoomen nur verschwommen dargestellt. Auch werden die anderen Programmteile (Adressbuch, Kalender, Aufgaben, Drive) nicht übersichtlich dargestellt. Wie soll man sich denn da vorab ein vernünftiges Bild von dem neuen Angebot machen?
    Besser wäre natürlich eine Online-Demo wie oben schon angemerkt.

    Gruß
    Ralf

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 14. Januar 2016 um 11:25:

      Hallo Ralf,

      danke für den Hinweis. Die zwei großen Bilder (einmal Webmail, einmal Communicator) habe ich nun so eingestellt, dass sie auch vergrößert dargestellt werden kann.

      Den Bedarf/Wunsch nach einer Demo-Version gebe ich weiter.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  15. Chris Ludwig sagte am 14. Januar 2016 um 10:56:

    Hallo Philipp,

    vielen Dank für die ausführliche Dokumentation.
    Ich habe Probleme bei der Erstellung und beim Versand von SMS:
    Beim Erstellen rückt der Cursor immer an das Textende wenn man eine Korrektur im Text vornehmen will, der Versand funktioniert nicht, die Seite blockiert (IE10 unter Win7).

    Eine weitere Frage: gibt es eine Funktion, E-Mails innerhalb der Webmail-Plattform als Spam zu klassifizieren?
    Beste Grüße
    Chris
    Chris

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 14. Januar 2016 um 11:35:

      Hallo Chris,

      bei Deinen Mail-Ordnern ist ein Spam-Ordner. Du ziehst die betroffene Mail ganz einfach dort hinein.

      Zu Deiner anderen Frage: Willst Du SMS versenden oder E-Mails? Hast Du das Problem auch bei anderen Browsern? Gegebenenfalls würde ich dich bitten, die Frage etwas konkreter zu formulieren. Leider verstehe ich nicht ganz, was Du meinst bzw. kann ich das Problem nicht ganz nachvollziehen.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  16. Henning Berz sagte am 14. Januar 2016 um 11:49:

    Hallo zusammen,

    zum neuen Webmailer habe ich noch zwei Anregungen:

    1. Der Ordner „Meine Ordner“ in der Baumansicht links sollte die Summe der ungelesenen Emails aller Unterordner anzeigen, so wie es beim Aufklappen für jeden einzelnen Unterordner angezeigt wird.

    2. In der Listenansicht der Emails sollte es eine Möglichkeit geben, daß nur ungelesene Emails angezeigt werden. Beispielsweise eine Schaltfläche, mit der man zw. ‚Alle‘ und ‚Ungelesen‘ umgeschaltet werden kann.

    Ansonsten ist der Webmailer sehr gut geworden 🙂

    Herzliche Grüße
    Henning Berz

    Antworten
  17. Patrick N. sagte am 14. Januar 2016 um 13:39:

    Hallo,

    ich war eigentlich sehr neugierig auf das neue Design und dachte, es könne dem alten Grau-in-grau gegenübergestellt nur besser werden.
    Leider muss ich sagen, dass bis auf die etwas fröhlichere Farbe kaum etwas verbessert, eher verschlechtert wurde.

    – riesige weiße Flächen ohne Sinn, dadurch dann auch wenig Platz zum Darstellen der Inhalte

    – alle meine Termine im Kalender haben ihre Kategorie und somit auch ihre Farben verloren, das ist für mich, der sich damit wirklich Arbeit gemacht hatte, nicht hinnehmbar!

    – Anzeige der E-Mail-Größe ist verschwunden

    – Ständig starte ich, wenn ich im E-Mail-Bereich bin, im Unified-Ordner, statt wie vorher im „normalen“ Posteingang

    – Im Kalender passen nun die Tage nicht mehr vollständig auf den Monitor, dies war vorher anders. Da hatte ich in der Wochenübersicht den ganzen Tag abgebildet ohne ständig hoch und runterscrollen zu müssen

    Bitte ändert diese Dinge schnell.

    Danke.

    Antworten
  18. Patrick N. sagte am 14. Januar 2016 um 16:51:

    Bitte entfernen Sie diesen Link zu Amazon!

    Sobald meinen einen Geburtstag anzeigt, kommt ein Link mit dem Text „Ein Geschenk kaufen“, welcher zu Amazon führt.

    Außerdem möchte ich als zahlender Kunde (sowohl Premium-E-Mail-Fach, als auch „normale“) keine Werbung in dem wohl im Netz persönlichsten Bereich haben, den es gibt. Weder ich noch die MEnschen, denen ich ein E-Mail-Fach (inkl.Kalender und co) zur Verfügung stelle, wollen Werbung sehen, weder von Strato, noch von Amazon…

    Zusammen mit meinen obigen Kritikpunkten sehe ich es als Frechheit, was da geschehen ist (besonders Werbung und das unangekündigte Löschen und Entfernen der Termin-Kategorien).

    Wann können wir denn mit Resultatat der von Ihnen weitergeleiteten Feddback rechnen?

    Antworten
    • Patrick N. sagte am 14. Januar 2016 um 16:54:

      Ich bitte um Entschuldigung für die Rechtschreibung, ich bin erstens unterwegs und zweitens sehr verstimmt, was diesen neuen Webmailer angeht.

      Antworten
      • Philipp Wolf sagte am 14. Januar 2016 um 17:54:

        Hallo Patrick,

        danke für Deine Kritikpunkte.

        Leider kann ich keine Aussage darüber machen, zu wann mit Resultaten gerechnet werden kann. Aber ich gebe meinen Kollegen Bescheid, dass es die Wünsche bzgl. der Links und der Termin-Kategorien besteht.

        Viele Grüße
        Philipp

        Antworten
    • Dejan sagte am 15. Januar 2016 um 10:15:

      Hallo,
      dem möchte ich mich anschliessen. Dass da ein Link existiert, zu Amazon, den ich nicht verändern oder gar löschen kann, ist ein no-go für ein Bezahlprodukt.

      Genauso wie die von mir bereits bemängelte Werbung für ein Upgrade.

      Es wäre auch toll und logisch, wenn ich im Reiter Portal auf den Kachelnamen „Posteingang“ klicken könnte und der Posteingang würde geöffnet. Klicke ich nämlich oben im Reiter auf „Email“ öffnet sich der Ordner, den ich zuletzt geöffnet hatte.
      Toll und logisch wäre es auch, wenn ich dann auch andere Ordner (z.B. von mir angelegte Unterordner) als Kachel abbilden könnte.

      Strato Webmail sieht zwar schick aus, aber ein Unterschied zu einem freemail-Account, ist für mich im Moment nicht erkennbar; außer dass ich bei Strato für Werbung bezahle.

      VG
      Dejan

      Antworten
  19. Martin sagte am 14. Januar 2016 um 19:41:

    Hallo Philipp,

    mit Google Chrome sehe ich nur 3 Punkte. Nach ca. einer Minute kommt folgende Fehlermeldung: „Connection Error. The service is not available right now. Retry“

    Beim Klicken auf „Retry“ gehts dann wieder von vorne los.

    Ein Update auf die aktuellste Version von Chrome (Version 47.0.2526.111 m) hat auch nichts am Verhalten geändert.

    Woran liegt das?

    Mit dem Internet Explorer funktioniert es. Den will ich aber nicht benutzen.

    Danke für die Info!

    Mit freundlichen Grüßen
    Martin

    Antworten
  20. Bianca Frederico sagte am 15. Januar 2016 um 5:51:

    Ich habe im neuen Strato Webmail mehrere Email Konten angelegt. Im Portal werden aber scheinbar nur neue Mails vom Hauptaccount angezeigt.

    Kann ich diese Einstellung ändern, damit auch ein Hinweis erscheint beim Eintreffen neuer Emails der anderen Accounts?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 15. Januar 2016 um 12:12:

      Hallo Bianca,

      ich habe das mal kurz getestet und keine direkte Lösung gefunden. Danke für den Hinweis. Ich gebe das an die Kollegen weiter.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Philipp Wolf sagte am 15. Januar 2016 um 14:43:

        Hallo Bianca,

        wenn Du ein weiteres Postfach hinzugefügt hast, musst Du lediglich ein neues Widget hinzufügen. Im Dialogfenster kannst Du dann das Postfach auswählen.

        Viele Grüße
        Philipp

        Antworten
        • Ulrich M. sagte am 22. Februar 2016 um 15:11:

          Hallo,

          ich habe hier ein ähnliches Problem. Ich möchte mehrere Email-Accounts über mein Strato-Konto verwalten.
          Ich bekomme es aber nicht hin, das ich in externen Email-Programmen (z.B. Thunderbird oder K9) die Unified Mail-Ordner, bzw. die Ordner des jeweiligen Email-Accounts zu abonnieren, um neue Nachrichten der dieser Accounts signalisiert zu bekommen.

          Desweiteren habe ich versucht, alle Emails der externen Accounts per Filterregel in die Hauptordner zu verschieben, kann so eine Regel aber nicht definieren, das diese anscheinend nur auf dem Hauptaccount angewendet werden.

          Kann man das irgendwie bewerkstelligen?

          Vielen Dank,
          Ulrich M.

          Antworten
  21. Henning sagte am 15. Januar 2016 um 12:34:

    Hallo Philip,

    kann man auch einen einzelnen Mailaccount auf den neuen Webmailer umstellen ? sozusagen als eigene Preview / Live-Demo?
    Bzw. kann nach einem Login über webmail.strato.de wieder über com4.starto.de der alte sozusagen im Parallelbetrieb genutzt werden ?
    Und schade, dass die URL jetzt wieder länger wird … Oder leitet Ihr dann com4 auf webmail um?

    Viele Grüße
    Henning

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 15. Januar 2016 um 13:57:

      Hallo Henning,

      einen einzelnen Account kannst Du leider nicht umstellen. Ein Parallelbetrieb ist auch nicht vorgesehen, da mit der Zeit alle Accounts auf das neue Webmail umgestellt werden.

      Die URL https://com4.strato.de führt bei mir direkt zum neuen Webmail.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  22. Sebastian Gibas sagte am 15. Januar 2016 um 20:41:

    Lieber Philipp,
    ich möchte eine neue Gruppe im Webmail anlegen und dfür bestehende Kontakte in die Gruppe einfügen, leider finde ich dafür die Funktion nicht. HAbe ich dabei etwas übersehen?
    Vielen Dank für eine Antwort.
    Sebastian

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 18. Januar 2016 um 9:57:

      Hallo Sebastian,

      dafür musst Du auf „Adressbuch“ gehen. Dort klickst Du auf „Neu“ und fügst eine Verteilerliste hinzu.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Sebastian Gibas sagte am 18. Januar 2016 um 20:17:

        Hallo Philipp,
        richtig, die Frage ist, wie ich dort dann Kontakte aus dem Adressbuch zufügen kann.
        Oder wenn ich im Adressbuch bin und einen Kontakt einer Gruppe zufügen möchte, wie das möglich wäre?
        Lieber Gruss
        Sebastian

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 19. Januar 2016 um 9:38:

          Hallo Sebastian,

          dafür markierst Du die Verteilergruppe und klickst auf Bearbeiten. Dann kannst Du dort in der Maske neue Kontakte hinzufügen. Das Formular erkennt bekannte Kontakte und schlägt diese vor.

          Ich gebe aber weiter, dass eine Drag&Drop-Variante hilfreich wäre, damit es schneller geht.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
  23. Charlie sagte am 15. Januar 2016 um 20:55:

    Wenn ich eine mail schreiben wollte, konnte ich im Communicator auf An oder CC oder BC neben der Adressleiste klicken und mein Adressbuch wurde angezeigt – jetzt passiert da nichts mehr. Sehr umständlich, ohne diese Funktion.

    Antworten
  24. Alexander Solya sagte am 16. Januar 2016 um 15:26:

    Hallo,
    das neue Design und die neuen Möglichkeiten gefallen mir recht gut.
    Nur eines vermisse, bzw. finde ich nicht mehr: wie kann ich eine gelesene Mail wieder in den Status „ungelesen“ ändern?
    Viele Grüße
    Alexander

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 18. Januar 2016 um 10:03:

      Hallo Alexander,

      das freut uns, dass Dir das neue Webmail gefällt.

      Wenn Du eine Mail markierst (links ist der Haken dran), dann gehst Du auf das Sandwich-Menü (Aktionen) und wählst hier „Als ungelesen markieren“.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Stefan Günther sagte am 24. Juni 2016 um 20:04:

        leider finde ich im Kontextmenü einer markierten Mail nicht den Punkt „als ungelesen markieren“.
        Ist hier bald eine Verbesserung angedacht?

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 27. Juni 2016 um 9:47:

          Hallo Stefan,

          schau doch bitte noch einmal, bei mir ist der Punkt vorhanden.

          Du musst hierfür auf die drei horizontalen Balken klicken, was ja das Kontextmenü ist beziehungsweise „Aktionen“ heißt. Der oberste Eintrag hier ist „Als [un]gelesen markieren“.

          Hilft Dir das weiter?

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
  25. Alexander Solya sagte am 17. Januar 2016 um 17:32:

    Ach ja, noch was: wie kann ich in der Liste der Mails wieder die Größe anzeigen lassen?
    Das ist sehr wichtig, da ich sonst nicht gezielt zu große Mails löschen kann.

    Antworten
  26. Lukas sagte am 17. Januar 2016 um 18:09:

    Webmail ist wirklich schick geworden! Gefällt mir wirklich sehr gut!

    Antworten
  27. Frank GM sagte am 17. Januar 2016 um 23:01:

    Hallo Philipp,

    als über 10 Jahre erfahrener Communicator User und Projektleiter für eine APEX-Anwendung (Webbasiert: HTML, JS, CSS – siehe http://apex.oracle.com) kenne viele diese „web-based-design“-Probleme.

    Bin über 75 Kommentare in nur 5 Tage schon etwas erschrocken. Die neue Oberfläche scheint mir in der Tat noch etwas unausgereift (zahlreich „reiche es weiter“).

    Es wäre sicherlich von Vorteil, ein paar ausgewählte oder freiwillige „Kunden“ einzuladen, die die neue Oberfläche auf Herz und Nieren verifizieren. Ggfls. den „Anwenderkreis“ je nach reife der Version(en) sukzessiv erhöhen.

    Ebenso eine Stelle, um all die gewünschten Features der aktiven Kunden (mind. Communicator User) abzufragen und ebenso per voting öffentlich leben lassen (Priorisierung gewünschte Funktionalitäten). Schliesslich ist ja der Kunde, der das Endprodukt anwenden soll. Es wäre also schön, wenn wir eingebunden werden würden!

    Freue mich auf eurer neuen WebMail! – seit mind. 4 jahre schon 😉

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 18. Januar 2016 um 10:35:

      Hallo Frank,

      zuerst einmal: Schön, dass Du Dich auf das neue Webmail freust! 🙂

      Tatsächlich sind bis jetzt viele Kommmentare reingekommen, worüber wir uns auch sehr freuen. Neben positivem Feedback kommen natürlich auch Feature-Wünsche und spezielle Nutzeranfragen für das Handling rein. Aber auch Wünsche zu Funktionialitäten, die es im alten Communicator noch gab. Das Feedback wird uns dabei helfen, das neue Webmail weiter zu verbessern und an die Nutzerbedürfnisse anzupassen.
      Deinen Vorschlag mit bzw. Deinen Wunsch nach Anwenderkreisen und Nutzereinbindung nehme ich auf. Vielleicht ist das eine gute Möglichkkeit für die nächste Gelegenheit.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  28. Uwe Richter sagte am 18. Januar 2016 um 7:38:

    Seit der Umstellung kann ich den Communicator nicht mehr öffnen. Es dauert eine Weile (während 3 Punkte in der Mitte des Bildschirms wohl das Laden signalisieren sollen) und dann kommt ein „Connection error. The service is not available right now“.
    Ich nutze Windows 7 in Verbindung mit Chrome.
    Was kann ich da nun machen?

    Antworten
    • Uwe Richter sagte am 18. Januar 2016 um 7:41:

      Ach so, habe jetzt mal den IE getestet. Der funktioniert.

      Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 18. Januar 2016 um 10:36:

      Hallo Uwe,

      hast Du bestimmte Add-Ons aktiv? Damit könnte es zusammenhängen. Versuch es alternativ auch mal über diesen Link: https://com4.strato.de/

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Uwe Richter sagte am 19. Januar 2016 um 9:29:

        Hallo und erst mal Danke für die Antwort.
        An welchen AddOns kann es denn liegen?
        Hier mal die Liste, die ich aktiv habe (kann mir aber bei keinem vorstellen, woran es liegt)
        – AddBlock plus
        – Cisco WebEx Extension
        – Desktop Notifications for Android
        – EXIF Viewer
        – Google Chrome to Phone Extension
        – PwdHash port
        – Search by Image (by Google)
        – TinEye Reverse Image Search
        – Trusted Shops extension for Google Chrome

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 19. Januar 2016 um 9:43:

          Hallo Uwe,

          das kann ich von hier leider schwer beurteilen. Idealerweise deaktivierst Du alle mal und testest es dann.

          Hat es unabhängig davon denn mit diesem Link funktioniert: https://com4.strato.de/ ?

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
          • Uwe Richter sagte am 20. Januar 2016 um 7:37:

            Den com4-Link hatte ich ja auch schon probiert.
            Es ist unglaublich. Wenn ich den EXIF-Viewer deaktiviere, funktioniert es. Ich kann mir zwar überhaupt nicht erklären, wie das zusammen hängt aber seis drum. Hauptsache es geht wieder. Danke.

          • Philipp Wolf sagte am 20. Januar 2016 um 10:09:

            Hallo Uwe,

            super, dass es funktioniert. Dass es am EXIF-Viewer liegt, gebe ich mal an die Kollegen weiter. Das Wissen ist sicher hilfreich. Vielen Dank dafür!

            Viele Grüße
            Philipp

  29. Gu Ra sagte am 18. Januar 2016 um 8:59:

    Hallo,

    wie ist das mit Strato UMS / Unified Messaging, kann ich im neuen Strato Webmail auch Faxe verschicken wie bisher im Communicator?
    Wenn ja, wie geht das? Wenn nein, wie kann ich jetzt faxen?

    Viele Grüße

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 18. Januar 2016 um 10:38:

      Hallo Gu Ra,

      ich frag hierzu mal nach und melde mich, wenn ich mehr weiß.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 18. Januar 2016 um 15:57:

      Hallo Gu Ra,

      wenn Du im E-Mail-Menü bist und den Service noch von früher gebucht hattest, kannst Du über das Sandwich-Menü oben rechts (die drei waagerechten Balken mit dem Drop-Down-Pfeil) Aktionen aufrufen. Hier wählst Du dann „Neues Fax“ bzw. „Neue SMS“.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  30. Bianca Frederico sagte am 18. Januar 2016 um 9:35:

    Ich finde keine Möglichkeit Email als SPAM zu markieren und die Domain/Absender auf eine Blacklist zu setzen.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 18. Januar 2016 um 13:34:

      Hallo Bianca,

      SPAM-Mails ziehst Du ganz einfach in den SPAM-Ordner. So sind sie auch markiert. +

      Eine Blacklist gibt es nicht. Den Punkt gebe ich gerne weiter.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Andreas sagte am 4. Februar 2016 um 17:20:

        Die Spam- und Filterverwaltung im Webmail ist gegenüber dem Communicator ein deutlicher Rückschritt. Im Communicator konnte ich mit dem Rechtsklick auf die Mail einen Filter anhand dieser Mail und deren Quelldatei anlegen. Die Quelldatei konnte zum Kopieren in einem Tab offengehalten werden. Im Webmail habe ich keinen direkten Mailbezug mehr und eine offene Quelldatei blockiert die Anwendung.

        Antworten
  31. Kirchen sagte am 18. Januar 2016 um 9:37:

    Ich kann gelesene Emails nicht mehr ungelesen markieren und genauso auch keine ungelesenen als gelesen markieren.

    Unter dem Punkt „Aktionen“ im Webmailer – wie in der FAQ beschrieben – finde ich diesen Punkt nicht.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 18. Januar 2016 um 10:43:

      Hallo Kirchen,

      hast Du es mal so versucht: Wenn Du eine Mail im Postfach markierst (d.h. links ist der Haken dran), dann gehst Du auf das Sandwich-Menü (Aktionen) und wählst hier „Als ungelesen markieren“ (der Punkt liegt ganz oben in dem Kontext-Menü).

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Kirchen sagte am 18. Januar 2016 um 11:37:

        Hallo Philipp.

        Bei mir kommt erst gar nicht die Anzeige „als ungelesen markieren“. Im Sandwich Menü steht davon weder nach Markierung der Email noch bei Auswahl der Email etwas von ungelesen und gelesen.

        Antworten
  32. Dejan sagte am 18. Januar 2016 um 10:14:

    Hallo Philipp,
    leider schaffe ich es so gut wie nie, alle meine Mails abgearbeitet zu haben. Das bedeutet, ich habe eigentlich immer ungelesene Mails im Posteingangsfach.
    Wenn ich im Browser mehrere Tabs geöffnet habe, zeigt mir der Strato-Tab an, wenn neue Mails angekommen sind.
    Früher war es so, dass ich den Posteingangsordner aufgemacht habe und sobald ich die neueste Email aufgemacht habe, hat der Strato-Tab nicht mehr angezeigt, dass neue mails da sind. Ist ja auch klar, denn die anderen Mails sind zwar eventuell ungelesen, aber nicht mehr neu.
    Das ist leider jetzt nicht mehr der Fall. Erst wenn alle ungelesenen als gelesen markiert sind, hört der Tab zwischen „Strato Webmail“ und „neue E-Mail“ auf zu blinken.
    Die Lösung vorher fand ich besser! So schalte ich oft in den Posteingang, weil ich eine neue Email erwarte, sehe aber nur die Emails, die ich auch vorher schon gesehen habe.

    VG
    Dejan

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 18. Januar 2016 um 10:45:

      Hallo Dejan,

      danke für die Rückmeldung, ich kann Dein Problem nachvollziehen. Das blinken im Tab ist so nicht wirklich hilfreich. Ich leite den Punkt weiter.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Ulf sagte am 12. April 2016 um 21:44:

        dieses Blinken im Tab-Reiter ist so nervig. Es verleiht dem sonst effizienten Communicator eine Ramsch-Visage. Kann das endlich weg? Oder nur blinken, wenn eine neue Mail eintrifft. Jetzt blinkt es ja bei jeder ungelesenen Mail.

        Antworten
        • Florian Buchberger sagte am 13. Mai 2016 um 12:50:

          Ich kann mich dem nur anschließen! Kann doch nicht so schwer sein, dieses Blinken endlich abzustellen!! Der Punkt wurde doch bereits im Januar angesprochen…

          Antworten
  33. christoph sagte am 19. Januar 2016 um 0:07:

    Hallo!

    Es tut mir leid aber euer neues Webmail-Design ist viel zu grell und unleserlich.
    Ich werde meine Mails wieder über ein Mailprogramm wie Thunderbird o. ä. bearbeiten.

    Antworten
  34. Bernhard sagte am 19. Januar 2016 um 8:29:

    Hallo Philipp,
    ich bin heute morgen vom Communicator umgestiegen. Das moderenere Design gefällt mir ganz gut.
    Was m.M.n. gar nicht geht, ist das die Funktionalität eingeschränkt wird. Im Kalender fehlt die Möglichkeit Kategorien zuzuweisen. Ein Feature das für mich sehr wichtig ist. Kommt das noch?
    VG Bernhard

    Antworten
  35. LaÜ sagte am 19. Januar 2016 um 14:44:

    Hallo und guten Tag Philipp,

    ich vermisse im Adressbuch die Möglichkeit, das Layout zu wechseln. Mir wäre für eine bessere Übersichtlichkeit besonders mit einer Ansicht als „Liste“ sehr geholfen.

    Zudem fehlen im Adressbuch die bisherigen Sortierfunktionen (für mich wichtig: „nach Firma“).

    Ist das bisherige Feld für Kontakte „angezeigter Name“ dem neuen Design zum Opfer gefallen oder finde ich es nur nicht? Ebenso die Farbmarkierungen / Flags für Kontakte?

    Es wäre prima, wenn diese Funktionen wieder aufgenommen werden!

    Freundliche Grüße
    LaÜ

    Antworten
  36. Andreas Harder sagte am 19. Januar 2016 um 17:41:

    Hallo,
    der neue Webmailer ist optisch sehr nett aber ich habe mit folgenden Funktionen ein Problem:

    – Filter setzen auf eingegangene Mails ist sehr viel umständlicher weil ich nicht mehr per Rechtsklick eine Regel erstellen kann sondern diese händisch in den Einstellungen erstellen muss.

    – Mir wird in der Mailübersicht Unified Mail angezeigt obwohl ich nur eine Mailadresse über den Webmailer verwalte und ich kann dies nicht abschalten, ich hätte einfach gern eine schlichte Übersicht mit einem Maileingang, so habe ich nun zwei ?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 19. Januar 2016 um 18:24:

      Hallo Andreas,

      freut mich, dass Dir das Webmail optisch gefällt!

      Deine Problempunkte habe ich aufgenommen und gebe sie an meine Kollegen weiter. Danke für Dein Feedback!

      Viele Grüße und schönen Abend Dir
      Philipp

      Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 20. Januar 2016 um 13:45:

      Hallo Andreas,

      eine Ergänzung zum Thema Unified Mail. Versuch bitte mal Folgendes: Geh in Deine Maileinstellungen und von dort auf „Accounts für E-Mail und soziale Netzwerke“. Wähle hier das entsprechende Konto aus und deaktiviere den Punkt „Unified Mail für diesen Account verwenden“, sofern er aktiv ist.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  37. Bianca Frederico sagte am 20. Januar 2016 um 7:52:

    Wenn ich jetzt eine Email in den SPAM Ordner ziehe, wird dann der Absender/Domain
    künftig automatisch als SPAM behandelt?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 20. Januar 2016 um 11:41:

      Hallo Bianca,

      leider (noch) nicht. Unsere Kollegen arbeiten da an einer Lösung.

      Wenn Du aber bestimmte Absender von Deinen Posteingang fern halten möchtest, dann kannst Du einen Filter einrichten. Dafür gehst Du in die Einstellungen bei Deinem Webmail. Bei den Mailfilterregeln kannst eine neue Regel hinzufügen. In dieser definierst Du die Absender, die aussortiert werden sollen. Das geht auch über die Domain allein, also „@DOMAINNAME.de. Bei den Aktionen wählst Du dann aus „In Ordner verschieben“ und gibst den gewünschten Ordner an.

      Bei den Einstellungen kannst Du auch ergänzend bei den SPAM-Einstellungen den SPAM-Schutz aktivieren („Spam in Spam-Ordner ablegen.“).

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  38. Marc Michel sagte am 21. Januar 2016 um 6:57:

    Hallo Philip,

    gern möchte ich mich meinem Vorredner anschließen und dringend darum bitten, das es wieder wie früher möglich sein soll FILTERREGELN direkt für eine Mail generiert werden können.

    Die aktuelle Vorgehensweise ist mehr als umständlich. Denn es muss erst die Mail-Adresse kopiert werden, dann muss man in die Einstellungen, Neue Filterregel, alles ausfüllen…

    Mit der alten Version konnte man direkt aus der aktuellen Mail die Auswahl für eine neue Filterregel treffen.
    Hieran MUSS unbedingt nachgebessert werden. BITTE UMSETZEN

    Das ist mit einer der Hauptfeatures, weshalb ich überhaupt mit dem communicator gearbeitet habe, denn so konnten unabhängig von Computer, Tablet oder Handy Filterregeln „Global“ für alle Endgeräte umgesetzt werden, ohne das dazu z.B. ein PC laufen musste!!!

    Und eine Kritik an Euren Support: Einfach eine Antwort auf meine Frage, die ich an die Hotline gestellt habe:

    „Sie hatten eine Anfrage zu der Nutzung des neuen STRATO Webmail.
    Die Erstellung neuer Filterregeln erfolgt dabei direkt über den Menüpunkt \“Einstellungen\“ -> \“Mailfilterregeln\“. Ein Anlegen eines Filters direkt über eine aktuell geöffnete E-Mail wird dabei leider nicht mehr angeboten.“

    Wird nicht mehr angeboten? Das wusste ich ja und war nicht der Grund meiner Frage… Es sollte wieder angeboten werden!

    Vielen Dank und Grüße

    Marc

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 21. Januar 2016 um 10:23:

      Hallo Marc Michel,

      danke auch an Dich für Dein Feedback. Ich verstehe Deinen Unmut darüber, dass die Funktion aktuell fehlt. Die Rückmeldungen sind uns eine große Hilfe, das Webmail besser zugestalten.

      Leider verstehe ich die Kritik an den Support nicht ganz: Was war denn der Grund Deiner Frage?

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Marc Michel sagte am 21. Januar 2016 um 17:18:

        Hallo Philipp,

        leider habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt.
        Mein Anliegen war es, nachdem festgestellt wurde, das diese Funktion nicht mehr vorhanden war, das an die Entwicklung weiter zugeben. Statt dessen habe ich nur eine Antwort erhalten, die mir bereits bekannt war.

        Aufgrund, das diese Funktion nicht mehr angeboten wird, sollte eine Rückmeldung erfolgen, ob und wann diese wieder aktiviert wird.
        Es gibt sehr viele Kunden, welche eine Filterfunktion nutzen. Auch Mitbewerber bieten eine wesentlich einfachere Möglichkeit an, um E-Mails zu filtern.
        Hier wurde eine sehr umständliche und Anwenderunfreundliche Lösung gewählt, die schnellstmöglich behoben werden muss.

        Danke und Gruß

        Marc

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 21. Januar 2016 um 17:22:

          Hallo Marc,

          verstehe, was Du meinst.

          Die Kollegen wissen Bescheid, dass die Funktion vermisst wird. Bitte hab Verständnis, dass ich Dir keine Zeit nennen kann, zu wann das Problem behoben wird. Die Kollegen sind aber dran.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
          • Andreas Gebhard sagte am 4. März 2016 um 8:31:

            Hallo! Auch wenn das schon mehrfach Thema war: auch mir fehlt die Möglichkeit, direkt unter Bezugnahme auf eine konkrete E-Mail eine Filterregel zu erstellen, sehr. Die aktuelle Funktionalität ist unzumutbar aufwändig. Ohne die regelmäßige Wartung meiner Filterliste kann ich meine E-Mail-Adresse kaum mehr nutzen. Diese muss aufgrund regulatorischer Anforderungen veröffentlicht werden und ist damit erheblichen Mengen Spam ausgesetzt. Wenn das nicht bald wieder funktioniert muss ich mir was überlegen.

  39. Bernd sagte am 21. Januar 2016 um 11:24:

    warum werden mir nur die Mails bis zum 10.1.16 angezeigt? (Gestern war es ein Tag mehr) Wenn ich auf den Pfeil nach unten klicke passiert nichts! Ich habe demnach keine Möglichkeit (außer über die Suche) auf ältere Mails zuzugreifen. Wird das noch geändert?

    Antworten
  40. ralf sagte am 23. Januar 2016 um 12:28:

    hallo,

    die optik von webmail würde eigentlich ganz gut aussehen, wenn da nicht diese update buttons wären (besonders der große im portal)… auch stört mich die update funktion im pulldown-menue „einstellungen“ und der im popup fenster angegeben link ins nirvana führt…
    weiter müsste in der „basic“ version der reiter „drive“ entfernt werden… was soll ich damit, wenn ich nur ein basic account habe…

    warum lässt sich bei einigen accounts nicht der ordner „archive“ löschen?

    gib es die möglichkeit spamregeln so einzustellen, das nur bestimmte mails direkt auf dem server gelöscht werden und andere mails im spam ordner landen?

    nfg
    ralf

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 25. Januar 2016 um 10:08:

      Hallo Ralf,

      danke für Dein Feedback zur Optik. Die Anregungen gebe ich gerne weiter.

      Ich habe gerade mal testweise ein Archive bei mir gelöscht und hatte keine Schwierigkeiten damit. Kannst Du mal schauen, inwiefern sich die betroffenen Postfächer unterscheiden im Vergleich zu den anderen, wo es klappt?

      Zu Deiner letzten Frage: Du kannst im Webmail über /Einstellungen/Mailfilterregeln einstellen, was mit Mails geschehen soll, die z.B. eine bestimmte Absender-Domain haben.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  41. Stefan sagte am 24. Januar 2016 um 14:10:

    Hallo,
    auch wenn die neue Seite schön aussieht, so fehlen mir doch einige Punkte.

    – Wenn ich mehrere POP3 und IMAP-Adressen eingerichtet habe, habe ich früher die einzelnen Posteingänge so bezeichnet: 1-web 2-gmx etc…
    Diese Bezeichnung ließ sich in den Einstellungen nachträglich ändern, jetzt nicht mehr.
    Generell ist die Verwaltung von externen Konten schwierig geworden.
    Hinzufügen im „E-Mail-Tab“ ist ja ok, aber ich habe bisher keine Möglichkeit gefunden, nachträglich eine Einstellung z.B. am Server oder am Namen vorzunehmen. (nachträglich SSL aktivieren o.ä.)

    – Kontakte aus Mails hinzufügen
    Früher konnte man in einer E-Mail einfach per rechten Mausklick den Absender sowie andere Empfänger zu den Kontakten hinzufügen. Dabei wurden, wenn möglich, auch die vollen Namen übernommen.

    Jetzt habe ich nur noch die Möglichkeit, über „Aktionen“ -> „Als Verteilerliste speichern“ die Adressen in der Verteilerliste zu speichern. Von dort aus kann ich damit zwar Kontakte erstellen, aber da die Namen nicht in die Verteilerliste übernommen wurden, werden Sie dann auch nicht beim Kontakt anlegen vorgeschlagen.

    gerade bei Adressen wie test@web o.ä., die in der Mail schon einem Namen zugeordnet sind, ist das viel Arbeit, die man sich früher sparen konnte.

    In der Hoffnung, dass hier nachgebessert wird
    MfG
    Stefan

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 25. Januar 2016 um 10:14:

      Hallo Stefan,

      schön, dass Dir die neue Optik gefällt. Danke auch für Dein Feedback zur Kontoeinbindung und zur Erstellung von Kontakten. Ich gebe das an die Kollegen weiter.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Lüdia sagte am 4. Februar 2016 um 21:30:

        Moinmoin Herr Wolf!

        Genau dieser zweite Punkt „Adresse aus Mail einfügen“ fehlt mir auch bei WebMail. Könnten Sie bitte dazu eine Antwort geben bzw. das Feedback mit all den anderen Verschlechterungs-Punten an die Kollegen weitergeben.
        Mich stört der Upgrade-Button und die Kachel auf der Portalseite wirklich sehr.
        Der fette orangefarbene Balken am oberen Rand beansprucht bei mir ca. 1/8 des Bildschirms:-/ andernfalls ist die Schrift zu klein.
        Apropos Schrift: viel zu fein, als negativgestellt auf orange schwer zu lesen.
        Im Communicator konnte ich die Grundschriftart und -größe individuell wählen (als Grundeinstellung)
        Textpassagen in der E-Mail lassen sich markiert nicht anklicken und verschieben.*grr*
        Klickt man auf die FAQs dann landet man bei den Communicator-Hilfen und sieht da dann noch mal all die schönen Funktionen, die jetzt nicht mehr zur Verfügung stehen.

        Je länger ich darüber nachdenke um so mehr Verschlechterungen werden mir klar.
        Da mein Geldinstitut mir mit „frischem Wind“ auf dem Girokonto nur die Gebührenerhöhung hübsch verpacken wollte war ich bei der Ankündigung des „frischen Designs“ schon auf soetwas gefasst.
        Beim Lesen der Kommentare bekomme ich mehr und mehr den Eindruck, die Entwickler von WebMail nutzen selbst kein E-Mail-Programm -> können sich vielleicht alle eine Sekretärin leisten.

        Es tut mir fast ein bisschen leid für die Entwickler … aber das musste mal gesagt werden.

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 5. Februar 2016 um 11:30:

          Moinmoin Frau Lüdia,

          danke für das reichliche Feedback. Die Kollegen bekommen von mir regelmäßig Updates zu den Wünschen und Feedbacks unserer Kunden. Schritt für Schritt arbeiten wir uns so immer weiter an neue Etappen heran.

          Eine Sache muss ich dennoch betonen: Vom „frischem Design“ spreche ich, weil mir das Design und das neue Webmail insgesamt wirklich gut gefällt. Da ging es mir auch nicht darum davon abzulenken, was Kunden vermissen könnten.

          Da nun ja doch einiges zusammengekommen ist, darf ich trotzdem noch einmal sagen: Wir freuen uns über das umfassende und produktive Feedback 😉

          Viele Grüße
          Philipp Wolf

          Antworten
  42. Stefan sagte am 24. Januar 2016 um 17:57:

    Hallo,
    Wenn ich einen Kontakt im Adressbuch habe mit zwei E-Mail-Adressen, und möchte dann eine Verteilerliste erstellen, kann ich den Kontakt nur einmal auswählen und auch nur die erste Adresse.
    Gibt es einen Weg,
    A – die zweite E-Mail-Adresse in eine Verteilerliste –
    B – einen Kontakt mit zwei Adressen in eine Verteilerliste –
    zu übernehmen?

    (Zu A: Selbst wenn der Kontakt noch nicht in der Verteilerliste steht und ich die Adresse händisch eintippe, nimmt er die erste Adresse aus dem Kontakt)

    MfG
    Stefan

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 25. Januar 2016 um 10:16:

      Hallo Stefan,

      hier frage ich mal bei den Kollegen nach und melde mich sobald wie möglich bei Dir.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
    • Jürgen sagte am 9. Januar 2017 um 12:53:

      Nach einem Jahr muss man die Filterregeln immer noch umständlich erstellen.
      Mit der alten Version konnte man direkt aus der aktuellen Mail die Auswahl für eine neue Filterregel treffen.
      Wann wird da endlich nachgebessert.

      Gruß
      Jürgen

      Antworten
  43. Nutzer sagte am 25. Januar 2016 um 8:59:

    Hallo,
    optisch ist Webmail zwar moderner aber nicht besser! Schrift zu hell, Kontrast fehlt.
    Aber das größte Problem: Auch ich kann am Arbeitsplatz nicht mehr darauf zugreifen. Hier ist Win Explorer 11 installiert und es gibt natürlich einige Firewalls. Ich sehe ebenfalls nur 3 Punkte.
    Wie kann ich zurück zum Comnonicator??

    Antworten
  44. Nutzer sagte am 25. Januar 2016 um 11:05:

    Ok, folgender Link funktioniert Gott sei Dank. Sonst hätte ich mich von Strato trennen müssen.
    https://communicator.strato.de/01_strato_files/login.html

    Antworten
  45. Dejan sagte am 25. Januar 2016 um 17:16:

    Hallo Philipp,
    wenn ich mich einlogge, wird nicht die aktuellste neue Mail im Posteingangskorb aktiv gezeigt, sondern eine, die ich wohl beim letzten Anmelden als letzte Mail ausgewählt habe.
    Wie kann ich es erreichen, dass mir beim Einloggen immer die aktuellste ausgewählt angezeigt wird?

    Ansonsten habe ich mich mit den neu eingeschränkten Funktionalitäten und der Werbung bisher nicht anfreunden können. Bei meinen privaten Rechnern habe ich deswegen Thunderbird installiert. Leider kann ich es nicht auf jedem Rechner machen, so dass ich leider auch nicht um dieses neue Webdesign herumkomme.

    VG
    Dejan

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 25. Januar 2016 um 17:41:

      Hallo Dejan,

      in den Grundeinstellungen kannst Du einrichten, auf welche Seite Du nach der Anmeldung landen solltest. Eine Spezifikation für den E-Mail-Bereich finde ich nicht. Den Wunsch gebe ich aber gerne weiter an die Kollegen.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  46. Sebastian Gibas sagte am 26. Januar 2016 um 9:40:

    Hallo Philipp
    folgender Verbesserungsvorschlag für das persönliche Profil. Wenn man ein Foto hochgeladen hat, kann man seine Position nicht anpassen, so dass das Profilbild nicht optimal platziert werden kann. Ich kenne es in dieser Option von anderen Programmen, dass dies manuell eingestellt werden kann.
    Sicherlich ein nützliches Tool, oder?
    Gruss
    Sebastian

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 26. Januar 2016 um 13:05:

      Hallo Sebastian,

      danke für den schönen Vorschlag – das ist sicher ein nützliches Tool. Ich gebe den Hinweis sehr gern an die Kollegen weiter.

      Solange es diese Funktion nicht gibt: Hast Du al versucht, das Foto in einem Bildbearbeitungsoprogramm entsprechend zurecht zu schneiden? Grundlegend würde ich ein quadratisches Format empfehlen. Das Gesicht der Person sollte dabei mittig angeordnet sein. So kommst Du fast automatisch zu einem guten Ergebnis.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  47. rt sagte am 26. Januar 2016 um 14:27:

    Hallo
    Nach der Umstellung auf den neuen Webmailer sind die alten Verteilerlisten weg. Das Schlimme ist, das die nicht in den Kontakten enthaltenen EMails jetzt nicht mehr aufzufinden sind. Kann man die noch irgendwo finden?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 26. Januar 2016 um 15:09:

      Hallo rt,

      danke für Deinen Kommentar. Ich frag mal bei meinen Kollegen nach und melde mich bald hierzu.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 26. Januar 2016 um 15:29:

      Hallo rt,

      auf so ein mögliches Problem hin hatten unsere Kollegen das Ganze getestet und da ist nichts verschwunden. Ich würde Dich daher bitten, dass Du Dich an den Kundenservice wendest. Du erreichst ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Wenn Du in einem nicht-öffentlichen Bereich mit dem Kundenservice bist (also z.B. eine private Nachricht bei Facebook oder eine E-Mail), dann gib bitte neben Deiner Kundennummer auch den Namen des Postfachs und der Verteilerliste an.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  48. Schulze sagte am 27. Januar 2016 um 11:32:

    Hallo Herr Wolf,
    ich verwende ein Smartphone, und die neue Webmail-Adresse wird zwar erreicht, aber angezeigt wird nur der untere Teil, so dass ich die Benutzerdaten nicht eingeben kann. Wie komme ich auf die alte Seite, um online Mails abzurufen, ohne immer automatisch auf die neue Seite umgeleitet zu werden?
    Schulze

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 27. Januar 2016 um 14:12:

      Hallo Schulze,

      das könnte mit dem Smartphone zusammenhängen, welches benutzt Du denn?

      Gegebenenfalls würde ich Dich bitten, dass Du Dich mit der Frage an unseren Kundenservice wendest. Unsere Kollegen dort helfen Dir bei Deiner Frage gerne weiter. Du erreichst den Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  49. Henning sagte am 29. Januar 2016 um 0:48:

    Hallo Philipp,

    noch eine (Vorab-) Frage zum neuen Webmail: Wie habt ihr die Betreuung (Einrichtung und Verwaltung) von Aliasen umgesetzt ?
    Das fehlt ja im Comunicator meines Wissens gänzlich.
    Sollte das bei Webmail auch (noch) so sein, wäre es ein dringender Wunsch an eure Kollegen 😉

    Vorab schon vielen Dank.

    Viele Grüße
    Henning

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 29. Januar 2016 um 10:29:

      Hallo Henning,

      danke für Deinen Hinweis. Die Funktion fehlt aktuell. Die Kollegen wissen aber, dass dies ein Wunsch der Webmail User ist.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Henning sagte am 29. Januar 2016 um 16:56:

        Hallo Phillip,

        danke für Deine Reaktion.
        Bei der Vielzahl an Wünschen und Änderungen, die hier schon diskutiert wurden, würde sicher nicht nur mich interessieren, wie das wieder neue Webmail nun angedacht ist?
        Soll das eine ständig weiterentwickelte /-wachsende Plattform sein oder gibt es dann wieder „große“ „Umstellungen“ auf neue Versionen mit veränderten Features (man denke vielleicht an Auswahl der Schriftart /-farbe / Hintergrundfarbe…)?
        Wie wollt Ihr über Veränderungen / Verbesserungen / Erweiterungen informieren? Diese Einblendung wie jetzt für die Umstellung wäre ja gar nicht so schlecht, allerdings sollte sie dann „wegklickbar“ werden /sein…
        Ich würde mich freuen, wenn Du hierzu und ggf. auch schon zu einer Roadmap schon etwas Konkreteres sagen könntest.

        Beste Grüße

        Henning

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 29. Januar 2016 um 17:47:

          Hallo Henning,

          bitte hab Verständnis dafür, dass ich keine Aussagen darüber machen kann, wann Updates erscheinen oder für wann welche geplant sind.

          Wenn es Neuigkeiten gibt, dann erfährst Du davon hier auf dem Blog bzw. auch auf unseren Facebook- und Twitter-Kanälen.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
  50. S.Orthmann sagte am 29. Januar 2016 um 14:23:

    Hallo Herr Philipp Wolf,

    Ich finde, dass ein „Feedback-Sammeln“ VOR der Einführung eine tolle Idee gewesen wäre.
    Eine hierfür notwendige „Demoinstallation“ zum Austesten für Kunden ist m.E, nichts wirklich Neues/Ungewöhnliches.

    Die Massen an „Wünschen“ von Bestandskunden, ihre Funktionen (für die diese Strato bezahlen) auch weiterhin nutzen zu können, ist für mich mehr als nachvollziehbar.
    Auch ich habe schon den vorherigen Wechsel auf Communicator mitgemacht und „vermisse“ seither Funktionen die nie wieder „reaktiviert“ wurden (z.B. Alias ->Absenderadresse frei wählbar).

    Nach der Lektüre der eingestellten Beiträge und meinen gemachten Erfahrungen befürchte ich nun, dass weitere Funktionen verloren gehen, Eigenwerbung von Strato zunimmt und eine Vielzahl der von Ihnen „weitergeleiteten“ Feedbacks nicht bis zur Zwangsumstellung ausgemerzt sind.

    Daher meine Frage/Anregung:
    Kann die „Zwangs-Umstellung“ nicht aufgeschoben werden, bis die bisher bereits aufgelaufenen Kritikpunkte „abgearbeitet“ wurden.

    Es würde zeigen, dass Strato seine Kunden und deren Wünsche ernst nimmt.

    MfG

    Antworten
    • Christina Witt sagte am 1. Februar 2016 um 14:09:

      Hallo Herr Orthmann,

      vielen Dank für Ihr Feedback. Wir arbeiten für unseren Webmail mit einem Partner zusammen, der jahrelange Erfahrung beim Thema Mail mitbringt. An ihn geben wir das Feedback weiter.
      Die Umstellung auf Webmail können wir leider nicht weiter verzögern.

      Viele Grüße
      Christina

      Antworten
  51. Olaf sagte am 31. Januar 2016 um 10:52:

    Oh – je … wenn ich das hier alles so lese, dann möchte ich gerne den alten Communicator behalten. Ich hoffe, dass die endgültige automatische Umstellung erst geschieht, wenn die hier angesprochenen Ungereimtheiten alle ausgeräumt sind. Wäre toll!!

    Antworten
    • Christina Witt sagte am 1. Februar 2016 um 13:59:

      Hallo Olaf,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir haben hier viel konstruktives Feedback bekommen, dass wir an unseren Partner weitergeben. Wir sehen diese konstruktive Kritik positiv.

      Liebe Grüße
      Christina

      Antworten
  52. tom sagte am 31. Januar 2016 um 19:35:

    na, super..umstellung im januar, wir haben heute den 31.01.16, wann soll dann bitte umstellung in januar sein? strato schafft nicht mal eigene vorgaben einzuhalten…sagt ein langjähriger kunde (medienunternehmen)

    Antworten
    • Christina Witt sagte am 1. Februar 2016 um 14:06:

      Hallo Tom,

      die Umstellung dauert nun leider länger als wir gedacht haben – vermutlich noch den kompletten Februar. Wenn Du nicht warten möchtest, kannst Du selbst auf den neuen Webmail wechseln. Das geht über den Punkt „E-Mails verwalten“. Ab dem 13. Januar 2016 kannst Du auch direkt über den alten Communicator zum neuen Webmail umsteigen. Folge dazu dem Link auf dem orangenen Banner.

      Liebe Grüße

      Christina

      Antworten
      • Walter Marx sagte am 1. Februar 2016 um 15:22:

        “ …. Du auch direkt über den alten Communicator zum neuen Webmail umsteigen. Folge dazu dem Link auf dem orangenen Banner. “ … der Versuch der aktiven Umstellung ist bei mir fehlgeschlagen. … vielleicht ist das ja auch besser so — wenn man einige der bisherigen Erfahrungsberichte liest …

        Den Update-Schalter gab es nach meinem fehlgeschlagenen Versuch im Übrigen nicht mehr.

        Beste Grüße, Walter Marx

        Antworten
  53. Hans Haumann sagte am 1. Februar 2016 um 16:42:

    Hallo Frau Witt,
    ihre obige Aussage „..Wir arbeiten für unseren Webmail mit einem Partner zusammen, der jahrelange Erfahrung beim Thema Mail mitbringt….“
    erscheint aufgrund der gezeigten Leistungsmerkmale des Webmailers doch recht zweifelhaft.
    Ich gehe nicht davon aus dass dieser Partner T-Online ist, da würde ich es verstehen 🙂
    Wenn doch nur 10% der Leistung von Thunderbird erfüllt werden würde, wäre doch allen geholfen.
    Dass man immer noch nicht eine Email als Alias versenden kann oder eine Anzeige der Größe der Email beim Anzeigen der neuesten Mails nicht möglich ist..nur als Beispiel genannt, spricht nicht für die Erfahrung bzw. Qualität des externen Dienstleisters.
    Sie sehen, der Frust ist doch recht gross. Ich hoffe, dass alle Anregungen der Nutzer möglichst umgesetzt werden können, um zufriedene Kunden zu behalten.
    Die Hoffung stirbt zuletzt..
    Viele Grüße
    Hans

    Antworten
  54. Tornow sagte am 1. Februar 2016 um 16:59:

    Tja, der Januar ist vorbei, und???
    nichts ist mit AUTOMATISCHER UMSTELLUNG

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 3. Februar 2016 um 9:25:

      Hallo Tornow,

      wir haben gesagt, dass die Umstellung in den nächsten Wochen geschieht.

      Wenn Du manuell umstellen möchtest: Über das Kunden-Login kannst Du in das neue Webmail wechseln. Das geht über den Punkt „E-Mails verwalten“. Du kannst auch direkt über den alten Communicator aus zum neuen Webmail umsteigen. Folge hierfür dem Link auf dem orangenen Banner.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  55. Jürgen sagte am 1. Februar 2016 um 18:49:

    Hallo,
    beim anlegen einer neuen Verteilerliste habe ich das Problem wenn eine Person mit zwei Mailadressen im Adressbuch steht, ich die zweite Mailadresse nicht in die Verteilerliste bekomme.
    Gruß
    Jürgen

    Antworten
  56. Werner B. sagte am 1. Februar 2016 um 20:59:

    Leider habe ich heute auf das neue Webmail umgestellt.
    Jetzt geht alles was mir wichtig war nicht mehr.
    Wichtig war mir vor allem die Terminplanung (Kalender), und da besonders die Teamansicht. Ich muss auch die Termine meiner Kollegen sehen, und auch Termine bei meinen Kollegen eintragen können. So wie der Terminplaner jetzt aussieht ist er für mich wertlos.
    Es grüßt Euch
    Werner B.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 3. Februar 2016 um 9:29:

      Hallo Werner B.,

      ich bedaure, dass Dir das neue Webmail nicht gefällt und Dir Funktionen im Kalender fehlen. Ich hake da mal bei den Kollegen nach.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 3. Februar 2016 um 11:18:

      Hallo Werner,

      ich nehme an, Du hattest vorher die Premium-Version von Mail? Dann sollte das weiterhin funktionieren. Du musst hierfür die Kalender wie gehabt abonnieren.

      Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du in unserer FAQ: https://webmail.strato.de/appsuite/help/l10n/de_DE/ox.appsuite.user.chap.calendar.html

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Werner Bopp sagte am 3. März 2016 um 9:03:

        Trotz Kontakt mit der Hotline bin ich da immer noch nicht viel weiter gekommen.
        Es fehlt immer noch eine Ansicht im Kalender auf der alle Termine der Teammitglieder übersichtlich angezeigt werden. Das gab es vorher im Communcator, und genau wegen dieser Funktion habe ich mich für die Premiumversion entschieden.
        Ich kann zwar einen Teamkalender anlegen – die Termine der einzelnen Teilnehmer erscheinen aber nicht in diesem Teamkalender.
        Auch die Planungsansicht nützt mir nicht viel – wurde aber wohl mittlerweile etwas verbessert. Wenn in der Planungsansicht mehrere Mitglieder im Team den gleichen Termin haben, dann wird bei mir nur der jeweils oberste Teilnehmer in der Liste als belegt angezeigt. Nur wenn ein Termin nur für einen Teilnehmer gilt, dann wird dies farblich gekennzeichnet. Wenn zwei oder mehr Mitglieder vom Team am gleichen Termin beteiligt sind, das ist nicht sofort ersichtlich – dazu müsste man den Termin erst markieren.

        Antworten
        • Werner Bopp sagte am 17. April 2016 um 16:14:

          Eine Teamansicht wie im Communicator fehlt bis heute immer noch!
          Wegen dieser Ansicht habe ich mich aber für den Communicator entschieden und dafür bezahle ich auch jeden Monat.

          Antworten
  57. Dr. Johannes Törnig sagte am 2. Februar 2016 um 10:05:

    Es fehlt eine schnelle Möglichkeit aus einer Nachricht einen Filter zu erstellen. Im Communikator ging das. Die Farbwahl ist mir wurscht. Funktionell ein Rückschritt.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 3. Februar 2016 um 9:34:

      Hallo Herr Dr. Johannes Törnig,

      vielen Dank für das Feedback, der Wunsch seitens der Kunden ist uns bekannt. Ich gebe das noch einmal an die Kollegen weiter.

      Viele Grüße
      Philipp Wolf

      Antworten
  58. MarkusMeier sagte am 2. Februar 2016 um 10:11:

    Hallo Strato

    Der Neue Webmailer ist euch echt gut gelungen! Sehr aufgeräumt, manches ist zwar noch gewöhnungsbedürftig aber das ist nicht schlecht, das ist neues ja immer und trotzdem besser 🙂 also weiter so!

    Nur ein Punkt nervt/Stört mich richtig:
    Ich bin seit 2002 Kunde bei Strato und bezahle nun für diesen Webmailer (Das Produkt ist das Wert ohne Frage!) ABER warum muss ein zahlender Kunden noch immer auf UPGRADE hingewiesen werden?
    -Mailansicht unten links sehr blickfangend (UPGRADE)
    -die Portal Ansicht ist deswegen sehr unschön (Festes Fenster nicht zu löschen und nicht zu verschieben mit WERBUNG zwar für ein eigenes Produkt aber WERBUNG) ich zahlen doch schon für den Webmailer. Das ist kein Service den Strato umsonst zur Verfügung stellt, sondern ein Produkt auf dem Markt!
    Kurz und knapp: die Werbung für das Upgrade nervt! Bei kostenlosen Produkten vollkommen okay aber nicht bei BezahlProdukten!

    Danke!

    Viele Grüße

    Markus Meier

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 3. Februar 2016 um 9:36:

      Hallo Markus Meier,

      danke für das Lob. Ich freue mich, dass Dir das neue Webmail gefällt.

      Deinen Kritikpunkt gebe ich gerne noch einmal weiter.

      Viele Grüße
      Philipp Wolf

      Antworten
  59. Sebastian Gibas sagte am 2. Februar 2016 um 17:40:

    Lieber Philipp,
    macht ihr noch ein Widget fürs Smartphone? Das wäre super und die perfekte Ergänzung?
    Lieber Gruss
    Sebastian

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 3. Februar 2016 um 9:37:

      Hallo Sebastian,

      ich hake gerne mal bei den Kollegen nach. Kannst Du Deine Anfrage etwas konkretisieren, mir vielleicht ein Beispiel nennen?

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Sebastian Gibas sagte am 3. Februar 2016 um 21:54:

        Hallo Philipp
        die meisten Mailprogramme haben für das Smartphone neben dem App Symbol auch ein Widget zum einfügen. Dies ist grösser unsd zeigt das Mailpostfach mit den aktuellen Mails an. Siehe zum Beispiel BLUEMAIL für Androidsysteme.
        Weisst du was ich meine?
        Danke für die schnelle Kommunikation
        Sebastian

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 4. Februar 2016 um 13:03:

          Hallo Sebastian,

          jetzt verstehe ich schon ein wenig besser, was Du meinst. Danke fürs die Erläuterung 🙂

          Ich gebe das mal als Input weiter. Danke für Dein Feedback!

          Philipp

          Antworten
  60. Patrick N. sagte am 2. Februar 2016 um 23:33:

    Hallo noch mal!

    Leider wurde die Werbung immer noch nicht entfernt. Es geht mir (und wahrscheinlich anderen Kunden) hier nicht um eine Art Feedback zu einem Produkt, was man mal antestet, sondern, leider, um ein von mir bezahltes und von Ihnen mir für Geld angebotenes Produkt. Ich erwarte daher, dass die von Ihnen in das Produkt eingebaute Werbung verschwindet. Damit meine ich sowohl Strato-Eigenwerbung als auch den Link zu Amazon (innerhalb der Geburtstagsanzeige). Und dabei möchte ich betonen, dass ich sowohl Premium-E-Mail-Fach als auch „normales“ Fach meine. Für beide bezahlt man (so auch ich) Geld.

    Ich möchte nicht hören, dass Sie sich für mein Feedback bedanken, sondern wann die Werbung entfernt wird!

    Ich frage mich auch, wieso plötzlich (bisher zwei Mal) von Partnern die rede ist, die für den Webmailer verantwortlich sind. Wer ist dieser Partner? Sprechen Sie dabei von Ox?

    Wie steht es denn um die von Ihnen ohne Vorwarnung entfernten Terminkategorien? Es kann doch nicht sein, dass man ein mit Arbeit eingerichtetes „Feature“ ohne ein Wort entfernt…

    Ich bin ja schon so einiges von Strato gewohnt (Kunde seit 2002), aber dieses Mal denke ich ebenfalls über andere Anbieter nach. Dabei ist es nicht (nur) das was Sie tun, sondern vor allem wie Sie es tun. Die genannten Punkte (auch vom 14.01.2016, siehe oben) würden bei jedem individuellen Vertragspartner zur Beanstandung führen. Allerdings machen natürlich einige wenige Enttäuschte einen zu kleinen Anteil aus, als dass ich da Hoffnung sehe, dass die Wünsche in Kürze umgesetzt werden. Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren.

    Schade Strato, schade.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 3. Februar 2016 um 12:07:

      Hallo Patrick N.,

      bei den Produkthinweisen bzw. der Upgrade-Kachel sind die Kollegen dran. Wir erwarten hier bald eine Lösung. Bitte haben Sie Verständnis, dass ich hier kein genaues Datum nennen kann. Ebenfalls arbeiten unsere Kollegen daran, dass die Kategorien für Termine eingerichtet werden.
      Bei unserem Partner für Webmail handelt es sich um Ox.

      Sie sagen zwar, dass Sie es nicht hören möchten, dennoch: Wir sind für jedes konstruktive Feedback dankbar und arbeiten daran, Produkte wie das Webmail zu verbessern. Insofern hoffe ich, dass die anstehenden Aktualisierungen Ihnen gefallen werden und wir Sie überzeugen können.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  61. MarkusMeier sagte am 3. Februar 2016 um 15:45:

    Hallo Strato Team,

    beim Email Verand ist die Button Anordnung:
    senden, speichern verwerfen

    bei „Kontakt bearbeiten“ ist es
    verwerfen, speichern.

    Würden Sie bitte für eine einheitlichen Button Anordnung sorgen?

    Bei Mail ist der Scharfe Button links beim Kontakt bearbeiten rechts

    Viele Grüße

    Markus Meier

    Antworten
  62. MarkusMeier sagte am 3. Februar 2016 um 16:20:

    Hallo Phillip,

    Danke für die schnelle Antwort.

    Könntest du dann bitte auch gleich folgenden Wunsch aufnehmen?

    Ich möchte eine Mailling regel für eine bekomme email einrichten.
    Wo sind Buttons wie z.B. Filter für Kontakt usw.? Das wären gute Features die kaum was kosten.
    Außerdem einen Puntk der in Zeiten von Phishings Mails immer wichtiger wird: Wo sehe ich die wirkliche EMail Adresse? Ich bekomme eine Mail und im Kopf bereich steht nur: Name und nirgendwo die wirkliche Mail Adresse. Ich bekomme sie nur wenn ich auf den Namen klicke und mir den „Kontakt bogen“ ansehe.
    Dieses Feature „Anzeige der richten Mail Adresse“ sehe ich als extrem wichtig an!

    Viele Grüße

    Markus Meier

    Antworten
  63. Christoph B. sagte am 3. Februar 2016 um 17:45:

    Bin gerade umgestellt worden. Ungewohnt und gefällt mir spontan nicht. Daher folgende Fragen:

    1. Wo stelle ich ein Farbschema ein, das wieder die gewohnten Grautöne bringt? – Selbst wenn ich bei den Apps-Einstellungen die Farbe ändere, bleiben oben auf der Seite und bei den Ordnern links immer noch schlecht lesbare orange-weiße Felder (ja, ich bin alt geworden, aber schon seit 18 Jahren Strato-Kunde)

    2. Wo stelle ich die Sichtbarkeit der Email-Adressen ein, damit ich sofort erkennen kann, was wirklich Spam ist? – Beispiel: Früher konnte ich z.B. „Dingsbums@spammailer.ru“ sehen, die komplette Domain meinen Blocklisten hinzufügen und dann die Mail sofort löschen. Jetzt steht da nur noch der Absender, z.B. „Dein Lieblings-Spammer“ und der Rest ist irgendwo versteckt.

    Danke für die Antwort!
    Christoph B.

    Antworten
  64. Christoph B. sagte am 3. Februar 2016 um 17:55:

    Nächste Frage („responsive Design“):

    Wie kann ich die winzigen Aktions-Symbölchen für Antworten, Weiterleiten, Löschen etc. wieder auf eine vernünftige Größe stellen, die für einen Grobmotoriker über 50 geeignet und gut sichtbar ist?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 3. Februar 2016 um 18:12:

      Hallo Christoph,

      schade, dass Dir das neue Webmail nicht gefällt bzw. Schwierigkeiten bereitet.

      Das Farbschema lässt sich leider nicht einstellen. Gleiches gilt für die Aktions-Symbole. Die Kollegen wissen aber Bescheid, dass dies ein Kundenwunsch ist.

      Wenn Du bestimmte Mail-Adressen aussortieren möchtest, kannst Du hierfür einen Filter anlegen. Dafür gehst Du in die Einstellungen bei Deinem Webmail. Bei den Mailfilterregeln kannst eine neue Regel hinzufügen. In dieser definierst Du die Absender, die aussortiert werden sollen. Das geht auch über die Domain allein, also „@DOMAINNAME.de. Bei den Aktionen wählst Du dann aus „In Ordner verschieben“ und gibst den gewünschten Ordner an.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Christoph B. sagte am 3. Februar 2016 um 18:43:

        Die Filter funktionieren leider nicht.

        Sämtliche Mails landen bei mir sowieso schon immer nur im Spam-Ordner, warum auch immer (früher konnte man die Spamfilter selbst anders einstellen).

        Außerdem kann ich mir Filterregeln erst dann anlegen, wenn ich die Domain-Endung auch sehe. Und genau das ist beim neuen Communicator eben nicht mehr der Fall, da steht nur ein „Cloak“ statt einer Mailadresse.

        Antworten
  65. Christoph B. sagte am 3. Februar 2016 um 18:10:

    Ergänzung zu meiner ersten Frage: Selbst wenn ich die Farbe auf Grau stelle, werden die Betreff-Zeilen eingehender Mail trotzdem in einem Hellblau auf weißem Hintergrund angezeigt. Wie ändere ich das? Und wo kann ich eine besser lesbare Schrift auswählen?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 3. Februar 2016 um 18:15:

      Hallo Christoph,

      vielleicht hilft Dir hierfür auch ein wenig die Option in den Grundeinstellungen, den Kontrast zu erhöhen.

      Wie gesagt, den Wunsch nach mehr Gestaltungsmöglichkeiten haben die Kollegen vorliegen.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  66. Christoph B. sagte am 3. Februar 2016 um 18:39:

    Wenn ich bei Portal-Einstellungen den Punkt „Speicherplatz“ deaktiviere, wird mir trotzdem oben noch „Drive“ angezeigt. Das brauche ich nicht. Wie kriege ich das da weg?

    Antworten
  67. Christoph B. sagte am 3. Februar 2016 um 20:06:

    Nachdem ich mich nicht mehr abquälen mag mit schlecht lesbarem Design und Buttons: Wie rufe ich den Spam-Ordner mit Livemail ab?
    Die anderen Ordner werden einwandfrei mit POP3 empfangen, nur der Spam-Ordner nicht, in dem aber alle meine Mails erst einmal landen.

    Antworten
  68. Ludger sagte am 4. Februar 2016 um 12:26:

    Hallo,

    danke für das neue Design – und auch einige neue Funktionen (so kann ich jetzt erstmals (?) das Mail-Passwort hier ändern, das ist klasse!).

    Eine Funktion, die ich gerne nutze, ist jedoch offensichtlich etwas fehlerhaft: Das Webmail läuft in einem Tab bei Firefox und bislang wurde der Eintrag „Neue Mail“ verbunden mit einem Blinken aktiviert, wenn eine neue Mail einging. Dadurch konnte ich mit einem Blick sehen, ob im Posteingang etwas passiert ist. Jetzt wird diese Optik immer dargestellt (wahrscheinlich, da sich noch ungelesene Elemente im Posteingang befinden, die aber nicht unbedingt neu sind). Diese Funktion ist aber eigentlich sehr praktisch, da sie – analog zu Outlook – wie das Brief-Symbol in der Taskleiste fungiert.

    Abschließend noch ein Lob an diesen Blog, da sind wirklich fundierte und konstruktive Kommentare (von Nutzern und von Euch) zu finden, das hat ein Klasse, die man leider in diversen anderen Blogs inzwischen vermisst.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 4. Februar 2016 um 13:05:

      Hallo Ludger,

      vielen Dank für Dein wirkliches nettes Feedback und die Anerkennung unserer Arbeit. Das freut uns wirklich sehr! Wir freuen uns auch, dass Dir das neue Design zu gefallen scheint.

      Deinen Punkt mit den Tabs haben wir bereits an die Kollegen weitergereicht. Ich tu das aber gerne noch einmal.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  69. Arie sagte am 4. Februar 2016 um 17:01:

    Moin Moin! Sei mir bitte nicht böse, dass ich nicht alle 200+ Bemerkungen durchlesen möchte, aber hat schon jemand gefragt, warum es am WindowsPhone nicht geht? Es gibt da eine dicke Meldung, dass diese Plattform nicht unterstützt wird ….

    Frage: bleibt das so? Ist man mit seinem Windows Phone (mal wieder) aussen vor?

    Antworten
  70. Detlef Klomfaß sagte am 4. Februar 2016 um 17:50:

    Hallo,
    ich empfinde Webmail insgesamt als sehr gelungen. Besonders die Erkennung von Spam läuft viel besser als vorher. Allerdings ist es weitaus komplizierter die Mails, die nichts als Spam erkannt werden, mit einem eigenen Filter zu versehen. Früher genügte ein Rechtsklick auf die Mail und ich konnte Filtereinstellungen vornehmen. Da passiert jetzt leider gar nichts mehr. Filter einzustellen ist generell überaus kompliziert geworden. Ein ganz großer Nachteil von Webmail. Die Filter betreffen ja z.B. nicht nur das automatische Löschen von Spam, sondern auch Weiterleitungen bestimmter Mails e.t.c. Hier bitte ganz schnell nachbessern und wieder den alten Komfort herstellen.

    Antworten
  71. Uwe Balkenhoff sagte am 4. Februar 2016 um 18:12:

    Ist ja eigentlich alles super.
    Nur wie kann ich etwas unterstreichen (z.B. einzelne Wörter oder Sätze), wenn ich auf etwas hinweisen möchte, so wie es vorher möglich war ?

    Antworten
  72. herden sagte am 4. Februar 2016 um 19:02:

    Hallo, genau wie herr Klomfaß schon richtig schreibt:

    ……allerdings ist es weitaus komplizierter die Mails, die nichts als Spam erkannt werden, mit einem eigenen Filter zu versehen. Früher genügte ein Rechtsklick auf die Mail und ich konnte Filtereinstellungen vornehmen. Da passiert jetzt leider gar nichts mehr. Filter einzustellen ist generell überaus kompliziert geworden. Ein ganz großer Nachteil von Webmail. Die Filter betreffen ja z.B. nicht nur das automatische Löschen von Spam, sondern auch Weiterleitungen bestimmter Mails e.t.c. Hier bitte ganz schnell nachbessern und wieder den alten Komfort herstellen.

    Es ollte ne schnelle Lösung gefunden werden.

    mfg

    Antworten
  73. David sagte am 4. Februar 2016 um 19:28:

    Hoffentlich bleibt der Zugriff mittels POP client und IMAP unverändert möglich?! Mit dem letzten “ Verschönerungen “ habt ihr den ehemaligen Communicator wohl endgültig kastriert und die gute Funktionalität der ersten Version über Bord geworfen! Ist aber nicht weiter verwunderlich: die letzte ox4-Portal – Version war doch schon immer eine Zumutung!
    Ein mehrfach Zwangs-upgegradeter hosting Kunde seit 1998

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 5. Februar 2016 um 11:16:

      Hallo David,

      die Zugriffe über POP oder IMAP sind weiterhin möglich. Wenn Du mit einem Mailprogramm wie Outlook z.B. arbeitest und generell weniger Webmail benutzt, solltest Du von dem Update nichts gemerkt haben.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  74. Robert sagte am 4. Februar 2016 um 20:04:

    Liebs Strato Team,
    siet 1995 bin ich Kunde bei Ihnen und ich freue und ärgere mich immer wieder über Sie. Warum nicht ein Xchange Konto ab einem großen Paket? Oder zumindest eine App für Smartphones? Responisve und tralala… Wer nutzt den Communicator auf einem Smartphone?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 5. Februar 2016 um 11:23:

      Hallo Robert,

      STRATO gibt es erst seit 1997, aber ich verstehe das mal so, dass wir Sie zu unseren ersten Kunden zählen dürfen.

      Ich verstehe Ihren Einwand „Warum nicht ein Xchange Konto ab einem großen Paket?“ leider nicht ganz. Erklären Sie gerne.

      Da Sie eine App vermissen, schlage ich Ihnen zwei Behilfswege vor:
      1. Können Sie den Link zum Webmail auf Ihrem Startbildschirm vom Smartphone speichern und wie eine App aufrufen. Da die Seite responsiv ist, ist die Usability ähnlich der einer App.
      2. Benutzen Sie das Mailprogramm auf Ihrem Smartphone? Hier können Sie Ihr Konto natürlich auch ganz einfach einbinden.

      Nichtsdestotrotz teile ich Ihnen gerne mit: Die Kollegen wissen Bescheid, dass der Wunsch nach einer App besteht.

      Viele Grüße
      Philipp Wolf

      Antworten
  75. mki sagte am 5. Februar 2016 um 8:14:

    Klicki-Bunti.

    Ich brauche das zum Arbeiten und sehe keinen Geschwindigkeitsvorteil.
    Viel ungenutzter Platz auf dem Bildschirm, leere Flächen.

    Hauptsache kachelig und hip?

    Viele Klicks, Filterung… wo arbeite ich durch ie ganzen Neueringen schneller oder sicherer?

    Hoffentlich kann ich den alten COmmunicator noch weiter nutzen und er wird nicht abgekündigt.

    Sorry, verstehe die vielen positiven Beurteilungen nicht.

    Antworten
  76. Herbert Wolters sagte am 5. Februar 2016 um 10:12:

    Hallo,

    finde ich prima, der neue WEB-Auftritt. Allerdings komme ich nicht in den STRATO Webmail Login. Welches ist der Benutzername, welches ist das Paßwort? ich komme mir total blind vor.

    Antworten
  77. THeo sagte am 5. Februar 2016 um 12:15:

    Finde es fast ein wenig lächerlich, wenn der Firefox 44.0 (Ubuntu Linux) als ungeeigneter Browser angesehen wird. Google wird mir trotzdem Geunke „Ihr Browser wird nicht unterstützt“ nie auf einen Rechner kommen.

    Antworten
  78. Thorsten sagte am 5. Februar 2016 um 13:34:

    Traurig, immer noch kein Spam-Button. Spam Emails müssen immer noch total umständlich markiert/gefiltert werden. Eben typisch Strato.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 5. Februar 2016 um 15:53:

      Hallo Thorsten,

      da musst Du nicht traurig sein. Unsere Kollegen wissen Bescheid und arbeiten an verschiedenen Sachen, um das Webmail gut zu gestalten. Leider geht nicht nicht alles auf einmal.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  79. Thomas Heinrich sagte am 5. Februar 2016 um 14:57:

    Ich verwende den Communicator und synchronisiere mein Andriod Phone mittels Exchange Account, damit ich nicht nur die Emails sondern auch die Kontakte und Termine aktuell halte. Dafür verwende ich den com4.strato.com Server.

    Gilt dieser auch nach dem Umstieg auf Webmail oder wie heißt der neue Server?

    Leider sind eure FAQ da widersprüchlich, weil Links teilweise auf veraltete Seiten verweisen.

    Antworten
  80. Carsten sagte am 5. Februar 2016 um 16:22:

    Hallo,

    das neue Design ist recht ansprechend geworden. Sieht gut aus. Eine Frage bzw. Problem habe ich aber doch: wenn auf meinem Tablet Webmail geöffnet habe, ist immer eine Mail ausgewählt (Haken). Ich kann diese auch nicht deselektieren. Das ist besonders beim Löschen von Mails unglücklich, wenn nach dem Löschen die über der obersten ursprünglich ausgewählten Mail automatisch ausgewählt wird, diese aber bereits aus dem sichtbaren Bereich verschwunden ist. Damit löscht man per se eine Mail mehr als gewünscht und bekommt es erst mit, wenn sie gelöscht ist.
    Auf dem PC funktioniert es.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 5. Februar 2016 um 17:52:

      Hallo Carsten,

      ich verstehe, was Du meinst. Eine Erklärung: Der Haken bedeutet, dass diese Mail (Mail 1) ausgewählt und somit „aktiviert“ ist. Jetzt möchtest Du eine andere Mail (Mail 2) löschen. Dafür darfst Du nicht den Haken bei Mail 2 wählen, denn das Programm versteht somit, dass du ebenfalls diese Mail auswählen möchtest. So hättest Du Mail 1 und Mail 2 ausgewählt.

      Damit Du nur Mail 2 auswählst, kannst Du
      1. bei Mail 1 den Haken wieder deaktivieren oder
      2. Du klickst in der Mailübersicht an eine beliebig andere Stelle von Mail 2 – dadurch wird Mail 1 von der Auswahl ausgeschlossen.

      Ich hoffe, Dir hilft das weiter.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Carsten sagte am 6. Februar 2016 um 20:57:

        Hallo Philipp,

        danke für Deine Antwort. Leider hilft sie nicht wirklich weiter, weil genau darin mein Problem liegt: ich kann auf einem Tablet den Eintrag nicht zuverlässig de-selektieren. In sehr seltenen Fällen klappt es, aber in über 90% nicht. Vielleicht könnt Ihr das nochmal nachvollziehen und testen?

        Antworten
  81. Werner Brückner sagte am 5. Februar 2016 um 19:06:

    ich kann keine mails versenden. Folgender Fehler kommt.
    Fehler

    Ungültige oder fehlende Anmeldedaten für einen Zugriff auf den Mail Transport Server smtp-ox.front. Bitte prüfen Sie die Einstellungen und Anmeldedaten für den entsprechenden Account.

    Antworten
  82. Werner Brückner sagte am 5. Februar 2016 um 19:07:

    Fehler

    Ungültige oder fehlende Anmeldedaten für einen Zugriff auf den Mail Transport Server smtp-ox.front. Bitte prüfen Sie die Einstellungen und Anmeldedaten für den entsprechenden Account.

    Antworten
  83. Gerhard Boehmler sagte am 6. Februar 2016 um 11:23:

    Hallo Herr Wolf,

    ich habe unter anderem noch ein altes Paket „Domain x2“
    Da bekomme ich den Button für WebMail nicht angezeigt. Beim Versuch, den Commicator zu benutzen, erhalte ich dei Fehlermeldung „Ihr Account ist nicht fuer den Communicator 4 freigeschaltet. (LGI-64930)“
    Geht das damit dann gar nicht?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 8. Februar 2016 um 9:45:

      Hallo Herr Boehmler,

      bei den Domain-Paketen ist das Webmail nicht mit beinhaltet. Hier müssten Sie auf eine Mailprogramm wie z.B. Outlook zurückgreifen.

      Viele Grüße
      Philipp Wolf

      Antworten
      • Markus Grehl sagte am 27. April 2016 um 10:14:

        Hallo Herr Wolf,

        ich habe exakt das gleiche Problem: „Ihr Account ist nicht fuer den Communicator 4 freigeschaltet. (LGI-64930)“
        Bedeutet dies im Umkehrschluss, dass bei Nutzung des Domainpaketes nun keinerlei Möglichkeit mehr besteht, via Browser auf die Mails zuzugreifen?

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 27. April 2016 um 13:32:

          Hallo Markus Grehl,

          der Zugriff via Webmail ist bei den Domainpaketen nicht enthalten. Sie können die Postfächer via IMAP oder POP3 über ein lokales Mailprogramm nutzen, wie zum Beispiel Outlook, Mail für Mac und entsprechende Mailprogramme auf dem Smartphone.

          Die Alternative wäre, auf ein Mailpaket umzusteigen, wenn Sie einen Webzugriff benötigen. Die Mailpakete bekommen Sie ab 1,49 Euro pro Monat. Mehr Infos dazu hier: https://www.strato.de/mail/

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
  84. Heiko sagte am 8. Februar 2016 um 9:02:

    Guten Tag,
    Nun ist das neue Webmail auch bei mir angekommen. An sich übersichtlich und wie alle anderen Mail-Programme / Webmailer wenig überraschend.
    Aber das Orange habt Ihr nun wirklich ein wenig übertrieben. Es ist ziemlich aufdringlich. Ich hätte mir gewünscht das die orange Heatline etwas zurückhaltender wäre oder man dieses zumindest einstellen kann. Dafür aber die Schriften etwas schärfer stellen. Diese erscheint mir doch recht blass im Vergleich.

    Antworten
  85. D. Hansel sagte am 9. Februar 2016 um 8:15:

    Guten Morgen,

    zuerst einmal meinen Glückwunsch zum neuen Frontend.
    Ich finde es in vielen Punkten sehr gelungen, weil es dem allgemeinen Trend angepasst wurde.

    Allerdings habe ich bislang folgendes Problem erfahren müssen:
    Ich lese eine längere Mail bis zum Ende (also den Inhalt nach unten scrolle).
    Danach schließe ich diese und öffne die nächste längere Mail.
    Das Problem hierbei ist, dass der Inhalt nicht, wie erwartet, von der ersten Zeile beginnend angezeigt wird, sondern irgendwo darunter. Ich vermute, dass die Position der vorhergehenden Mail „übernommen“ wird bzw. nicht zurückgesetzt wird.

    Kann dieses Problem bitte umgehend gelöst werden? Denn es stört erheblich die Bedienung.

    Danke schon einmal im Voraus.

    Antworten
    • D. Hansel sagte am 9. Februar 2016 um 9:07:

      Ein kleines Detail hatte ich vergessen zu erwähnen:
      In der Emailliste kann ich die Mails nach deren Größe sortiert anzeigen lassen.
      Aber die Anzeige der Größe ist nicht möglich.

      Kann die Spalte für die Größe noch hinzugefügt werden?

      Danke auch dafür.

      Antworten
      • Philipp Wolf sagte am 9. Februar 2016 um 11:54:

        Hallo D. Hansel,

        vielen Dank für das Feedback und die lobenden Worte. Schön, dass Dir der neue Auftritt gefällt.

        Ich gebe den Kollegen die Info weiter, dass es bei der Ansicht von längeren Mails zu diesen Schwierigkeiten kommt. Danke für den Hinweis.

        Die Sortierfunktion liegt als Wunsch bereits bei den Kollegen vor. Ich weise noch einmal darauf hin.

        Viele Grüße
        Philipp

        Antworten
        • D. Hansel sagte am 11. Februar 2016 um 8:48:

          Guten Morgen Philipp,

          vielen Dank für deine schnellen Antworten.
          Bezüglich der Spalte „Größe“ geht es mir nicht um das Sortieren, was bereits funktioniert. Es geht mir eher darum, dass die jeweilige Größe der Mails als separate Spalte (z.B. hinter der Spalte „Datum“) angezeigt wird.
          Das gibt einem Benutzer die Möglichkeit, bei besonders großen Mails auch mal den Rotstift (aka „löschen“) anzusetzen, wenn ihm die Speicherplatzgrenze im Nacken sitzt. 😉

          Dann wünsche ich mal euch allen einen guten und erfolgreichen Tag…

          Antworten
  86. Janko Verhey sagte am 9. Februar 2016 um 11:12:

    Wie bekomme ich die alte Oberfläche vom Communicator wieder?
    Beim Anblick und nach Test der neuen Oberfläche ist das die einzige Frage, die sich stellt. Platz auf dem Bildschirm wird ohne Ende vergeudet. Es passt nur noch die Hälfte aller bisherigen Mails auf den Schirm, und die Schaltflächen sind nicht mehr klar zu identifizieren. Abgrenzungen und Struktur ist vollkommen verloren gegangen.
    Fazit nach ein paar Tagen der Benutzung: Unübersichtlich und nicht mehr intuitiv.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 9. Februar 2016 um 11:55:

      Hallo Janko,

      ich bedaure, dass Dir die neue Oberfläche nicht zusagt. Ein Schritt zurück zur alten ist leider nicht möglich.

      Unsere Kollegen arbeiten aber daran, das neue Webmail weiter zu verbessern und nimmt das Feedback der Kunden dabei ernst. So muss ich Dich noch um ein wenig Geduld bitten, kann Dir aber sagen, dass einige Anpassungen kommen werden.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Anne sagte am 18. Februar 2016 um 9:06:

        Guten Tag. Seit heute kann ich mich nicht mehr online in meinen Mailaccount einloggen. Ich erhalte ebenfalls die Fehlermeldung „Ihr Account ist nicht fuer den Communicator 4 freigeschaltet. (LGI-64930)“. Muss ich jetzt mehr bezahlen als bisher, um meine Mails weiterhin online von unterwegs (ohne Outlook o.ä.) checken zu können?

        Antworten
  87. Rasic, Heike sagte am 9. Februar 2016 um 16:54:

    Hallo Philipp,
    ich arbeite mit 2 Bildschirmen (Laptop + 1)
    Den Communicator habe ich auf dem Bildschirm.
    Bisher war es so, wenn ich z.B. eine email schreiben wollte, dann öffnete sich das Fenster auf dem Laptop. Jetzt ist es so dass, sich die email auf dem Bildschirm öffnet und sie lässt sich auch nicht auf die Laptop-Seite ziehen.
    Geht das nicht mehr, was sehr schade wäre, oder habe ich etwas übersehen.
    Sollte das nicht mehr gehen wäre das überaus unpraktisch, weil ich keine Infos mehr für die zu schreibende email paralell aus dem Communicator ziehen kann.

    Vielen Dank für die Hilfe

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 9. Februar 2016 um 17:31:

      Hallo Heike,

      ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich Dich richtig verstehe. Wenn ich Dich richtig verstehe, dann ging das vorher mit dem alten Communicator auch nicht. Was Du aber versuchen kannst: Öffne Webmail zweimal, so kannst Du mit zwei Fenstern arbeiten. Also eins auf dem Laptop-Screen, das andere auf dem +1-Bildschirm.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  88. Boris sagte am 9. Februar 2016 um 19:38:

    Was ist der Vorteil von EAS gegenüber der „normalen“ Lösung (welche mit CalDav/CardDav arbeitet nehme ich an?)?

    Synchronisiert wird doch heut zu Tage beides gleich gut, welche WIRKLICHEN Vorteile bringt mir denn EAS?

    Desweiteren würde ich gerne eventuell EAS (ProMail) Nutzen – jedoch mit einer externen Domain! Geht dieses? (Es handelt sich um eine .to Domain – d.h. die Domain müsste Eure Nameserver benutzen – da ich keine eigenen habe, und in das ProMail Paket eingebunden werden – möglich?)

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 10. Februar 2016 um 16:20:

      Hallo Boris,

      mit Exchange ActiveSync (EAS) synchronisierst Du E-Mails, Kontakte, Kalendereinträge, Aufgaben und Notizen von einem Nachrichten-Server mit einem mobilen Endgerät. CalDav und CardDav sind offene Protokolle für den Austausch von Kalender- und Kontaktdaten. Kurz: EAS synchronisiert mehr.

      Wegen der externen Domain würde ich Dich bitten, dass Du Dich an den Kundenservice wendest. Du erreichst ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Karl Marx sagte am 7. März 2016 um 20:11:

        Sie sagen das nur Emails und Kalender synchronisiert würden (cal/carddav).

        Heißt das, dass die Aufgaben NICHT mit dem Handy synchronisiert werden?

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 8. März 2016 um 16:25:

          Hallo Karl Marx,

          die Aufgaben werden bei diesen Protokollen i.d.R. nicht synchronisiert. Sie kommen bei STRATO Mail allerdings auch nicht zum Einsatz.

          Damit Du Kalender, Kontakte und Aufgaben auf dem Smartphone dabei hast, empfehle ich Dir, das responsiv angelegte Webmail zu benutzen.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
          • Karl Marx sagte am 9. März 2016 um 12:54:

            „Basis-Postfächer – Ihre Organisationszentrale im Internet
            Mit Hilfe der Basis-Postfächer können Sie Ihre E-Mails, Termine, Aufgaben und Kontakte zentral verwalten und kommen in den Genuss folgender Funktionalitäten:

            Verwaltung mehrerer E-Mail-Adressen von jedem internetfähigen Gerät
            Eigene Termine und Aufgaben erstellen und verwalten
            Erinnerungen an Termine/Aufgaben
            Kontakte anlegen und verwalten“

            Laut Euch sind dort sehr wohl Aufgaben vorhanden.

            Und wenn die Vorhanden sind und genutzt werden können, erwartet man wohl auch dass diese mit synchronisiert werden.

          • Philipp Wolf sagte am 9. März 2016 um 17:51:

            Hallo Karl Marx,

            ich verstehe, dass Du Erwartungen hast, und das ist auch in Ordnung. Allerdings heißt Aufgabenverwaltung als Feature nicht automatisch, dass diese auch synchronisiert werden.

            Viele Grüße
            Philipp

          • Karl Marx sagte am 9. März 2016 um 21:22:

            Sorry – aber im Jahr 2016 denke ich das es das schon ist.

            Zumal das ja auch mit open xchange funktioniert, dafür gibt es halt die App (die Ihr momentan noch vorenthaltet – aus ominösen Gründen. Sie ist ja „vorhanden“ und bedarf keiner Anpassungen Eurerseits so wirklich.)

  89. Lüdia sagte am 10. Februar 2016 um 11:06:

    Yeah!
    Das Upgrade im Portal ist weg!
    DANKE

    Antworten
  90. Lüdia sagte am 10. Februar 2016 um 11:07:

    … das macht Hoffnung auf weitere Berücksichtigung der User-Wünsche …

    Antworten
  91. Thomas sagte am 12. Februar 2016 um 10:06:

    Hallo,

    das neue Design ist schick, leider ist bei uns nach der Umstellung folgendes Problem aufgetreten:

    Im alten Communicator waren sehr viele Mails in Unterordnern struktuiert nach Themen und Projekten abgelegt. Leider sind nach der Umstellung alle Unterordner verschwunden. Gibt es irgendwo eine versteckten Button für das Einblenden der alten Ordner, oder wurde die Struktur komplett aufgelöst? Und wenn ja, wie? Wurden Mails ins Hauptverzeichnis verschoben, oder die Mails mit den Ordnern komplett „eliminiert“?

    Für Hinweise zur Wiederherstellung/“Findung“ der Ordner wäre ich sehr dankbar.

    VG Thomas

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 12. Februar 2016 um 11:15:

      Hallo Thomas,

      erst einmal schön, dass Dir das Design gefällt. Freut uns! 🙂

      Zu Deinem Problem: Das sollte so nicht passieren. Wir müssten den Fall einmal anhand Deiner Kundennummer prüfen. Dafür würde ich Dich bitten, dass Du Dich an den Kundenservice wendest. Du erreichst ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  92. Natalie sagte am 12. Februar 2016 um 16:49:

    Hallo,

    ich finde es extrem schade und nicht nachvollziehbar, dass man für das Webmail mind. Android 4.1 benötigt. Dieses Update ist für mein altes, aber voll funktionstüchtiges Smartphone nicht verfügbar.
    Warum setzt eine Webseite überhaupt eine bestimmte Android-Version voraus?

    Gruß
    Natalie

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 15. Februar 2016 um 11:03:

      Hallo Natalie,

      mit der Version von Android hängt das weniger zusammen als mit der Version Deines Browsers auf dem Smartphone. Es kann aber sein, dass Android- und Browser-Version zusammenhängen. Ich bin selber kein Android-Nutzer, aber würde alternativ auch versuchen, dann einen anderen Browser zu benutzen als den von Android mitgebrachten. Zum Beispiel Chrome.

      Sollte das auch nicht funktionieren, würde ich in Erwägung ziehen, das Postfach in das Mailprogramm von Deinem Smartphone zu integrieren. Wie das geht, erklären wir hier.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  93. Sebastian Gibas sagte am 12. Februar 2016 um 19:26:

    Lieber Philipp
    anbei noch eine benutzerfreudliche Ergänzungs Idee:
    Wenn man im Adressbuch mehrere Personen markiert und diese im CC oder BCC anschreiben will, ist dies nicht möglich. Es gibt nur die Option im Bereich E-Mail verfassen alle Leute einzeln anzuklicken für diesen Bereich. Dies ist sehr mühselig bei vielen Mailadressen. Könnte man das anpassen?
    Lieber Gruss
    Sebastian

    Antworten
  94. Jaro sagte am 14. Februar 2016 um 8:42:

    Hallo
    Das Neue Design ist schön und Frisch aber leider etwas zu grell. Mehr Kontrast wäre schön und besser für die Augen. Was mir noch fehlt ist die Schrift Einstellung. Also Feste schrift einstellen.

    Danke

    Jaro

    Antworten
  95. Barbara Frank sagte am 14. Februar 2016 um 18:43:

    Das neue Orange ist ja schön. Doch trotzdem vermisse ich sehr viele Dinge. Plötzlich wird mir nicht mehr angezeigt, wie viele Mails im jeweiligen Ordner sind, bzw. wie viele neue Mails da sind. Ich habe momentan auch keine Möglichkeit, einen Link im Text einer Mail zu markieren. Außerdem vermisse ich die Funktion der rechten Maustaste, mit der ich im Communicator auf die Mail ging, und sie markieren oder löschen oder sonst was konnte.
    Insgesamt kann ich mit dem neuen Design und der neuen Oberfläche wenig anfangen und fühle mich dadurch total beschnitten in meinen täglichen Handlungen, da ich selbständig bin und bisher jahrelang total zufrieden mit dem alten Communicator war.
    Also, wenn sich da nicht bald noch was verbessert, werde ich abwandern müssen.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 15. Februar 2016 um 9:27:

      Hallo Barbara,

      danke für das Feedback und Deine Hinweise. Unsere Kollegen arbeiten daran, das Webmail auf die Nutzerbedürfnisse weiter anzupassen. Ein paar Schritte konnten schon vollzogen werden (s. Update).

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  96. Lüdia sagte am 14. Februar 2016 um 20:27:

    In der E-Mail-Verfassen-Ansicht möchte ich auf das Adressbuch zugreifen – wie geht das??
    und exportieren des Adressbuches?? noch möglich??

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 15. Februar 2016 um 9:32:

      Hallo Lüdia,

      wenn Du eine E-Mail verfasst und die Anfangsbuchstaben des Namens eingibst, werden Dir direkt entsprechende Vorschläge gemacht. Ein direkter Zugriff auf das Adressbuch von hier ist derzeit noch nicht möglich.

      Adressbücher kannst Du exportieren. Hierfür klickst Du auf das kleine Sandwich-Menü bei dem Adressbuch und wählst „Exportieren“. Du kannst als .csv oder vCard exportieren.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  97. Ralf Knabe sagte am 15. Februar 2016 um 12:37:

    wie ändere ich meine Standard Schrift für Mails die ich verfasse, ich meine nicht für jeden einzelne Mail sondern im Vorfeld. Hätte ich gewusst dass das Webmail so unpraktisch ist, hätte ich erstmal nicht umgestellt

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 15. Februar 2016 um 13:00:

      Hallo Ralf Knabe,

      die Schrift lässt sich derzeit für die Mails einzeln einstellen. Leider gibt es keine allgemeine Möglichkeit, das einzustellen. Die Kollegen wissen aber Bescheid, dass das ein Wunsch ist.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Ralf Knabe sagte am 15. Februar 2016 um 13:12:

        Gut dass da nach einer Lösung gesucht wird, im Communicator war das alles erheblich einfacher, mal sehen was die Zeit noch so bringt, hoffe die „Vorzüge2 des Communicator werden mit in das neue Webmail einfließen, zumindest sollten die alten Einstellungen möglich sein, das wäre wünschenswert und schön.

        Antworten
  98. Angelo sagte am 16. Februar 2016 um 8:54:

    Das sieht für mich jetzt mehr nach Outlook aus. Ist OK da ich auch mit Outlook arbeite.

    Ansicht:
    Was mich aber extrem stört ist die Platz Verschwendung. Ich liebe das sehr kompakt.
    – Kann man die Schriftart der E-mail Liste und in der Ordneransicht ändern?
    (Früher hat der ganze Ordnerbaum auf den Bildschirm gepasst und jetzt muss ich scrollen.)
    – Der Abstand vor und nach einem Listen Eintrag ist zu groß (Platzverschwendung). Kann man das Einstellen?
    Bedienung:
    -Ich nutze den Spam Filter intensiv. Jetzt muss ich 2 oder 3 Klicks mehr machen und kann nicht mehr schnell zwischen 2 Filtern hin und her schalten. Das empfinde ich als Rückschritt.
    Login:
    – „Direkt-Login: Der schnelle Zugriff auf Ihre Anwendungen“ –> Der Login zeigt mir nur Weiter an und ich bin gleich im E-Mail Account. Wie schalte ich jetzt um zwischen Strato Firmen E-mails / Privaten E-Mails / Meinem Catch All Account? OK. Sehs gerade. Nachdem ich mich abgemeldet habe kommt ein Login. Das ist aber umständich, sich zuerst mit einem Benutzer anzumelden um dann wieder abzumelden um einen anderen E-mail account abzurufen.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 16. Februar 2016 um 9:29:

      Hallo Angelo,

      danke für die Feedback-Punkte. Hiervon wurden einige bereits ja von anderen Kunden genannt. Die Kollegen sind informiert. Wie im Update oben ja steht, folgen weitere Anpassungen.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  99. Ralf Knabe sagte am 16. Februar 2016 um 14:52:

    Was auch sehr nervt ist im Tab des Browsers das ständig Neue-E-Mail blinkt obwohl keine da sind, das war vorher auch bessser.
    Allerdings habe ich mittlerweile auch was gefunden was besser ist als vorher. Eingefügte Links wechseln die Farbe und sind somit als Link erkennbar, sehr schön 🙂

    Antworten
  100. Andreas sagte am 16. Februar 2016 um 18:48:

    Zwei FRAGEN:
    1. Wie können alle Empfänger auf einmal, z. B. aus CC oder BCC gelöscht werden. Einzeln löschen ist echt mühsam.
    2. Wie bringe ich alle Adressen aus einem Verteiler aus dem Adressbuch in den Bereich BCC?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 17. Februar 2016 um 9:38:

      Hallo Andreas,

      die Kontakte musst Du einzeln löschen. Wenn Du einen Verteiler hast, gibst Du einfach den Verteilernamen in dem entsprechenden Adressatenfeld ein. Dieser wird dann automatisch angezeigt.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Andreas sagte am 17. Februar 2016 um 11:43:

        Hallo Philipp,

        danke für deine Antwort. Leider kann man per DRAG & DROP nur einzelne Empfänger z. B. von an in bc oder bcc schieben. Das ist sehr unpraktisch.
        Wenn ich z. B. die Empfänger aus 3 verschiedenen Verteilern habe, klappt das nicht mit der beschriebenen Methode.
        Es fehlt definitiv der Link auf „an, bc und bcc“ um direkt aus dem Adressbuch Empfänger auswählen zu können. Das kann jedes kostenlose WEBPORTAL besser!!!

        Hier gibt es leider noch sehr viel zu optimieren.

        Webmail ist, wie von anderen beschrieben, nicht mehr zeitglich zum ausgereiften Communicator zu betreiben. Schade!

        Antworten
  101. Michael sagte am 16. Februar 2016 um 20:52:

    *Seufz*
    Ist ja schön und gut, dass die neue bunte Webmailapp mit Kacheln bei so vielen Leuten gut ankommt. Wäre die Umstellung auf die Webmail nur optional, kann von mir aus ja auch jeder so hip mailen wie er will.
    So wie es ist, kann ich nur darauf hoffen, dass mit Glück vielleicht 2017 wieder grau, nüchtern und übersichtlich wird.
    Denn genau das ist es was ich von jedem Programm mit praktikablem Zweck erwünsche. Prioritätsmäßig sollte es funktionell und unaufdringlich sein.
    Die Webmail erscheint mir eher unpraktisch und grell, eben prioritätsmäßig hip.

    Antworten
  102. Mike sagte am 17. Februar 2016 um 17:54:

    Hallo,

    so weit so gut. Eigentlich fiunktional so wie ich es möchte 2 Punkte stören mich jedoch massiv.
    Das erste, dass Frontend reagiert träge wie ein Schwamm und das zweite ich finde es angenehmer den Lesebereich (also die Vorschau) der Mails im unteren Bereich zu haben. Kann man das wie früher einstellen wenn ja wo bitte.

    Danke Mike

    Antworten
  103. Ralf Knabe sagte am 18. Februar 2016 um 6:14:

    Wenn ich eine Mail mit einer Verteilerliste verschicke sehe ich nur 9 Adressen obwohl in dieser Adresse über 80 Mailadressen eingetragen sind, warum ist das so??

    Antworten
  104. Ralf Knabe sagte am 18. Februar 2016 um 6:16:

    wenn ich diese 9 dann über das X entferne sind keine mehr übrig, das würde im Umkehrschluß bedeuten das aus dem großen Verteiler nur 9 Adressen übernommen werden.

    Antworten
  105. Sabine Krüger sagte am 18. Februar 2016 um 13:05:

    Hallo Philip,
    ich habe noch nicht umgestellt bzw. die automatische Umstellung ist noch nicht erfolgt. Seit einiger Zeit kann ich nicht mehr direkt auf Mails antworten bzw. Mails weiterleiten. liegt es an der vorbereiteten Umstellung oder…?
    Bleiben mir meine Daten bei Umstellung alle erhalten?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 18. Februar 2016 um 13:09:

      Hallo Sabine,

      das sollte nicht daran liegen. Allerdings kann ich von hier aus schwer beurteilen, woran das wohl liegen könnte, dass Du beim Antworten und Weiterleiten Schwierigkeiten hast. Ich würde Dich daher bitten, dass Du Dich an den Kundenservice wendest. Du erreichst ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Deine Daten bleiben nach der Umstellung alle erhalten. Allerdings könnte es beim Kalender zu Schwierigkeiten kommen, wenn Du da mit Farben/Kategorien arbeitest.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  106. Dr. Ulf Kerkhecker sagte am 19. Februar 2016 um 8:25:

    Guten Morgen,
    kann auf „Webmail“ meine persönlich eingerichteten Ordner nicht sehen;
    komme auch nicht in die „Communicator“ Ansicht zurück;
    was muss ich machen? Habe momentan keinen Zugriff auf meine gespeicherten, alten Mails; nicht Gut!
    Gruß Ulf

    Antworten
  107. Mark sagte am 19. Februar 2016 um 10:13:

    Hallo Strato Team,

    warum kann ich wenn ich eine mail schreibe nicht die Größe des Text Fensters verändern?

    Manchmal will man halt nicht nur 140Zeichen schreiben.

    Danke!

    Mark

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 19. Februar 2016 um 10:51:

      Hallo Mark,

      verstehe leider nicht ganz, was Du meinst. Greifst Du via Smartphone drauf oder Desktop? Da passen ja mehr als 140 Zeichen rein. Ich habe bei mir reichlich Platz.

      Hilf mir gerne mal auf die Sprünge, danke 🙂

      Ein manuell vergrößerbares Textfenster gebe ich als Vorschlag mal an die Kollegen weiter.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  108. Mark sagte am 19. Februar 2016 um 12:02:

    Moin moin Phillip,

    das mit den 140Zeichen war nicht ernst gemeint 🙂
    Das Fenster für den Mail Text ist schon groß, aber grade bei längeren Mails wäre es einfach toll mehr Text gleichzeitig zusehen..

    Also 🙂 sorry ironie hätte ich deutlicher markieren sollen

    Danke!

    Mark

    Antworten
  109. Ralf sagte am 21. Februar 2016 um 20:42:

    Hallo Philipp,

    erst mal ein deutliches Lob für deine/Eure schnellen Antworten, die auch bei gröberer Kritik immer professionel bleiben!
    Ein weiteres Danke dafür dass ihr das Zwangsupdate im Januar ausgesetzt habt und weiter an der Umsetzung der Kundenwünsche arbeitet. Wenn ich die vielen Kommentare sehe (habe mich gerade durch alle durchgearbeitet) dann würde ich mir auch ein nochmaliges Aussetzen wünschen. Noch schöner wäre es gewesen wenn ich ein einzelnes Postfach umstellen könnte um so die Funktionalität zu testen.

    Ich habe eine Frage die hier mehrfach aufkam und jeweils an die Hotline verwiesen wurde:
    Gibt es ein generelles Problem mit Emails in Ordnerstukturen (siehe 19.02.2016 8:25, 12.02.2016 10:06) bei/nach der Umstellung? Wenn ja, dann sagt dies bitte im voraus, damit man eine Sicherung durchführen kann oder sich durch Verschieben in den normalen Maileingang (ohje! 8(( ) behelfen kann bevor eine Umstellung erfolgt. Denn der Grund warum man diese Mails aufhebt ist ja dass man diese noch benötigt.

    LG
    Ralf

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 22. Februar 2016 um 11:05:

      Hallo Ralf,

      danke für Dein Lob! Es freut mich wirklich sehr, dass unsere Arbeit hier gewürdigt wird. 🙂

      Zu Deiner Frage: Wir haben bisher nur ganz vereinzelt von diesem Problem gehört und konnten nach Prüfung keinen Fehler feststellen. Wir gehen also hier von Einzelfällen auf. Es bestünde theoretisch auch die Möglichkeit, dass ein Anwenderfehler vorliegt, aber ich will mich da nicht mit Spektulationen aus dem Fenster lehnen.
      Wenn Du wirklich ganz auf Nummer Sicher gehen willst, dann würde ich Dir empfehlen, eine Sicherung durchzuführen. Lass uns auch gerne wissen, ob alles gut geklappt hat.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Christina sagte am 27. Februar 2016 um 9:05:

        Guten Morgen,nach der Umstellung werden die Unterordner in den Maklkonten nicht mehr angezeigt. Auch die Signaturen fehlen. Die Speichergröße deutet aber darauf hin,dass diese irgendwo zwischengelagert sein müssten Nur wo?

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 29. Februar 2016 um 10:37:

          Hallo Christina,

          danke für die Info. Ich bedaure, dass es zu diesem Verhalten gekommen ist. Ich gebe den Kollegen Bescheid, dass es dazu gekommen ist.

          Zu Deiner Frage: Ich müsste Dich hier bitten, dass Du Dich an unseren Kundenservice wendest. Du erreichst ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
  110. Miriam sagte am 22. Februar 2016 um 11:05:

    Hallo,
    ich warte schon die ganze Zeit das es bei mir umgestellt wird. Wann ist es denn soweit. Außerdem wäre es schön eine App dafür zu haben.

    Außerdem habe ich von Strato auf meine andere Emailadresse eine Email bekommen. Mit Warnungen… hab sie nicht getraut zu öffnen…

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 22. Februar 2016 um 11:09:

      Hallo Miriam,

      umstellen kannst Du auch selbst. Wie das geht, liest Du hier im Blog-Artikel.

      Solange es noch keine App gibt, kannst Du natürlich das Lesezeichen zum Webmail auch auf Deinem Homescreen vom Smartphone speichern. Das Webmail ist responsive und funktioniert dadurch im Browser quasi wie eine App.

      Bezüglich Deiner Mail kann ich Dir leider nicht weiterhelfen. Aber wenn Du unsicher bist, dann kannst Du Dich auch an unseren Kundenservice wenden und Dich da erkundigen.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  111. Thomas sagte am 25. Februar 2016 um 17:13:

    Strato Webmail funktioniert seit heute morgen nicht!

    Es kommt beim Absendeversuch einer Mail die Fehlermeldung, dass die Aktion vom Server nicht verarbeitet werden kann!

    Bitte beheben!

    Antworten
  112. Ingo sagte am 29. Februar 2016 um 14:37:

    Es wurde schon bemängelt, dass „Neue E-Mails“ jetzt ständig blinkt, solange irgendwelche ungelesenen Emails da sind (Dejan sagte am 18. Januar 2016 um 10:14:).

    Das ist wirklich lästig und nicht hilfreich. Selbst wenn ich „alle wählen“ klicke und dann „als gelesen markieren“, bleibt das blinken, weil ja nicht alle Emails eingeblendet werden.

    Hat sich da schon was getan?

    MFG,

    Ingo

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 29. Februar 2016 um 14:40:

      Hallo Ingo,

      ich verstehe Deinen Kritikpunkt. Die Kollegen wissen Bescheid und arbeiten daran. Bitte hab Verständnis, dass ich Dir keine genaueren Angaben machen kann.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  113. T.Scharschmidt sagte am 1. März 2016 um 0:22:

    Sehr geehrte Damen und Herren, herzlichen Glückwunsch! Ich wurde gerade mit der Zwangsumstellung auf Webmail beglückt.

    1) All meine Signaturen, die für mich Arbeitsgrundlage für meine Kundenanfragen waren, sind weg.
    2) Die Zuordnung der Kundenadressen in die Kategorien wurde ersatzlos gestrichen.

    Ein neues Design mag ja schön und gut sein, aber meine Inhalte ohne Vorankündigung zu löschen, ist ein starkes Stück. Ich erwarte von Ihnen zu mindestens, dass Sie mir die Texte aus den Backups wieder zur Verfügung stellen. Ich pflege sie dann wieder ein.

    Antworten
  114. Christoph sagte am 1. März 2016 um 23:17:

    Hallo Philipp,

    wie kann ich im neuen Design Mails als ungelesen markieren?

    Viele Grüße,
    Christoph

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 2. März 2016 um 10:11:

      Hallo Christoph,

      dafür klickst Du auf die entsprechende Mail und gehst auf Aktionen (das sind die drei übereinanderliegenden horizontalen Balken). Hier kannst Du verschiedene Aktionen wählen. Darunter auch „Als ungelesen markieren“.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Christoph sagte am 2. März 2016 um 22:23:

        Hallo Philipp,

        ich habe die Aktionen aufgerufen, aber „als ungelesen markieren“ kann ich dort nicht finden. Die horizontalen „Aktionen“-Balken gibt es bei mir zweimal: einmal mittig über der Liste aller Mails und einmal rechts in der geöffneten Mail. Bei beiden ist aber „als ungelesen markieren“ nicht als Auswahlmöglichkeit vorhanden. Gibt es die irgendwo anders nochmal? Habe ich etwas übersehen?

        Viele Grüße,
        Christoph

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 3. März 2016 um 11:13:

          Hallo Christoph,

          schau bitte noch einmal, bei mir sieht es so aus:
          null

          Sollte das bei Dir nicht so aussehen, dann würde ich Dir empfehlen, Dich an den Kundenservice zu wenden. Du erreichst ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
          • Christoph sagte am 4. März 2016 um 21:51:

            Hallo Philipp,
            die obere Auswahlmöglichkeit „als gelesen markieren“ fehlt bei mir. Sonst sieht alles genauso aus. ich wende mich dann an den Kundendienst.
            Vielen Dank bis hierher!
            VG Christoph

          • Philipp Wolf sagte am 7. März 2016 um 10:10:

            Hallo Christoph,

            ich drücke die Daumen, dass es dann klappt. Schade, dass ich Dir hier nicht helfen konnte. Komm gerne noch einmal auf mich zu, wenn es zur Lösung gekommen ist. Würde mich interessieren.

            Viele Grüße
            Philipp

  115. Bernd Hübner sagte am 1. März 2016 um 23:24:

    Heute am 1. März 2016 wurde mein Strato Communicator auf das neue STRATO Webmail umgestellt. Leider finde ich die vorher vorhandenen Unterordner NICHT mehr (und da stehen wichtige Nachrichten drin!) . Wie komme ich wieder an die Unterordner oder wenigsten an die verschobenen emails?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 2. März 2016 um 10:18:

      Hallo Bernd Hübner,

      die wichtigen Nachrichten sollten weiterhin vorhanden sein. Ich kann von hier aus leider schwer beurteilen, wo diese liegen. Deswegen möchte ich Dich bitten, dass Du Dich an den Kundenservice wendest. Du erreichst ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 2. März 2016 um 13:20:

      Hallo Bernd,

      ich habe gerade von einem Kollegen einen Tipp bekommen: Schau doch mal bitte bei Deinen Maileinstellungen (Zahnrad ganz rechts) nach. Dort gibt es einen Einstellungsbereich für E-Mails. Wenn Du in diesem Bereich ganz runter scrollst, findest Du die Überschrift „Abonnement von IMAP-Ordnern“. Klick hier auf den Button und schau da mal nach, ob Du dort Deine Unterordner findest. Gegebenenfalls musst Du diese noch aktivieren (Häkchen dran).

      Klappt es so?

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  116. Klaus sagte am 2. März 2016 um 13:29:

    Hallo,
    mein Mail Client wurde nun umgestellt. Allerdings so richtig arbeiten kann ich nicht damit. In der Ansicht fehlt der oben erwähnte Button „Aktion“ zur Markierung der gelesenen/ungelesenen Mails, auf ein E-Mail antworten geht auch nicht – es fehlt die dazu nötige Auswahlmöglichkeit bzw. ebenfalls ein Button für eine solche Aktion. Lediglich neue E-Mails kann ich schreiben. Also richtig toll ist der neue Client nicht (oder noch nicht) – oder ist der nur für mobile Nutzer gedacht ? Ich nutze IE11 in aktueller Version.
    Viele Grüße

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 2. März 2016 um 14:00:

      Hallo Klaus,

      die Buttons sollten eigentlich vorhanden sein. Der Button „Aktion“ besteht z. B. aus drei waagerechten Linien (Sandwich-Menü). Antworten geht über den nach Links gerichteten Pfeil. Werden diese nicht angezeigt? Ich habe es gerade mit dem Internet Explorer getestet und hatte vollen Zugriff.

      Falls es am Browser liegt, würde ich es mal mit Firefox oder Chrome versuchen.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  117. Ralf sagte am 2. März 2016 um 22:38:

    Hallo Philipp,

    nachdem auch ich mich heute in mein umgestelltes Postfach getraut habe möchte ich mich auch wieder zu Wort melden.
    Was sehr umständlich zu handhaben ist ist die Markierung von Email. Entgegen den normal üblichen Regeln wird eine Email beim Klick auf das Kontrolfeld zwar markiert, ist jedoch vorher eine weitere Mail angeschaut worden so sind nach dem Klick jedoch 2 Mails ausgewählt. Um die andere Mail zu deaktivieren muss diese also noch einmal angeklickt werden. Das ist umständlich und nervig. Besser wäre es wenn das so gelöst würde wie bei den Aufgaben oder im Adressbuch. Hier gibt es Kästchen zum Aktivieren/anklicken.

    Auch finde ich es umständlich das bei einem einfachen Klick auf die Email (kein Doppelklick) die Email sofort angezeigt wird. Hier besteht weder durch rechtsklick noch anderweitig die Möglichkeit sich den Absender vorher anzeigen zu lassen. Dies ist auch hinsichtlich Spam/Viren/Phishing sicher nicht die beste Lösung!

    Als dritten unschönen Punkt möchte ich den Umstand anführen, dass sich nicht ein bestimmtes Postfach als Standard einstellen lässt so daß nach einem erneuten Aufrufen jeweils das Standard-Postfach angezeigt wird.
    So öffnet sich derzeit das Postfach standardmäßig im Unified Mail und zeigt mir alle neuen Emails mehrfach an (einmal für Unified und einmal gemäß dem jeweiligen Postfach). Zudem werden die mehrfach gelisteten Emails nur jeweils einzeln nach dem Öffnen als gelesen markiert. Das macht die Sache sehr unübersichtlich.

    Noch ein Vorschlag. Könntest du eine Übersicht erstellen an was allem noch gearbeitet wird? Das wäre sehr hilfreich. Danke!

    Gruß
    Ralf

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 3. März 2016 um 11:17:

      Hallo Ralf,

      danke für Dein hilfreiches Feedback. Die Kollegen bekommen das weitergeleitet.

      Bitte hab Verständnis, dass ich Dir eine Übersicht nicht herausgeben darf.

      Neuigkeiten zum Webmail werden wir immer wieder auch hier im Blog mitteilen.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  118. R. Brandes sagte am 3. März 2016 um 0:09:

    Ich bin maßlos enttäuscht!

    Ich bin nun schon langjähriger Kunde und habe die „Fortschritte“, oder sollte ich besser Rückschritte sagen, alle miterlebt.
    Was nutzt mir ein buntes Go-Kart, wenn ich es gegen einen grauen Porsche (zwangs)tauschen musste?

    Bei jedem Versionswechsel des Communikators gingen im Laufe der Zeit liebgewonnene Funktionen verloren.

    – Sind es nun die Mail- oder SMS-Nachrichten, die unsere Vereinsmitglieder automatisch zu ihrem Geburtstag aus dem Communikator-Adressbuch bekommen haben. Und bei denen man noch einen individuellen Glückwunschtext hinzufügen konnte.
    – Sind es die Filterfunktionen, die auf ein erbärmliches Maß (3 !!!) geschrumpft sind. Wo sind die Filter „beginnt mit“, „endet mit“, „enthält nicht“?
    – Wozu führe ich überhaupt eine Adressbuch, wenn ich nirgends eine Mehrfach-Auswahl meiner gespeicherten Adressen bekomme? (Einladung zu Terminen, Erstellen von Verteilern usw.) Statt dessen muss ich jedesmal anfangen die Namen zu schreiben, um mir dann aus den Treffern(Suchfunktion) eine! Adresse auszuwählen. Das ist nervig!

    Zu dem läuft das „tolle“ neue Webmail langsamer, Abstürze der Applikation mit anschließender Wiederherstellung. Und, und, und.

    Nee, liebes Strato-Team!
    Das war nichts!

    Wie wäre es denn mal, schon vor einer Einführung dafür zu sorgen, dass alle alten Funktionen erhalten bleiben?

    Ich persönlich kann den, am Bloganfang zitierten Werbeslogan nur in etwas abgeänderter Form akzeptieren.

    „Frisch, modern und responsiv: Das neue Webmail von STRATO überzeugt auf den ersten Blick aber enttäuscht beim Zweiten.“

    MfG
    R. Brandes

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 3. März 2016 um 11:18:

      Hallo R. Brandes,

      ich bedaure sehr, dass Du so enttäuscht bist. Wir nehmen sehr viel Feedback auf und arbeiten daran, das Webmail für unsere Kunden zu verbessern.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  119. Andreas Harder sagte am 3. März 2016 um 8:21:

    Hallo,
    auch nach 1,5 Monaten stelle ich fest, dass sich das desolat umständliche Handling bzgl. Mailfilterregeln nicht ändert.
    Kann oder muss ich somit davon ausgehen das sich diesbezüglich der klickintensive Ablauf nicht ändern wird ?
    Ist nicht daran gedacht einen Mailfilteraufruf per Rechtsklick auf die konkrete Mail zu realisieren bzw. das Erstellen von Mailfilterregeln mit maximal zwei Klicks zu erledigen ?
    Gibt es letztlich für die avisierten Änderung der Webmailerplattform eine Timeline oder ggf. auch nur eine Liste mit den Änderungsvorhaben ?

    Gruss
    Andreas

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 3. März 2016 um 11:20:

      Hallo Andreas,

      ich möchte Dich um ein wenig Geduld bitten. Unsere Kollegen arbeiten an verschiedenen Themen, um das Webmail zu verbessern. Eine Liste darf ich leider nicht weitergeben.

      Hier im Blog werden wir über Updates schreiben.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  120. KLaus sagte am 3. März 2016 um 13:18:

    Sieht schick aus, ist aber insbesondere beim schnellen Verschieben von Mails ein erheblicher Rückschritt.
    Wünsche mir die Möglichkeit Mails per Maus in einer Ordner in der linken Ansicht zu verschieben, ohne über „1.000“ Mausklicks zu gehen. Schade!

    Antworten
  121. HerbH sagte am 3. März 2016 um 20:19:

    Hier mit markieren der mails und drag und drop im Firefox einwandfrei möglich.
    Aber was mich stört: in Zeiten von Spamflut und Teslacrypt würde ich schon gerne die absender adresse sofort im klartext sehen nicht erst durch nötigen extraklick auf den absender in neuem fenster.
    Kleine Ursache grosser Sicherheitsgewinn (mir ist klar das man auch Originaladressen faken kann).
    Und: der Strato Spamfilter sollte mal auch mit verjüngt werden.
    Bei mir kommt noch eine ganze Latte an werbemails durch – das geht woanders besser.

    Antworten
  122. hartmut sagte am 4. März 2016 um 10:01:

    Gestern Zwangsumstellung —> große Katastrophe.
    Wo sind die Adress-Kategorien geblieben, die von uns angelegt und gepflegt wurden?
    Für geschäftliche Belange ein Unding, dass so etwas nun fehlt!
    Bitte die Möglichkeit geben, wieder auf den alten Communicator umzustellen, der neue sieht zwar vielleicht hübsch aus bringt aber nichts, wenn Arbeitsabläufe behindert werden.

    Antworten
  123. Ralf Knabe sagte am 4. März 2016 um 10:39:

    Leider fehlen immer mehr Dinge die vorher da waren, Kollegen berichten davon dass das Archiv verschwunden ist, dort wurden alte Mails hinterlegt.
    Auf den ersten Blick sieht man auch die Größe der Mails nicht mehr, auch das fehlt.
    Die Anzeige Email Speichplatz stimmt auch nicht mehr.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 4. März 2016 um 11:40:

      Hallo Ralf,

      danke für das Feedback. Die Kollegen wissen Bescheid.

      Zu Deinem Archiv-Ordner: Schau doch mal bitte bei Deinen Maileinstellungen (Zahnrad ganz rechts) nach. Dort gibt es einen Einstellungsbereich für E-Mails. Wenn Du in diesem Bereich ganz runter scrollst, findest Du die Überschrift „Abonnement von IMAP-Ordnern“. Klick hier auf den Button und schau da mal nach, ob Du dort Deine Unterordner findest. Gegebenenfalls musst Du diese noch aktivieren (Häkchen dran).

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  124. Benjamin sagte am 4. März 2016 um 11:30:

    Gibt es eine Möglichkeit beim alten Communicator zu bleiben bzw. wieder vom neuen Design dort hinzuwechseln. Haben uns hier intern firmentechnisch so sehr an das alte Design gewöhnt, dass uns die neue moderne Variante zu komplex erscheint.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 4. März 2016 um 11:52:

      Hallo Benjamin,

      der alte Communicator wird bald abgeschaltet, von daher gibt es diese Möglichkeit nicht. Ich bedaure, dass Ihr Euch ein wenig umgewöhnen müsst. Ich finde ja, dass das neue Webmail sehr einfach zu bedienen ist und hoffe, dass Ihr Euch schnell daran gewöhnt.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Andreas sagte am 5. März 2016 um 15:23:

        Moin – herzlichen Dank für diesen Blog.

        Ich muss mal kurz Dampf ablassen:

        „Ich finde ja, dass das neue Webmail sehr einfach zu bedienen ist und hoffe, dass Ihr Euch schnell daran gewöhnt.“

        „Ich finde …“ — darum geht es hier nicht.

        „dass das neue Webmail sehr einfach zu bedienen ist“ — „einfach zu bedienen“ heißt noch lange nicht, dass es ergonomisch, übersichtlich, optisch ansprechend, flexibel, den Ansprüchen genügend, etc. etc. ist – wie man an diesem (traurigen) Beispiel sieht.
        Ein Lichtschalter ist einfach zu bedienen …

        „hoffe, dass Ihr Euch schnell daran gewöhnt“ — damit die Kritik verstummt?
        Es ist keine zielführende oder gar kundenorientierte Hoffnung; eine solche wäre z.B. „dass ihr zufrieden seid“, „dass es euch gefällt“, „dass es eure Arbeit erleichtert“

        Weiter unten folgt was (wie ich hoffe) Konstruktives …

        Gruß – Andreas

        Antworten
  125. Ralf sagte am 4. März 2016 um 20:49:

    Hallo Philipp,

    bei einem Rechtsklick auf die Ordner im Email (Posteingang, Entwürfe, Gesendet etc.) gibt es den Menüpunkt Eigenschaften. Dort ist lediglich der Ordnertyp und die Anzahl Mails hinterlegt, editieren kann man nichts. Habt ihr geplant dass man dort zukünftig irgend etwas einstellen kann?

    Antworten
  126. Ralf sagte am 4. März 2016 um 21:01:

    …noch was: wenn ich im Mailordner nach Mails suche und diese markoeren, wie kann ich diese dann in meine Ordner verschieben? Denn sobald ich wieder auf Mail klicke sind die markieren Mails verschwunden. Drag & Drop ist damit nicht möglich. Bleibt mir wirklich nur der Weg über mich über „Aktionen“ | Order | Unterordner1 | Unterordner 2 | Unterordner 3 durch die verschiedenen Ebenen zu manövrieren? Das wäre ein erheblicher technischer Rückschritt! Normalerweise versucht man so zu programmieren, dass letzlich weniger Schritte notwendig sind.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 7. März 2016 um 10:09:

      Hallo Ralf,

      danke für Deine Anmerkungen und Dein Feedback. Ich hake mal nach, ob da noch mehr geplant ist für die Eigenschaften bzw. gebe den Hinweis, dass da durchaus mehr stehen dürfte.

      Das Verschieben der Mails bei der Suche kannst Du über die Aktionen vornehmen. Hier gibt es den Befehl „Verschieben“. Hilft Dir das weiter?

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  127. Andreas sagte am 5. März 2016 um 15:55:

    Thema: Das „Blinken“ bei „Neue E-Mails“ unterdrücken – bei Firefox, leider nur temporär

    Tasten STRG-Shift-C drücken (ruft den „Inspektor“ auf)

    Im neuen oberen linken Fenster Rechtsklick auf ,
    im Kontextmenü „DOM-Eigenschaften anzeigen“ anklicken

    Im Suchfeld des Fensters unten rechts „owner“ eingeben (ohne Anführungszeichen)
    Den nun angezeigten Eintrag „ownerDocument:“ anklicken

    Nun im Suchfeld Doppelklick auf „owner“ und „custom“ eingeben (ohne Anführungszeichen)
    es sollte nun „customTitle: STRATO Webmail Posteingang“ angezeigt werden

    Nun einmal auf „STRATO Webmail Posteingang“ klicken und den so markierten Text mit „Neue E-Mails“ ersetzen und die Eingabe durch Betätigen der ENTER-Taste beenden.

    Somit wird nun abwechselnd „Neue E-Mails“ und „Neue E-Mails“ angezeigt 🙂
    – das hält leider nur bis zum nächsten F5 oder Neuaufruf der Webseite, aber immerhin –
    das VÖLLIG NERVIGE Quasi-Blinken ist weg.
    Wer programmiert so einen ?@!##? Und wer winkt das dann auch noch durch?

    Gruß – Andreas

    Antworten
    • Andreas sagte am 5. März 2016 um 15:58:

      Es muss

      Im neuen oberen linken Fenster Rechtsklick auf (body class=“unselectable“) ,
      im Kontextmenü „DOM-Eigenschaften anzeigen“ anklicken

      heißen

      Antworten
  128. Roland sagte am 5. März 2016 um 21:41:

    Man ist es ja gewohnt das mittlererweile nur noch halbfertige Programme oder “ Apps“ in die Welt gesetzt werden. Aber dieser neue webmailer ist echt der Hammer.
    Ich möchte echt gerne wissen wer das verzapft hat. Das muss man mal jemanden erklären warum das sein musste. Umständlicher geht es wohl nicht mehr.

    Antworten
  129. Roland sagte am 5. März 2016 um 22:07:

    Noch ein Nachtrag zu den Unterordnern die ich auch vermisse.
    Trotz Häkchen an den Einstellungen werden sie nicht angezeigt.
    Was nun?

    Antworten
  130. Barbara Drischel sagte am 6. März 2016 um 9:25:

    Hallo,
    im alten Communicator hatte ich einige Projektordner angelegt. Die sind alle verschwunden, das Archive ist leer. Es werden 645 MB Speicherplatz angezeigt, aber ich habe Zugriff auf höchstens 70 MB.
    Wo sind meine Mails?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 7. März 2016 um 10:14:

      Hallo Barbara,

      schau doch mal bitte bei Deinen Maileinstellungen (Zahnrad ganz rechts) nach. Dort gibt es einen Einstellungsbereich für E-Mails. Wenn Du in diesem Bereich ganz runter scrollst, findest Du die Überschrift „Abonnement von IMAP-Ordnern“. Klick hier auf den Button und schau da mal nach, ob Du dort Deine Unterordner findest. Gegebenenfalls musst Du diese noch aktivieren (Häkchen dran).

      Sollte es danach nicht funktionieren, würde ich Dich bitten, dass Du Dich an den Kundenservice wendest. Du erreichst ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Barbara Drischel sagte am 8. März 2016 um 9:42:

        Da sind überall Häkchen gesetzt, aber es ist nichts importiert. DAS ist das Problem. Vielleicht kann das mal jemand beheben? Da sind noch wichtige Unterlagen drin. In der Android-App ist auch nichts mehr zufinden oder zu Importieren. Also bitte mal nachschauen und nicht Testbausteine hier posten.

        Danke!

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 8. März 2016 um 10:35:

          Hallo Barbara,

          dann würde ich Dich bitten, dass Du Dich an den Kundenservice wendest. Denn von hier aus kann ich schwer nur beurteilen, woran es liegt. Du erreichst unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
          • Jens Müller sagte am 9. März 2016 um 13:21:

            Ich glaube nicht, dass es sich hier um ein Einzelproblem handelt.
            Ich habe ebenfalls viele e-mails in Ordnern abgelegt gehabt. ALLE diese Ordner und alle darin enthaltenen e-mails sind nicht mehr sichtbar und erreichbar. Die Imap-Abo Einstellung hab ich aufgerufen, dort ist ein Häkchen gesetzt. Wenn ich neue Ordner anlege, dann werden diese angezeigt und ich kann e-mails in diese Odner verschieben. Aber alle alten Ordner sind komplett verschwunden!

            Die angezeigte Datenmenge, die sich in meinem Postfach befinden soll, ist aber exakt so groß wie vorher. Bitte helfen! Ich denke nicht, dass es sinnvoll ist, dass alle, die dieses Problem heben sich einzeln an den Support wenden. Oder?!

            Mit freundlichen Grüßen
            Jens

          • Jens Müller sagte am 9. März 2016 um 13:29:

            Problem bei mir behoben. Mein Kommentar kann gelöscht bzw. gar nicht erst freigeschaltet werden. War meine Fehler/meine Dummheit. Die Ordner hatte ich als Unterordner unter Posteingang angelegt und sie im neuen Design nicht weider gefunden, dann in Panik unter „Ordnern“ gesucht, …
            Sorry!

  131. Heiko sagte am 7. März 2016 um 17:49:

    Hallo Philipp,
    ich nutze nun auch das neue Strato Webmail. Die Umstellung hat ganz gut geklappt, und ich komme auch gut damit zurecht. Design ist in der Tat besser.
    Nun habe ich dennoch ein kleines Problem, das ich kurz schildern möchte:
    beim Einrichten einer mail-Adresse gebe ich unter „Meine Kontaktdaten“ mein Vor- und Nachname ein. Dazu noch der „angezeigte Name“, was besonders bei geschäftlichem Schriftverkehr sehr wichtig ist. Jetzt habe ich einige mail versendet, und immer taucht als Absender beim Empfänger mein Vor- und Nachname auf. Aber ganz so persönlich soll es im geschäftlichen Schriftverkehr nicht zugehen; ich frage mich an dieser Stelle, wie man den Webmailer dazu bewegt, dass als Abesenderkennung auch die Angabe aus „angezeigter Name“ übermittelt wird und nicht immer mein Vor- und Nachname. Wozu gibt es dann die Angabe, wenn diese nicht übermittelt werden kann?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 7. März 2016 um 18:06:

      Hallo Heiko,

      ich habe das gerade einmal kurz getestet und den Weg gefunden: Du gehst in die (allgemeinen) Einstellungen auf „Accounts für E-Mail und soziale Netzwerke“ und bearbeitest hier den Punkt E-Mail bzw. die entsprechende E-Mailadresse. Hier hast Du die Account-Einstellungen und gibst im Feld „Ihr Name“ den Namen an, der als Absender angezeigt werden soll.

      Klappt das so bei Dir?

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  132. Martin Degen sagte am 7. März 2016 um 22:01:

    Hallo Herr Wolf,
    wie schon Andere hier schrieben, das neue Webmail sieht sehr gut aus. Ist für Webmail eine passende App für Windows 8.1/ 10 mit der Umstellung dabei, sodaß ähnlich wie HiDrive auch Webmail bequem und unkompliziert vom Windows Phone Lumia zu erreichen und zu bedienen, Fotos unterwegs hochladen etc., ist?! Leider hat es T-Online noch nicht geschafft und so hoffe ich sehr, dass es für STRATO Webmail mit drin ist. Kann nicht sein, dass nur United Internet (mit web.de und gmx) erkannt hat, dass Windows 8.1 (Handy)/10 (PC, Handy) und die Windows Phone Lumia-Familie eine supi Zukunft haben, weil nach anfänglichen Kinderkrankenheiten, nun das Ganze ausgereift, intuitiv und alltagstauglich läuft, perfekt zusammen spielt.

    Viele Grüße
    Martin

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 8. März 2016 um 10:34:

      Hallo Martin Degen,

      ich geben den Wunsch weiter. Haben Sie schon einmal die Web-App für Webmail auf dem Smartphone probiert? Vom Funktionsumfang kann diese das Gleiche wie die Desktop-Version und könnte wie eine Smartphone-App genutzt werden. Hierfür müssten Sie lediglich den Link auf dem Startbildschirm speichern. So haben Sie direkten Zugriff.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Martin Degen sagte am 8. März 2016 um 15:44:

        Hallo Herr Wolf,
        ja, dass habe ich eben probiert. Funktioniert, sicher. Nur der Umweg über den Webbrowser ist umständlich. Einfach cooler wäre es wirklich mit einer Kachel-App, die sich auf dem WindowsPhone/- PC Startbildschirm plazieren lässt und per One-Klick gelangt man zum Mail-Konto.
        Hoffe sehr, Ihre Kollegen machen sich daran und stellen in Kürze eine Kachel-App zur Verfügung ! 🙂

        Viele Grüße
        Martin

        Antworten
  133. Thomas sagte am 8. März 2016 um 17:40:

    Hallo Philipp,

    eine echte Verbesserung kann ich bei der Umstellung nicht feststellen:
    1) Mein Name wird beim Versenden nicht richtig angegeben. Das geht gar nicht.
    2) Meine Signatur wird nicht mehr angehängt. Dito.
    3) Oben blinkt laufend „Neue E-Mails“, obwohl es keine NEUEN Mails gibt, sondern nur UNGELESENE. Das ist lästig.
    4) Unschön ist, daß meine gewählte Ansicht bei jedem einloggen wieder in die von Strato vorgegebene Ansicht zurückfällt. Dito.
    5) Ebenso unschön ist, daß Mails im gleichen Fenster geöffnet werden. Das alte System öffnete Mails – auch neu zu verfassende Mails – in eigenen Fensterchen. So hatte man die Möglichkeit aus der einen Mail Text in die neue Mail zu kopieren. Oder Mails zu vergleichen.

    Insgesamt ist das neue Programm eine Enttäuschung. Bitte Verbesserungen vornehmen.

    Gruß

    Thomas

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 8. März 2016 um 17:47:

      Hallo Thomas,

      danke für Deine Nachricht. Die Punkte 3 bis 5 gebe ich weiter.

      Anmerkung zu 1: In Einstellungen/Accounts für E-Mail und soziale Netzwerke/E-Mail bearbeiten kannst Du den angezeigten Namen bearbeiten.
      Anmerkung zu 2: Unter Einstellungen/E-Mail/Signaturen kannst Du Deine Signaturen verwalten. Auch, ob diese angehängt wird oder nicht.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Thomas sagte am 9. März 2016 um 18:45:

        Hallo Philipp,

        danke für Deine Hilfe: Aber:
        zu 1) Ich hatte unter „Grundeinstellungen – Meine Kontaktdaten“ geguckt und geändert. Ist etwas unübersichtlich, für jemanden, der mit sozialen Netzwerken zu tun hat, dort zu gucken. Vielleicht könnte man das übersichtlicher gestalten …
        zu 2) Habe ich gemacht, das ändert aber nichts an der Tatsache, daß meine alte Signatur weg war/ist.
        Noch ein Punkt: Es nervt, daß immer eine Eingangsmail beim öffnen automatisch geöffnet und als gelesen gekennzeichnet wird. Ich habe durchaus mein System Mails als ungelesen zu belassen, und sie erst zu öffnen, wenn ich sie wirklich bearbeiten will. So verliere ich die Übersicht über die noch zu bearbeitende Mails.
        Ein weiterer Punkt: Wenn man bei Eingangsmails die Anlagen herunterladen möchte und auf „Download“ klickt, wird eine zip-Datei erstellt (finde ich gut) aber leider mit einer eventuell beigefügten Visitenkartendatei des Absenders. Die gehört nicht in die zip-Datei.

        Beste Grüße

        Thomas

        Antworten
  134. Ann-Kristin Stauss-Becker sagte am 9. März 2016 um 11:02:

    Hallo Philipp,

    wir benötigen auch dringend die Funktion viele E-Mail-Adressen auf einmal in das BCC-Feld einfügen zu können. Es funktioniert leider weder mit Semikolon noch mit Zeilenumbruch. Dies war früher beim Communicator möglich. Einzeln einfügen ist nicht tragbar für uns. Wir müssen häufig Mails an mehrere Hundert versenden.
    Ich hoffe ihr habt hierfür einen Lösungsansatz.

    Vielen Dank im Voraus
    Viele Grüße
    Ann-Kristin

    Antworten
    • Karl Marx sagte am 9. März 2016 um 21:52:

      Ja – es fehlen einfach die einfachste Funktionalitäten…

      Aber um Ihnen zu helfen, können Sie folgenden workaround benutzen:
      Benutzen Sie Outlook/Thunderbird/etc (eine lokale Mail App), und versenden Sie Ihre Emails aus dieser heraus (Ihre Kunden sehen keinen Unterschied).

      Antworten
  135. Peter Steiner sagte am 10. März 2016 um 15:11:

    Hallo Strato Team
    Ich bin mit dem Strato Webmail sehr zufrieden, aber ein kleines Detail würde ich mir noch wünschen. Ich habe meine persönlichen Adressen in das Adressbuch eingepflegt, wäre noch ideal wenn sich die Geburtstage automatisch in den Kalender eintragen würden.

    MfG Peter Steiner

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 10. März 2016 um 15:29:

      Halloo Peter Steiner,

      danke für das Feedback, die Kollegen wissen Bescheid. Und: Es freut mich, dass Du zufrieden bist mit dem neuen Webmail.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  136. pierrot sagte am 10. März 2016 um 17:00:

    ich kann mich dem von Thomas Vermissten nur anschliessen.
    besonders Punkt 3 (siehe unten) – Dauerablinken dass es angeblich neue mails gibt – ist sehr nervig und unmöglich….
    und auch Punkt 5 (mehrere mails gleichzeitg geöffnet halten) wird sehr vermisst

    auch wird jetzt viel kostbarer Platz verschwendet…
    das fängt mit dem breiten orangenen Balken oben an, den man gerne ausblenden möchte um so 3 oder 4 mails gelich mehr in der Übersicht zu haben.

    ich habe mich bisher immer sehr gefreut auf wie kompaktem Platz ein gößtmöglicher Überblick da war. das ging alles verloren. Das sind zu viel Negativpunkte um weiterhin bei webmailer zu bleiben

    Die Anzeige der Mailgröße wäre auch sehr sehr hilfreich – aber bitte weiterhin nach Datum sortiert lassen…

    Thomas sagte am 8. März 2016 um 17:40:

    Hallo Philipp,

    eine echte Verbesserung kann ich bei der Umstellung nicht feststellen:
    1) Mein Name wird beim Versenden nicht richtig angegeben. Das geht gar nicht.
    2) Meine Signatur wird nicht mehr angehängt. Dito.
    3) Oben blinkt laufend „Neue E-Mails“, obwohl es keine NEUEN Mails gibt, sondern nur UNGELESENE. Das ist lästig.
    4) Unschön ist, daß meine gewählte Ansicht bei jedem einloggen wieder in die von Strato vorgegebene Ansicht zurückfällt. Dito.
    5) Ebenso unschön ist, daß Mails im gleichen Fenster geöffnet werden. Das alte System öffnete Mails – auch neu zu verfassende Mails – in eigenen Fensterchen. So hatte man die Möglichkeit aus der einen Mail Text in die neue Mail zu kopieren. Oder Mails zu vergleichen.

    Insgesamt ist das neue Programm eine Enttäuschung. Bitte Verbesserungen vornehmen.

    Antworten
    • Karl Marx sagte am 10. März 2016 um 17:58:

      Es handelt sich um eine extern lizensierte software.

      Einige scheinen hier zu glauben, das diese noch angepasst würde nach sämtlichen Notwendigkeiten.

      Davon würde ich nicht ausgehen. AN der GUI können die sicherlich was drehen, aber under the hood wird strato da nicht viel ändern (sonst würden sie den support verlieren).

      Antworten
      • Philipp Wolf sagte am 10. März 2016 um 18:06:

        Hallo Karl Marx,

        schade, dass Du nicht davon ausgehen würdest. Vielleicht können Dich ja die nächsten Anpassungen ein wenig wohlgesonnener stimmen.

        Ich verstehe, dass Du nicht so zufrieden bist. Hab bitte Verständnis, dass viele Änderungen nicht ganz direkt und auch nicht alle auf einmal umgesetzt werden können.

        Viele Grüße
        Philipp

        Antworten
        • pierrot sagte am 10. März 2016 um 21:20:

          das ist schön gesagt….
          Aber warum verändert man erst soviel ins negative?
          Es hat sich doch kaum jemand über das bisherige beschwert, dass man so vieles gutes erstmal wegnehmen muss um es dann in kleinen schritten wieder hinzuzufügen, wenn man glück hat…
          In der ersten Ankündigung war die neue Umgebung für Dezember angesagt (der generelle umstieg)), dann für Januar, dann für Februar, und es brauchte bis zum März, bis alle dazu gezwungen wurden, zum Umstieg.

          Die Problematik mit dem Dauerblinker „neue mails“ – obwohl es keine „neuen“ mails gibt – nur ein paar ungelesen mails , wurde schon im Januar angesprochen und Abhilfe versprochen. Im März ist noch keine Verbesserung zu erkennen.

          Das sind Zeitspannen…. Diese Geduld bringen nicht viele mit.
          Da gibt es die Abstimmung mit den Füßen…
          es ist schade wie man sich was gutes so kaputt machen kann….
          anstatt vorher zu fragen was die Leute sich besser wünschen und dann genau das zu verbessern… aber sich nichts zu verschlechtern…

          einfach unverständlich, will nicht sagen unverfroren… wirklich schade. bye bye webmailer… wer mal weg ist der kommt so schnell nicht wieder…

          Antworten
  137. Niels sagte am 11. März 2016 um 12:04:

    Schließe mich mehreren Kommentaren hier an: Das „moderne“ und „frische“ Design führt dazu, dass die Übersichtlichkeit leidet. So ist z.B. der Zeilenabstand zwischen den E-Mail zu groß, es werden viel zu wenig E-Mail-Zeilen gleichzeitig angezeigt. Auch dieser riesige orange „Strato“-Banner oben ist in meinen Augen einfach reine Platzverschwendung. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Euer neues Design in dieser Hinsicht optimieren könntet.

    Mit freundlichen Grüßen
    Niels

    Antworten
  138. Thomas sagte am 11. März 2016 um 16:29:

    Hallo Strato – Team,
    seit der Umstellung vom Communicator zu WebMail habe ich grosse Probleme mit dem Postfach: Z.B.
    Wenn ich mehrere Mails markiere und lösche ( Papierkorb ), werden nicht alle gelöscht !!
    Sortieren der Mails z.B. nach Absender funktioniert nicht zuverlässig.
    Die Größe einer Mail wird nicht mehr angezeigt, auch nicht, wenn ich diese öffne. Diese Information sollte im Posteingangsordner z.B. neben dem Datum zu sehen sein. Platz wird ja genügend verschwendet.
    Adressbuch sehr unübersichtlich und es muss gescrollt werden.
    Eine Anzeige in Kacheln neben- und untereinander wäre sinnvoll.
    Das Alphabet im Adressbuch ( vertikale Leiste ) wird nur bis Buchstabe V dargestellt. Eine Auswahl W-Z ist nicht möglich.
    Wenn ich in einem Postfach viele Mails habe und suche eine älteren Datums,
    so muss ich scrollen, dabei dauert der Seitenaufbau trotz VDSL sehr lange.
    Zudem kommt man nach dem Schließen dieser Mail wieder zur ersten Mail in der Ansicht zurück und muss erneut mit langen Seitenaufbauzeiten scrollen. ( Kein Memory )
    Die Tabelle mit den Aktionen verschwindet nach dem Anklicken unter der Posteingangstabelle.
    Bei der Anfrage beim Support erhält man folgende Antwort:
    Ich kann mir vorstellen, dass dies ärgerlich für Sie ist, ich bitte für die entstandenen Unannehmlichkeiten um Entschuldigung: TOLL !
    Es wäre ein Leichtes gewesen den ( guten ) Communicator aufzupeppen und umzustricken, als jetzt das Rad neu zu erfinden. Vor allem wenn dies in ausgesprochen stümperhafter Weise geschieht, bei der der Kunde den Betatester spielen muss. Man hätte den Kunden entscheiden lassen können ob er sich solch ein unausgereiftes WebMail antun will.
    Ein Parallellauf ( Neukunden / Bestandskunden ) war ja auch ( in der Übergangszeit ) möglich.
    Da man diesen „Schrott“ Bezahlkunden zumutet, befürchte ich ein Abwandern zu Freemail-Anbietern bzw. Mitbewerbern.
    Schade….
    Was sagen die Entscheidungsträger dazu?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 11. März 2016 um 17:14:

      Hallo Thomas,

      die Umstellung musste geschehen, weil wir den alten Communicator nicht mehr aktuell halten konnten. Das hat sehr viel mit Sicherheit zu tun. Ich bedaure, dass viele Kunden Funktionen vermissen, darf Dir aber auch sagen, dass wir für jedes Feedback dankbar sind – besonders, wenn es konstruktiv und wertschätzend ist.

      Mit diesem Feedback arbeiten unsere Kollegen an Lösungen für die vermissten Funktionen. Diese Veränderungen können leider nicht alle zusammen Schlag auf Schlag umgesetzt werden. Nichtdestotrotz sind viele Punkte auf der Roadmap und sobald es Updates gibt, werden wir darüber berichten.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  139. G.O. sagte am 11. März 2016 um 16:42:

    Hallo,
    ich vermisse hier extremst die Einfachheit des Communicators, Emails als Spam zu kennzeichnen und easy gleich einen Filter zu setzen.

    Muss man hier jetzt den Absender erst kopieren und dann wieder in einen neuen/ bestehenden Filter einsetzen … dazu musste man zusätzlich auch noch die Email öffnen, so was brauchte man früher auch nicht.

    Hab erst ein Upgrade zum Jahreswechsel gemacht, jetzt muss ich feststellen das Ihr euch von den „Freien“ 0,0 abhebt.

    Um hier dann immer nur zu lesen, wird weitergegeben, wir arbeiten noch daran … ehrlich, zur Hölle! Als Tester degradiert zu werden ist ne Frechheit! Wird mir wohl nichts übrig bleiben und zu kündigen,

    Antworten
  140. Karin B sagte am 12. März 2016 um 12:29:

    Guten Tag,
    ich habe zwar wenig Hoffnung, denn auch nach mehr als zwei Monaten wurde an vielen immer gleichen Beschwerden nichts geändert:

    -die Schrift ist zu hell und zu dünn, Kontrast fehlt.
    -der fette orangefarbene Balken am oberen Rand ist zu grell und zu groß
    -dafür liegt jetzt ein dunkelblauer Balken auf geöffneter mail, dass man Betreff schwer lesen kann.

    Vor allem ist die Übersichtlichkeit und anwenderfreundliche Benutzung stark eingeschränkt worden:
    jetzt werden weit weniger sichtbare Mails auf dem Bildschirm angezeigt als früher, es gibt viel zu viele Leerflächen. Im linken Bereich, wo die von mir angelegten Ordner angezeigt werden, sehe ich jetzt nur noch 2 Ordner, früher 34 auf einen Blick! Dafür ist viel Platz verschwendet für den „jetzt upgraden“ button, den keiner braucht und der höchstens aus Versehen beim Verschieben von mails angeklickt wird…

    – bei der von mir bevorzugten Einstellung in „Ansicht -layout -horizontal“ werden jetzt weniger mails in der Auflistung angezeigt. Es wird auch nicht mehr der gesamte mail-Betreff angezeigt, sondern nur bis zu einer bestimmten Länge, obwohl zwischen Absender und Betreff reichlich Platz ist. Leider habe ich fast immer sehr lange Betreffs, da ist es lästig, die mail immer erst aufzumachen, um zu sehen, worum es jeweils geht. Der rechte Mausklick funktioniert auch nicht mehr…

    -sehr unerfreulich auch: früher war der mailtext im unteren Bereich des Bildschirms sofort zu sehen, jetzt kommt erst mal fett der Betreff, dann Absender und Empfänger, dann muss man scrollen, statt wie früher auf den ersten Blick schon lesen zu können: Bitte dringend wieder ändern!

    -im Communicator konnte ich die Grundschriftart und -größe individuell wählen, jetzt müssen Schriftart und -größe bei JEDER NEUEN mail neu (d. h. für mich täglich bis zu 80mal…) eingestellt werden… das nervt. .. bitte dringend ändern!!!

    – die Größe (kb/MB) der einzelnen mails wird nicht mehr angezeigt..schade

    – es wird mir nicht mehr angezeigt, wie viele Mails im jeweiligen Ordner sind.

    -die Briefklammer als Hinweis auf Anhänge beim Communicator voranzustellen war sehr hilfreich und übersichtlich, jetzt ist sie irgendwo und nur sehr blass hinter dem Betreff…

    -im Strato- Tab blinkt „Neue E-Mails“, auch wenn es keine NEUEN Mails gibt, sondern nur UNGELESENE. Hierauf wurde schon-zigmal hingewiesen – leider vergeblich…das ist sehr lästig, weil man jetzt ständig nachschauen muss, ob eine neue mail da ist.

    Ich bin offensichtlich nicht die einzige, die mit dem – zu bezahlenden!!! – e-mail-Programm den ganzen Tag arbeiten muss, mir ist daher schnelle Bedienbarkeit und Übersichtlichkeit – gern wie gehabt kompakt und unaufdringlich – wichtiger als ein grell orangefarbener Streifen und ansonsten nur Verschlechterungen. Ich konnte jedenfalls keine einzige Verbesserung feststellen (gehofft hatte ich zumindest auf die Einführung von emoticons, wie es bei allen anderen (sogar kostenlosen!) Anbietern schon lange Standard ist, aber nicht mal das gibt es)..

    Ich brauche auch keine „danke für die Kritik, wir geben sie weiter“-Antwort. Geben Sie mir einfach meinen Communicator wieder zurück, zur Not mit orangenem Balken, aber dafür mit allem gewohnten funktionell übersichtlichen und bedienungsfreundlichen Komfort!!!
    Oder sorgen Sie dafür, dass zumindest die gewohnten Standards wieder eingepflegt werden, um wie gewohnt schnell und effizient ohne zig Klicks und scrolls arbeiten zu können. Das müßten Ihre Entwickler doch endlich hinkriegen, schließlich gab es das alles schon beim Communicator, das Rad muss also nicht neu erfunden werden. Und wer es beim Spielen gern bunt mag, kann ja weiterhin das neue webmail-layout benutzen.

    Ich hoffe, diese mail war keine totale Zeitverschwendung…! In diesem Sinne beste Grüße!

    Antworten
  141. Robert Ivancic sagte am 12. März 2016 um 13:15:

    Diese Umstellung auf Webmail ist einfach eine unglaubliche Zumutung. Alle archivierten und älteren mails sind weg. Der Kundendienst reagiert nicht. Jetzt verschwinden auch noch mails, die erst in den letzten Tagen gekommen sind. Man kann sich überhaupt nicht mehr darauf verlassen, ob Antworten per mail noch nicht abgeschickt oder einfach von strato verschluckt wurden. Unfassbar

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 14. März 2016 um 11:09:

      Hallo Robert,

      schau doch mal bitte bei Deinen Maileinstellungen (Zahnrad ganz rechts) nach. Dort gibt es einen Einstellungsbereich für E-Mails. Wenn Du in diesem Bereich ganz runter scrollst, findest Du die Überschrift „Abonnement von IMAP-Ordnern“. Klick hier auf den Button und schau da mal nach, ob Du dort Deine Unterordner findest. Gegebenenfalls musst Du diese noch aktivieren (Häkchen dran).

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Florian Buchberger sagte am 14. März 2016 um 14:34:

        Meine Unterordner waren auch weg. Sind auch unter IMAP nicht zu finden. Mal davon abgesehen, dass ich bei einer Umstellung erwarte, dass ich nicht selbst wieder etwas aktivieren muss, was vorher von mir schon eingestellt war. Habe alle Mails einzeln neu sortieren müssen und alle Unterordner neu erstellt. Gut möglich, dass auch bei mir alte Mails gelöscht wurden.
        Mailsignatur war nach der Umstellung ebenfalls weg. Musste neu angelegt werden.
        Mir hat sich bislang kein einziger Vorteil der Umstellung erschlossen, im Gegenteil, ich muss extra Zeit aufwenden, damit alles wieder so funktioniert, wie es vor der Umstellung funktioniert hat. Und es geht trotzdem nicht alles, Stichwort „Aktivieren von Abwesenheitsnotizen“ zum Beispiel.

        Antworten
      • Paul Rintschenk sagte am 16. März 2016 um 19:27:

        Hallo Philipp,
        bei mir sind ebenfalls die angelegten Ordner nach der Umstellung verschwunden.
        Leider funktioniert Dein Tipp bei mir auch nicht. Zwar finden sich unter „Abonnement von IMAP-Ordnern“ die ursprünglich angelegten Unterordner aber sie werden trotz Häkchen nicht aktiviert. Damit werden auch alle archivierten und älteren E-mails nicht mehr angezeigt Besteht Hoffnung das dieser Mangel kurzfristig behoben wird?
        Viele Grüße
        Paul

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 17. März 2016 um 9:50:

          Hallo Paul,

          schade, dass es mit dem Tipp nicht geklappt hat. Hoffnung besteht, irgendwo liegen die Mails sicher. Von hier aus kann ich allerdings schwer nachvollziehen, woran es liegt.

          Ich würde Dich bitten, dass Du Dich an den Kundenservice wendest. Du erreichst ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
  142. Melissa Ruby sagte am 12. März 2016 um 21:50:

    Hallo,
    neue Webmail ist schön. Aber das Aktivieren von Abwesenheitsnotiz funktioniert nicht! Ich habe unter Firefox, Chrome und InternetExplorer ausprobiert. Die Auswahl am Häkchen zum Aktivieren der Abwesenheit wird nicht gespeichert.
    Kann man irgendwo noch die alte communicator verwenden?

    Viele Grüße
    Melissa

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 14. März 2016 um 11:20:

      Hallo Melissa,

      ich habe es gerade getestet und bei mir hat es funktioniert.

      Es könnte ein Einzelfall sein, dass da etwas schief gelaufen ist. Ich würde Dich daher bitten, dass Du Dich an den Kundenservice wendest. Du erreichst ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Florian Buchberger sagte am 14. März 2016 um 14:27:

        Bei mir ist das ebenfalls so. Abwesenheitsnotiz kann nicht gespeichert werden. Es gibt keinen Speichern-Button. Geht man auf aktualisieren, ist zwar der Abwesenheitstext gespeichert, aber nicht das Häkchen für die entsprechende Mailadresse. Bitte löst das, ohne dass wir uns erst zeitaufwändig an den Support wenden müssen.
        Nach der Umstellung waren im Übrigen auch meine sämtlichen in communicator angelegten Unterordner verschwunden, alle Mails wieder unsortiert im Posteingang… Musste die Ordner neu anlegen und alle Mails neu sortieren.
        Gibt es grundsätzlich eine Möglichkeit, wieder auf das alte Layout umzustellen? Bin damit besser klargekommen, außerdem gab es „Speichern“-Buttons für alle Einstellungen…
        Auch fand ich besser, dass bei der alten Version vor dem einloggen gefragt wurde, ob es sich um einen öffentlichen Computer handelt und dies voreingestellt war. Dass jetzt bei Seitenaufruf bei „eingeloggt bleiben“ das Häkchen gesetzt ist, nervt.
        Wie ist das denn grundsätzlich bei den Abwesenheitsnotizen gedacht ohne Speicherbutton? Woher weiß ich dann, was gesetzt ist und was nicht?

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 14. März 2016 um 15:12:

          Hallo Florian,

          ich habe an die Kollegen weitergegeben, dass ein Speicher-Button vermisst wird. Ich bitte Dich um ein wenig Geduld.

          Eine Möglichkeit zurückzuwechseln gibt es nicht. Unsere Kollegen sammeln das viele Feedback weiterhin und versuchen, Webmail weiter an die Kundenbedürfnisse anzupassen.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
  143. Scharschmidt sagte am 13. März 2016 um 13:48:

    Hallo,
    beim Versenden sollen Kontakte automatisch im Ordner „Gesammelte Adressen“ gespeichert werden. Der Haken ist in den Einstellungen gesetzt. „Der Ordner Gesammelte Adressen befindet sich unterhalb Ihres persönlichen Kontaktordners.“ Leider ist das nicht so. Es gibt nur privat>Kontakte.
    Ich sehe zwei Möglichkeiten: Es geht oder ich kann es nicht konfigurieren. Mir würde „Es geht“ besser gefallen.

    Antworten
  144. KB sagte am 13. März 2016 um 19:31:

    Hallo, wieso kann man nicht mehr direkt im e-mail-Texte Passagen markieren und ausdrucken, sondern muss erst auf den button „drucken“ gehen, dann üffnet sich ein Fenster, dann kann man markieren und dann erst ausdrucken? Es gibt Leute, die mit dem Programm arebeiten und weder zeit noch Lust auf überflüssige Klicks und Scrolls haben…. Beste Grüße

    Antworten
  145. Henning sagte am 14. März 2016 um 10:16:

    Hallo STRATO-Webmail-Team,

    als einer der wohl letzten wurden die Mailaccounts der von mir verwalteten Domains auf die neue Webmail-Oberfläche umgestellt.
    Nun, nach einigen Tagen des Tests, möchte ich herzlich zu Design und Geschwindigkeit der neuen Oberfläche gratulieren. Auch an die meisten, etwas anders zu bedienenden, Funktionen konnte ich mich (und die meisten der Nutzer der von mir verwalteten E-Mailadressen auch) sehr schnell gewöhnen, wenn auch ein erforschen der neuen Oberfläche trotz der kleinen, animierten Einführung notwendig war.
    Beispielsweise, dass die Suche auch ohne Auswahl eines der Unterpunkte (Betreff, Personen…) funktioniert und dann offenbar den gesamten „Mail-Körper“ durchsucht ist sehr schön. Zumal mit der Geschwindigkeit, auch bei Postfächern mit sehr vielen Mails.
    Auch, dass nun das Mailpasswort individuell geändert werden kann ist sehr hilfreich!

    Neben den (auch von mir) hier schon angesprochenen Funktionswünschen (z.B. „neue Mail“-Anzeige, Aliase, individuelle Umleitung, Mail-Speichplatz-Anzeige,…) möchte ich hier noch einmal eine Sammlung der häufigsten Verbesserungs-Wünsche / Kritikpunkte / Anregungen aus dem Kreis der von mir betreuten Nutzer weitergeben:
    – Wenn eine Mail gelöscht wird, wird automatisch die nächste Mail durch das Häkchen selektiert, soll nun eine andere Mail manuell (meist durch Maus, aber auch Tastatur) ausgewählt werden, bleibt diese (Vor-) Auswahl selektiert. Erfolgt jetzt eine Operation (Flag, Löschen, Weiterleitung…) wird diese auf beide Mails ausgeführt. Ein sehr gefährliches Verhalten. Bitte abstellen.
    – Das Doppelklicken einer Mail, um diese in einem neuen Reiter zu öffnen, muss sehr schnell erfolgen, um überhaupt erfolgreich zu sein. Eine Menüfunktion hierzu konnten wir bisher nicht finden. Lässt sich die Doppelklick-Zeit nicht einstellbar machen ? Oder eine Rechts-Klick-Funktion erstellen?
    – Bei der Anzeige einer größeren Anzahl von Mails (Postfach oder Ordner oder Such-Ergebnis) werden nicht alle Mails angezeigt, was bei dem recht zügigen Nachladevorgang durchaus zu begrüßen ist! Aber bitte, wenn auf „Alle wählen“ geklickt wird, dann sollte auch alles ausgewählt werden und nicht nur das, was gerade schon angezeigt wird! Bitte nachbessern.
    – In Ergänzung zu dem durchaus begrüßenswerten Nachladen von Mails : Wenn das Ende einer Liste signalisiert werden könnte wäre hilfreich. Auch eine Anzeige, wie viel noch nachgeladen werden kann/muss (in der Art Mail 345 von 2788), würde viel helfen. Außerdem sollte ein Drücken der Taste „Ende“ auf der Tastatur zu der letzten Mail führen und nicht zur letzten bereits geladenen.
    – Die Zeilenhöhe für jede Mail in der Liste ist zu groß. In der Übersicht können daher zu wenige E-Mails angezeigt und somit im Auge behalten werden. (andere haben ja auch schon von zu viel „Weißraum“ gesprochen, hier würde ich dem zustimmen). Hier wäre eine einstellbare Option optimal. Ebenso spannend wäre eine Differenzierung nach Anzeigegröße, d.h. unterschiedliche Einstellungen bei Aufruf vom PC und mobilem Endgerät optimal wäre hier auch noch einmal zwischen Phone und Tablett unterscheiden zu können. In diesem Fall wäre auch eine Schriftart- und -größeneinstellung eine willkommene Option.
    – Die Anzeige des „E-Mail-Speicherplatz“ in der E-Mail-App dürfte auch detaillierter (min 2 Nachkommastellen wie auch im Portal) sein.

    Oft gewünscht wurden (neben dem schon Vorgetragenen) auch:
    – eine variable Spaltenbreite / Anordnung und Auswahlmöglichkeit der Spalten. sowie Spaltenköpfe, ggf. mit der Sortierfunktion funktionalisiert
    – Eine Markierung von Mails mit mehreren Empfängern (in cc und/oder in to).
    – Einbindung individuell / separat gebuchter HiDrives unter Drive.
    – Rechtsklick-Menü
    – einfache Filter-Erstellung
    – Flags durch Filter automatisch setzen

    Wir freuen uns darauf, dass STRATO diesen, vom Layaout- und Geschwindikeitsgesichtspunkt, zeitgemäßen Ansatz nun zu einem funktionell zeitgemäßen Tool weitereitwickeln will und sind auf die nächsten Upgrades gespannt. Sicher würde auf eine Überarbeitung ja durch eine „Bannerinformation“ (z.B. im großzügigen „Orangeraum“ im Kopf) nach dem Login hingewiesen 😉
    Allerdings würden wir uns auch über eine offenere Kommunikation zu den geplanten Weiterentwicklungen wünschen. Dies bezieht sich voranging auf Funktionen und Korrekturen die schon durch Produktmanagement beauftragt sind. Auch ein Hinweis zur zeitlichen Planung (was uns Kunden auch einen Eindruck vom Stellenwert des Webmail-Portals im Hause STRATO vermitteln könnte) sind wünschenswert, auch für die eigene Zukunftsplanung.

    In diesem Sinne wüsche ich einen guten Start in die neue Woche.

    Beste Grüße

    Henning

    Antworten
    • Bernd sagte am 14. März 2016 um 15:08:

      Ich möchte mich dieser Sammlung von Anregungen in vollem Umfang anschließen.
      Außerdem sind noch ein paar entscheidende Punkte in dem Beitrag von Karin B genannt worden.
      Ich bin mal gespannt, wie die weitere Entwicklung dieser doch recht problematischen Oberfläche weiter geht.
      Im Idealfall sind die Funktionen wie vorher wieder gegeben.
      Ich bitte an dieser Stelle um Nachrichten und Informationen zum weiteren Verlauf.

      Antworten
  146. Sebastian sagte am 14. März 2016 um 14:38:

    Hi,

    beim Weiterleiten von Mails mit Anhängen wird der Anhang nicht mitgesandt, gibt es da eine Einstellung, die ich übersehen haben könnte?

    Viele Grüße

    Sebastian

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 14. März 2016 um 15:09:

      Hallo Sebastian,

      ich habe es gerade getestet und die Anhänge wurden automatisch mit übernommen. Was ist denn Deine Einstellung für die Weiterleitung von E-Mails? „Innenliegend“ oder „Anlage“?

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Sebastian sagte am 16. März 2016 um 13:45:

        Hi Philipp,

        bei mir war die Option „innenliegend“ gewählt. nachdem ich sie auf „Anlage“ geändert habe funktioniert es nun.

        Vielen Dank und beste Grüße.

        Sebastian

        Antworten
  147. Sebastian sagte am 14. März 2016 um 14:44:

    Hi,

    es ware wirklich sinnvoll die Anzeige des „E-Mail-Speicherplatz“ in der E-Mail-Ansicht mit mindestens 2 Nachkommastellen anzugeben.

    Viele Grüße

    Sebastian

    Antworten
  148. Gerald sagte am 14. März 2016 um 17:37:

    Für alle die sich nach der Umstellung ein kompakteres Layout zurück wünschen und ein bischen IT versiert sind: Mit Greasemonkey und folgendem Skript lässt sich das realisieren: https://greasyfork.org/de/scripts/17973-strato-mail/code

    Antworten
  149. Horst sagte am 14. März 2016 um 17:54:

    Hallo Philipp,
    wie importiere ich denn bitte Adressen aus Thunderbird in Strato Webmail??

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 15. März 2016 um 10:13:

      Hallo Horst,

      dafür klickst Du im Webmail-Adressbuch auf das Menü des entsprechenden Kontaktordners. Hier hast Du als Auswahlmöglichkeit „Importieren“. Mit Klick darauf kannst Du die von Thunderbird exportierten Kontakte hinzufügen.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  150. Frank Metzing sagte am 17. März 2016 um 16:23:

    Sehr schade. Alles größer, nur noch halb soviel auf einen Blick (ich bin noch nicht blind). Kontrast und Lesbarkeit sind Geschmacksache – ich sehe keine Verbesserung. Hätte gern mein altes, vor Allem gewohntes Design wieder. Kann man das irgendwo umschalten? Möchte ungern auf nen Mailprogramm ausweichen 🙁

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 17. März 2016 um 16:56:

      Hallo Frank Metzing,

      eine Umschaltung zum alten Communicator ist nicht möglich. Schade, dass Dir das neue Layout nicht so gut gefällt. Unsere Kollegen wissen Bescheid, dass es den Wunsch nach mehr Einstellungsmöglichkeiten gibt.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  151. K. B. sagte am 18. März 2016 um 17:24:

    hallo,
    wird an dem neuen layout noch etwas geändert, den Kundenwünschen entsprechend (also alles kompakter gestaltet um mehr auf einen Blick zu sehen; Strato-Tab blinkt nur bei wirklich NEUEN (nicht auch ungelesenen) mails , schmalerer oder besser gar kein orangener Balken (ist zu grell, und wir sind doch nicht bei EASYJET!!) etc etc), oder gehen Sie schlicht davon aus, dass sich alle Kunden schon abfinden oder abwandern werden? Nach soviel Kritik über mehrere Monate müßte doch schon etwas passiert sein, insbesondere bei den genannten leicht zu behebenden Fehlern? Bedauerlich auch, dass überhaupt erst die Kunden Sie auf Fehler / Mängel hinweisen müssen statt dass Ihr team einfach selber mal ein paar Tage mit dem Programm arbeitet… Und wo ist eigentlich eine Verbesserung? Ich hoffe immer noch auf Nachbesserungen und erwarte eine konkrete Antwort von Ihnen, die mir der tel. Support nicht geben konnte oder wollte, und nicht nur ein schlappes „ich gebs weiter“..
    Vielen Dank

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 21. März 2016 um 11:31:

      Hallo K. B.,

      ich darf Ihnen mitteilen, dass sehr wohl die Kundenwünsche gelesen, gesammelt und in die Planung mit übernommen werden. Es wird natürlich auch Anpassungen geben, denn wir wollen nicht, dass sich unsere Kunden abfinden oder gar abwandern. Leider kann ich kein konkretes Datum nennen, zu wann die ersten Anpassungen erfolgen und muss Sie bedauerlicherweise um etwas Geduld bitten.

      Viele Grüße
      Philipp Wolf

      Antworten
  152. Henning sagte am 21. März 2016 um 10:07:

    Liebes Webmailer-Team,

    ich muss meine Liste vom 14.03. noch um einen wichtigen Punkt ergänzen:

    Das Fenster, das erscheint, wenn „Quelldaten anzeigen“ ausgewählt wird ist zu klein und auch nicht in der Größe veränderbar. So werden häufig Zeilen umgebrochen, was das Studium der Headerzeilen erschwert.

    Bitte finden Sie auch hierfür eine flexiblere Lösung.

    Beste Grüße

    Henning

    Antworten
  153. Jens Kuehn sagte am 22. März 2016 um 9:22:

    Hallo,

    habe auch eine Funktion die ich sehr vermisse:
    Screenshots (z.B. mit Snippingtool) können
    nicht an der Curserposition mit STRG+V einfach eingefügt werden.
    Nur der umständliche Weg über Grafik einfügen (vorher Bild speichern…)
    ist möglich.
    Kann diese Funktion ergänzt werden ?
    Gruß
    Jens
    Gut wäre es

    Antworten
  154. Bernd sagte am 23. März 2016 um 13:00:

    Hallo Herr Wolf,
    können Sie sich vorstellen, aus den vielen hier genannten Wünschen, Hinweisen, Fehlern, Ungereimtheiten eine Tabelle zu erstellen, aus der für uns (User/Kunden) ersichtlich ist,
    was verändert werden wird,
    was zugemutet bleibt,
    was an Funktionen eingefügt wird
    Wann
    Woran Ihre Technik gerade arbeitet
    etc.
    In diesem Blog ist die Übersichtlichkeit nicht mehr gegeben.
    Ich bin überrascht, dass die Mängel und die Wünsche nicht umgehend beseitigt werden und ich vermisse den Informationsfluss von Ihnen
    Gruß
    Bernd

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 23. März 2016 um 14:40:

      Hallo Bernd,

      ich verstehe, dass Sie da Bedarf haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Wünsche nicht umgehend beseitigt werden können, da Änderungen abgestimmt werden und verschiedene Prozesse durchlaufen. Es wird aber Anpassungen geben, zu wann genau, kann ich Ihnen derzeit leider nicht mitteilen.

      Viele Grüße
      Philipp Wolf

      Antworten
  155. Thomas sagte am 24. März 2016 um 10:57:

    Sehr geehrter Herr Wolf,
    ich habe den Eindruck dass Sie hier als Puffer zwischen den Kunden und der überforderten Softwareschmiede benutzt werden . Da ich selbst in der Softwareentwicklung tätig bin, sehe ich den Änderungsfortschritt der am Anfang des Blogs genannt wird überaus kritisch. Die dort als Erfolg gepriesenen Anpassungen konnten jeweils mit 2 Mausklicks geändert werden. Es geht doch bei Strato/Ox vielmehr um die Genehmigung der Änderungen. Strato möchte gerne Geld verdienen wenn nicht die ( blöden ) Kunden wären. Ich bin auf der Suche nach einem Webhoster mit DynDns fündig geworden und werde Strato verlassen. Wie viele Unmutsäußerungen und Kundenschwund kann sich Strato leisten? Schauen Sie mal auf trustpilot.com und geben Strato.de ein.
    Thomas

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 24. März 2016 um 12:32:

      Hallo Thomas,

      ich verstehe den Unmut aufgrund der Dauer. Veränderungen stellen für Nutzer oft eine Herausforderung dar, wenn dann gewisse Funktionen oder Gewohnheiten vermisst werden, dann gibt es natürlich auch viele Unmutsäußerungen. Ich bedaure, dass Sie uns verlassen.

      In einer Sache muss ich Ihnen allerdings widersprechen: Ich lasse mich in dieser Sache nicht als Puffer benutzen.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  156. Susanne Bechtold sagte am 29. März 2016 um 10:46:

    Hallo H. Wolf,
    auch ich bin von dem neuen Design wenig begeistert, hat doch der Vorgänger super funktioniert.
    Jetzt stehe ich vor Problemen, die ich vorher nicht hatte!
    Erstens weiß ich nicht, wie der Zeilenabstand verändert werden soll. In HTML-Ansicht (zum fett schreiben, markieren, Link einfügen, usw.) gibt es automatisch einen mind. 1 1/2 fachen Zeilenabstand, was sehr schlecht ist, wenn man Texte aus dem Editor kopiert und dann mit riesigem Zeilenabstand weiterschreiben muss. GEHT GAR NICHT!!
    Zweitens fehlt die Funktion, dass beim Überfahren der Liste im Posteingang ein Fenster aufgeht, in dem ich eine mail direkt löschen konnte (spam vor allem). Sehe ich das richtig, dass man jetzt eine mail zwingend öffnen muss, um sie zu löschen? Wenn ja, GEHT GAR NICHT!
    Drittens finde auch ich, dass die Schriftfarbe viel zu hell ist. Das hat auf jeden Fall jemand unter 25 programmiert. Alle Älteren sehen da nix mehr. 😉

    Grundsätzlich muss ich sagen, dass diese „Aufhübscherei“ mir gewaltig den Nerv raubt.
    Ich habe leider nicht die Zeit, mich wieder durch sämtliche Einstellungen zu wühlen, um Funktionen zu finden (oder auch nicht!), die ich gerne verwenden möchte.
    Was bitte war an der alten Version denn verkehrt?????
    Wenns um die Farbe ging, hätte hier eine Veränderung gereicht, auch wenn das Orange ein bischen Augenkrebs ist.
    Ich bin gespannt, wie es weitergeht.
    Bisher ist ja an Änderungen noch nicht viel passiert. Ich muss hier meinen Vorrednern recht geben.
    Die angesprochenen Änderungen sind nicht wirklich kompliziert und sollten eigentlich schnell zu realisieren sein.
    Gruß
    Susanne

    Antworten
  157. Markus sagte am 3. April 2016 um 11:42:

    Hallo Hr. Wolf,

    warscheinlich habt Ihr in Punkto Rückgängigpfeil „verschlimmbessert“, den scheint es nicht mehr zu geben. Richtig ? War halt praktisch, habe da manchmal so ein Netbook bei dem ich als Grobmotoriker immerwieder irendwie beim Verfassen in die falsche Zeile komme oder auch mal x Zeilen lösche weil ich evtl. irgendwie dumm mit der Handfläche auf das Mousepad komme…und da hat mich der Pfeil(kreisförmig, Pfeil nach links drehend) immer geretttet.. tut mir das bitte nicht an, dass ich den nicht mehr habe…
    Ggf: Kann ich noch irgendwie/irgendwo den alten Communicator nutzen/finden ?

    Ferner erscheinen bei mir auch nicht die Symmbole für Schriftarten, Unterstrichen, fett, etc….

    Vielen Dank f. Ihre Hilfe,

    mfG, M.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 4. April 2016 um 9:46:

      Hallo M.,

      ich gebe den Hinweis gerne weiter. Bei mir klappt es abe auch mit Strg+Z bzw. auf dem Mac mit CMD+Z, wenn ich eine Änderung rückgängig machen will. Das geht in der Regel bei allen möglichen Textfenstern.

      Die Symbole/Schaltflächen für Formatierungen befinden sich über dem Eingabefenster. Finden Sie diese da nicht wieder? Sagen Sie doch ggf., mit welchem Browser Sie arbeiten.

      Möglicherweise müssten Sie sich dann an unseren Kundenservice wenden. Sie erreichen ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Viele Grüße
      Philipp Wolf

      Antworten
  158. Frank Metzing sagte am 4. April 2016 um 12:31:

    Hallöchen,

    wie bekomme ich das alte Design wieder? Kann ich das irgendwo umstellen?
    Ich bin noch nicht blind, brauche keine Zeilenabstände wie der Grand Canyon, und riesige Schriftgrößen, sondern bevorzuge ein übersichtliches Tool mit dem man anständig arbeiten kann. Bislang war das auch so, was leider mit dem letzten Upgrade abgestellt worden ist.
    Gibts irgendwo den „Zauberbutton“, der mich als langjährigen Kunden zufriedenstellt? (Jetzt ganz ehrlich, das ist nicht Euer Ernst, oder)

    Hochachtungsvoll!
    Frank Metzing

    Antworten
    • Luciano sagte am 6. April 2016 um 0:18:

      Das neue Design sieht schick aus, aber viele Funktionen, die ich im alten Communicator genutzt habe, gibt es nicht mehr.

      Beispiele:
      – Ich hatte Termine mit Kategorien versehen, die waren nach der Umstellung einfach weg. Da es sich um abrechnungsrelevante Daten handelt, habe ich mich bereits dreimal an den Kundenservice gewandt -leider umsonst: man konnte mir nicht helfen, sondern schickt ellenlange e-Mails mit viel Text, aber nur einem knappen Satz zum Problem, das zudem weiterhin besteht, weil es offensichtlich keine Lösung gibt.
      – Ich versuche eine vernünftige (!) Liste mit Terminen aus 2015 auszudrucken: nicht möglich! Auch eine csv-Datei zu erstellen (das würde schon helfen) geht nicht.

      Mir hat sich bislang kein einziger Vorteil der Umstellung erschlossen, im Gegenteil, ich muss extra Zeit aufwenden, damit alles wieder so funktioniert, wie es vor der Umstellung funktioniert hat. Ich arbeite mit dem Tool und brauche weder bunte, orange-grelle Balken noch viel weißen Platz zwischen den Zeilen.

      Bitte setzt schnell die Uservorschläge aus diesem Blog hier um, aber viel wichtiger: Alles, was es im alten Communcator gab und was funktionierte, muss wieder her! Ich brauche ein kompaktes und praktisches Tool, so wie viele hier im Blog, die damit arbeiten.

      Antworten
  159. Andreas sagte am 5. April 2016 um 18:28:

    Moin,

    gibt es einen vernünftigen Grund dafür, dass eine Mail gelöscht wird, wenn man im Browser beim Betrachten der Mail die Rück-Taste betätigt?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 6. April 2016 um 9:34:

      Hallo Andreas,

      das klingt ganz so, als würde da etwas nicht richtig laufen. Damit wir aber abtasten können, was genau es ist, würde ich Dich im Folgendes bitten: Mach doch bitte genau das noch einmal, was Du zuvor gemacht hast und beschreibe jeden Schritt dabei. Das würde uns für eine erste Analyse helfen.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Andreas sagte am 7. April 2016 um 12:22:

        Windows 8.1, IE oder Firefox (tritt bei beiden auf)

        = Posteingang

        o Posteingang, im rechten Fenster werden zeilenweise die Eingänge angezeigt
        o Klick auf (irgend)eine Mail – Mail wird geöffnet
        o Tastatur: Rücktaste betätigen (die Taste oberhalb der ENTER-Taste)
        o Anzeige springt zurück auf Posteingangsübersicht
        o Mail ist gelöscht

        = Papierkorb
        o Einträge sortiert nach Größe (DATUM bitte auch anzeigen!)
        o einen Eintrag per Rechtsklick markieren
        o (ggf. per SHIFT-Pfeil-runter weitere Einträge markieren)
        o ENTFERNEN-Taste betätigen
        o Bestätigung Löschen per Maus

        nun hat die Anwendung den sog. Fokus verloren, Pfeil-auf od. -ab geht nicht,
        die nun markierte Mail lässt sich nicht per Rechtsklick markieren

        ab hier sollte (endlich einmal) fachkundiges Personal GRÜNDLICH TESTEN,
        den mal stimmt die Anzeige nicht mehr, falsche Sortierung, man löscht
        andere Einträge als gewollt, gedacht, angezeigt, oder markiert.

        Für 50 Euro/Std. teste und dokumentiere ich gerne weiter.

        P.S.: wann wird endlich das bescheuerte Blinken (Neue Mails) abgestellt?
        ist ja nun wirklich nur ’ne Fingerübung

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 7. April 2016 um 13:08:

          Hallo Andreas,

          danke für die ausführliche Beschreibung. Jetzt verstehe ich auch besser, was Du meinst. Die Rücktaste bzw. Backspace hat den Befehl zugeordnet bekommen, eine Mail zu löschen. Das ist in diesem Zusammenhang ein nützliches Feature, da ich mir die Bewegung mit der Maus ersparen kann, wenn ich möchte.

          Das Feedback zum Fokus gebe ich weiter.

          Hinweis: Die Datumsanzeige bekommst Du über den Menüpunkt „Ansicht“, den findest Du in der Desktop-Version ganz rechts unter dem Zahnrad für die Einstellungen.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
          • Andreas sagte am 8. April 2016 um 8:42:

            Hallo Philipp,

            „Die Rücktaste bzw. Backspace hat den Befehl zugeordnet bekommen, eine Mail zu löschen. Das ist in diesem Zusammenhang ein nützliches Feature, da ich mir die Bewegung mit der Maus ersparen kann, wenn ich möchte.“

            Löschen kann man (auch) nach wie vor mit der ENTF- oder DEL-Taste, hat also keinen Vorteil gebracht. Stattdessen muss man nun mit der Maus agieren, wenn man zurück möchte.

            „Hinweis: Die Datumsanzeige bekommst Du über den Menüpunkt „Ansicht“, den findest Du in der Desktop-Version ganz rechts unter dem Zahnrad für die Einstellungen.“

            Wenn man nach Größe sortiert, dann wird das Datum leider nicht angezeigt (und umgekehrt).

            Gruß – Andreas

          • Philipp Wolf sagte am 8. April 2016 um 13:43:

            Hallo Andreas,

            ich verstehe, dass Du nicht zu den Nutzern gehörst, die mit Backspace löschen. Zur vorherigen Seite via Backspace zu wechseln könnte allerdings auch mit anderen Interfaces zu Schwierigkeiten führen. Ich persönlich gehe bei Browser-basierten Anwendungen mit Tastenkürzel eher spärlich um.

            Dass das Datum nicht mehr angezeigt, wenn nach Größe sortiert wird, das gebe ich gerne weiter.

            Viele Grüße + schönes Wochenende Dir
            Philipp

  160. Anja sagte am 6. April 2016 um 8:33:

    Hallo,
    zunächst begrüße ich das neue Layout sehr.
    Für mich verband sich damit aber die Hoffnung, dass sich die „rote Welle“ unter vermeintlich falsch geschriebenen Wörtern mit verabschiedet. Könnt ihr das noch nachholen, bitte?
    Und bei der Gelegenheit: Häufig wird, wenn das „e“ getippt wird, in dem Mails ein „a“ daraus. Was da der Fehler ist, weiß ich nicht. Dass es am PC liegt, kann ich ausschließen.
    Freue mich auf Antwort.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 6. April 2016 um 9:46:

      Hallo Anja,

      ich glaube, da müsstest Du mal in Deinen Systemeinstellungen (Windows, Mac, Linux?) die Rechtschreibprüfung anpassen. Am Webmail liegt es meines Wissens nach nicht.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  161. Sören sagte am 7. April 2016 um 0:34:

    Hallo,
    ich bin neu bei Strato und habe eine Frage bzgl. Webmail.
    Beim Email-Verkehr werden die mails mit farblichen vertikalen Strichen markiert und eingerückt. Kann man diese Eigenschaft deaktivieren, so dass der mail Ablauf einfach untereinander steht?
    Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 7. April 2016 um 10:45:

      Hallo Sören,

      gerne möchten wir Dir weiterhelfen nur leider kann ich nicht ganz nachvollziehen, was Du meinst. Wo findest Du die vertikalen Striche? Wir konnten das bei uns nicht erzeugen.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Andreas sagte am 7. April 2016 um 12:28:

        „farbige Striche“ für Zitate gibts z. B. im Thunderbird und vielen anderen MTAs 😉

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 7. April 2016 um 13:11:

          Danke für den Hinweis, Andreas.

          @Sören: Wenn Du das meinst, also die farbigen Zitatebenen, dann kannst Du die auch deaktivieren, wenn Du sie nicht haben möchtest. Dafür gehst Du in die Einstellungen und zum Unterpunkt „E-Mail“. Dort findest Du weiter unten den Bereich „Anzeigen“. Dort kannst Du den Befehl „Zitierte Zeilen farbig hervorheben“ deaktivieren.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
  162. Luciano sagte am 8. April 2016 um 16:19:

    Hallo Philipp,

    kann ich die Kalenderdaten in eine csv-Datei exportieren?

    Danke für ein kurzes feedback,

    Luciano

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 8. April 2016 um 16:23:

      Hallo Luciano,

      ein Export ist über das Menü-Icon links möglich. Allerdings erfolgt der Export nicht als .csv, sondern als .ics-Datei.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Luciano sagte am 8. April 2016 um 16:43:

        Hallo Philipp,
        damit kann ich aber leider nicht in Excel arbeiten…
        .csv wäre doch ein gängiger Standard, um mit den Daten weiterarbeiten zu können. Nachdem auch mit copy & paste aus einer Liste die Daten nicht mehr herauskopiert werden können, wäre diese Funktion mehr als wünschenswert.
        Noch eine Frage: Im alten Communicator hatte ich selbstdefinierte Kategorien für die Termine angelegt. Sind die unwiederbringlich verloren?
        Viele Grüße, Luciano

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 8. April 2016 um 17:49:

          Hallo Luciano,

          danke für Dein Feedback.

          Die Kategorien sind bedauerlicherweise verloren. Die Kollegen wissen aber Bescheid, dass unsere Kunden diese dringend wieder brauchen und arbeiten an einer Lösung. Ich kann Dir leider kein konkretes Datum nennen, wann es soweit sein wird, hoffe aber, dass es sehr bald passiert.

          Viele Grüße und schönes Wochenende
          Philipp

          Antworten
  163. Thomas Brackmann sagte am 9. April 2016 um 10:01:

    Hallo,

    ich vermisse schmerzlich die Funktion eine Email an alle (oder ausgewählte) Adressen eines oder mehrere Ordner zu senden. Ebenso läßt sich im Adressbuch eine Verteilerliste nicht mehr aus den Kontakten eines oder mehrerer Ordner anzulegen. In beiden Fällen können die Kontakte nur einzeln, nacheinander eingegeben werden. Bei Adressordnern mit zig oder hunderten von Kontakten ein Ding der Unmöglichkeit. Das ist nicht nur ein Rückschritt zur alten Version, es macht den „neuen“ Communicator praktisch unbrauchbar und damit letzlich auch das Strato-Web-Paket.

    Antworten
  164. Michael sagte am 9. April 2016 um 23:55:

    Hallo Philipp, seit der Umstellung auf Webmail werden meine E-Mails im Posteingangsordner automatisch nach ca. 20 Tagen gelöscht. Was muss ich im Verändern, so dass sich die E-Mails länger im Posteingangsordner bleiben?

    Antworten
  165. Florian sagte am 10. April 2016 um 13:29:

    Hallo,

    ich kann leider keine Abwesenheitsnotiz mehr aktivieren, weil der „Speichern“ Button bei mir nirgendwo erscheint. Wie kann ich denn manuell nochmal auf den alten Communicator umschalten?

    Ich arbeite unter MacOs 10.11.4 mit Firefox und Chrome…

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 12. April 2016 um 10:23:

      Hallo Florian,

      die Funktionalität wird mit einem baldigen Update verbessert. Aktuell ist es etwas knifflig leider. Aber die Abwesenheitsnotiz lässt sich einstellen. Gib dafür die entsprechenden Werte an. Klicke dann im Seitenmenü von den Einstellungen z.B. auf E-Mail und dann noch einmal zurück auf Abwesenheitsnotiz, um zu prüfen, ob die Angaben gespeichert wurden.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  166. Max Zeidler sagte am 19. April 2016 um 21:44:

    Hallo P,
    wie kann ich bei Strato Webmail bei den E-Mail den Format-Standard ändern. Ich möchte „Textblock“ mit Schriftart Arial als Standard-Einstellung benutzen. Und nicht immer bei jeder Mail das händisch über die Einstellungen über dem E-Mail Fenster einstellen. Die Hilfe und die Optionen geben nichts her.
    Vielen Dank und beste Grüße
    Max Zeidler

    Antworten
  167. Astrid Haintl sagte am 21. April 2016 um 10:07:

    Hallo! in der alten Version konnte ich ganz easy mehrere Kontakte gleichzeitig BCC setzen. Das gelingt mir jetzt nur noch, wenn ich jeden einzeln anklicke und das nervt ! wie gehts wieder schnell und einfach? und noch eine Frage: warum übernimmt outlook bei der Synchronisation nicht mein strato Adressbuch? was mache ich falsch?

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 21. April 2016 um 10:53:

      Hallo Astrid,

      Du kannst Kontakte in der Adresszeile, im CC und BCC über die Tastatureingabe hinzufügen, da macht Dir das Programm während der Eingabe bereits Vorschläge. Auch kannst Du dort mit Verteilern arbeiten, um mehrere Kontakte gleichzeitig und schnell hinzuzufügen.

      Was genau vermisst Du denn?

      Zu Deinem Problem mit der Synchronisierung: Hierfür benötigst Du ein Premium-Postfach. Wie Du die Synchronisation einrichtest, kannst Du in den FAQ nachlesen.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Astrid Haintl sagte am 22. April 2016 um 9:04:

        Hallo Philipp, danke für die Antwort – aber genau das geht mit den Adressen eben nicht, weder im Adressfeld, noch CC noch BCC. In der alten Version wurde tatsächlich angeboten, die entsprechende Adresse aus dem Adressbuch anzuklicken, das fehlt. Jedenfalls hier bei mir. Und es bringt mich zur Verzweiflung……

        Antworten
  168. Astrid Haintl sagte am 22. April 2016 um 9:15:

    …bzgl. der Synchronisation ist nun Folgendes: outlook hat zwar alle Konatktordner importiert, juhu, aber leider keinen einzigen Kontakt!

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 22. April 2016 um 9:34:

      Hallo Astrid,

      verstehe, was Du meinst. Dir fehlt der Zugang zum Adressbuch, wenn Du eine Mail verfasst. Ich gebe das Feedback gerne weiter.

      Wegen Deines Sync-Problems mit Outlook frag ich bei den Kollegen mal nach, ob sie eine Idee haben.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  169. Astrid Haintl sagte am 22. April 2016 um 11:05:

    okay, danke für Deine Mühen 😉

    Antworten
  170. Boris Pieper sagte am 24. April 2016 um 2:22:

    Das man eine Inklusiv Domain nutzen MUSS, finde ich nicht gut.
    Es wäre schöner diese wäre optional zubuchbar, und der Tarif (ohne Domain) entsprechend billiger.

    Absolutes NoGo ist jedoch, dass bei Euch keine externen Domains genutzt werden können.

    Antworten
  171. Manuela sagte am 29. April 2016 um 11:08:

    Ist Strato nur für die FUN Generation?
    Nicht jeder User möchte ausschließlich Tablet und Handy verwenden. Es gibt auch Firmen, bei denen noch ganz normal am PC gearbeitet wird.
    Wenn der Communicator weg ist, wie synchronisiere ich dann via Outlook meine Aufgaben und Kalender? Nicht das dies jemals komfortabel gelöst gewesen wäre.
    Scheint nur noch um Spaß zu gehen . Verstehe ich nicht………………

    Antworten
    • Nicole Stutterheim sagte am 29. April 2016 um 15:35:

      Hallo Manuela,

      der Communicator ist nicht weg, er hat nur eine neue Oberfläche und heißt nun STRATO Webmail. Zu finden unter https://com4.strato.de/appsuite/

      Um Dein Premium-Postfach zu synchronisieren, benötigst Du OXtender bzw. den Updater für Outlook, den Du auch im neuen Webmailer unter dem Zahnrad und den Menüpunkten >> Einstellungen und >> Downloads herunterladen kannst. Wenn OXtender bereits nutzt, ändert sich für Dich nichts an der Handhabung. Dann kannst Du Deine Termine und Kontakte nach wie vor mit Outlook synchronisieren.

      Viele Grüße
      Nicole

      Antworten
  172. Alexander Schäfer sagte am 4. Mai 2016 um 12:11:

    Hallo. Ich kann mich nicht über den Webmailer einloggen. Fehlermeldung: Ihr Account ist nicht fuer den Communicator 4 freigeschaltet. (LGI-64930)

    Wie bekomme ich den Account freigeschaltet um den Webmailer nutzen zu können?!

    Antworten
  173. jürgen sagte am 5. Mai 2016 um 14:52:

    also ich fand den communicator besser
    wo kann ich denn neue email adressen anlegen
    mit meinem account sollte das gehen
    wie kann ich sms versenden ohne das es ein kontakt sein muss
    will ja nicht jeden der mal ne sms bekommen soll, auch gleich als kontakt anlegen
    wäre nett wenn mir jemand antworten kann
    gruß
    jürgen

    Antworten
    • Nicole Stutterheim sagte am 9. Mai 2016 um 10:44:

      Hallo Jürgen,

      neue E-Mailadressen kannst Du im Kundenlogin-Bereich unter dem Menüpunkt „E-Mail“ > „Neu anlegen“ anlegen. Oder meinst Du, wie Du eine bestehende E-Mailadresse in Webmail einbinden kannst? Deine Frage zu den SMS habe ich an die entsprechende Fachabteilung weitergeleitet. Hierzu gebe ich Dir zeitnah ein Feedback.

      Viele Grüße
      Nicole

      Viele Grüße
      Nicole

      Antworten
      • jürgen sagte am 9. Mai 2016 um 13:41:

        hallo nicole

        also nicht in webmail ?? das anlegen von neuen email adressen??

        und das mit dem sms senden habe ich in webmail auch nicht gefunden

        gruß
        jürgen

        Antworten
        • Nicole Stutterheim sagte am 9. Mai 2016 um 14:20:

          Hallo Jürgen,

          in Webmail lassen sich keine neuen E-Mail-Postfächer anlegen. Neue E-Mailadressen kannst Du im Kundenlogin-Bereich unter dem Menüpunkt „E-Mailverwaltung“ > „Neu anlegen“ anlegen. Hier der Link zu unserem STRATO Kundenlogin: https://www.strato.de/apps/CustomerService

          Zu Deiner SMS-Frage: In Webmail findest Du einen Reiter namens „E-Mail“. Dort befindet sich der Begriff/Button „verfassen“. In derselben Zeile wie „verfassen“ findest Du rechts davon ein Symbol mit drei Strichen, worunter sich weitere Menüpunkte befinden. Klicke das Symbol an. Hier findest Du die Funktion „SMS versenden“.

          Viele Grüße
          Nicole

          Antworten
          • jürgen sagte am 9. Mai 2016 um 15:52:

            hallo nicole

            danke für den hinweis, kann man denn den sms versand nicht auch als symbol darstellen

            gruß
            jürgen

          • Nicole Stutterheim sagte am 10. Mai 2016 um 10:21:

            Hallo Jürgen,

            ich gebe Deine Anregung gern an die verantwortliche Fachabteilung weiter.

            Viele Grüße
            Nicole

    • Nicole Stutterheim sagte am 9. Mai 2016 um 12:13:

      Hallo Jürgen,

      Du kannst SMS wie folgt ohne Kontakt versenden: Klicke auf das sogenannte Burgermenü (drei Striche neben dem „verfassen“-Button)und dann auf „SMS versenden“.

      Viele Grüße
      Nicole

      Antworten
  174. Heiner sagte am 26. Mai 2016 um 17:12:

    Hallo Frau Stutterheim/Herr Wolf,
    leider kann ich mich bei Web-Mail nicht anmelden. es erscheint folgende Fehlermeldung:
    „The user name or password is incorrect. (LGI-0006)“. Versuch lief über Firefox als auch Opera!
    In meinen Clients funktioniert aber alles mit denselben Anmelde-/Benutzernamen und Passwort!

    Mit freundlichen Grüßen
    Heiner

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 26. Mai 2016 um 17:20:

      Hallo Heiner,

      das ist ja seltsam. Da finden wir sicher eine Lösung, alledings: Von hier aus können meine Kollegin und ich nur schwer beurteilen, wo das Problem liegt.

      Unser Kundenservice hilft Ihnen bei Ihrer Frage weiter. Sie erreichen ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  175. Henning sagte am 27. Mai 2016 um 15:08:

    Hallo STRATO-Team,

    bald ist euer neues Webmail Portal ein halbes Jahr alt. Leider hat es, wie hier schon zusammengetragen von Geburt an einige „Krankheiten“. In der Kommunikation wurde es so dargestellt, dass STRATO mit Spezialisten unter Hochdruck nach, um im Bild zu bleiben, „Genesung“ und „Therapien“ sucht.
    Allmählich ist die Frage aus meiner Sicht mehr als berechtigt, ob in diesem „Krankenhaus“ wirklich Spezialisten für den Job beschäftigt sind, oder ob der Patient „Webmail“ nicht als lukrativ eingestuft wird. Auch das wäre legitim aber dann kommuniziert es auch, statt den Kunden zu vertrösten und Hoffnung zu machen.

    Ich finde es erstaunlich, dass sich seit bald 5 Monaten nichts tut, und sich auch niemand irgendwie inhaltlich und zeitlich äußert, von verbindlich gar nicht zu sprechen.
    Arbeitet überhaupt jemand an oder mit den hier genannten Punkten?

    Ich könnte jetzt einige Stellen des Internetauftritts zitieren, an den STRATO sich mit seiner PROFI-Qualität, Kundenzufriedenheit und Servicequalität bewirbt.
    Nicht allein ich frage mich ob da die PR-Abteilung doch zu blauäugig übertreibt… Über 400 Kommentar hier, mit sehr hoher Verbesserungs-Anfrage-Quote sprechen auch ein Sprache.

    Ich bin enttäuscht. Über Produkt und Kommunikation!

    Mit freundlichen Grüßen

    Henning

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 27. Mai 2016 um 16:15:

      Hallo Henning,

      danke für Deinen Kommentar und Deine ehrliche Einschätzung. Ich verstehe, dass die Wartezeit für Unmut sorgt und bedaure, dass Du enttäuscht bist.

      Wir sind mit Ankündigungen und Versprechungen vorsichtig, denn wir wollen ungern etwas ansagen, bei dem wir nicht absolut sicher sind, dass wir es halten können. Denn es könnte vielleicht sein, dass ein geplantes Update verschoben werden muss, weil bei der Prüfung vielleicht doch noch ein Haken gefunden wurde. Hätten wir dann etwas groß angekündigt und Hoffnungen gemacht, dann wäre die Enttäuschung vermutlich größer. Ich hoffe, Du hast Verständnis dafür.

      Nichtsdestotrotz ist nun einige Zeit vergangen. Unsere Kollegen haben in dieser Zeit das reichliche Feedback gesammelt, intensiv betrachtet und an Verbesserungen gearbeitet: Es dauert nicht mehr lange und ich hoffe, dass Du dann weniger enttäuscht bist.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  176. Peter Kiehl sagte am 1. Juni 2016 um 7:05:

    Aktiviren von Abwesenheitsnotiz funktioniert immer noch nicht! Bin gerade im Urlaub und stelle dieses Fehler fest. Das ist sehr ägerlich. :-((

    Antworten
  177. Chris Kissner sagte am 1. Juni 2016 um 11:15:

    Guten Tag,

    wie viele Kunden müssen hier eigentlich noch Ihren Unmut zum unsäglichen Webmail kundtun,
    bis irgend jemand bei Strato in einem Anflug von objektiver Selbsteinschätzung dafür sorgt, dass die Platform endlich mal zu einem halbwegs userfreundlichen Produkt entwickelt wird. Auf eine Anpassung an den neusten Stand der Technik werde ich jedenfalls nicht warten und sehe mich derzeit schon nach Alternativen um.
    Alle meine Mails wurden in meinem wichtigsten Postafach gelöscht und keiner kann mir erklären warum. „Da muss wohl jemand von Außen drauf zugegriffen haben“, ist die hilflose Erklärung. Habe die Mails auf der Festplatte wenigstens noch sichern können – aber eine Möglichkeit zur Rücksicherung kann ich nicht finden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Chris

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 1. Juni 2016 um 12:04:

      Hallo Chris,

      ich bedaure, dass meine Kollegen Dir bei Deinem Anliegen nicht so weiterhelfen konnten, wie Du es Dir gewünscht hättest. Ich kann den Fall gerade leider nur anhand Deiner Schilderung nachvollziehen und kenne die Hintergründe nicht. Wollen wir es noch einmal versuchen und gucken, ob sich da was machen lässt oder willst Du es erst einmal dabei belassen, da Du die Daten auf der Festplatte hast?

      Du legst nahe, dass Webmail kein halbwegs userfreundliches Produkt sei. Ich finde es schade, dass Du das so siehst, denn viele User machen sehr gute Erfahrung mit diesem Produkt. Nichtsdestotrotz arbeiten wir weiter an STRATO Mail, um dieses zu verbessern. Deswegen wird es sehr sehr bald ein Update geben, dass weitere Verbesserungen veranlasst.

      Welches Feedback hättest Du denn konkret für uns, damit wir STRATO Mail besser machen können?

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Chris sagte am 4. Juni 2016 um 17:18:

        Hallo Philipp,

        wie konkret hätte ich es denn ausdrücken müssen, dass ich keine Möglichkeit zur Rücksicherung finden kann,
        damit sich für Sie ein Beratungs- oder Verbesserungsansatz erschließt?

        Statt einer konkreten Hilfe zur Rücksicherung, das überflüssige Angebot, zu gucken, ob sich da was machen lässt.
        Was soll sich denn da noch so machen lassen, wenn die Daten aus dem Posteingang gelöscht wurden?
        Und warum sollte ich es dabei belassen wollen, dass die Daten auf meiner Festplatte und nicht in meinem Postfach sind,
        wo sie ursprünglich hin gehören?

        Die Behauptung, dass viele User eine sehr gute Erfahrung mit dem Produkt Webmail machen, zeugt in Anbetracht der vielen
        Unmutsäußerungen im Blog, von einem stark ausgeprägten Realitätsverlust.
        Die Firma Strato hat über Jahre definitiv zahlreiche updates durchgeführt und Verbesserungen „veranlasst“ – aber eben auch nur „veranlasst“.
        Was in den letzten 18 Jahren raus gekommen ist, kann man einfach nur erbärmlich nennen.

        Anstatt Ratsuchende mit völlig unangebrachten Selbstbeweihräucherungen zuzutexten und Kunden oder die, die es werden sollen,
        mit ständig neuen, nervigen Marketingaktionen zuzumüllen, sollte man seine Anstrengungen vielleicht mal auf das Wesentliche konzentrieren.
        Wenn sie wissen wollen, was das ist, sage ich es Ihnen gerne – nehme aber Geld dafür!

        Beste Grüße Chris

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 6. Juni 2016 um 11:11:

          Hallo Chris,

          neben Deinem Wunsch nach einer Rücksicherung wollte ich ganz gerne verstehen, wieso bei Dir überhaupt E-Mails gelöscht wurden. Denn anhand Deiner Beschreibung klang es ganz so, als wäre das nicht beabsichtigt gewesen. Daher rührt auch meine Frage bzw. mein Angebot im vorherigen Kommentar, ob wir da noch einmal gemeinsam schauen wollen.

          Und ja, Du hast recht, das Update zum neuen Webmail hat negative Kritik ausgelöst. Aber auch positive Resonanz. Ich sehe anhand der Kommentarspalte, dass der Anteil negativer Kritik überwiegt und wir sammeln dieses Feedback, um Verbesserungen zu erzielen. Deinen Punkt zum Thema Rücksicherung nehme ich gerne mit dazu.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
  178. T. Becker sagte am 24. Juni 2016 um 16:18:

    Die Umstellung auf das neue WEBMAIL ist für uns wirklich schwierig, neu zu erlernende Bedienung, viel zu viel überflüssige „Luft“ zwischen den Informationen, Funktionen des alten Communicators fehlen (Exchange Sync), sind umständlicher oder versteckt (oder kostenpflichtig aktivierbar?). Die Suche in alten Emails ist nur noch vereinfacht möglich und bringt nicht mehr alle Treffer. Wir sind ziemlich genervt, weil ein für uns gut funktionierendes Produkt, das extrem wichtig für die tägliche Arbeit ist, nun nur noch eingeschränkt nutzbar ist. Gibt es einen Rückgriff auf den alten Communicator? Für ein solch wichtiges Werkzeug wie Email sollte das unbedingt möglich sein. Das könnte uns etwas versöhnen. Viele Grüße, VoxelMan

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 24. Juni 2016 um 16:55:

      Hallo T. Becker,

      vielen Dank für Dein Feedback. Ich bedaure, dass Du mit dem neuen Webmail nicht so zufrieden bist. Unsere Kollegen arbeiten an vielen der von Dir beschriebenen Punkte.

      Du sprichst Exchange Sync an. Das gibt es auch beim neuen Webmailer. Wie beim Communicator war es auch in den größeren Mail-Paketen (Premium) vorhanden.

      Ein Rückgriff auf den alten Communicator gibt es nicht. Ich hoffe, dass bald kommende Updates und Verbesserungen Dich mit unserem Webmail versöhnen werden.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • T.Becker sagte am 30. Juni 2016 um 11:08:

        Hallo Philip Wolf,
        vielen Dank für die schnelle Antwort!
        Mit dem alten Communicator konnte ich Exchange Sync noch kostenfrei nutzen, vielleicht weil wir schon sehr lange Strato Kunde sind? Jetzt geht es also tatsächlich nur noch mit Premium.. Das wäre für uns eine ziemliche Preiserhöhung. Es wäre schön, wenn für „alte“ Kunden alte Funktionen nicht durch Premiumfunktionen ersetzt werden. Ich hoffe auf eine Überarbeitung von WebMail und würde nochmals vorschlagen bei solch existentiellen Programmen wie EMail Anpassungen sparsam oder als zusätzliche Alternative durchzuführen. Email ist für uns ein wichtiges Werkzeug, Design soll effektives Arbeiten unterstützen, dazu gehört auch Schutz der Einarbeitungs und Anpassungs- Zeit, die man in das System investiert hat. Diese Einarbeitungs-Investition sollte wenn möglich geschützt sein.

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 30. Juni 2016 um 12:01:

          Hallo T.Becker,

          eigentlich sollte sich an dem Paket nichts ändern durch das Update. Das müssten wir anhand Deiner Kundennummer prüfen. Kannst Du Dich deswegen einmal mit Deiner Kundennummer und dem Anliegen an unseren Kundenservice wenden? Du erreichst ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

          Danke für Deine Hinweise, auch was unsere Vorgehensweise betrifft. Wir arbeiten kontinuierlich an unseren Produkten und versuchen, unseren Kunden etwas Gutes zu tun.
          Wir haben übrigens kürzlich ein Update eingespielt und einige Kritikpunkte unserer Kunden dabei berücksichtigt: https://strato.de/blog/strato-webmail-neues-design-und-anpassungen/

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
  179. S.Orthmann sagte am 28. Juni 2016 um 18:33:

    Hallo,

    Gestern war Webmail rund 2 Std. nicht erreichbar. Ursache:- wie ich nach langer Recherche feststellen durfte – ein geplantes Update bei Strato … Diese Information war es aber nur auf der Facebook Seite von Strato zu finden…

    kleiner Hinweis: Es gibt Strato User, die bewust Facebook und Co. meiden.
    Warum erhalten zahlende Kunden solche Infos nicht vorab per Email?

    Zwar wurde die „Upgrade-Kachel“ nach heftiger Kritik der User hierim Blog deaktivierbar geschaltet – mir ist es aber als zahlender Kunde NICHT gelungen den vergleichbaren Button unterhalb der Baumnsicht im Bereich Email zu deaktivieren.

    Im Klatext:
    Ich will kein kostenpfichtiges Upgrade – da kann Strato mit noch so vielen Schaltflächen den kostbaren Anzeigeplatz „verschwenden“.

    Am Besten man überzeugt seine Kunden dadurch, dass man Ihre Bedürfnisse Ernst nimmt, dann kann man sich Werbeschaltflächen und „warne“ Worte (egal wo) sparen.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 29. Juni 2016 um 17:22:

      Hallo S. Orthmann,

      danke für Deinen Kommentar und Deinen Hinweis. Mir liegt die Information vor, dass Webmail für 90 Minuten nicht erreichbar war. Ich bedaure, dass Dich die Info nicht erreicht hat. Dir wäre eine Mail lieb gewesen? Ich nehme das gerne auf, wenn wir mit den Kollegen zusammensitzen und solche Prozesse besprechen.

      Danke für Deinen Klartext zum Button, das gebe ich an die Kollegen weiter.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  180. Katharina K. sagte am 29. Juni 2016 um 22:44:

    Guten Abend,

    seit dem in dem obigen Kommentar benannten Update kann ich von meinen Smartphone nicht mehr auf meine Mails zugreifen. Dies ist für mich, da ich sehr viel unterwegs bin und dennoch erreichbar sein muss, unverzichtbar.
    Woran kann dies liegen? Ich nutze immer den Browser und keine App, um die Emails zu lesen, da ich unterschiedliche Endgeräte nutze.

    Viele Grüße,
    Katharina K.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 30. Juni 2016 um 10:50:

      Hallo Katharina K.,

      das sollte so sicher nicht sein und ich bin mir sicher, dass wir da eine Lösung finden. Allerdings kann ich von hier aus schwer beurteilen, woran das liegt. Daher würde ich Dich darum bitten, dass Du Dich mit Deiner Kundennummer und Deinem Anliegen an unseren Kundenservice wendest. Du erreichst ihn auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  181. Luciano sagte am 4. Juli 2016 um 13:33:

    Neues fehlendes Feature entdeckt

    Hallo Philipp,

    im alten Communicator konnten SMS auch durch das Tippen des Empfängernamens geschrieben werden (die Handynummer wurde automatisch aus dem Adressbuch vorgeschlagen) -wieder ein feature, das verloren ging…?

    Ich hoffe sehr, dass Fetaures, die im alten Communcator möglich waren, bald zurückkommen -z.B. Einteilung in Kategorien, die o.g. Funktion des SMS-Versandes u.v.m., was hier schon geschrieben wurde.

    Gibt es denn außer dem neuen Layout irgendeinen Grund, warum man bei STRATO auf das neue Webmail umgestellt hat? Den würde ich gerne kennen, denn nutzerfreundlicher ist nicht alles geworden und, wie gesagt, sind viele wichtige Funktionen einfach weggefallen, und das bei gleichgebliebenem Preis!

    Viele Grüße,

    Luciano

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 4. Juli 2016 um 15:01:

      Hallo Luciano,

      danke für Deinen Kommentar. Du hast recht, das Feature gibt es nicht mehr, mit dem Adressen automatisch vorgeschlagen wurden. Ich kann Dir aktuell leider auch nicht sagen, ob das noch kommt. Den SMS-Versand gibt es weiterhin.

      Die anderen Funktionen, die Du vermisst, habe ich an die Kollegen weitergearbeitet.

      Der Wechsel vom alten Communicator zum neuen Webmail mussten wir vornehmen, da der Support für das alte Produkt eingestellt wurde und wir so die Sicherheit von Mail halten konnten.
      Ich bedaure, dass Du dadurch manche Funktionen vermisst. Wir arbeiten daran, das Produkt weiter zu verbessern und so gut wie möglich auf das Feedback unserer Kunden einzugehen. Wir konnten bereits einige Änderungen vornehmen, wie Du hier liest: https://strato.de/blog/strato-webmail-neues-design-und-anpassungen Wir bleiben dran und sind auf die nächsten Weiterentwicklungen gespannt.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  182. Ralf sagte am 5. Juli 2016 um 17:00:

    Anzeigenamevergabe

    Hallo Philipp,

    das neue Design von Webmail gefällt mir sehr gut.
    Leider gibt es ein großes Problem bei der neuen Programmierung.

    Ich besitze 18 verschiedene Email Adressen mit 4 verschiedenen Domänen, alles bei Strato angemeldet. Wenn ich Webmail aufrufe, werde ich aufgefordert meinen Vor- und Zunamen, sowie meinen Anzeigenamen einzugeben. Bei der ersten Email Adresse klappt das ja noch, jedoch bei der zweiten Email Adresse kann ich nicht den gleichen Anzeigenamen verwenden.
    Was soll das? Es muss doch möglich sein, für alle Email Adressen den gleichen Anzeigenamen zu verwenden.
    Wenn dies nicht möglich ist, kann ich Webmail nicht benutzen. Schade, Design top, Programmierung flop.

    Mfg
    Ralf

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 5. Juli 2016 um 17:29:

      Hallo Ralf,

      es freut mich, dass Dir das neue Design gefällt. Umso bedauerlicher ist es, dass Du dieses Verhalten von Webmail beschreibst.

      Ich hake da mal bei den Kollegen nach, ob sie eine Idee haben.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
    • Michael Poguntke sagte am 6. Juli 2016 um 11:27:

      Hallo Ralf,

      wir haben uns für Dich erkundigt: Ursache ist ein technischer Mechanismus, der vorschreibt, dass jedem Mail-Account ein eindeutiger Name zugeordnet werden muss. Können wir Dich über die angegebene E-Mailadresse erreichen? Dann würden wir Dir eine detaillierte Anleitung schicken, wie Du das umgehen kannst.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  183. Andreas Harder sagte am 22. Juli 2016 um 16:08:

    Moin,

    kann es sein das die Filterregeln die man selbst anlegt nicht mehr ziehen oder haben die ggf. eine Obergrenze an Keywords ?
    Ich kann im Moment Regeln anlegen mit spezifischen Keywords und einer expliziten Auktion die nicht ausgeführt werden.
    Bisher klappte dies.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 22. Juli 2016 um 17:43:

      Hallo Andreas,

      eigentlich sollten die Filterregeln funktionieren. Du schreibst „nicht mehr“. Hatte die selbe Filterregel vorher bereits funktioniert? Falls nein, dann könnte ein Fehler in der Regel vorliegen. Aber das ist von hier aus schwer zu beurteilen.

      Wie komplex ist die Regel denn?

      Viele Grüße und schönes Wochenende
      Philipp

      Antworten
  184. Michael Kiewitz sagte am 24. Juli 2016 um 17:51:

    Möchte gern Webmail mit meinem Microwsoft Lumia Handy nutzen, aber selbst der Internet Explorer wird nicht unterstützt. Auch beim Kaspersky Safe Browser kommt die Medlung „IhrBrowser wird nicht unterstützt“. Welche Browser werden denn unterstützt und damit meine ich insbesondere die, die ich auf meinem Lumia auch installieren kann!!

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 25. Juli 2016 um 11:27:

      Hallo Michael,

      loggst Du Dich über https://webmail.strato.de/ ein?

      Hast Du es neben Kaspersky Safe Browser auch mal versucht, einen anderen Browser zu verwenden?

      Falls die Meldung weiterhin auftaucht: Wende Dich bitte an unseren Kundenservice mit folgenden Infos
      – Betriebssystem mit Version
      – Fehlermeldung
      – Uhrzeit des Verbindungsversuchs
      – Handymodell

      Unseren Kundenservice erreichst Du auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  185. Ben Schörner sagte am 8. August 2016 um 14:57:

    Hallo,

    gibt es bei den E-Mail Filterregeln die Möglichkeit, eine E-Mail nur dann weiterzuleiten, wenn eine bestimmte E-Mail Adresse NICHT der Absender ist, oder im CC vorhanden ist?

    Vielen Dank,
    B. Schörner

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 8. August 2016 um 17:47:

      Hallo Ben,

      ich habe das gerade einmal selbst getestet. Bei Webmail hatte ich leider nicht die Möglichkeit in den Filterregeln etwas auszuschließen. Ich gebe den Wunsch danach an die Kollegen weiter.

      Danke für Deinen Hinweis und viele Grüße
      Philipp

      Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 9. August 2016 um 9:57:

      Hallo Ben Schörner,

      ich habe noch einmal mit den Kollegen gesprochen: Sie hatten eine Idee, die ich für Dich getestet habe 🙂

      Du musst für Dein Vorhaben 2 Regeln anlegen.

      1. Regel: In dieser Regel leitest Du alles weiter, was an Deine E-Mail-Adresse gesendet wird.
      –> Bedingung: „An“, „stimmt überein mit“ Deiner Adresse
      –> Aktionen: „Umleiten nach“ + die E-Mail-Adresse(n), an die sämtliche Mails weitergeleitet werden sollen

      2. Regel: In dieser Regel verschiebst Du alle E-Mails von diesem einen bestimmten Absender in einen separaten Ordner.
      –> Bedingung: „Absender/Von“ enthält die eine bestimmte E-Mail-Adresse
      –> Aktionen: „In Ordner verschieben“, ein Ordner Deiner Wahl

      Die Mails von diesem einen Absender (Regel 2) kann die 1. Regel dann nicht mehr berücksichtigen.

      Erzähl gerne mal, ob es so geklappt hat. 🙂

      Dein Feedback, dass Nutzer auch bei den Bedingungen etwas ausschließen können, nehmen wir mit auf. Das würde dieses Vorhaben etwas vereinfachen.

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • Ben Schörner sagte am 9. August 2016 um 14:52:

        Hallo Philipp,

        vielen Dank für diese Idee.

        Leider hilft mir das nur bedingt weiter.
        Ich schildere Dir am besten den konkreten Fall:

        Vier Kollegen und ich bilden den Vorstand unserer Elterninitiative. Wir haben eine E-Mail Adresse eingerichtet, unter der wir alle fünf zugleich erreicht werden können. Das funktioniert soweit auch gut.

        Nun wollen wir mit dieser Adresse aber auch untereinander kommunizieren. Hier ergibt sich aber das Problem, dass, wenn wir eine Mail an die Vorstands-Adresse schreiben, unsere selbst geschriebene E-Mail ebenfalls weitergeleitet bekommen. Auch passiert es, dass Mitglied A an die Vorstands-Adresse schreibt und Mitglied B auf Mitglied A mit CC:Vorstandsadresse antwortet. Dann bekommt Mitglied A die Mail doppelt.

        Es wäre also wünschenswert, wenn für jedes Mitglied eine Umleitung eingerichtet werden könnte, die nur dann an dieses eine Mitglied weiterleitet, wenn es weder im VON noch im AN noch im CC bereits auftaucht. Die anderen Mitglieder sollen diese Mail aber bekommen (wenn sie nicht schon im AN/VON/CC auftauchen).

        Lässt sich das mit Strato-Webmail realisieren?

        Vielen Dank,
        mit freundlichen Grüßen,
        B. Schörner

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 9. August 2016 um 15:30:

          Hallo Ben,

          schade, dass der erste Ansatz doch nicht nicht funktioniert hat. Danke, dass Du den Fall schilderst.

          Nun wollen wir mit dieser Adresse aber auch untereinander kommunizieren. Hier ergibt sich aber das Problem, dass, wenn wir eine Mail an die Vorstands-Adresse schreiben, unsere selbst geschriebene E-Mail ebenfalls weitergeleitet bekommen.

          Könntest Du nicht für diesen Fall eine Filterregel anlegen, die sagt, dass solche Mails in einen Ordner verschoben werden, die von Dir selbst kommen?

          Auch passiert es, dass Mitglied A an die Vorstands-Adresse schreibt und Mitglied B auf Mitglied A mit CC:Vorstandsadresse antwortet. Dann bekommt Mitglied A die Mail doppelt.

          Hier müsste ich mal bei den Kollegen nachhaken, ob sie eine Idee haben.

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
          • Philipp Wolf sagte am 9. August 2016 um 16:44:

            Hallo Ben,

            kleine Ergänzung: Zu der zweiten Sache ist uns aktuell keine Idee gekommen. Ich habe den Wunsch nach so einer Möglichkeit bereits als Feedback an die Kollegen weiter gegeben.

            Viele Grüße
            Philipp

          • Ben Schörner sagte am 12. August 2016 um 14:09:

            Hallo Philip.

            >> Nun wollen wir mit dieser Adresse aber auch untereinander kommunizieren.
            >> Hier ergibt sich aber das Problem, dass, wenn wir eine Mail an die Vorstands
            >> -Adresse schreiben, unsere selbst geschriebene E-Mail ebenfalls weitergeleitet
            >> bekommen.

            > Könntest Du nicht für diesen Fall eine Filterregel anlegen, die sagt,
            > dass solche Mails in einen Ordner verschoben werden, die von Dir
            > selbst kommen?

            Das geht leider auch nicht, da mit dem Verschieben der Mail die Abfrage der Regeln endet, oder nicht? Ich muss ja für jedes Mitglied prüfen und nur für einige soll die Mail verschoben werden (weil sie im CC/ AN/ VON sind), für andere soll die Mail weitergeleitet werden. Beispiel:
            – Mitglied B schickt die Mail an die Verteiler-adresse
            – im Verteiler wird geschaut:
            1. Regel: Weiterleiten an A
            2. Regel: Ist A in CC/AN/VON? NEIN -> nicht verschieben
            3. Regel: Weiterleiten an B
            4. Regel: Ist B in CC/AN/VON? JA -> verschieben in Ordner und nicht weiteleiten

            und dann endet die Abfrage, oder? Würde eine 5. Regel „Weiteleiten an C“ noch abgearbeitet, wenn die Mail bereits in den Ordner verschoben wurde?

            Mit der einfachen Bedingung „enthält nicht“ wäre das Problem einfach gelöst, dann bräuchte man insgesamt nur 5 Regeln, für jedes Mitglied nur eine Weiterleitung mit der Bedingung „enthält nicht Name des Mitglieds in CC/AN/VON“.

            Vielen Dank für Eure Mühen!
            Mit freundlichen Grüßen,
            B. Schörner

          • Philipp Wolf sagte am 15. August 2016 um 9:53:

            Hallo Ben,

            das ist tatsächlich etwas komplexer und ich habe da ad hoc keine direkte Lösung parat. Ich habe das Thema nochmal an die Kollegen weitergeben mit dem Hinweis, dass mehr Einstellunsgmöglichkeiten bei den Filterregeln eine Hilfe wären.

            Viele Grüße und einen schönen Wochenstart
            Philipp

  186. Lars Schulte sagte am 4. September 2016 um 18:45:

    Hallo,

    wie einige andere, habe auch ich Probleme mit den Signaturen.
    Selbst neu angelegte Signaturen sind nach einem Tag wieder verschwunden. Das ist nervig und ich behelfe mich momentan mit einer Vorlage im Entwürfe-Ordner. Könnt Ihr das mal fixen?

    Danke und Gruß
    Lars

    Antworten
  187. gudrun heinz sagte am 8. September 2016 um 15:56:

    halli hallo,
    das layout meines posteingangs hat sich umgestellt. wie bekomme ich die alte (listen-)ansicht wieder? ich kann leider keine schaltfläche ‚layout‘ oder ‚ansicht‘ in der werkzeugleiste finden, auch nicht in den einstellungen.
    wäre für eine lösung sehr dankbar.
    beste grüsse
    gudrun

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 8. September 2016 um 16:10:

      Hallo gudrun,

      danke für Deine Frage. Gerne möchte ich Dir weiterhelfen. Dafür wüsste ich gerne: Was hat sich bei Dir verändert? Die Umstellung auf das neue Webmail war ja Anfang dieses Jahres. Ich bin mir gerade nicht ganz sicher, ob Du Dich auf diese Umstellung beziehst oder etwas anderes meinst.

      Das Programm zeigt E-Mails in einer Listenansicht an. Vermisst Du dabei etwas bestimmtes?

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
      • gudrun heinz sagte am 8. September 2016 um 16:57:

        hallo philipp,
        zunächst vielen dank für deine schnelle reaktion.
        meine frage betrifft nicht die umstellung zu jahresbeginn, es war seither alles im grossen und ganzen soweit ok.
        heute nachmittag änderte sich das layout meines posteingangs. bisher gab es einen button ‚ansicht‘, hier konnte ich z.b. liste einstellen oder kompakt usw. dieser button in der werkzeugleiste ist verschwunden, so dass ich mein bisheriges layout nicht mehr einstellen kann. ich lese den inhalt der mails jetzt rechts von der aufzählung der eingegangenen nachrichten in einer schmalen spalte, was sehr mühsam und unübersichtlich ist. diese spalte bräuchte ich eigentlich nicht, sie lässt sich aber leider nicht entfernen. ich denke, wenn ich diese schaltfläche wieder irgendwie hervorzaubern könnte, wäre mein problem gelöst. aber wie?
        beste grüsse
        gudrun

        Antworten
        • Philipp Wolf sagte am 8. September 2016 um 17:36:

          Hallo Gudrun,

          danke für die Beschreibung. So mühsam solltest Du Deine Mails nicht lesen müssen.

          Ich habe diesen Button „Ansicht“ bei mir ganz rechts im Fenster. Dort kann ich u.a. wählen aus: Vertikal, Kompakt, Horizontal, Liste. Meinst Du diesen? Ich muss zugeben, ich weiß aktuell gerade nicht, wo dieser Button vorher lag.

          Was Dir bei der „Suche“ helfen könnte, wäre der Suchbefehl Deines Browser mit Strg+F. Dann kannst Du den Begriff „Ansicht“ eingeben und der Button sollte dann hervorgehoben werden.

          Sag gerne Bescheid, ob Du ihn gefunden hast. Falls nein, dann schauen wir, welche andere Lösung wir finden. Wir werden aber schon eine finden. 😉

          Viele Grüße
          Philipp

          Antworten
  188. gudrun heinz sagte am 9. September 2016 um 1:27:

    hallo philipp,
    mein mann hat die lösung gefunden und es ist alles – wie gewünscht – wieder wie zuvor:
    ja, es handelte sich um den button ‚ansicht‘ ganz rechts oben im fenster.
    strg + f hat nichts gebracht.
    aber mein mann konnte die rechte spalte vergrössern, es verschob sich alles nach links und damit kam der button rechts oben wieder zum vorschein. daraufhin ‚liste‘ angeklickt – et voilà: es ist alles gut. was ich zwischenzeitlich hatte, war wohl die ansicht ‚kompakt‘ – die mir allerdings nicht zusagt.
    ich bedanke mich jedenfalls dafür, dass du dich um die angelegenheit gekümmert hast, denn in den faq’s war dazu auch nix zu finden …
    beste grüsse
    gudrun

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 9. September 2016 um 9:58:

      Hallo Gudrun,

      das freut mich sehr, dass es dann doch geklappt hat und Du wieder Deine gewohnte Ansicht hast.

      Ich frag mich dennoch, wie es dazu gekommen ist. Deswegen gebe ich die Infos mal weiter an meine Kollegen.

      Hab ein schönes Wochenende und viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  189. Anja sagte am 9. September 2016 um 8:17:

    Verteilerlisten
    Muss ich in den Verteilerlisten tatsächlich alle Kontakte händisch eingeben oder habe ich eine Funktion übersehen?
    Gerade haben wir mehrere Kontaktordner importiert, um Mails an Gruppen versenden zu können, nun aber brauchen wir für das Weiterleiten von Mails die Verteilerlisten. Ich würde mich freuen, wenn ich meinen KollegInnen das Arbeiten hier erleichtern könnte und sie nicht jeder für sich diese Listen eintippen müssen.
    Freue mich auf eine Lösung! 🙂
    VG.

    Antworten
  190. gudrun heinz sagte am 9. September 2016 um 10:25:

    hallo philipp,
    mich freuts auch, das muss ich schon sagen 🙂
    wie es dazu kam, weiss ich leider nicht, wäre aber sicherlich wissenswert.
    nochmals vielen dank für den support und ebenfalls eine gute zeit.
    beste grüsse
    gudrun

    Antworten
  191. Stefan B. sagte am 11. Oktober 2016 um 14:46:

    Hallo Strato-Team,

    grundsätzlich gefällt mir das neue Webmail ganz gut. Was ich jedoch – wie einige andere auch – vermisse, ist die Möglichkeit, in der E-Mail-Übersicht eigene Spalten hinzuzufügen, z.B. den Empfänger („An“) und die Größe der Mail incl. Anhängen. Zudem fände ich es ganz gut, wenn der Zeitpunkt auch für heutige Mails mit Datum angezeigt würde (nicht nur die Uhrzeit), und wenn das Tag und Monat des Datums immer zweistellig angezeigt würden.

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 11. Oktober 2016 um 15:59:

      Hallo Stefan B.,

      das ist schön, dass Dir das neue Webmail gefällt. Seit dem Launch Anfang des Jahres konnten unsere Kollegen bereits viele Feedback-Punkte umsetzen und das Tool dadurch besser machen. Das Feedback zu den Spalten und der Datumsanzeige nehmen wir gerne auf. 🙂

      Viele Grüße
      Philipp

      Antworten
  192. I.Lange sagte am 15. Februar 2017 um 14:13:

    Hallo,

    ich hatte hier im Blog gelesen, dass eine Sortier-Funktion hinzugefügt werden sollte. Bislang sehe ich keine Möglichkeit, die angezeigte Mail-Liste zum Beispiel nach Namen, Datum oder Größe zu sortieren – eine Funktion, die seit Jahren zum Standard aller Anbieter gehört.
    Habe ich etwas übersehen oder fehlt diese Funtkion tatsächlich?

    Freundliche Grüße, I.Lange

    Antworten
    • Philipp Wolf sagte am 15. Februar 2017 um 18:18:

      Hallo I.Lange,

      die Sortierfunktion gibt es: Bei der Auflistung der E-Mails befindet sich die Funktion „Sortieren nach“ oben rechts, also über dem Datum der obersten Mail.

      Hilft die Beschreibung weiter?

      Viele Grüße
      Philipp Wolf

      Antworten
  193. Andreas sagte am 27. März 2017 um 10:09:

    Hallo Strato-Team,
    so langsam wird es ja … Anzeige der Größe, Fokus, … vielen Dank dafür –
    nun macht das Arbeiten mit den Mails wieder Spaß.

    Ein paar Punkte gibt es noch (Web-Interface, PC, Win 8.1, Firefox):

    a) Die Größe der Mails erfolgt mal mit, mal ohne Dezimalstelle, mal in Byte, mal in Kilobyte.
    Somit ist es sehr schwierig, auf einen Blick eine Übersicht zu bekommen. Alle Größen rechtsbündig, in KB, immer eine Dezimalstelle – es könnte so schön einfach sein.

    b) Wenn EINE Mail im Posteingang markiert ist, dann wandert beim Löschen (per Entf-Taste) die Markierung mal nach oben, mal nach unten. Man weiß also nicht, welche Mail nach dem Löschen markiert sein wird – Software-Ergonomie geht anders.

    c) Papierkorb, Mails sortiert nach Datum: Mehrere Mails markieren, dann per Entf-Taste löschen – oft (aber nicht immer) werden die verbleibenden Mails scheinbar willkürlich sortiert angezeigt; jedenfalls nicht nach Datum. Wechseln in den Posteingang und wieder zurück zum Papierkorb hilft nicht, erst nach Aktualisieren (kreisförmiger Doppelpfeil) stimmt die Anzeige wieder.

    Freundliche Grüße – Andreas

    Antworten
    • Nicole Stutterheim sagte am 27. März 2017 um 10:54:

      Hallo Andreas,

      schön, dass Dir die Oberfläche gefällt. Dein Feedback nehmen wir dankend an. Damit können wir uns stets weiterentwickeln. Ich kann Dir natürlich nicht versprechen, dass sich bei den von Dir genannten Dingen kurzfristig etwas ändert, aber wir geben Deine Nutzermeinung in jedem Falle immer direkt an unsere Produktmanager weiter. Diese schauen sich das dann an.

      Viele Grüße
      Nicole

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Bitte beachte, dass sich Dein Kommentar auf den Artikel beziehen sollte. Wenn Du ein persönliches Kundenanliegen besprechen möchtest, wende Dich bitte an unseren Kundenservice auf Facebook, Twitter oder über Hilfe & Kontakt.

Hier bloggen

Philipp Wolf
Online-Redakteur für Blog, Facebook und Co.

Nicole Stutterheim
Schreibt über Domains, Hosting & HiDrive

Michael Poguntke
Berichtet über Homepage-Baukasten und Webshops

Bianca Restorff
Schreibt über Karriere & die Menschen bei STRATO

Lisa Kopelmann
Online-Redakteurin für Blog, Facebook und Co.

Christian Lingnau
Bloggt über WordPress & andere CMS

Franz Neumeier
Gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggen

Sven Hähle
Kennt sich bei Domains hervorragend aus

Jörg Geiger
Hat für Online-Speicher und Server Tipps parat

Patrick Schroeder
Erzählt Stories über uns als Arbeitgeber